Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
maro

Fertig - aber wieder mal nicht zufrieden :(

Recommended Posts

Hey Maro,

schaut super aus der Rock....

Man bekommt Wollstoffe auch wieder weich und flauschig, wenn sie mal die Tiefkühltruhe von innen sehen dürfen, oder aber im Winter über nacht nach draußen auf die Leine hängen unsd ein bisschen frieren lassen......

 

 

Ansonsten super Teil und steht Dir gut.......

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also erstmal sehen der Rock und Maro in Rock wirklich gut aus.

 

Falls Dich trotzdem die Weite und das rockflatterige Gewippe der Godets irritiert: ersetz diese Godets durch kürzere und/oder schmalere.

Grüße

Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Charlotte!

Ja klar :)

In der Galerie unter "Unsere Modelle"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Maro

 

ich finde den Rock wunderschön. Du hast die richtige Figur dafür.

Echt klasse. Weiß gar nicht was Du hast.

 

Liebe Grüße Katja

Share this post


Link to post
Share on other sites
In welche Richtung soll man die Nähte denn bügeln? In Richtung der Godets oder 'in Richtung Rock'?

 

 

 

Habe gerade nochmal nachgesehen.

Die Nähte sind zusammen versäubert mit der Overlock und sie liegen in Richtung Dreieck bzw. Godet, aber sie wurden nicht extra gebügelt, nur alles andere wurde gebügelt.

 

Ich habe den Rock allerdings noch nicht waschen müssen, daher kann ich nicht sagen, was ich dann mache (ist nämlich Leinen, das nach der Wäsche sicher sehr knittrig ist).

 

Gruß charliebrown

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh.

Das ist genau das Gegenteil von dem, was in meiner Anleitung stand.

 

Da sollte man die Godets vor dem Einnähen versäubern und dann die Nahtzugaben Richtung Rockteil bügeln, also weg vom Godet.

 

*hmmm..*

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Maro, dein Rock ist sehr schick geworden. Vielleicht musst du dich eben erst daran gewöhnen.

 

An so einen Rock müsste ich mich auch länger gewöhnen, ich habe seit Jahren keinen Rock in dieser Länge mehr getragen (mein Godetrock z.B. ist knöchellang), allein das wäre für mich schon sehr "anders".

 

 

Ich hoffe die positiven Stimmen helfen dir dabei:)

Gruß charliebrown

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi!

 

Hmmm...die Länge ist es ,glaub ich, nicht so.

Im Sommer trag ich öfter mal mini, obwohl ich zugeben muß, mehr meinem Mann zuliebe. Ich finds unbequem, weil man da immer so gucken muß, wie man sich bewegt. Aber wo es hinpasst, find ich es okay. Aber das sind dann eher gerade geschnittene Röcke.

 

Ich glaub, es ist das glockige, was mich verunsichert.

 

Aber ich guck einfach mal, ob ich mich daran gewöhnen kann.

 

Die Resonanz hier ist ja auch eher positiv, ganz unmöglich sieht es demnach nicht aus ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein Maro, unmöglich sieht der Rock keinesfalls aus.

Zu Euren unterschiedlichen Bügelanleitungen für die Godets: diese Bügelrichtung bestimmt die "Spring-"Richtung der Godets. Ob sie eher innenliegen oder außen. Marion / nowak hatte das vor einiger Zeit mal ausführlich erklärt. Lest dort mal nach.

 

Grüße

Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Resonanz hier ist ja auch eher positiv, ganz unmöglich sieht es demnach nicht aus ;)

 

Es sieht definitiv gut aus!

Mach doch die Eingewöhnungstragephase zu Hause :p

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Resonanz hier ist ja auch eher positiv, ganz unmöglich sieht es demnach nicht aus ;)

 

Der Rock sieht echt schön aus. Ich persönlich trage eher selten kurze Röcke, aber mit Deinen Beinen sieht es wirklich super aus.:super:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nein Maro, unmöglich sieht der Rock keinesfalls aus.

Zu Euren unterschiedlichen Bügelanleitungen für die Godets: diese Bügelrichtung bestimmt die "Spring-"Richtung der Godets. Ob sie eher innenliegen oder außen. Marion / nowak hatte das vor einiger Zeit mal ausführlich erklärt. Lest dort mal nach.

 

Grüße

Kerstin

habe jetzt nur das gefunden.

von Marion/Nowak habe ichjetzt nichts gefunden.

Gruß charliebrown

 

Hallo,

 

wie die Godets fallen, liegt sicherlich auch am Stoff: festes Material wird immer ein wenig bockig abstehen, weiches Material wie z. B. Wollgeorgette fließt besser. Aus meiner Erfahrung ist der Schnitt am wichtigsten: Wenn man einen schmalen Rock ?mal einschneidet um dann Godets einzusetzen die 1/4 oder 1/8 Teller weit sind, bilden sich meist die unschönen abstehenden "Tüten". Mein Vorschlag für schöne Godetröcke: Einen 6 oder 8-Bahnen-Rock schneiden, bei dem man die Bahnen nach unten mit Schwung etwas ausstellt. Die Godets dann so zuschneiden, daß die Seitenkanten den gleichen Schwung haben, wie die Kante der Rockbahn. Die Nähte unbedingt flachbügeln!! Dadurch öffnet sich der Rock wie eine Hibiskusblüte oder wie die Blüte der Engelstrompete. Noch ein Tip: Der Godet sollte nicht weniger als 1/2 Rocklänge haben, lieber etwas schmaler anfangen! Noch Fragen? info@evelinharren oder kostenlose Hotline: 0800-4047078.

__________________

Liebe Grüße aus Berlin

 

Evelin

 

Kostenlose Hotline: 0800-4047078 oder info@evelinharren.de

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also Maro ich weiss wirklich nicht, was du hast! Der Rock ist klasse! Ich finde, das sieht richtig sexy aus. Und sowas "schwingendes" hat doch was .... grade Minis hat jeder ;)

 

LG

Tina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Resonanz hier ist ja auch eher positiv, ganz unmöglich sieht es demnach nicht aus ;)

 

Unmöglich sieht es auf keinen Fall aus! Kann ja auch gar nicht, bei den schönen Beinen! :)

 

Allerdings finde ich den Rock in dieser Art zu kurz. Knielang fänd ich ihn besser, aber das ist Geschmackssache. Du hattest ja nach unserer Meinung gefragt.... :rolleyes:

 

Liebe Grüße, Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites
Knielang fänd ich ihn besser

 

 

Jo, ich auch :)

Aber da hab ich einfach gepennt.

Erstens ist der auf dem Bild bei dem Model nicht gaaaanz so kurz wie bei mir und

zweitens hab ich einfach nicht bedacht, daß ich auch längere Oberschenkel hab, als "Die Burda- Durchschnittsfrau" :o

 

Aber nun ist es , wie es ist und ich find, es geht grad noch.

Zum Aldi zieh ich ihn aber jedenfalls nicht an :p

Share this post


Link to post
Share on other sites

Außerdem freut sich Dein Mann!!! Das ist ja auch was! :D

 

Und Gelegenheiten gibt es sicher auch für so einen Rock.

 

Beim Aldi musst Du Dich dann allerdings wirklich nicht wundern, wenn die Männer andauert zufällig direkt neben Dir etwas fallen lassen und aufheben müssen! :rolleyes:

 

Liebe Grüße, Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Maro,

 

ich finde, der Rock ist gut gelungen und bei deinen Beinen und deiner Figur kannst du ihn auch so kurz tragen (vielleicht nicht gerade, wenn du in einem konservativen Büro etc. arbeitest). Für mich persönlich hätte ich ihn auch eher mindestens knielang gemacht (bin auch ein paar Jährchen älter).

 

Ich werden mir aber in Kürze einen wadenlangen Godetrock nähen und habe die Diskussion deshalb interessiert verfolgt.

 

In meinen Anleitungen steht auch überall, dass man zuerst säumen (und die Nahtzugaben etwas hochbücken und von Hand festnähen, damit sie nicht vorblitzen) und außerdem die Nähte in Richtung Rock bügeln soll. Muß wohl was dran sein.

 

Die Erklärung von Evelyn finde ich auch sehr informativ.

 

Gruß

Barbara

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.