Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

tocasmes

Maße bei Simplicity

Recommended Posts

Hallo, Ihr Lieben!

 

Ich habe mir ein Schnittmuster von Simplicity bestellt, das heute angekommen ist. Allerdings verwirrt mich deren Maßtabelle ein bißchen:

Normalerweise trage ich Größe 34/36 bei gekauften Sachen. Bei Burda-Schnitten habe ich auch immer ohne nachzumessen Größe 36 benutzt, mußte aber bei Hosen dann die Hüfte enger machen.

Jetzt habe ich mich mal ausgemessen, weil ich mir nicht so sicher war, ob amerikanische Schnitt so eins zu eins in deutsche Größen zu übersetzen sind, und habe festgestellt, daß ich nach deren Tabelle aber ganz genau Größe 40 brauche - ohne die kleinste Korrektur! Mal abgesehen davon, daß es doch ein bißchen frustrierend ist, plötzlich 2 bis 3 Größen "zuzunehmen" :rolleyes: , kommt mir das ein bißchen komisch vor!

Haben die vielleicht die Inch-Größen falsch in cm umgerechnet??? :confused:

Hat jemand Erfahrung mit Simplicity-Mustern? Soll ich mich an meine "normale" Größe halten, oder an deren Angaben???

 

LG, Meike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kenne die Schnitte nicht, aber vergleiche mal die Schnittmaße mit einem, mit dem Du schon gearbeitet hast :) Ich meine, direkt am Schnitt abmessen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

bei den Simplicity-Schnitten sind doch neben den englischen auch französische Angaben auf dem Schnittmuster. Die sind dann in cm angegeben. Dann sparst Du Dir das umrechnen.

 

Wie die Schnitte ausfallen habe ich noch nicht selbst ausprobiert. Bisher habe ich aber schon öfter gehört, dass die Schnitte groß ausfallen.

 

Und die Nahtzugaben sind schon im Schnitt enthalten.

 

Liebe Grüße,

Kayla

Share this post


Link to post
Share on other sites

BIG 4 ( vogue, mccalls, simplicity, butterick ): ich trage Größe 10-14 ( je nach Kleidungsstück )

burda: zwischen 38-42

Amerikanische Kaufkleidung: 8-12

Deutsche Kaufkleidung: 36-44

Onion: 38

 

Generell gehe ich bei den BIG 4 erstmal nach Tabelle & messe dann die Schnitte aus oder teste sie nach Palmer/Pletsch ( Fit for real people/pants for real people ).

Was ich nett bei den obigen Schnitten finde, ist dass sie drauf stehen haben "loose fitting" "close fitting" Letztendlich muss man ja auch sehen, wieviel Mehrweite man selbst präferiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ kayla: Ich habe mich ja an den französichen cm-Angaben orientiert! Ich meinte auch vielmehr, daß die Verantwortlichen bei Simplicity das vielleicht falsch umgerechnet haben. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

hast du dich denn schon mal bei Burda nachgemessen?

Normaler Weise habe ich Größe 38 (gehabt, ich gebe es zu. Aber bald bestimmt wieder :o ), laut Burda-Tabelle aber 42 :eek:.

Dann habe ich einmal einen Rock in Gr. 42 genäht und er ist mir vom Po gefallen! :cool:

 

Also, bloß nicht erschrecken, sondern mit passenden Schnitten vergleichen!

 

Gruß, Julia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gruess Euch!

 

Das mit den verschiedenen Groessen liegt daran dass die Schnittmuster Hersteller irgendwann mal aufgehoert haben die Durchschnitts Dame zu vermessen.

In der Industrie werden mind. alle 7 Jahre tausende von Frauen vermessen da wir alle ja immer groesser werden.

Sehr lange Zeit ging die Industrie mit den Massen der Schnittmuster Hersteller konform. Leider nicht mehr Heute.

 

Auch meine Schuelerinnen in meinen Kursen sind immer enorm veraengstigt wenn sie Schnitte auswaehlen muessen die um manchmal 2 Nummern groesser sind als sie tatsaechlich im Kleidergeschaeft kaufen.

Ich troeste sie dann immer damit, dass ja niemand sieht welche Groesse sie da genaeht haben. Hauptsache es sitz gut.! ;)

 

Aus meiner Erfahrung hat Simplicity eine sehr gute Passform. Sehr selten dass die Schuelerinnen irgend was am Schnitt aendern muessen. Klar wenn eine sehr klein oder sehr gross ist dann verkuerzen oder verlaengern wir die Schnitte aber die Passform ist immer 1A.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe vor kurzem den Blazer mit Schalkragen vom Simplicity Schnitt 4368 aus der Threads Kollektion genäht. Ich habe Größe 40 und habe ihn in Größe 14 genäht. Und er paßte wie angegossen, mußte nichts ändern. Sogar die Ärmel gingen ohne Probleme einzusetzen (genau die richtige Weite der Kugel, keine

Dies war übrigens mein erster Schnitt von Simplicity und mein erster mit Nahtzugaben inklusive. Fand es anfangs gewöhnungsbedürftig, aber dann ganz praktisch. Man muss es halt immer im Kopf behalten, wenn man z.B. die Weite ausmißt.

 

Viele Grüße

Ingrid

 

PS: Foto kommt noch in die Galerie. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.