Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Der Zuckerpuppenaugust beginnt...


rotschopf5
 Share

Recommended Posts

vor 4 Stunden schrieb Mama näht:

Das "Schrägband" aus dem Trigemajersey war nicht sehr elastisch

Ist das ganze Shirt aus dem wenig elastischen Trigema Jersey? Aus eigener schlechter Erfahrung sage ich dir, nimm für das nächste Probeshirt einen Stoff mit durchschnittlicher Elastizität,  wie du voraussichtlich auch später nehmen wirst. Sonst musst du dann doch wieder anpassen.

 

Die  Schulter  ist zu breit.

 

Bei dem Rest bin ich raus, meine beiden in Bearbeitung befindlichen Probeshirts sehen such noch nicht gut aus.

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 393
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

vor 13 Minuten schrieb Großefüß:

Ist das ganze Shirt aus dem wenig elastischen Trigema Jersey? Aus eigener schlechter Erfahrung sage ich dir, nimm für das nächste Probeshirt einen Stoff mit durchschnittlicher Elastizität,  wie du voraussichtlich auch später nehmen wirst. Sonst musst du dann doch wieder anpassen.

 

Die  Schulter  ist zu breit.

 

Bei dem Rest bin ich raus, meine beiden in Bearbeitung befindlichen Probeshirts sehen such noch nicht gut aus.

Ja, alles Trigema-Jersey.

Du hast recht, ich nehme für das zweite Probeshirt besser einen anderen Jersey.

 

Liebe Grüße Brita 

Link to comment
Share on other sites

@Mama näht  hast du dich für eine Größe entschieden? Von oben bis unten? Wenn du es größer nähst, hast du hinten noch mehr Stoff zu viel!

Kann es sein, dass das Armloch hinten absteht, wenn der Ärmel nicht eingenäht ist? Vielleicht hast du einen kurzen Rücken oder ein Hohlkreuz? Was sagen denn deine Masse?

Edited by chittka
Link to comment
Share on other sites

@Mama näht

Ich bekam den Tipp, die Größe im Schnittmuster zu nehmen, die der Schulterbreite entspricht. Und notfalls zuerst diesen Bereich anzupassen. Den Rest breiter zu zeichnen ist einfacher, als dann Schulter und Ärmel mehr oder weniger freischwebend zu verkleinern. (Ich war auch zuerst mit der Brustweite angefangen und habe gemerkt, dass das der umständlichere Weg ist.) Also die kleinere Größe für den Schulterbereich.

 

Ach, ich kriege gerade richtig Lust, mit den Shirts weiterzumachen. Ich habe bis eben an Bewerbungen gesessen, da wäre das eine schöne Abwechslung.

Link to comment
Share on other sites

@Mama näht  Mit dem nur wenig dehnbaren Jersey von trigema bin ich auch nicht Freund geworden, da hätte ich eigentlich ne Größe mehr gebraucht.

 

Mit der Schulterbreite kann ich @Großefüßnur zustimmen und es sieht auch so aus, als wäre das auf der linken Schulter noch mal ein cm zu viel. Die Schulternaht müsste m.M. nach mindestens 1 cm weiter nach vorne.

 

Bei meiner Räumaktion hab ich jetzt auch noch 3 Ufo-Kleider gefunden:silly: da überlege ich ernsthaft, ob ich die überhaupt noch fertig mach.... Kleider trage ich in der Zwischenzeit so gut wie nicht mehr und eins wäre eh eher zum ausgehen.... also schick rausgehen, das fällt mit den Hunden auch irgendwie meist flach.

 

Gestern waren wir am Rursee, allerdings nur ca. ne halbe Stunde im Wasser, die Jungs sind zum lieb einfach da sitzen zu aufgedreht, vor allem der Jungspund und dann noch Ballspiele in der Nachbarschaft, wo er doch so gerne mittun würde. Zudem kaum Schatten, die Jungs haben sich am Auto unters Auto verkrochen, bis wir gefahren sind. Hat also den weiten weg nicht wirklich gelohnt, immerhin konnten wir die Schwimmwesten ausprobieren.

 

...und ein neuer Tag mit Wolle, ab morgen ist da Tagsüber nicht viel drin.

 

@Gabriella1 wie ist es dir übers Wochenende ergangen? Hoffe es hat sich gebessert:hug:

 

Habt einen Guten Start in die Woche,

 

Lieby

Link to comment
Share on other sites

@Mama näht: ich finde es toll wie du dabei bleibst und dich durch die vielen Änderungen kämpfst:super:

 

vor einer Stunde schrieb Lieby:

da überlege ich ernsthaft, ob ich die überhaupt noch fertig mach

Das ist wirklich schade, aber ich kann dich verstehen, wenn die Sachen einfach nicht mehr in den Alltag passen, dann belasten sie nur :hug:

 

Gestern hab ich voll den Faulitag gemacht und nur meine Häkelkette angefangen und am Pullover weitergestrickt. Ich hab richtig gemerkt wie sehr ich das mal wieder gebraucht habe. Seit dem Urlaub hatte ich irgendwie keinen ruhigen Tag mehr.

 

Heute versuche ich mich mal wieder zum Sport zu motivieren. Ich kann auch zeitig Schluss machen, weil der eine Standort Feiertag hat.

 

Ich wünsch euch einen guten Start in die Woche

Link to comment
Share on other sites

@Scherzkekswie geht es denn deiner Mama??

@Kathrine und wie deinem Opa??

 

 

vor 2 Stunden schrieb Lieby:

Hoffe es hat sich gebessert:hug:

Liebylein, die Schmerzen ja, aber ob sich der Thrombus auflöst, kann man frühestens in 6 Wochen bei der nächsten Dopplersonografie sehen.

Die starken Blutverdünner und den Kompressionsstrumpf brauche  ich ja ein halbes Jahr Minimum, bei der Vorgeschichte eher ein ganzes :o.

 

vor 2 Stunden schrieb Lieby:

3 Ufo-Kleider gefunden

zeig sie uns doch mal, vielleicht passen sie ja einer von uns ;)! Wäre ja schade drum.

 

vor 13 Stunden schrieb Mama näht:

Wenn nicht kommt der Schnitt in die Tonne und ich probier den nächsten.

Das hab ich auch schon einige Male gemacht, ist zwar schade um die ganze Arbeit....

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Gabriella1:

die Schmerzen ja, aber ob sich der Thrombus auflöst, kann man frühestens in 6 Wochen bei der nächsten Dopplersonografie sehen.

Die starken Blutverdünner und den Kompressionsstrumpf brauche  ich ja ein halbes Jahr Minimum, bei der Vorgeschichte eher ein ganzes 

 

Achje, dieses gesamte Jahr ist echt für die Tonne! Ich drücke ganz fest die Daumen! Gestern erst habe ich an Dich gedacht, als ich mein Nähgarn neu sortierte :hug:. Ach Schiet, ich heul gleich wieder ...

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb Mama näht:

Liebe Rita, was meinst du mit "rund einnähen"? Verstehe ich dich richtig, dass ich den Ärmel einnähen soll, wenn die Seitennaht schon geschlossen ist, oder heißt das was anderes? Ich nähe zwar sonst die Ärmel vor dem Schließen der Seitennaht ein und nähe dann den Ärmel und die Seitennaht in einem Rutsch zu. Bei diesem Shirt habe ich es aber anders gemacht, also zuerst die Seitennaht geschlossen und dann den Ärmel eingesetzt. Auch da zuerst geheftet und dann mit der Maschine, damit ja alles passt.

 

genau das meinte ich, weil hier mal jemand schrieb, dass sie etwas anprobiert hat - ohne die Seitennaht zu schließen, um den Ärmelspätr offen einnähen zu können. Und die Naht nur zu stecken ist schon anders.

 

Genau so wie du würde ich es auch machen.

Wo saß denn da die Schulternaht auf der Arm-Kugel?
So ist nämlich der höchste Punkt der Ärmel-Kugel an der Naht, die aber nicht am höchsten Punkt DEINER Arm-Kugel sitzt.

Alle Schnitte sind immer für Standard-Körper - meiner ist ganz anders, sonst würde ich nämlich kaufen und nicht nähen!
Deine Schulterlinie zeigt nach vorn gedrehte Schultern (meine übrigens auch) und wenn das das Problem ist, wird dir das bei jedem Schnitt passieren. Ich bevorzuge dahr Modelle ohne Schulternaht - also bei Webstoffen eine ins Vorderteil gezogene Passe und bei gekauften Shirts welche, wo so ein Stück in Trapezform zwischen Vorder- und Rückenteil ist. Ich schaue später mal, ob ich da ein Beispiel habe. Und ich drehe alle Ärmel dann im Armloch, dass der höchste Punkt zu meinem Körper passt, dann sind die Nähte unterm Arm nicht aufeinander, nähe ich den Schnitt erneut, ändere ich das!

 

LG Rita

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden schrieb Mama näht:

dann habe ich hoffentlich einen Basic-Schnitt, den ich für viele Shirts verwenden kann. Wenn nicht, muss ich weiter suche

Für Dich wäre sicher auch der kostenlose Maßschnitt

https://www.dressdeveloper.de/schnittmuster/langarmshirt-daisy/

oder gleich der Baukasten

https://www.dressdeveloper.de/baukasten/t-shirt-sweater/

geeignet.

Ich finde das Prinzip ziemlich genial; man erfasst zuerst seine Maße und speichert den Maßsatz auf dem PC ab, dann generiert man damit den Schnitt.

Das Messen muss sorgfältig erfolgen und man braucht vielleicht zwei, drei Anläufe, bis alles passt.

 

Das wurde (in einer älteren Version) hier schon ausführlich diskutiert:

https://www.hobbyschneiderin24.net/forums/topic/186387-schnittmuster-software-beispiel-langarmshirt-hinagiku/

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Gabriella1:

Es wird schon wieder, nur nicht den Mut verlieren ist das Wichtigste!

@Gypsy-Sun

Wie immer hat Gabi Recht... :roller: :powerknutscher:

Weiterhin gute Besserung und ruhige Nerven! :hug:

 

Meine Mutter ist noch im Krankenhaus.

Es ist komplex, aber meine Mutter tut den Rest zum "kompliziert" ohne Probleme dazu... :rolleyes:

Ich habe jeden Tag mit ihr telefoniert, teils sehr lange, dann teils auch mit meinem Bruder deswegen.

Freitag Abend lagen meine Nerven komplett blank, weil ich die (von ihr geschilderte Situation) gar nicht mehr einschätzen konnte.

Wir haben ja mit Freunden Freitag Abend den Geburtstag meines Mannes nachgefeiert, und es war gut, dann auf andere Gedanken zu kommen. :cool:

Heute soll ein CT stattfinden, dann schauen wir weiter... 

 

@Mama näht

Damit Du hier gute und mehr Hilfe beim Anpassen des Schnittes bekommst, würde ich Dir vorschlagen einen Beitrag in dem entsprechenden Forumsteil aufzumachen. :hug:

Da lesen es dann mehr "Fachleute", die sonst hier im Nähcafe nicht lesen.

 

Heute ist mir eher nach Ruhe und Nix tun - leider sagt meine Tagesliste was anderes. :rolleyes:

 

Ich lasse Euch einen :powerknutscher: da, wünsche Euch einen schönen Montag und einen guten Start in die Woche! :jump:

 

Liebe Grüsse

Silvia 

Link to comment
Share on other sites

@Scherzkeks du brauchst auch einen dicken Drücker :hug:!

Ist sicher nicht so einfach mit deiner Mutter, aber vielleicht kannst du ja mal mit einem zuständigen Arzt sprechen? Am besten nach dem CT, wenn die auch mehr wissen!

Wenigstens konntest du den Geburtstag doch noch nachfeiern und Ablenkung tut gut.

 

Wir warten noch dringend auf Regen hier, alles soooo trocken und um die 30 Grad. Mit dem warmen Strumpf im Garten nicht so lustig :o

 

Link to comment
Share on other sites

Ich habe heute endlich den Termin in der Handchirurgie wahrnehmen können. Hab jetzt 3 Monate darauf gewartet.

Wie ich mir schon gedacht habe, muss die Daumensattelgelenkarthrose operiert werden. Sie ist auf beiden Seiten schon sehr weit fortgeschritten.

Vorläufig steht als OPtermin der 16.2.23 an. Wobei ich das jetzt nicht schlimm finde. Ich falle dann erst mal 4 Monate aus. 

So kann ich einiges in Ruhe organisieren und noch bisschen nähen.

Ich würde den Termin eventuell nochmal 2 Wochen weiter nach hinten schieben, da ich ja Anfang März in Ruhestand geh. Von daher macht es keinen Sinn die OP 2 Wochen früher zu machen. Und mit Christinchen muss auch einiges organisiert werden. 

Der Quilt fürs Wohnzimmer und der Dellfinquilt die sollten noch fertig werden. 

 

Ich muss das jetzt erst mal sacken lassen.

 

Edited by MOC
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Scherzkeks:

Meine Mutter ist noch im Krankenhaus.

Es ist komplex, aber meine Mutter tut den Rest zum "kompliziert" ohne Probleme dazu... :rolleyes:

Ich habe jeden Tag mit ihr telefoniert, teils sehr lange, dann teils auch mit meinem Bruder deswegen.

Freitag Abend lagen meine Nerven komplett blank, weil ich die (von ihr geschilderte Situation) gar nicht mehr einschätzen konnte.

Weiterhin gute Nerven und alles Gute für deine Mutter:hug:

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Scherzkeks:

Weiterhin gute Besserung und ruhige Nerven!

Danke!

 

Deiner Mutter wünsche ich eine gute und schnelle Genesung. Bei dieser Hitze ist Krankenhaus ja doppelt blöd! Achte aber auch auf Dich selbst :hug:.

Link to comment
Share on other sites

vor 50 Minuten schrieb Gabriella1:

@MOC :hug: das ist aber ein langer Vorlauf!

Aber gut, dass sich das fast mit deinem Rentenbeginn deckt, dann kannst du besser schonen wie in der Arbeit!

Quilten wird halt dann eine Weile nicht gehen....

Ja das stimmt. Ich habe die OP immer weiter nach hinten geschoben, da ein Arzt mir sagte, das man ein künstliches Gelenk einsetzt. Das war der Alptraum für mich.

Heute wird das etwas anders gemacht. So wie ich verstanden habe, wird der kaputte Knorpel am Gelenk entfernt oder abgetragen, die Nervenbahnen durchtrennt und aus dem Unterarm eine Sehne entnommen und wie eine Schnecke zusammengerollt und  zwischen den entfernten Knorpel  gelegt, dann 5 Wochen ruhiggestellt und dann mit KG wieder aufgebaut. Bis zur richtigen Heilung bedarf es ca. 4 Monate. So lang darf ich nichts heben.

Und dann auf der anderen Seite nochmal......

 

@Gypsy-Sun Ja, so ein Mist. 

 

Wir sind am Samstag mal wieder Fahrrad gefahren, das ist mit der Arthrose nicht schön, das hab ich ziemlich gemerkt. 

Und heute hab ich zwei Filzstücke ausgeschnitten, da tu ich mich echt schwer. Ein Deckel von einem glas abdrehen, kann ich vergessen. Von da her wird es Zeit das ich es machen lasse. Meine ziemlich neuen Nähmaschinen wollen doch bewegt werden :super:

 

 

Link to comment
Share on other sites

@Mama näht

 

Kann das sein, dass Du die bereits im Schnitt enthaltene 1 cm Nahtzugabe nicht beachtet hast und noch eine zusätzlich zugegeben hast.

 

Ich hab mir den Schnitt angesehen die Nahtzugabe, die Saumzugabe und Ärmelsaumzugabe, sind bereits enthalten.

Ich suche den Schnitt nach meiner OW aus und vergleiche zusätzlich noch alle anderen Maße mit meinen, bevor ich die Grösse die meinen Maßen am Nächsten kommt mit 2 cm Nahtzugabe zuschneide.

Da kann ich immer noch  Änderungen vornehmen.

Aus diesem Grund nehme ich keinen Schnitt in dem die NZG und Saumzugaben bereits enthalten sind. Saumzugaben schneide ich auch grösser zu, wg. evtl.  Längenänderung.

Vielleicht brauchst Du ja keine FBA.

 

Bei bis zu 3 cm fehlender Weite reguliere ich die Weite in den Seitennähten, da nehme ich für mich auch die Taillerung, wenn es sein muss, heraus. 

Wenn ich das mache, gleiche ich die  Ärmelweite dem entsprechend an.

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

@MOC ja, wenn es schon so schlimm ist, muss was gemacht werden :hug:, da hast du recht! Und so lange ausgebremst werden, ist auch nicht so dolle.

Ich hab ja auch in allen Fingern starke Arthrose und kann wegen der Daumensattelarthrose nur noch mit Schiene rechts  tippen und auch nähen, aber noch scheue ich eine OP. Links ist noch nicht so schlimm....

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Kiwiblüte:

@Mama näht

 

Kann das sein, dass Du die bereits im Schnitt enthaltene 1 cm Nahtzugabe nicht beachtet hast und noch eine zusätzlich zugegeben hast.

 

Ich hab mir den Schnitt angesehen die Nahtzugabe, die Saumzugabe und Ärmelsaumzugabe, sind bereits enthalten.

Ich suche den Schnitt nach meiner OW aus und vergleiche zusätzlich noch alle anderen Maße mit meinen, bevor ich die Grösse die meinen Maßen am Nächsten kommt mit 2 cm Nahtzugabe zuschneide.

Da kann ich immer noch  Änderungen vornehmen.

Aus diesem Grund nehme ich keinen Schnitt in dem die NZG und Saumzugaben bereits enthalten sind. Saumzugaben schneide ich auch grösser zu, wg. evtl.  Längenänderung.

Vielleicht brauchst Du ja keine FBA.

 

Bei bis zu 3 cm fehlender Weite reguliere ich die Weite in den Seitennähten, da nehme ich für mich auch die Taillerung, wenn es sein muss, heraus. 

Wenn ich das mache, gleiche ich die  Ärmelweite dem entsprechend an.

 

 

 

 

Liebe Kiwiblüte,

mir war klar, dass der Schnitt eine Nahtzugabe enthält. Aber ich mag Schnitte auch lieber, die keine Nahtzugabe haben.

Ich denke aber, dass ich eine FBA brauche. Alle Kaufshirts sind, wenn der Busen reinpasst, an den Schultern viel zu groß und auch oft an der Hüfte, vor allem, wenn sie einen leichten A-Schnitt haben.

 

@leaDanke für den Tipp. Bei diesem Thread hab ich schon mal mitgelesen. Vielleicht muss ich doch mal meine Nachbarin fragen, ob sie mir beim Abmessen der nötigen Maße hilft. Alleine schaffe ich das nicht und meinem Mann traue ich das nicht zu, dass er es sorgfältig genug macht. Vielleicht ist es tatsächlich die Lösung für mich, so einen Schnitt von KiribanaPatterns rechnen zu lassen, vor allem, weil ich sonst doch einige Änderungen machen muss.

 

Liebe Grüße Brita

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden schrieb Gabriella1:

und wie deinem Opa??

vielen Dank, dass du nachfragst. Es geht ihm wieder besser. Gestern sollte er eigentlich spazieren gehen, dann haben sie aber festgestellt, dass er noch nix essen und trinken darf also haben sie das spazieren verschoben. Aber allein dass er sich wieder bewegen soll ist für mich ein gutes Zeichen. Die schlimmeren Sachen sind wohl auch durch und jetzt bleibt er noch ein paar Tage im Krankenhaus.

 

vor 22 Stunden schrieb Gabriella1:

bei der Vorgeschichte eher ein ganzes :o.

Ohje :hug: Dann drück ich die Daumen dass alles gut ausgeht.

 

vor 21 Stunden schrieb Gypsy-Sun:

Ach Schiet, ich heul gleich wieder ...

:hug:

 

vor 17 Stunden schrieb Scherzkeks:

Es ist komplex, aber meine Mutter tut den Rest zum "kompliziert" ohne Probleme dazu... :rolleyes:

Ohje auch du lass dich mal drücken. Ich hoffe dass deine Mam bald wieder nach Hause kann.

 

vor 17 Stunden schrieb Scherzkeks:

Heute ist mir eher nach Ruhe und Nix tun - leider sagt meine Tagesliste was anderes. :rolleyes:

Ich hoffe du hast die Liste ignoriert. Bei dem was gerade bei dir los ist :hug:

 

vor 12 Stunden schrieb MOC:

Ich würde den Termin eventuell nochmal 2 Wochen weiter nach hinten schieben, da ich ja Anfang März in Ruhestand geh.

Mach es so wie du für richtig hältst :hug:. Wenn das mit nach hinten schieben nicht klappt, dann ist das halt so. Ist aber auch blöd mit sowas in den Ruhestand zu gehen

 

vor 11 Stunden schrieb MOC:

Meine ziemlich neuen Nähmaschinen wollen doch bewegt werden :super:

Auf jeden Fall. Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg bei der Behandlung

 

Gestern war ich beim Sport. Ich habe es aber wie geplant ruhig und langsam angehen lassen und nur soviel gemacht wie es vom Kreislauf her möglich war. Ich sollte mir vielleicht zum Ziel setzen mich jeden Tag mindestens eine halbe Stunde zu bewegen. Es gibt ja diesen lustigen Ausmalkalender :D . Eine Nähfreundin von mir geht jetzt auch wieder regelmäßig zum Sport. Das war dann gestern wirklich der Ansporn. Ansonsten wäre ich bestimmt auf der Couch hängengeblieben.

Für heute habe ich eine halbe Stunde Yoga geplant und vielleicht geh ich nochmal raus zum walken. Aber wenn ich eines von beiden mache. Dann bin ich schon gut :D

Mein Pullover ist auch ein kleines Stück voran gekommen. Vielleicht werde ich heute auch noch ein wenig nähen. Mal gucken wie anstrengend es heute wird :D

 

 

Ich wünsch euch allen einen schönen Dienstag.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.