Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

patchbrigitte

Hilfe! Maschinen-Licht

Recommended Posts

Ich verzweifle - wie bekomme ich dieses Sch...-Lämpchen in meine alte Tiptronic? Anleitung ist weg und ich finde nichts zum Aufschrauben. Raus ging das kaputte Teil mit etwas Gefummel auch so. Aber jetzt bekomme ich die neue Birne nicht rein, ohne mir die Finger zu brechen. Und es wird doch jetzt schon so früh dunkel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei meiner Pfaff Nähmaschine gibt es so ein Teil. Mit dem einen Ende kann man die Stichplatte raushebeln, in das andere Ende kann man die Glühbirne stecken und reindrehen.

Lampenwechsler.jpg.c757cc47547ec018b699468e29b16831.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Brigitte,

 

ich habe zwar auch das wie von Nachteule beschriebene Teil - es ist aber trotzdem eine Riesenfriemelei.

 

Habe mal in meiner Beschreibung nachgelesen.

Es heißt bei Nählicht einsetzen:

die Lampe in die schrägliegende Fassung führen und dabei so lange drehen, bis die beiden Nocken der Lampe einrasten.

Nun die Lampe bis zum Anschlag in die Fassung drücken und dabei im Uhrzeigersinn drehen, bis sie fest sitzt.

Ich bin jedesmal froh, wenn ich es geschafft hatte - es ist einfach eine Staatsaktion. Da könnten sich die "Nähmaschinenentwickler" mal wirklich was einfallen lassen.

Liebe Grüße

Margot

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Brigitte,ich habe auch immer das Problem gehabt .Du musst weiter fummeln und plötzlich sitzt das Lämpchen richtig,wollte es mir immer merken wie es dazu kam, aber habe es vergessen. Viel Glück weiterhin.Mit freundlichen Grüssen Jimmy-Kaktus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Problem kenne ich :eek: , ich habe auch über Tage hinweg versucht, die Glühbirne reinzubekommen. Mein Mann meinte er schaut mal, da bekam ich schon panik, dass er mit seinen großen Händen etwas kapputt macht, aber denkste, er setzt die Birne an, dreht und/oder drückt einmal und schon saß das Teil. Aber wie genau kann ich dir auch nciht sagen, ich nehme echt an, das es irgendwie Glücksache ist. Also viel Glcük:D

Gruß SAbine:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

..... ich stelle meine Pfaff auf den Kopf, dann geht es relativ;) einfach das Birnchen einzusetzen. Man muß drehen und gleichzeitig drücken.

Share this post


Link to post
Share on other sites
..... ich stelle meine Pfaff auf den Kopf, dann geht es relativ;) einfach das Birnchen einzusetzen. Man muß drehen und gleichzeitig drücken.

Hallo,

genau so mache ich es auch. :D

Da das Birnchen keinen Schraubverschluss hat muss man ja nur eine Vierteldrehung machen.

Also beherzt Drücken und Drehen.

 

Liebe Grüße

Annette

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und Danke Euch allen.

Das mit dem "auf den Kopf " stellen probiere ich jetzt mal noch aus.

Ich lese aber raus, dass die Sache mit der Beleuchtung auch bei anderen ein ziemliches Gefriemel ist - dabei habe ich doch gar nicht so dicke Finger:rolleyes:

Also herzlichen Dank für die Tipps und vor allem für die moralische Unterstützung. Wenn mein Maschinchen jetzt nicht willig ist, droh' ich ihr mit Verschrotten :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hups, zu schnell

 

Regina, dieses Teil wäre die Lösung meines Problems - muss mich mal umhören, ob ich sowas auftreiben kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Brigitte,

 

Das Teil heißt laut meiner Bedienungsanleitung Lampen- und Stichplattenwechseler und hat die Best.-Nr. 93-038 920-91

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Hauptproblem scheint die andere Fassungsart zu sein (neben der Unzugänglichkeit).

Diesen Typ gibt es bei uns fast nicht mehr. Es handelt sich um eine sogenannte Bajonnet-Fassung. Bei der muss man gleichzeitig drücken und drehen (im Gegenuhrzeigersinn??) dann fluppt es!

 

LG

ma-san

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

genau, Masan hat's auf den Punkt gebracht.

 

Wenn man sich erst einmal an die Bayonet Fassung gewöhnt hat und weiss, wie das Prinzip funktioniert, geht es eigentlich recht einfach. Und man sollte nicht zu zaghaft sein.

 

Übrigens, diese Birnen sind bei uns Standard in allen Haushaltslampen. Erst seitdem mehr europäische Lampen importiert werden, findet man in den Geschäften auch 'Edison screw' Fassungen. Als wir vor diversen Jahren hier ankamen (inkl. diverser europäischer Lampen), war es ein echtes Abenteuer, an Ersatzbirnen zu kommen, so dass einige Male Besucher welche aus Europa mitbringen mussten.

 

Das Witzige war, dass ich damals auch meine Pfaff Maschine mitbrachte und weil ich glaubte, deren Glühbirne sei etwas exotisches, sicherheitshalber gleich einige Pakete Ersatzbirnen auf Vorrat eingepackt hatte :p

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.