Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Recommended Posts

Hallo,

habe mir eine Fleecedecke von KiK gekauft 140*170 und daraus so einiges genäht. Die Decke hat 2,99 gekostet und daraus sind entstanden:

1 Poncho

1 Handtasche

1 Muff

1 Dreieckstuch

1 Schal

1 Kleid

 

mit Applikationen drauf und in pink.

Ich denke, das hat sich gelohnt. Der Fleece ist zwar relativ dünn, aber es geht.

Vielleicht auch was für Euch. Es gibt die jetzt auch mit Tiermuster.

Also viel Spaß beim Nähen.

 

Alles Liebe

Sandra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab ich auch schon gemacht, dicke Überziepullis für meine Jungs ...

Und ein Ikea Decken mussten auch schon dran glauben ...

 

Haben zwar keine richtige Pillingausrüstung, d.h. sie fusseln etwas nach einigem Mal waschen, aber bei den Preisen und den schnell wachsenden Kids, zumindest haben meine grad nen Wachstumsschub, reichts alle mal für den Spielpulli :-)

 

Gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi

 

Hast du mal ein Bild ??

Ich hatte auch schon diese Fleccedecken - aber so viel hab ich nicht aus einer decke geschafft .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, ich habe auch schon öfter Pullis für meine Jungs daraus genäht. Zum Teil gibt es auch richtig schöne Muster.

 

Und Stoff ist Stoff!

 

Beste Grüße

Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites

............Und Stoff ist Stoff!

 

 

Na ja, nicht immer. Bei Fleece echt eine Glücksache, da sich nach ein paar Wäschen gerne Knötchen bilden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

habe mir eine Fleecedecke von KiK gekauft 140*170 und daraus so einiges genäht. Die Decke hat 2,99 gekostet und daraus sind entstanden:

1 Poncho

1 Handtasche

1 Muff

1 Dreieckstuch

1 Schal

1 Kleid

 

mit Applikationen drauf und in pink.

Ich denke, das hat sich gelohnt. Der Fleece ist zwar relativ dünn, aber es geht.

Vielleicht auch was für Euch. Es gibt die jetzt auch mit Tiermuster.

Also viel Spaß beim Nähen.

 

Alles Liebe

Sandra

 

Super! Ich würd ja auch gerne mal Bildchen sehen :rolleyes:

 

LG Corina

Share this post


Link to post
Share on other sites
Na ja, nicht immer. Bei Fleece echt eine Glücksache, da sich nach ein paar Wäschen gerne Knötchen bilden.

 

Ok, stimmt. Aber bei vielen Decken steht schon bei, ob (oder eher: daß) sie mit Antipilling ausgerüstet sind.

Ich meinte damit auch, daß ich allgemein immer nach Stoff Ausschau halte, nicht nur gewickelt auf Stoffballen. Auch Gardinenabteilungen halten manchmal Schätzchen bereit.

 

Beste Grüße

Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe gestern auch zugeschlagen: 3x Fleece in einem Brombeer-Farbton und 3x mit Zebramuster. Aus dem Zebra-Fleece werde ich mir einen Kuschel-Morgenmantel machen (nach dem Schnitt in der aktuellen BuMo), was übrig bleibt wird kreativ verwertet. Beim unifarbenen juckt's mich in den Fingern, noch mal 2-3 Stck. dazu zu kaufen und damit einen Couch-Überwurf zu nähen - ich weiss dass das nicht strapazierfähig ist, aber es würde farblich ins Wohnzimmer passen und vor allem das Sofa vor den Fussel-Attacken unserer Katze schützen. Und ich könnte den Überzug waschen, bin nämlich ein kleines Klecker-Schweinchen. :o Mal sehen, was meine schlechtere Hälfte dazu sagt. Wahrscheinlich wird er protestieren und fordern, dass ich ihm erstmal auch einen Kuschelmorgenmantel nähe... :rolleyes:

LG, Mina

 

PS: hat jemand den ultimativen Tip, wie man Fleece de-elektrisiert? Ich kann ja schlecht ein Erdungskabel an die Sachen dran machen. *brrrzzzzl* Habe dieses Problem mit JEDER Art von Fleece, egal ob fertig gekaufte Pullis oder Fleece vom Stoffgeschäft oder halt die billigen Fleecedecken - es knistert. Wäschetrockner hab ich nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aus der quietschpinkfarbenen Decke von Ikea ist bei mir eine Fledermaus entstanden, bis jetzt hat sich das Material gut bewährt und pillt nicht, ist aber für Kleidung wahrscheinlich seeeehhhr warm. Aber bei den Ikeadecken finde ich das Lochmuster am Rand toll, das würde sich bestimmt bei einem Mädchenpulli schön als Saumabschluss machen.

Gruß von Karin

Share this post


Link to post
Share on other sites
PS: hat jemand den ultimativen Tip, wie man Fleece de-elektrisiert? Ich kann ja schlecht ein Erdungskabel an die Sachen dran machen. *brrrzzzzl* Habe dieses Problem mit JEDER Art von Fleece, egal ob fertig gekaufte Pullis oder Fleece vom Stoffgeschäft oder halt die billigen Fleecedecken - es knistert. Wäschetrockner hab ich nicht.

 

Das Prob hab ich auch, da auch Fleece bei mir im Trockner landet :o

Bei Rausnehmen einfach ein paar mal kräftig ausschüttel, danach ist gut ...

 

Aus der quietschpinkfarbenen Decke von Ikea ist bei mir eine Fledermaus entstanden, bis jetzt hat sich das Material gut bewährt und pillt nicht, ist aber für Kleidung wahrscheinlich seeeehhhr warm. Aber bei den Ikeadecken finde ich das Lochmuster am Rand toll, das würde sich bestimmt bei einem Mädchenpulli schön als Saumabschluss machen.

Gruß von Karin

 

Bei uns pillts minimal, kann ich drüber hinweg sehen, da unser BK Fleece mittlerweile nicht anders aussieht :rolleyes:

Und den Lochmusterrand hab ich bei nem Pulli für mich gelassen, sieht wirklich neckisch aus ... und warm ists allemal, aber ich mag lieber dicke Pullis als Jacken und meine Jungs haben sich über zu warm bisher auch nicht beschwert ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

:o ich habe mal eine kleine Zwischenfrage, weil hier gerade das Thema auf den schönen Lochrand bei den IKEA-Decken kam.

Wie wird dies gemacht - gestanzt? Gibt es Zubehör, mit dem man dies auch bei seinem Fleece zuhause hinbekommt oder ist dies nur industriell möglich?

Wäre schön wenn mich jemand informieren könnte, habe mich dies schon länger gefragt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Diese Fleecedecken nehm ich furchtbar gern zum Abfüttern von Jacken. Und was glaubt Ihr, wie kuschlig eine Microfaserdecke sein kann:D , wenn man eine Jacke fürs Büro draus macht, oder sie in der Übergangsjacke für Kindi als Ärmel und Kapuze verwendet (natürlich mit Fleece gefüttert), Männe hat auch schon einen Pullover angefordert.....:bier:

Share this post


Link to post
Share on other sites
:o ich habe mal eine kleine Zwischenfrage, weil hier gerade das Thema auf den schönen Lochrand bei den IKEA-Decken kam.

Wie wird dies gemacht - gestanzt? Gibt es Zubehör, mit dem man dies auch bei seinem Fleece zuhause hinbekommt oder ist dies nur industriell möglich?

Wäre schön wenn mich jemand informieren könnte, habe mich dies schon länger gefragt.

 

Da Fleece aus Poly besteht, würde ich sagen, daß es per Ultrasonic (Laser)

gemacht wird. Da "schmilzt" der Rand und es franzt nicht aus.

Ob man so was auch selbst machen kann, weiß ich nicht, würde mich aber auch mal interessieren.

Zitat:

Zitat von Eyeore

Na ja, nicht immer. Bei Fleece echt eine Glücksache, da sich nach ein paar Wäschen gerne Knötchen bilden.

 

 

Ok, stimmt. Aber bei vielen Decken steht schon bei, ob (oder eher: daß) sie mit Antipilling ausgerüstet sind.

Ich meinte damit auch, daß ich allgemein immer nach Stoff Ausschau halte, nicht nur gewickelt auf Stoffballen. Auch Gardinenabteilungen halten manchmal Schätzchen bereit.

 

Das sollte auch keine Kriktik sein, sondern nur ein Hinweis.

Ich schaue auch überall, was man zweckentfremden kann. Also nicht nur in der Stoffabteilung wird man fündig;)

Ich bin eher vorsichtig geworden, weil ich mir mit manchen Teilen so viel Arbeit gemacht habe und nach ein paar Wäschen haben die uralt ausgesehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das sollte auch keine Kriktik sein, sondern nur ein Hinweis.

Ich schaue auch überall, was man zweckentfremden kann. Also nicht nur in der Stoffabteilung wird man fündig;)

Ich bin eher vorsichtig geworden, weil ich mir mit manchen Teilen so viel Arbeit gemacht habe und nach ein paar Wäschen haben die uralt ausgesehen.

 

Keine Angst, das habe ich auch nicht als Kritik aufgefaßt (zumindest nicht als negative ;) ).

 

Beste Grüße

Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites

[i]Aus der quietschpinkfarbenen Decke von Ikea ist bei mir eine Fledermaus entstanden, [/i]

Hallo Karin,

was meinst Du mit Fledermaus?? Einen Pulli mit Fledermausärmeln, oder eine Fledermaus??

Wobei mir da die Frage aufdrängt, was macht damit und wie sieht die aus??

 

komm mach mal ein Foto (Tschuldigung, der Fernseher läuft nebenbei und da kam grade die "Küsschen"-Werbung mit diesem Satz);)

 

Einen schönen Tag wünscht

Birgit

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieso sieht das Zitat bei mir nicht so aus wie bei Euch ??:o

Schade eigentlich............

Gruß Birgit

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du Zitat einfügen anklickst, dann blinkt zwischen den Zeichen der Strich. Da musst du den Text einfügen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn du Zitat einfügen anklickst, dann blinkt zwischen den Zeichen der Strich. Da musst du den Text einfügen.

Ich bin nur auf Zitieren gegangen und musste dann feststellen, dass nix blinkt. Also versuche ich es nur nochmal!

Und siehe da: ICH KANN ES!! :jump:

 

Vielen lieben Dank :winke:

Birgit

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Hebika: Um Himmels Willen, sind Fledermausärmel wieder modern? Nein, wenn ich Fledermaus schreibe, meine ich auch Fldermaus (denn nur wo F...draufsteht, ist auch ....drin- Zitat des gleichen Fabrikanten!) Meine Fledermäuse sind Handpuppen, die für ein Theaterstück über Vampire gebraucht wurden. Du findest Daisy und Rosa in der Galerie. Und woraus macht man rosa Fldermäuse: natürlich aus quietschrosa Ikeadecken. Ich habe keine Anhnung,ob das mit dem Link klappt, das habe ich noch nicht geübt. Gruß von Karin aus dem Keller

http://hobbyschneiderin24.net/portal/galerie/showgallery.php?cat=500&ppuser=470

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich hab einem Jungen aus dem Freundeskreis meiner Kids einen Fleecepulli genäht, seiner Schwester ein Kleid, meiner Nichte eine Tunika und meinem Großen jetzt eine Fleecejacke aus den Decken.

 

Die Sachen sehen echt schick aus ...

 

400_6534363465343261.jpg 400_3730366261626639.jpg 400_6338646231613539.jpg

 

und haben bisher auch nicht groß gelitten ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Pullis sind aber sehr schön!

 

Ihr macht mir den Mund wässrig mit den Fleecedecken.

 

Ich habe es schon gespeichert und werde es bald mal testen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

PS: hat jemand den ultimativen Tip, wie man Fleece de-elektrisiert? Ich kann ja schlecht ein Erdungskabel an die Sachen dran machen. *brrrzzzzl* Habe dieses Problem mit JEDER Art von Fleece, egal ob fertig gekaufte Pullis oder Fleece vom Stoffgeschäft oder halt die billigen Fleecedecken - es knistert. Wäschetrockner hab ich nicht.

 

 

Hallo Mina

 

seit ich mit Weichspüler wasche, habe ich keine Probleme mehr.

Früher standen mir die Haare zu Berge, wenn ich so einen Pullover angezogen habe.:freak:

 

Grüße

Caroline

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

habe mir eine Fleecedecke von KiK gekauft 140*170 und daraus so einiges genäht. Die Decke hat 2,99 gekostet und daraus sind entstanden:

1 Poncho

1 Handtasche

1 Muff

1 Dreieckstuch

1 Schal

1 Kleid

 

 

Muss noch mal fragen...

 

Aus einer (1) Decke????????????????????? :confused:

 

Boah...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ich heut zufällig im KIK war, hab ich auch zwei mitgenommen, 130x170 und antipilling steht drauf, eine in rosa und eine in apfelgrün.

Und dünn finde ich den eigentlich nicht, ich hätt bei dickerem eher Bedenken, daß es im KiGa zu warm wird.

Mal schauen was draus wird.........:).

Share this post


Link to post
Share on other sites

seit ich mit Weichspüler wasche, habe ich keine Probleme mehr.

Früher standen mir die Haare zu Berge, wenn ich so einen Pullover angezogen habe.

 

Hm - gibt's da einen bestimmten? Als Lidl-Anhänger nehme ich - wenn überhaupt - nur den billigen, aber vllt. bringt's der ja nicht... ;) Mit meinen dünnen Fussel-Haaren werde ich leider bei fast allem elektrifiziert - ich sollte doch über ein Erdungsband an den Füssen nachdenken... :lol:

 

Mein Schatz und ich merken immer, dass der Winter kommt, wenn wir (durch die Heizungsluft? Dicke Kleidung?) schneller elektrisch werden. Die Leidtragende: unsere Katze - kommt abends an, will uns kuschelnderweise mit der Nase anstupsen und *BRRRZZZL* bekommt eine geflunkt. *lol* Oder wenn wir uns küssen wollen (also Schatzi und ich, nicht die Katze :D ) - dann funkt's auch öfter mal, an den Lippen tut das richtig weh... Tjaja, auch nach fast 9 Jahren fliegen bei uns noch die Funken. :cool:

 

Mein Kuschelmantel ist fast fertig, aber ich will um diese Uhrzeit die Nachbarn nicht mehr mit der Nähma terrorisieren. Morgen noch die Kanten umnähen, wieder mal die Schulternähte kürzen, Bindegürtel und Schlaufen dran, dann ist er fertig.

Die letzten Fleece-Decken, die ich verarbeitet habe, waren aus dem Nanu-Nana - die waren eindeutig dicker *schwitz*, teurer, knisterten mehr und waren imho nicht ganz so kuschlig. Die erste Wäsche hat der KiK-Fleece ohne Flusen überstanden - bin wirklich zufrieden. Eine Decke in Zebra-Optik hab ich noch, mal schaun was draus wird.

 

LG, Mina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.