Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
fleurette

zur Hochzeit des Sohnes - welches Kleid???

Recommended Posts

Hallochen,

 

jetzt brauch ich mal ein Hochzeitsoutfit.

Gestern hat mein Mann sein jüngere den Termin zur Trauung bekannt gegeben.

Also brauch ich bis Juli ein tolles Kleid.

Da ich bei Hochzeiten grundsätzlich lange Kleider trage, muß auch diesmal wieder so eins her.

Bloß bei meiner Größe wieder mal ein Problem.

Ich trage so um 50 rum.

Wenigstens hab ich genug Zeit zum Planen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Langes Kleid" ist ja keine sehr spezifische Angabe... :o

 

B4144.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als Brautmutter dann vielleicht eher nicht in weiß. :o

 

4478.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Größe 50 reduziert die Auswahl allerdings etwas, aber KwikSew hat auch noch was:

 

3192.jpg

 

(50 entspricht etwa 24 nach amerikanischen Größen, wenn 22 reichen würde, dann wäre die Auswahl um ein Vielfaches größer.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, wirklich eher Basisschnitte, die man selber noch aufpeppen müßte:

 

2864.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das hier von Burda könnte man sicher auch als Abendkleid arbeiten, etwas verlängern und passender Stoff...

 

000001158476

 

(Falls auch Zweiteiler genehm sind... das erweitert die Auswahl auch deutlich. :o )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und sogar ein "richtiges" Abendkleid bei Burda:

 

000001316732

Share this post


Link to post
Share on other sites

http://www.fashionpatterns.com habe ich noch nicht ausprobiert, aber da gibt es mehrere Schnitte in der Größe (und größer.... ich fühle mich immer sehr schlank, wenn ich deren Models sehe. :o )

 

D7142_XL-6X.jpgD7142.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Könnte man verlängern und hat einen schönen Ausschnitt:

 

d7115-g.jpgd7115c.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry, daß ich mich nicht eher gemeldet habe.

Nachdem die Spritze vom Zahnarzt langsam nachließ mußte ich doch noch in die Apo und mir Tabletten holen.

Danach hab ich erst mal ein paar _Stunden geschlafen oder auch nur gelegen.

 

Jetzt geht es mir wiederbesser, aber wie lange

bin leider sehr wehleidig.

 

die Modelle, die ihr mir gezeigt habt sehn sehr gut aus.

Na ja, Gr. 50 - ich hoff, daß ich etwas abnehmen könnte bis dahin.

Ist wenigstens ein guter Anreiz.

 

@novak - Marion, die Kleider kann man wirklich sehr gut abwandeln zu einem Abendkleid

 

Ich werde wahrscheinlich eh die einzige sein, die ein langes Kleid anhaben wird.

Aber ich finde Hochzeit ist fast die einzige Möglichkeit, etwas langes zu tragen.

für die letzte Hochzeit vor zwei Jahren hatte ich einen Zweiteiler.

den burda 8965 - in hellblau, Oberteil in gestickter Spitze

 

vor vier Jahren zur Hochzeit des Sohnes den burda 2658 aus gelben Chiffon

 

eigentlich paßt es mir noch sehr gut, aber ich zieh keine Kleider zweimal an.

 

Deswegen stappeln sich bei mir schon die Abendkleider, aber egal

 

Ich bin mal gespannt, was ihr noch für Ideen habt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Conny

 

habe ein paar Knipmode durchsucht und vielleicht ein paar Anregungen gefunden.Hoffe nur das es mit der Bildgröße klappt und man was erkennen kann.

 

Hier was schwarzes-Farbe ist ja unerheblich-aber ich finde der Schnitt hat eine schlanke Form - geht ja auch in anderen Farben

1.jpg.3218bb8c8a35132245cfa2a43a9c05d4.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weiter gehts mit diesem Zweiteiler.Damit es etwas festlicher wird könnte man die Ärmel und Passe des Oberteiles vielleicht aus besticktem Organza oder ähnlichem machen.Die Ärmellänge kann man ja individuell gestalten,mit Schlitz oder ohne.

 

 

Das dritte Bild zeigt ein Beispiel wie das mit den Ärmeln und der Passe ausehen kann-leider ist dieser Schnitt nur bis Gr.46

2.jpg.0f6ab138034c403d1388ff00d50c76ac.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann hab ich dieses noch gefunden-hat auch einen schlanken Schnitt und säh doch gut mit einer Stola aus.Hier haben die Leinen genommen aber es gibt ja festlichere Stoffe

3.jpg.25995b982e7a09031ab06685b3349173.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Weiter gehts mit diesem Zweiteiler.Damit es etwas festlicher wird könnte man die Ärmel und Passe des Oberteiles vielleicht aus besticktem Organza oder ähnlichem machen.Die Ärmellänge kann man ja individuell gestalten,mit Schlitz oder ohne.

 

 

Das dritte Bild zeigt ein Beispiel wie das mit den Ärmeln und der Passe ausehen kann-leider ist dieser Schnitt nur bis Gr.46

 

Das zweite Foto würde mir schon gefallen.

Kann ich mir aus einem anderen Stoff gut vorstellen.

Den asymetrischen Schnitt find ich cool.

 

Aus welcher knip ist er?

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich geh nochmal weitersuchen,sind zwar viele festliche Kleider dabei aber nicht alle in deiner Größe .

Sollte bei meinen bisherigen Vorschlägen etwas dabei sein das Dir gefällt,kann ich Dir das Heft gerne zusenden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huhu Conny

 

find ich auch nicht schlecht den Schnitt,bei Interesse schick ich Dir das Heft wie gesagt zu.Da dies ein Spezial Heft für große Größen ist und ich es sowieso nicht für mich verwenden kann,würd ich Dir das schenken .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal sehen was du noch so ausgräbst.

 

Die Schnitte ähneln sich halt schon irgendwie alle, aber der Stoff macht ja das meiste aus.

Bin auch am weitersuchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Conny-fällt mir grade ein-das sind wohl Hefte mit holländischer Beschreibung,kommst Du damit klar?

Ich such noch.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

holländisch dürfte nicht so das Problem sein.

Hab sogar ein Wörterbuch hier, weil ich es mal gelernt habe.(aber nur einen Kurs)

bin aber oft in Holland und wenn man es laut liest, kann man meist sehr gut verstehen was gemeint ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist ja prima,ich versteh auch nicht alles,aber wenn man ja schon den Schnitt sieht kann man sich auch schon einiges denken.

Mein Stiefvater war Belgier und so hab ich im Alter von 14 Jahren vlämisch gelernt (fast gleich mit dem niederländischen ).Heute sprech ich nicht mehr so oft in dieser Sprache und man vergisst viele Wörter-aber grundsätzliches bleibt doch hängen.

 

Hab noch folgendes gefunden:

 

Einfacher Schnitt-da machts der Stoff

 

 

mmh... Bild ist etwas klein,oder?

1182619963_Web5.jpg.fbf8c292fac47b5274820bda75ff974c.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.