Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

RVO - Raglan von oben Pullover stricken


Nixe28
 Share

Recommended Posts

bei Stoffen gibt es das ja auch, daß eine Richtung hochschiebt.......vielleicht ist das hier bei alpake auch so?

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 1.2k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Nixe28

    187

  • Broody

    159

  • Junipau

    118

  • AndreaS.

    107

Top Posters In This Topic

Posted Images

vor 24 Minuten schrieb Lehrling:

bei Stoffen gibt es das ja auch, daß eine Richtung hochschiebt.......vielleicht ist das hier bei alpake auch so?

Aber woher weiß das Alpaka, ob es von unten oder oben gestrickt ist:kratzen:

Von unten ist problemlos...

Link to comment
Share on other sites

 

vor einer Stunde schrieb Junipau:

Meine neuen Zöpfe gefallen mir deutlich besser.

 

Die sehen richtig gut aus. :super:

 

vor einer Stunde schrieb Junipau:

 

Ob die Ärmel dann auch wieder schrumpfen werden? Die Baumwolle ist ja eigentlich viel robuster, vielleicht gibt die nicht so viel nach. Aber bis dahin ist noch viel zu tun.

 

 

Meine Vermutung ist nach wie vor, daß nicht das Material, sondern die Strickrichtung für das Schrumpfen verantwortlich sein könnte. Wenn dem so ist, wäre es wahrscheinlich gut, die Ärmel gleich etwas länger zu stricken - sozusagen mit "Schrumpfreserve". :o

 

 

 

vor 47 Minuten schrieb AndreaS.:

Gestern hatte ich meinen Air-RVO an :) Eins kann ich sagen: Er hält wirklich schön warm 🥰 Gestern Abend bin ich bei gutem Schneefall ein schönes Stück zur Bushaltestelle gelaufen, dort habe ich noch mal 10 Min auf den Bus gewartet (nicht überdacht). Der Rolli passt auch super, ist nicht zu eng. 

 

:super: :classic_smile:

 

 

vor 47 Minuten schrieb AndreaS.:

Allerdings sind mir die ersten Wollknötchen aka Piling aufgefallen. Obwohl ich in meinem Daunenmantel ein sehr glattes Futter habe, und bei meinen Freunden den RVO ausgezogen hatte.

 

Das ist ja echt blöd. :( Ob das an der Farbe liegt? Es ist der weinrot melierte Pulli, richtig? 🤔

 

@Nixe28 Hast du das mit dem Pilling bei deinen Pullis auch?

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb AndreaS.:

Das passiert bei Polydingens...

nicht nur. Das Futter in deinem Mantel war vermutlich  Synthetikfaser, und die lädt wiederum die Wolle auf. ( Reib mal die Hände kräftig aneinander und halte sie dann über ein Katzen- oder Kaninchenfell ).

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Junipau:

Aber woher weiß das Alpaka, ob es von unten oder oben gestrickt ist:kratzen:

die Faserrichtung vom Garn läuft anders, ist meine Vermutung ........

Link to comment
Share on other sites

vor 31 Minuten schrieb Lehrling:

die Faserrichtung vom Garn läuft anders, ist meine Vermutung ........

 

… dann würde es ja reichen, den Knäuel anders herum abzustricken.

Link to comment
Share on other sites

vor 53 Minuten schrieb Stopfwolle:

… dann würde es ja reichen, den Knäuel anders herum abzustricken.

falls die Vermutung richtig ist, aber nur dann.....   das ist das Schwierige an Vermutungen :nix:

Link to comment
Share on other sites

Das könnte man ja ggf. ausschließen, wenn eine derer, bei denen die Ärmel kürzer wurden, von innen abgestrickt hat und eine andere von außen ;)

 

Link to comment
Share on other sites

vor 57 Minuten schrieb Stopfwolle:

 

… dann würde es ja reichen, den Knäuel anders herum abzustricken.

Und wenn ich jetzt schreibe, daß ich einmal von innen und einmal von außen gestrickt habe?

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb Junipau:

Und wenn ich jetzt schreibe, daß ich einmal von innen und einmal von außen gestrickt habe?

:D dann dürfte - wenn die Vermutung richtig wäre - nur ein Ärmel kürzer werden bei dir.

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Lehrling:

:D dann dürfte - wenn die Vermutung richtig wäre - nur ein Ärmel kürzer werden bei dir.

Aber es sind leider beide.:classic_ninja:

Damit sind wir hier mitten in der wissenschaftlichen Beweisführung 🥳 Oder auch nicht...

Link to comment
Share on other sites

Oh Mann, Mädels, Ihr macht mich fertig :klatsch1:

Meine Ärmel sind nicht nennenswert geschrumpft, ich hab aber auch jeweils was langärmeliges drunter getragen, was die Ärmel fest hält.

Pilling hab ich bisher noch bei keinem der Pullis festgestellt :nix:

 

 

 

Edited by Nixe28
Link to comment
Share on other sites

Hallo, mich gibt's noch und der zweite Ärmel ist nun auch fertig. Zum Glück hab ich keine drei Arme :D Hab die Ärmel recht lang gestrickt, weil Kaufkleidung oft etwas kurze hat und ich das wirklich nicht mag. Und nun, da ihr von schrumpfenden Ärmeln schreibt, bin ich echt froh um die Reserve. 

Nun geht's am Rumpf weiter. Das ist nun wirklich nicht spannend... Aber: jede Masche zählt ja zum Glück.

Und ohne dass ich nun alle aufzählen könnte, dafür war ich jetzt zu lang absent - hab aber nachgelesen - ein Kompliment, was ihr hier Tolles und Vielfältiges hergestellt habt. :freu:

Bild steht Kopf, aber ihr seht: zwei Ärmel!

IMG_20230120_231651_HDR.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Andrietta:

Das ist nun wirklich nicht spannend


Nee, wirklich nicht. Aber nach zwei Ärmeln ist ja ein Ende in Sicht. 

Link to comment
Share on other sites

Mein Pulli ist fertig und schon mehrfach getragen: es ist der Terrazzo Sweater von Petiteknit aus Lang Merino und Lana grossa Setasuri. Mein erster fertiger Pulli nach sehr langen Jahren.😀 Zuerst dachte ich, dass er zu groß wird, aber er passt jetzt doch ganz gut, und die Ärmel haben sich beim Tragen nicht längenmäßig verändert. Der Rollkragen hätte noch etwas länger sein können, aber ich habe bis zum letzten Rest der Wolle verstrickt. Mehr ging nicht.

Strickpulli.jpg

Link to comment
Share on other sites

Der Pulli gefällt mir. 👍
Da werde ich mal nach der Anleitung suchen. 
Ist es denn ein RVO, oder ist das eine andere Methode? 
 

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb Sternrenette:

Mein Pulli ist fertig und schon mehrfach getragen: es ist der Terrazzo Sweater von Petiteknit aus Lang Merino und Lana grossa Setasuri. Mein erster fertiger Pulli nach sehr langen Jahren.😀 Zuerst dachte ich, dass er zu groß wird, aber er passt jetzt doch ganz gut, und die Ärmel haben sich beim Tragen nicht längenmäßig verändert. Der Rollkragen hätte noch etwas länger sein können, aber ich habe bis zum letzten Rest der Wolle verstrickt. Mehr ging nicht.

Strickpulli.jpg

Schön ist dein RVO geworden! Oh LangYarns hat ja auch wundervolle Farben :classic_love: Wie viel Wolle hast du in welcher Größe verbraucht?

 

vor 12 Stunden schrieb Andrietta:

Hallo, mich gibt's noch und der zweite Ärmel ist nun auch fertig. Zum Glück hab ich keine drei Arme :D Hab die Ärmel recht lang gestrickt, weil Kaufkleidung oft etwas kurze hat und ich das wirklich nicht mag. Und nun, da ihr von schrumpfenden Ärmeln schreibt, bin ich echt froh um die Reserve. 

Nun geht's am Rumpf weiter. Das ist nun wirklich nicht spannend... Aber: jede Masche zählt ja zum Glück.

Und ohne dass ich nun alle aufzählen könnte, dafür war ich jetzt zu lang absent - hab aber nachgelesen - ein Kompliment, was ihr hier Tolles und Vielfältiges hergestellt habt. :freu:

Bild steht Kopf, aber ihr seht: zwei Ärmel!

IMG_20230120_231651_HDR.jpg

Go! Go! Go! Das wird, du bist doch schon fast fertig :D 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb charliebrown:

Der Pulli gefällt mir. 👍
Da werde ich mal nach der Anleitung suchen. 
Ist es denn ein RVO, oder ist das eine andere Methode? 
 

Es ist ein VO 😃 und eine Kombination von mehreren Methoden. Erst wird eine Passe gestrickt, dann geschlossen, dann kommen Ärmelzunahmen, dann klassische Raglanzunahmen. Im Ergebnis würde ich es als eine Art Zungenraglan bezeichnen. Der Pulli sitzt für mich an den Schultern sehr gut. Da es sich um eine deutsche Übersetzung einer dänischen Originalanleitung handelt, kenne ich die genauen Bezeichnungen nicht.

Link to comment
Share on other sites

Es waren 11 Knäuel / 550 g Merinowolle und 5 Knäuel / 125 g Setasuri für den Pulli in Größe M. EIn bisschen länger als in der Anleitung ist er aber gestrickt und das Originalgarn hat eine längere Lauflänge.

Link to comment
Share on other sites

vor 55 Minuten schrieb Sternrenette:

Es waren 11 Knäuel / 550 g Merinowolle und 5 Knäuel / 125 g Setasuri für den Pulli in Größe M. EIn bisschen länger als in der Anleitung ist er aber gestrickt und das Originalgarn hat eine längere Lauflänge.

Danke dir :hug: 

Link to comment
Share on other sites

Thema Ärmel: ich habe meinen Probe-RVO jetzt mehre Tage angezogen und auch festgestellt, daß die Ärmel etwas kürzer werden, rechts noch 1cm mehr als links.

Und ich hab kein Alpaka verstrickt, sondern irgendwas Unbekanntes, Baumwolle oder ?

 

Beim Wunsch RVO stricke ich jetzt am Bündchen, die Ärmel sind fertig. Ich werde ihn also noch in diesem Winter anziehen können.:freu:

Link to comment
Share on other sites

So langsam denke ich doch, es liegt eher an der Art des Pullovers als am Material. Mittlerweile habe ich die komplette Restwolle verstrickt und so noch jeweils 2 cm an den Ärmeln hinzu gewonnen. Damit geht es ganz gut. Muss ihn nur noch aufspannen und fotografieren 🙂

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.