Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Wir stricken Socken ... gemeinsam...


Recommended Posts

  • Replies 703
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

vor 48 Minuten schrieb Crusadora:

Nö. Aber danke, dass du in Zweifel stellst. Zuerst hatte ich das "t" glatt überlesen. :lol:

Grrr, das war mal wieder die Autokorrektur. Ich sollte nicht auf dem Telefon schreiben, das klappt nie wirklich... Ich hoffe, Ihr habt wenigstens Spaß 😅

 

So sehen die Ringeldinger bei mir z.B. aus.

 

LG Junipau

 

 

16380356427645527472883817912332.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb Junipau:

So sehen die Ringeldinger bei mir z.B. aus.

Jo, so ähnlich sehen meine letzten Restesocken auch aus, in den Viererpacks vom Discounter sind ja meist zwei einfarbige und zwei selbstmusternde Knäuel drin und das passt dann immer super zusammen

20211127_191159.jpg

 

Meine petroltürkisen Strümpfe sind jetzt im Endspurt...

 

 

Link to comment
Share on other sites

22 hours ago, Frau Krause said:

Das ist eine sehr berechtigte Frage:classic_ninja:. Eigentlich stricke ich locker, aber bei Socken entstehen dann bei mir sehr lockere Übergänge zwischen den Nadeln, die an der fertigen Sock blöd aussehen. Deshalb stricke ich die ersten Maschen auf der Nadel für meine Verhältnisse sehr eng. In der nächsten Runde komme ich fast nicht in die Masche rein. Tja. Die Nadelhersteller sollen ja weiterhin ihren Umsatz machen...

 

Wenn es Socken ohne Muster sind - dann kannst Du auch mal versuchen, immer noch eine zusätzliche Masche von der nächsten Nadel mit abzustricken - also den Wechsel von einer Nadel auf die nächste mit jeder Runde um eine Masche zu verschieben. Geht natürlich auch bei Mustersocken - aber da muss man dann schon sehr konzentriert arbeiten, weil der Musteranfang dann ja nicht am Nadelanfang liegt....

 

Sabine

Link to comment
Share on other sites

@chittka mit GumGum Socken habe ich schon Mal einen Versuch gestartet und bin relativ schnell bei normalen Ringelsocken gelandet. Mich hat dieser ständig Faden- und Nadelwechsel genervt.

Lob an alle.

Bei Tageslicht fotografiere ich mein aktuelles Paar, in fröhlichen mausgrau....:roller:

 

Socken stricke ich ganz klassisch, von oben nach unten. Für Freunde und Verwandte mit der klassischen Käppchenferse.

Für mich stricke ich am liebsten auch die Käppchenferse, allerdings die Fersenwand nur über 28 (statt 30) Maschen.

Mein Mann ( und ich auch) bekommen die Hybrid-Bummerangferse, d.h. bevor die Ferse anfängt, nehme ich in jeder 2. Reihe Maschen am Ende der 1. und am Anfang der 4. Nadel zu.

Am liebsten stricke ich mit 2,5 er Rosenholznadeln (15 cm), bei 4-fädigen Sockengarn.

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb charliebrown:
vor 13 Stunden schrieb Crusadora:

Nö. Aber danke, dass du in Zweifel stellst. Zuerst hatte ich das "t" glatt überlesen. :lol:

... :frieden:;) hier mal die Methode gezeigt von CraSy...

:lachen: Ich habe das "t" zweimal nicht gelesen, hatte dafür hinterher umso mehr Freude. Die Autokorrektur bringt doch immer wieder schöne Varianten zum Vorschein:D

Die Methode kannte ich, hatte sie gar nicht mehr auf dem Zettel. Danke für den Hinweis

@Junipau, @Nixe28, schöne Restesocken habt Ihr gestrickt.:super:

vor 8 Stunden schrieb Bineffm:

Wenn es Socken ohne Muster sind - dann kannst Du auch mal versuchen, immer noch eine zusätzliche Masche von der nächsten Nadel mit abzustricken - also den Wechsel von einer Nadel auf die nächste mit jeder Runde um eine Masche zu verschieben. Geht natürlich auch bei Mustersocken - aber da muss man dann schon sehr konzentriert arbeiten, weil der Musteranfang dann ja nicht am Nadelanfang liegt....

Vielen Dank für den Tipp, das ist eine gute Idee, werde ich ausprobieren.

Link to comment
Share on other sites

Am 27.11.2021 um 07:15 schrieb donnerkeil:

in einem Wollgeschäft sagte man mir, dass zumindest die Firma Addi zerbrochene Bambusnadeln kostenfrei ersetzt.

 

Gut zu wissen. 

Für Socken werde ich die nicht mehr nehmen, sondern meine Karbonz.

vor 16 Stunden schrieb Lalleweer:

Ich habe mein ersten Toe up Socks fertig, war einfacher als gedacht.

 

Wow, die sehen total gut aus:klatsch1:.

Ich werde auch nur noch Toe up stricken, das geht einfach ( zumindest nach den ersten paar Runden) und sieht gut aus.

 

vor 16 Stunden schrieb Lalleweer:

deine Socken auf der Rundstricknadel  sehen klasse aus:super:

 

Vielen Dank

 

vor 16 Stunden schrieb Lalleweer:

echt du strickst schon sooooo lange mit Schaschlickspiese:kratzen:

bei mir halten die nicht lange:silly:

 

Das beruhigt mich...:silly:

 

vor 17 Stunden schrieb Lehrling:

die verschwinden nach der ersten, spätestens mehreren Wäschen. Die Wolle ruckelt sich in den Maschen zurecht.

Du meinst also, dass ich da ruhig etwas entspannter sein könnte? Das wäre ja schön UND Schonend für die Nadeln...:silly:

Entstehen bei Deinen Socken auch diese Stellen an den Übergängen?

 

Link to comment
Share on other sites

@Junipau

@JunipauDann stottert die Anrede eben, ich bekomm das zweite nicht weg:roller:

Kannst du mir mal einen kurzen Abriss geben, wie diese Socken gestrickt werden? So ganz klar ist mir das nicht... Immer nur jede zweite Nadel stricken?? wie schaut es da an Ferse und Spitze aus:nix: Kann ich da dann auch meine Zunahmeferse einbauen??

Aber erst müssen die Socken für Göga fertig werden und Sockenwolle selber färben will ich auch noch mal probieren.......

Für wen sind die schönen blauen Socken und wie weit bist du?.

Link to comment
Share on other sites

Am 27.11.2021 um 15:09 schrieb Lalleweer:

Hallo liebe Sockenladys,

 

@Lehrling echt du strickst schon sooooo lange mit Schaschlickspiese:kratzen:

bei mir halten die nicht lange:silly:

 

@Frau Krause  deine Socken auf der Rundstricknadel  sehen klasse aus:super:

 

@Junipau über die Norwegersocken wird deine Omi sich bestimmt  sehr freun.:classic_love:

 

Ich habe mein ersten Toe up Socks fertig, war einfacher als gedacht.

 

 

IMG_1182.JPG

 

Das Garn scheint Toe Up herauszufordern ;) 

ich hatte die Farbmischung auch schon

Drop Zone

 

large.DropZone_20210604_01.JPG

Link to comment
Share on other sites

Hach, is hier viel los. Wie schön :)

 

Gestern Abend habe ich den 2. Weihnachtssocken angeschlagen und die ersten 3 Reihen gestrickt. Ich denke, dass der 2. Socken besser läuft, weil ich das Muster mittlerweile "erkenne". Also nicht immer, aber immer öfter. Foto vom ersten reiche ich nach.

Link to comment
Share on other sites

@chittka, ich fürchte, hier liegt irgendeine Verwechslung vor:kratzen: Ich stricke nämlich ganz banal von oben nach unten ohne Besonderheiten... Lediglich die Nadelzahl reduziere ich manchmal auf vier, wenn es zu wenig Maschen sind. Bei der blauen Socke mit Sternen für meine Oma z.B., das sind nur 48 Maschen.

Aber das wolltest Du, glaube ich, gar nicht wissen, oder?

 

LG Junipau

Link to comment
Share on other sites

@akinom017 Diese Socken sehen ja spannend aus Monika! Kannst du mal ganz kurz in einfachen Worten :clown: beschreiben wie das funktioniert? Nicht, dass ich jetzt Zeit dafür habe, aber es würde mich interessieren, ohne mir die Anleitung kaufen zu müssen. Und selbst dann wüsste ich ja. Icht, dass ich verstehe was in der Anleitung steht :silly: 

Link to comment
Share on other sites

@AndreaS. In einfachen Worten :) ich versuche es

Also Toe Up, eine normale Spitze, danach folgt das Muster mit den Zöpfen über den Fußteil

dabei werden Löcher = Umschläge dazwischen gestrickt.

An vorgegebenen Punkten werden dann Maschen wieder fallen gelassen für die offenen Streifen.
Die fallen gelassenen Maschen zielen immer genau auf ein Loch = Umschlag und sind damit dann gebremst ;)

Dann kommt die Ferse und danach der Schaft

und ziemlich zum Schluß werden zwei Maschen fallen gelassen die bis zur Fußspitze runter Laufen.

Fangmaschen Muster ist denke ich der deutsche Begriff für die Technik.

Total spannend :D ich plane ein zweites Paar für mich mit Perlen

 

Link to comment
Share on other sites

So, meine mausgrauen Socken, man könnte auch staubgrau sagen...;) Auf dem Foto sehen die babyblau aus...

Das Muster:https://schachenmayr.com/de/gratisanleitungen/estense-socken-7265

Wer genau hinschaut, wird sehen, dass ich etwas von der Anleitung abgewichen bin, ist einfach so passiert....:engel:

Was ich anders gemacht habe, ist mir nicht so wirklich klar...:classic_cool:

20211128_141858.jpg

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.