Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Streifen auf Knopfleiste einer Fleece-Jacke


Recommended Posts

Hallo,

in echt oder Foto hatte ich eine Fleecejacke gesehen, wo mittig auf dem Untertritt sowie unter dem Übertritt jeweils ein Streifen in Kontrastfarbe aufgenäht war, durch den dann die Anorak-Drücker befestigt wurden.

Erscheint mir sinnvoll gegen ausreißen, weil ich Fleece ja nicht mit Vlieseline bebügeln kann.

 

Ich hatte da spontan ein Ripsband im Sinn, 15mm breit oder breiter.

 

Aber meine Stoffhändlerin meinte, das sei zu weich. 

 

Anderes Band oder gibt es Ripsband in verschiedenen Stärken? 

 

Danke schon mal für eure Hilfe

Rita

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 31
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Posted Images

Hmm, dass Ripsband zu weich sein soll, wundert mich jetzt ein wenig. :confused: Imho ist das schon ein ziemlich stabiles Material... (oder das gibt es tatsächlich in verschiedenen Stärken...? Who knows...?) :nix:   

Aber gut, die Frau wird ihr Fach verstehen, denke ich.

 

Wie wäre es denn mit diesen Webbändern? Oder wäre dir das dann zu bunt?

Link to comment
Share on other sites

ich glaube schon, dass es da verschiedene Stärken gibt. Letztens erst eine geschenkte Bänderkiste mit der Freundin sortiert und ausgemistet. Auch die Kofferbänder fand ich ser unterschiedlich, die dunklen Farben eher fester, liegt vllt auch an den Farbstoffen.

 

Mein Sohn hat ein Hemd mit Drückern, da ist auf der Knopfleiste ein Kofferband - hält.

Link to comment
Share on other sites

vor 20 Minuten schrieb 3kids:

gibt es Ripsband in verschiedenen Stärken? 

Nach meinem Eindruck, ja. Ich denke schon, dass das geeignet ist in solider Qualität.

 

Auch geeignet wäre Köperband aus Poly, nicht aus Baumwolle.

 

Oder du könntest das Ripsband doppellagig aufnähen.

 

Weißt du, dass es auch Ripsband mit eingearbeiteten Kunststoffdruckknöpfen zu kaufen gibt?

Link to comment
Share on other sites

Das Annähen eines 1,5 cm breiten Bandes mit 1,25cm großen Drückern in der Mitte klingt für mich nicht besonsers spaßig, aber es könnte gut sein, dass die gesehene Jacke so war. und nein, ich wusste das nicht.

 

Webband hmm, bei der Farbe schwierig.

Und nicht so mein Stil an Kleidung.

 

Ripsband aus Polyester klingt, da kann ich mir tatsächlich vorstellen, dass es stabiler ist. Das dort im Laden war Baumwolle und wirklich weich. Außerdem hatte sie nur welches in weiß.

 

Ich habe verschiedene Farben, beschriftet als Nahtband, Zwirnköperband oder Wäscheband, die genauso labberig sind, und eines in schwarz, das ist fester, kann aber auch gestärkt sein und nach dem Einweichen labberig wie die anderen.

 

LG Rita

Link to comment
Share on other sites

 

vor 1 Stunde schrieb 3kids:

gibt es Ripsband in verschiedenen Stärken?

ich denke schon, das ist aber beim Kauf im Internet schwer vorher herauszukriegen.

Vor allem gibt es Ripsband aus verschiedenen Materialien - Baumwolle, Viskose, Kunstfaser, Mischungen....

Für Fleece würde ich eins aus Kunstfaser aus dem Fachhandel für Outdoorbedarf nehmen

Link to comment
Share on other sites

Ich werde erst mal morgen in dem anderen Laden schauen, ich bestelle sehr ungern.

Sonst verstürze ich die Leiste mit Baumwoll Webstoff, der dann zwischen den beiden Schichten (Jacke und Beleg) liegt und die Knöpfe gehen durch alles.

 

LG Rita

Link to comment
Share on other sites

Und es war doch eine Jack im Schaufenster.
photo_2022-11-11_21-52-33.thumb.jpg.c75cf3213680a405319d14de04bb07ae.jpg

 

Anfassen konnte ich nicht, da ich mich beeilen musste.

Im Stoffladen hatte ich festes Ripsband aus 100% Poly in der Hand, aber zu schmal und die falsche Farbe.

Im Fundus habe ich aber noch ein Band gefunden, Baumwolle, weiß, auf einer Karte, das werde ich mal mitwaschen und schauen, wie weich es dann ist. Für meinen Zweck müsste ich es färbenund das macht den Stoff schon fühlbar fester. Aber erst mal waschen.

 

LG Rita

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Waschen ist ganz wichtig...mein Mann hat einen BW Pullover und eine Polohemd mit (Kontrast)Stoffstreifen...und bei beiden ist der Stoffstreifen eingelaufen....und wir sind doch besser, als die Industrie...und waschen verschiedene Stoffsorten immer vor...

Ich versäubere Seitenschlitze an Polos auch nie wieder mit ungewaschenem Band....

Link to comment
Share on other sites

@jadyn Polyband hätte ich evt nicht gewaschen, aber da ich das Baumwollband färben muss, geht es ohne waschen eh nicht. Sonst benutze ich kaum Band, aber du hast schon Recht.

 

@KarLa auch wenn die Verkäuferin entsetzt war, habe ich tatsächlich nach schmalem Gurtbband geguckt. Ein in der Farbe in Frage kommendes war aber zu breit, die schmalen (2cm) waren farblich nicht kompatibel. 

 

Mein Band heißt Gütermann Haushaltsband 15mm, ich finde, das sieht aus wie Ripsband, oder?

 

Ich werde dieses Projekt wohl derzeit nicht angehen sondern erst anderes für das ich alles hier habe.

 

Evt hat die Großstadt mehr Auswahl zu bieten.

 

LG Rita

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 31 Minuten schrieb 3kids:

Mein Band heißt Gütermann Haushaltsband 15mm, ich finde, das sieht aus wie Ripsband, oder?

Das ist kein Ripsband, sondern ein Band in Leinwandbindung, das man z.B. für Aufhänger an Geschirrtüchern nimmt.

Ripsband hat ganz starke Querrippen. Aber für Deinen Zweck ist es doch egal, ob es Ripsband ist oder nicht.

Edited by lea
Link to comment
Share on other sites

@3kids,

 

lea hat es schon gesagt: Es ist kein Ripsband sondern Haushaltsband in Leinwandbindung. Das ist für Dein Vorhaben zu lapprig. Ripsband aus Baumwolle nahm ich mal um mir ein Gürtelchen zu machen. War optimal. Nicht zu sperrig und doch stabil. Ripsband hat Längsstreifen, daran erkennt man es.

 

Schau mal:

***   (editiert - wir sind nicht in den Kleinanzeigen ;)  elbia)

 

Das ist genau das, was ich genommen hatte.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Bei so etwas würde ich tatsächlich auf die professionelle Lösung zurückgreifen und mir ein Druckknopfband besorgen. Gibt es online so ziemlich überall in den verschiedensten Arten (Größe und Abstand der Druckknöpfe) und Farben, u.a. auch beim großen Riesen. Unser Karstadt führt das von Prym, allerdings erscheinen mir die Knöpfe da recht klein. Da wäre dann die Frage, wie einfach sie zu bedienen sind, und wie leicht sich die Knöpfe von selbst öffnen würden.

 

Wenn selber machen, bin ich bei @lea und würde in jedem Fall ein Band aus Synthetik benutzen, Stichwörter Trocknung / Abfärbung und Stabilität. 

Link to comment
Share on other sites

@achchahai das fertige Druckknopfband, das ich gesehen habe, hatte alle 3 cm ein Knöpfchen, das würde mir nicht gefallen und weil die Farbe speziell ist, will ich es vermeiden online zu kaufen.

@Stopfwolle dann suche ich mal nach richtigem Ripsband, weiße Baumwolle und färben klingt machbar. Aber erst grase ich mal die drei Läden in Koblenz ab, die mir spontan einfallen.

 

LG Rita

Link to comment
Share on other sites

Nee, von der Ufo Jacke fehlen mir zugeschnittene Teile - Ich hatte mich zu früh gefreut.

Heute in der Innenstadt hatte ich kein Glück, also morgen Umweg durchs Gewerbegebiet. 

LG Rita

Link to comment
Share on other sites

Ich hab 2 Stücke Ripsband gekauft, in völlig falschen Farben fur den Stoff, den ich nehmen wollte - aber es ust ja nicht so, dass ich nicht noch andere Stoffstücke hätte.

 

LG Rita

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.