Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

kostenlose Schnittmuster aus dem Internet- Sammelthread


Recommended Posts

  • Replies 1.1k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Danke! Sieht ganz nett aus. Nur die Ärmel scheinen nicht so gut zu sitzen, wenn ich mir das Foto anschaue. Ich habe es mur aber trotzdem mal heruntergeladen.

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Luthien:

Nur die Ärmel scheinen nicht so gut zu sitzen

Ja, stimmt. Sie sehen für mich an der Achsel zu eng aus. Allerdings sollte der Rock doch problemlos mit anderen T-Shirt Schnitten gleicher Saumweite kombinierbar sein, oder?

 

Wenn ich T-shirts nähe, halte ich die Ärmelkugel ein ganz bisschen ein (Bei Sweatshirts ebenfalls). Sieht man nicht, sitzt aber besser. Vielleicht wäre das auch hier die Lösung?

Link to post
Share on other sites

Ihr habt völlig recht - da habe ich gar nicht drauf geachtet. Ich hatte vor einigen Monaten mal ein Kleid genäht, da sitzen die Ärmel auch unmöglich. Das war kein Wunder, der Ärmel war symetrisch konstruiert! Und dann auch noch für Webware... 

Link to post
Share on other sites

Die symmetrische Konstruktion ist aber üblich bei lose geschnittenen Teilen; der Ärmel wird dann, ohne Mehrweite in der Kugel, gerade eingesetzt; normalerweise auch bei offenen Seitennähten (klassisch bei eingehaltenen Ärmeln ist ja das sog. runde Einsetzen bei vorher geschlossenen Seitennähten). Das alleine sollte also noch kein Problem sein; die Teile sind dann halt eher weit geschnitten - denk an T-Shirts im 80er-Jahre-Stil, oder die heute so verbreiteten lockeren Blusen aus Webware. Oder sie sollten weiter geschnitten sein; der Schulterpunkt sitzt dann auch etwas tiefer als bei rund eingesetzten Ärmeln, meine ich mich zu erinnern.

 

Ich schätze, der Ärmel war dann eher einfach zu eng konstruiert, oder der Schulterpunkt zu hoch oder sowas? :nix:

Link to post
Share on other sites

Na, dann konstruiere ich wohl lieber selbst, dann habe ich was Gescheits:rolleyes: Für Pfusch ist mir Stoff zu schade. Aber ein Jerseykleid steht eh erstmal nicht an.

Link to post
Share on other sites

Selbst konstruieren ist natürlich eh Goldstandard! :D

 

Um noch was zum Thema beizutragen, bin neulich in einer FB-Gruppe auf diese Seite gestoßen:

https://schnittmuster-datenbank.de/

Ein Verzeichnis kostenloser Schnittmuster.

 

Mir war die völlig neu - ich muss echt mehr surfen :rolleyes: - aber ich fand sie cool und ganz gut umgesetzt.

Edited by Capricorna
Link to post
Share on other sites

Selbstkonstruieren macht nur auch viel Arbeit. Deshalb bin ich bei so simplen Sachen wie Jerseykleidern Fertigschnittmustern nicht abgeneigt. Aber meist läuft es bei mir doch auf selbstzeichnen hinaus, weil das Fertigschnittmuster umstrubbeln dann doch wieder genausoviel Arbeit machen würde :rolleyes:

Link to post
Share on other sites

@Capricorna Danke, die sieht interessant aus. Und sie hat mir schon geholfen. Ich war die Tage am Grübeln, welches Schnittmuster am besten für ein Projekt taugt, das mir gerade im Kopf rum spukt. Auf der Seite habe ich eins entdeckt, das gut passen dürfte - und ich hatte es sogar schon in meiner Sammlung (aus den Augen aus dem Sinn :classic_blush:).

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Warum soll das kein Pyjama sein? Er ist weit, es engt beim Schlafen Nichts ein. Irgendwelche gnubbelige Verschlüsse oder harte Falten hat das Ding auch nicht. Passt!

Link to post
Share on other sites

Schon klar, ich habe mich nur über die eingeblendete Umgebung gewundert, Küche, Garten, gestylt mit Sonnenbrille vor dem Haus usw. Habe aber gelesen, dass es ursprünlich ein traditionelles bequemes Kleidungsstück aus dem indischen Raum ist. Also nicht nur in der Bedeutung Pyjama, eher sowas wie ein Hausanzug aber natürlich auch als bequeme Schlafkleidung. Die Briten haben wohl diese Vorstellung hier in Europa eingeführt und seitdem ist der Pyjama hier als Schlafanzug bekannt.

Edited by Susisue
Link to post
Share on other sites

Küche passt doch. Ich bin auch noch im Pyjama, wenn ich Frühstück mache.

Was für die abgebildeten Zwecke sicher völlig unpassend wäre: so ein typischer deutscher Jersey-Schlafanzug.

Edited by Luthien
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.