Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Myriam

lange Fäden beim Sticken

Recommended Posts

Guten morgen !!!!:)

Wie soll ich es erklären???? ( Maschinen-Sticken )

Wenn die langen Fäden von links oder nach rechts sticken,wann schneidet ihr sie ab?? Es ist doch so ,das sie sich mit versticken,aber teilweise zu sehen sind.mit der Schere ist es nicht immer einfach,den Faden abzuschneiden.Hoffe das ich mich einigermaßen ausgedrückt habe.

Gruß Myriam :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Myriam,

 

mit den sogenannten Spannfäden verfahre ich üblicherweise so, dass ich sie sofort abschneide. Mit so einer doppelt gebogenen Stickschere geht das prima. Im Zweifelsfall muss man zwar die Maschine anhalten, aber das ist immer noch besser, als hinterher entweder eine halbe Ewigkeit halb überstickte Fäden rauszupfriemeln oder sie nicht mehr herauszubekommen und sich immer daran zu stören.

 

Je länger die Fäden sind, desto besser lassen sie sich abschneiden. Das sollte man im Hinterkopf haben, wenn man selber Stickmuster digitalisiert und um den einen oder anderen Spannfaden nicht herumkommt.

 

Viele Grüße,

 

Ulrike:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi,

ich schneide sie erst ab, wenn alles fertig ist;

wenn es überstickt ist, dann sieht man es meistens eh nicht, oder man kann sie raus ziehen;

während des stickens stoppe ich nur nach einem farbwechsel und schneide das lose ende kurz ab;

 

lg, michaela

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Myriam!

 

Ich schneide meistens, während des Stickens ,nur die Fäden ab, die über das Muster gehen. D.h. ich sehe ja wo noch darübergestickt wird ( Kann man das so ausdrücken:D ). Die anderen Fäden lassen sie ja hinterher problemlos abschneiden.

 

Schönen Sonntag noch!:)

 

Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich schneide zwischen jedem Farbwechsel.

 

Es kommt natürlich auf das Muster an, wenn es grosse Flächen mit dichten Füllstichen sind, kann man sicher problemlos übersticken.

 

Ich sticke meistens feinere offene Motive mit zarteren Stichen und wenn man da nicht laufend wegschneidet, kann nämlich viel 'Freude' aufkommen, wenn hinterher plötzlich dunklere Farben durch helle durchscheinen oder irgendwo im Motiv wieder auftauchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie verfahrt ihr eigentlich mit den Sprungfäden auf der Rückseite?

 

Auf der Vorderseite schneide ich sie möglichst sofort ab, auf der Rückseite beim Farbwechsel. Leider lassen sich dann nur noch schlecht alle Fäden herausschneiden. Da ich sehr viele Spitzenmuster sticke, ist dies extrem störend.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ja, diese Fäden...

 

Bei den Fäden vorne, da achte ich bereits bei digitalisieren darauf, dass ich sie gut abschneiden kann... ich mache es immer nach dem Sticken. Sehr gute Erfahrungen habe ich mit Nahttrennern... den Faden so einfach "abschneiden", geht am besten mit langen Fäden - erst auf der einen Seite abtrennen und dann mit der Hand festhalten, bzw. eine leichte Spannung herstellen und auf der anderen Seite "abtrennen". Geht eigentlich superschnell... :)

 

Bei den Fäden vorne, trenne ich weg, was störend ist, sprich wo ich z.B. bei T-Shirt beim reinschlüpfen hängen bleiben kann und schneide natürlich runhängende lose Fäden ab.... alles andere bleibt, da man es doch eh nicht sieht...:rolleyes: außer natürlich bei Handtüchern und solchen Sachen, wo auch die Rückseite gut zu sehen ist, da mach ich soviel als möglich weg, so dass es eben hübsch aussieht....;)

 

Wie beschrieben, ich liebe meinen Nahttrenner und natürlich eine kleine Schere (ich mag ja keine sooo Spitze vorne, eher eine etwas flachere, da ich sonst immer im Stickmuster damit hängen bleibe), die vorne entsprechend gut schneidet...

Hilfreich finde ich auch immer ein Pinzette um Fäden ggfs. rauszuziehen bzw. Abvalon o.ä. rauszuzupfen, wenn ich´s nicht waschen kann.:)

 

Liebe Grüße

Trixie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallöchen !!!!:)

Danke für die Antworten,muß mir wohl so eine gebogene Schere kaufen.Die Fäden werde ich doch beim Farbwechsel abschneiden.Bin zur Zeit etwas am priemen mit dem herausziehen meiner Fäden.Man lernt doch nie aus.

Dank dieses Forum's,habe ich schon viel gelernt.Mein Mann steht mir auch hilfreich zur Seite.Es kommt schon mal vor ,das der Rahmen nicht gerade ist,dann hilft er nach.

Gruß Myriam:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.