Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

rowan Angora Haze, Schachenmayr Alpaca, Mohair auf Kone, Handstrickarn


Lieby
 Share

Recommended Posts

vor 2 Stunden schrieb Lieby:

Erst mal noch das dicker Altrosa, das ich gerade noch gefunden habe, schön weich, kann auch Einfädig verarbeitet werden - denk ich.

Bei mir wirkt es eher wie rosa. Wenn es aber Altrosa ist, nehme ich das auch. Ich finde die Farbe selten. Bin aber schon lange nicht mehr auf der gezielten Suche. 

 Den Beerenton würde ich zunächst zum Mischen nehmen, wie du es für das helle Altrosa genommen hast.

Zusätzlich für einen Pulli dann doppelt oder dreifach - welche Nadelstärke wäre das dann. Wäre das Strickbild deutlich anders,  wenn es nicht gewickelt, sondern erst beim Stricken mehrfach verwendet wird? Würde dir das Wickeln gerne ersparen.

Die Mengen würde ich gern großzügig bemessen. Und an grauem u cremefarb. Leinen hätte ich auch Interesse, soweit noch vorhanden. 

 

 

 

 

Edited by Siba
Es sin ja nur zwei Farben u nicht drei - richtig?
Link to comment
Share on other sites

  • Replies 268
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Posted Images

vor 3 Stunden schrieb Siba:

Die Petrolmischung ist mir zu blaulastig, aber grundsätzlich die richtige Richtung.

Ich habe deine Muster mit dem verglichen, was ich gerade in Arbeit habe. Da ist auch bei meiner Wolle ein deutlicher Blauton drin, aber wohl kein Lila - so wird dein Blau bei mir angezeigt. Vielleicht verfälscht?

Ein Restrisiko bleibt, das nehme ich natürlich in Kauf.

Danke für dein Engagement. 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Junipau:

Ich bin dann mehr für einen Versuch mit weiß, da stelle ich mir so ein bißchen Tweed-Charakter vor, das mag ich recht gerne. Ob es für ein ärmelloses Strickoberteil reichen würde? So eins habe ich mir letztes Jahr zum ersten Mal gemacht, das trage ich gerne (nur nicht bei über 30 Grad ;) ).

 

Das Blau sieht auch noch nett aus - welche Nadelstärke gibts Du dem? Sonst wäre das vielleicht auch noch ein Kandidat mit weiß zusammen :classic_ninja: Auch mit Leinen gemischt, falls davon noch übrig ist?

 

(Ich habe hier immer noch einen Prospekt liegen mit einem Leinengarn in Farbe und weiß, bislang habe ich aber nichts bestellt... Und brauche ich wohl auch nicht mehr, wenn ich hier so weiter mache:engel:)

 

LG Junipau

 

Für ein Ärmelloses Oberteil sollte es wohl reichen... ich geh gleich mal wickeln, GööGa hat sich noch nicht entschieden, was er essen mag.

 

Zum einzeln versticken ist das Blau glaub ich zu dünn...NS 1 oder 2:classic_biggrin: mit dem Leinen zusammen könnte ich mir vorstellen ca. 4-5, mach ich mal ein Bild von... das Leinen ist nämlich noch nicht ins DG gewandert.

 

Vom Leinengarn ist noch reichlich da, auch wenn Lehrling einen Bobbel abbekommt... ich glaub dann sind es noch 6:roller:

 

 

vor 40 Minuten schrieb Lehrling:

Lieby,

so,jetzt bin ich weichgeklopft und  du kannst nochmal einen Stapel für mich anfangen. Zum Start bitte Leinengarn, wenn noch vorhanden, so 200 -300g.

 

Das wäre ein Bobbel, leg ich dir gerne auf die Seite.

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb Lieby:

Für ein Ärmelloses Oberteil sollte es wohl reichen... ich geh gleich mal wickeln, GööGa hat sich noch nicht entschieden, was er essen mag.

 

Zum einzeln versticken ist das Blau glaub ich zu dünn...NS 1 oder 2:classic_biggrin: mit dem Leinen zusammen könnte ich mir vorstellen ca. 4-5, mach ich mal ein Bild von... das Leinen ist nämlich noch nicht ins DG gewandert.

Das klingt beides prima, dankeschön!

Ich rekapituliere den aktuellen Stand: Rotwein plus Grüngrau mit Weiß (Leinen oder BW) und Blau mit Weiß (Leinen).

Das Strickprogramm ist gesichert :)

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Siba:

Bei mir wirkt es eher wie rosa. Wenn es aber Altrosa ist, nehme ich das auch. Ich finde die Farbe selten. Bin aber schon lange nicht mehr auf der gezielten Suche. 

 Den Beerenton würde ich zunächst zum Mischen nehmen, wie du es für das helle Altrosa genommen hast.

Zusätzlich für einen Pulli dann doppelt oder dreifach - welche Nadelstärke wäre das dann. Wäre das Strickbild deutlich anders,  wenn es nicht gewickelt, sondern erst beim Stricken mehrfach verwendet wird? Würde dir das Wickeln gerne ersparen.

Die Mengen würde ich gern großzügig bemessen. Und an grauem u cremefarb. Leinen hätte ich auch Interesse, soweit noch vorhanden. 

 

 

 

 

 

Beere ist nur eine Kone, da müsste ich dir eh was abwickeln, dann könnte ich auch gleich mit altrosa zusammen wickeln... ich mach mal Bilder mit den unterschiedlichen altrosa und dem Beere zusammen... wie mit dem Leinen und den Einzelnen Farben er dickern BW (kommt gleich unten)

 

vor einer Stunde schrieb Siba:

Ich habe deine Muster mit dem verglichen, was ich gerade in Arbeit habe. Da ist auch bei meiner Wolle ein deutlicher Blauton drin, aber wohl kein Lila - so wird dein Blau bei mir angezeigt. Vielleicht verfälscht?

Ein Restrisiko bleibt, das nehme ich natürlich in Kauf.

Danke für dein Engagement. 

 

Ich hab so rum gekuckt und überlegt, während ich die Bobbel für Junipau gewickelt habe, ich teste da noch was... morgen vermutlich am Nachmittag, wir wollen mit den Jungs zum Rursee, das ist das einzige Gewässer in erreichbarer Nähe ohne Blaualgen und mit Hundestrand... dauert halt dann mit der Fahrerei.

 

vor 57 Minuten schrieb Junipau:

Das klingt beides prima, dankeschön!

Ich rekapituliere den aktuellen Stand: Rotwein plus Grüngrau mit Weiß (Leinen oder BW) und Blau mit Weiß (Leinen).

Das Strickprogramm ist gesichert :)

 

 

So, die grüngrauweiß Bobbel sind 2 Stück fertig (527gr)ob das gebrochene weiß allerdings 100% BW ist weiß ich nicht. Einzelfäden vom Leinen sind nicht mehr da. das hab ich alles zu Bobbel gewickelt. Dazu leg ich dir den Rest von dem grün bei, sollte noch mal komplett für ein Top reichen. Hab mal die BW-Farben mit dem Leinen zusammen fotografiert... ich würde dir dann z.B. von dem Blau einfach einen Bobbel 2 fädig wickeln. Wie viel brauchst du insgesamt davon?

 

grüngrauweiß:

der 4. von oben kommt dann noch mal mit auf Kone.

 

IMG_20220813_165608.jpg

 

2x Blau mit Leinen

 

IMG_20220813_182746.jpg

2x blau mit Lilastich mit Leinen

 

IMG_20220813_182931.jpg

 

1x (gibts nur einmal) noch mehr lilalig (oben links) mit Leinen (unten 2x blau und davor das mit dem lilastich von oben)

 

IMG_20220813_183115.jpg

 

1x rot mit Leinen

 

IMG_20220813_182601.jpg


1x beerig mit Leinen

 

IMG_20220813_183151.jpg

 

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Ich fürchte, ich habe mich versehen. Ich dachte, das Altrosa sei mit Minianteilen von Grau u Beere schon vermischt. Falls nicht, möchte ich das Altrosa so, wie es ist - einfarbig.

Sorry für die Verwirrung.

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb Lieby:

ich meine graumelierten hab ich auch noch einen doppelfädigen fertigen Bobbel da.

 

IMG_20220813_084925.jpg

 

IMG_20220813_084927.jpg

Das graumelierte ist Merino?

Da würde mir ein doppelfädigen Bobbel gefallen. :cool:

Muss auch nicht so dick sein 100-150g würden reichen, mehr würde ich aber auch nehmen.

 

Und dann natürlich: was möchtest Du dafür? :D

 

Liebe Grüsse

Silvia 

Link to comment
Share on other sites

Ich hab den Überblick verloren... :silly:

 

Hat das schon wer?

"Blau ohne Zettel, fühlt sich aber nach Baumwolle an, könnte noch ne Brennprobe machen"

 

Wär evtl. was für mich bei reiner Baumwolle.

Link to comment
Share on other sites

Ich hätte da auch noch eine Frage, meine Erfahrung beschränkt sich im Stricken nämlich bisher auf eine Hand voll Schals, Socken und Pullover und viel Woll-Shopping ;-)

 Das Leinengarn von weiter vorne, das müsste sich doch mit so einem Farbverlaufs-Baumwoll-Garn kombinieren lassen für einen (noch) leichten Sommer-Pullover? Möchtest du noch von dem Farbverlaufsgarn etwas loswerden? 
Die Einblicke in deine Schätze sind echt sehr inspirierend…
Schöne Grüße

 Katharina

Link to comment
Share on other sites

mal sehen wie viele Antworten ich jetzt hin bekomme

 

@schauwar auf jeden Fall schon mal schnell drüben und hab von dem blau ohne Zettel Faden rüber geholt und angebrannt, brannte wie ein Docht, auch recht lange, nix zusammen geschurzelt, gelbe Flamme und gerochen hat es auch nach Baumwolle. Scheint also reine Baumwolle zu sein.

 

@Scherzkeks das blau mit grauem Mohair sollte ca, 250 gr. wiegen, hole ich zum Wiegen noch runter, Leinen mit Beere, die Leinenbobbel sind ja soweit fertig, kann ich dir dann einfach einen kleinen Bobbel Beere als Beilaufgarn dazu machen? Den einzelnen Testbobbel dann auch für dich in ein Kartönchen. Noch mal hoch geskrollt, der 2 fädige Merino Handwäsche ist dann auch deiner, bzw. werd ihn wiegen und wenn er doppelt so schwer ist, wie du eigentlich brauchst, wickel ich nen neuen, kleineren.

 

@Siba Altrosa mach ich nachher noch Bilder von allen wo da sind, wo man auch die Stärke etwas erkennen kann. graucreme Merino mit 1-3 Fäden schwarzbraun (so dass halt wenigstens NS 3,5 bei rum kommen 200-300 gr. für nen Schal oder lieber was mehr, 160 ist ja schon was lang.

 

@Junipau das Leinen so (da schon fertig) und die 2 Fäden blau als Beilaufgarn gewickelt? ca. 600 gr.

 

....und der Rest ist mir zwischenzeitlich entfallen:silly:

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb Kitkath:

Ich hätte da auch noch eine Frage, meine Erfahrung beschränkt sich im Stricken nämlich bisher auf eine Hand voll Schals, Socken und Pullover und viel Woll-Shopping ;-)

 Das Leinengarn von weiter vorne, das müsste sich doch mit so einem Farbverlaufs-Baumwoll-Garn kombinieren lassen für einen (noch) leichten Sommer-Pullover? Möchtest du noch von dem Farbverlaufsgarn etwas loswerden? 
Die Einblicke in deine Schätze sind echt sehr inspirierend…
Schöne Grüße

 Katharina

 

Prinzipiell ja, da aber das Verlaufsgarn (müsste/könnte ich neues wickeln) beide Bobbel werden dann aber zu dick für ein Sommertop, befürchte ich, das wäre 2 x für ca. NS 3,5-4, also kommst du zusammen auf wenigstens NS 6? Bei nur 2 fädigem Verlaufsgarn werden natürlich die Verläufe nicht so schön und gehen beim Stricken vermutlich indem dickeren Leinen unter.

 

-Gehen würd aber, das Leinengarn zusammen mit dem BW Garn verarbeiten und ich mach dir von z.B. jeder Farbe (z.B. die Mischungsmuster von oben) einen kleinen Bobbel, die du dann beim Leinen beliebig wechseln und einsetzen kannst.

Link to comment
Share on other sites

vor 32 Minuten schrieb Lieby:

das Leinen so (da schon fertig) und die 2 Fäden blau als Beilaufgarn gewickelt? ca. 600 gr.

Ja gerne, das ist ja am einfachsten für Dich, und ich komme schon klar mit mehreren Fäden.

 

Gutes Päuschen, erhol Dich!

 

Link to comment
Share on other sites

@Lieby  an Grüntönen ist das alles, was du hast ?

 

Ich suche schon länger einen kleinen Rest Konengarn für einen grünmelierten Rippenstrick.

Zum Ketteln mit der Overlock (Maschinen-Strickgarn in den Greifern) ist nämlich die Angabe 30/2 wunderbar geeignet :classic_smile:

 

Falls das mal jemand testen mag - hier wäre die Gelegenheit mal ein Testgarn zu bekommen ;)

 

Ich lass mal einen Link da, was die Forensuche zu diesem Thema alles ausspuckt - ich habe davon ja schon öfter geschrieben :classic_ninja:    https://www.hobbyschneiderin24.net/search/?&q=strrrickmaschinengarn&search_and_or=and

 

Link to comment
Share on other sites

vor 47 Minuten schrieb Lieby:

graucreme Merino mit 1-3 Fäden schwarzbraun (so dass halt wenigstens NS 3,5 bei rum kommen 200-300 gr. für nen Schal oder lieber was mehr, 160 ist ja schon was lang.

Ja, diese Nichtfarben-Kombi hat sich bei mir bewährt. Gern dicker als 3.5 u mehr f Mütze, Stulpen (Arme u Beine wg Zug im Büro) - so 800 - 1000 g. Mein aktueller Hauptschal ist 2m lang. Ist aber etwas zu lang.

 

Aber nur so viel, dass Andere nicht zu kurz kommen.

Link to comment
Share on other sites

@Lieby  du hast hoffentlich gut geruht und dich erholt? Das Wetter schafft einen :ohnmacht:auch ohne Hunde.

die Einzelfäden von den Konen sind vermutlich mit Nadelstärke 2 zu verstricken, grob eingeschätzt ?    2fädiges Verlaufsgarn, da hast du mir gerade einen Floh ins Ohr gesetzt. Ein Faden durchgehend blau und der andere von allen Blau-und Grüntönen, ist sowas ohne allzu große Mühe machbar? Für einen Langarmpullover in 36? Materialmix schadet nicht.

Link to comment
Share on other sites

vor 42 Minuten schrieb elbia:

Ich suche schon länger einen kleinen Rest Konengarn für einen grünmelierten Rippenstrick.

Zum Ketteln mit der Overlock (Maschinen-Strickgarn in den Greifern) ist nämlich die Angabe 30/2 wunderbar geeignet :classic_smile:

...da hab ich schon die ganze Zeit drauf rum gedacht, es aber immer noch nicht probiert :classic_blush:

 

@Lieby gibts da auch noch was in pink :engel:?

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb Nixe28:

...da hab ich schon die ganze Zeit drauf rum gedacht, es aber immer noch nicht probiert :classic_blush:

 

@Lieby gibts da auch noch was in pink :engel:?

 

:lol:

Pink, klar, was sonst :D  Guck mal :

 

WollkonenLieby.jpg

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb elbia:

 

:lol:

Pink, klar, was sonst :D  Guck mal :

 

WollkonenLieby.jpg

 

 

Okay... nu habt Ihr mich auch :classic_smile:

@elbia was ist denn da ein sinnvolles Maß zum Umketteln einer knielangen Strickjacke mit Schalkragen z.B.?

Man nimmt das Garn dann nur im Obergreifer, richtig?

Ich hab da grad überhaupt keine Vorstellung der benötigten Menge :kratzen:

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Nixe28:

@elbia was ist denn da ein sinnvolles Maß zum Umketteln einer knielangen Strickjacke mit Schalkragen z.B.?

Man nimmt das Garn dann nur im Obergreifer, richtig?

Ich hab da grad überhaupt keine Vorstellung der benötigten Menge :kratzen:

 

Nein, in beiden Greifern. Gerade bei einem Schalkragen sieht man ja einmal innen und einmal außen.

Die Angabe 30/2 ist schonmal eine gute Stärke. Polyester ist dankbarer, da es deutlich weniger reißt. Ich habe eins aus reiner Wolle, das läuft nicht, weil es ständig reißt.

Grammangabe kann ich dir leider keine sagen, aber man braucht weniger, als man so meint. Ich würde mal behaupten die gewickelten Probegarne - du weißt schon welche ;) - sollten für dein Projekt ausreichend sein. Kannst du ja mal wiegen und vorsichtshalber was drauf legen ;) 

Grob berechnen sollte man das wohl auch können - irgendjemand schrieb erst, dass die Greiferfäden wohl ca. 10 mal länger sein müssen, als die zu benähende Strecke. 30/2 hat etwa eine Lauflänge von 750m / 50g . Also 50g Garn haben eine Länge von ca. 750 m --> also ca. 75m Nahtlänge. Und das dann mal 2 : 1 x Obergreifer, 1 x Untergreifer.  So eine Jacke hat mal geschätzt bei einer Länge von 75cm und einer Weite von 100cm und eine Ärmelweite von 40cm --> geschätzte Nahtlänge 3-4m ;) - kannst also mit 50g Garn mehr als 5 Jacken ketteln.

Reicht dir das so ?

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.