Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Wir stricken Socken ... gemeinsam...


Recommended Posts

vor 9 Stunden schrieb schau:

Bei mir müssen die Socken auch genau gleich sein. Ich strick sie aber nacheinander. 

Meinem inneren Monk stellen sich ja bei echt vielem die Haare, aber unterschiedliche Socken interessieren ihn nicht :D

 

Bis jetzt stricke ich von oben nach unten, mit der Bumerangferse und auf diesen bunten Holznadeln. Diese 3 mit Seil finde ich aber auch sehr interessant und überlege ich mir sie auszuprobieren :)

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 136
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Wau, sind aber viele "verkehrt herum" unterwegs:clown::D.

Für die Bumerangferse kann ich mich nicht begeistern, das hat wohl mit meinem "Strickproblem " zu tun, bei dem ihr mir vielleicht helfen könnt.

Ich bin umgelernter Linkshänder mit vielen Folgen ( Handschrift:freak:) auch beim stricken. Ich stricke sehr locker und daher mit Nadelstärke 2,25. Aber dabei halte ich die Nadeln so fest an manchen Stellen, dass es bald weh tut. Für den Mittelfinger der rechten Hand habe ich einen Plastikfingehut, der als Nadelauflage dient. Der ringfinger der linken Hand ist allerdings in der Mitte des zweiten fingegliedes betroffen, da liegt die Nadel auf und so lang ist kein Fingerhut:(.

Wenn ich dann die Bummerangferse stricke muss ich besonders fest stricken, damit keine Löcher entsehen und das endet dann mit schmerzenden Fingern und einem stricktechnischen Kraftakt. Holznadeln schrotte ich sofort und meine alunadeln haben alle schöne Bögen................

Es ist sehr vernünftig, dass man heute alles mit links machen darf, leider für mich zu spät:traenen:

Vielleicht hat eine von euch (keiner der Männer hier:D) eine Idee für mich, wäre schön!

 

Link to comment
Share on other sites

vor 54 Minuten schrieb chittka:

Vielleicht hat eine von euch (keiner der Männer hier:D) eine Idee für mich, wäre schön!

Du strickst vermutlich "deutsch", d.h. das Garn läuft über die rechte Hand und um den Zeigefinger gewickelt?

Vielleicht kommst Du mit der anderen Technik - die in den meisten anderen Ländern üblich ist - besser zurecht oder kannst sie sogar "auf links" lernen:

https://www.garnstudio.com/video.php?id=125&lang=de

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb chittka:

Wau, sind aber viele "verkehrt herum" unterwegs:clown::D.

Für die Bumerangferse kann ich mich nicht begeistern, das hat wohl mit meinem "Strickproblem " zu tun, bei dem ihr mir vielleicht helfen könnt.

Ich bin umgelernter Linkshänder mit vielen Folgen ( Handschrift:freak:) auch beim stricken. Ich stricke sehr locker und daher mit Nadelstärke 2,25. Aber dabei halte ich die Nadeln so fest an manchen Stellen, dass es bald weh tut. Für den Mittelfinger der rechten Hand habe ich einen Plastikfingehut, der als Nadelauflage dient. Der ringfinger der linken Hand ist allerdings in der Mitte des zweiten fingegliedes betroffen, da liegt die Nadel auf und so lang ist kein Fingerhut:(.

Wenn ich dann die Bummerangferse stricke muss ich besonders fest stricken, damit keine Löcher entsehen und das endet dann mit schmerzenden Fingern und einem stricktechnischen Kraftakt. Holznadeln schrotte ich sofort und meine alunadeln haben alle schöne Bögen................

Es ist sehr vernünftig, dass man heute alles mit links machen darf, leider für mich zu spät:traenen:

Vielleicht hat eine von euch (keiner der Männer hier:D) eine Idee für mich, wäre schön!

 

Wenn du so sehr verkrampfst, ist das definitv ein Problem.

 

Patty Lions Kurs bei Craftsy hat mir sehr geholfen verschiedene Grundprinzipien und Techniken besser zu verstehen.

(Da werden auch verschiedene Fadenführungen gezeigt).

 

Meine Vermutung: Du verkrampfst die Hände so sehr, dass du Schmerzen bekommst, gleichzeitig ziehst du aber an anderer Stelle die Maschen so weit auf, dass du ein lockeres Strickbild erreichst.

 

Mein Tipp:

Versuche mal gaaaanz locker zu stricken und ziehe die Maschen aber nicht weit auf, verstricke die Maschen direkt an der Spitze der Stricknadeln. Dabei solltest du den Faden auch nicht mehrfach um den Finger wickeln, max. 1 mal.

Vielleicht merkst du dann an welcher Stelle du verkrampfst. Meist passiert dann auch genau an der Stelle, dass man die Maschen zu sehr aufzieht (oder andere zuzieht und dabei wieder andere aufzieht).

 

Und eine kleinere Nadelstärke zu nehmen ist ja aber wirklich kein Problem.

Die Schmerzen beim Stricken aber schon!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Zusammen,

 

ich stricke auch seit ca. 2,5 Jahren Socken vom Schaft zu Spitze.

 

Fersen habe ich verschieden versucht und bin bei der Shadow-Wrap-Ferse gelandet und stricke diese ausschließlich.

 

Zur Zeit stricke ich eher Sneakersocken, weil mein Mann die liebt.

 

Socken nehmen bei uns in der Famile alle gerne.

 

Viele Grüße

 

Link to comment
Share on other sites

Bei der Sockmadness war ja alles möglich an Fersen dabei und auch alle Richtungen.

Wenn ich nix besonderes brauche stricke ich eine Herzchenferse  (Fersenwand, Herzchen, Maschenaufnahme, Zwickel abnehmen) die habe ich für die üblichen Größen mit Maschenzahlen etc. im Kopf

 

Sehr schön fand ich die Fersen die hinten in einem Keil zunehmen wie z.bsp bei diesen Socken

large.MabonMorn_20210711_01.JPG large.WhisperOfSpring_20210810_04.JPG

mehr Infos im Album https://www.hobbyschneiderin24.net/gallery/album/5876-supersock-world-championship-2021/

 

oder mit Muster,

20210308_Senbonzakura_05x.JPG

bzw. das Bild ist aus

https://www.hobbyschneiderin24.net/gallery/album/5867-sock-madness-15-2021/

 

Derzeit am liebsten Stricke ich mit den Nadelspielen KnitPro Karbonz
da verbiegt sich nix :D

Und ich wickele den Faden gar nicht um den Finger, der läuft einfach über den linken Zeigefinger.

 

 

Edited by akinom017
Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb Paula38:

Neulich hab ich tatsächlich zwei Fersen hintereinander gestrickt und mich gewundert, warum der Sock so komisch aussieht

:lachen:Vielleicht sollten wir noch einen Thread " lustigste Strickfehler" eröffnen: Ich habe letztens Teil 1 der Bumerangferse an der Fersenseite gestrickt und den 2. Teil auf der Fußrückenseite:lol: Dann habe ich mich auch gewundert, dass das so komisch aussieht:klatsch:

Link to comment
Share on other sites

vor 28 Minuten schrieb Frau Krause:

Ich habe letztens Teil 1 der Bumerangferse an der Fersenseite gestrickt und den 2. Teil auf der Fußrückenseite:lol: Dann habe ich mich auch gewundert, dass das so komisch aussieht

Na das ist aber doch eindeutig was für Fortgeschrittene :klatschen:

Link to comment
Share on other sites

Danke für eure lieben Tipps!@lea ich glaube, bei dieser Art brauche ich ganz dünne Nadeln für den anfang und viel Zeit...

@Crusadora  ja ich glaube, das ist das Problem, ich stricke relativ weit hinten auf der Nadel, weil ich sonst Angst habe, die Maschen zu verlieren, werde mir mal den Kursus anschauen, danke!

@akinom017  ist die Keilferse ähnlich wie die Zunahmeferse?

Jetzt aber an die Nadeln, hab etwas Zeit:D

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb chittka:

ist die Keilferse ähnlich wie die Zunahmeferse?

Ja das sieht ähnlich aus
Die Sockmadness ist ja auf englisch und die Strickmuster sind meistens komplett mit allen Elementen
von daher ist das mit den passenden Bezeichnungen so eine Sache ;)

Link to comment
Share on other sites

@chittka Ich drücke Dir die Daumen, dass es gut und vor allem ohne Schmerzen klappt.

vor 4 Stunden schrieb akinom017:

Die Sockmadness ist ja auf englisch...

Das dachte ich mir schon. Und von der SupersockWorld Championschip gibt es wahrscheinlich auch keine deutsche Übersetzung, oder? Ich tue mich mit englischen Anleitungen schwer, verstehe vieles nicht ( manches verstehe ich allerdings auch bei deutschen anleitungen nicht...:silly:)

Das war ein echter Vorteil am Socktober.:super:

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Frau Krause:

SupersockWorld Championschip

Auch das ist international und damit englisch ;)

Ob und wann es für einzelne Strickmuster eine Übersetzung gibt liegt dann an der jeweiligen Designerin und ob ihr vielleicht Hilfe angeboten wird.

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb Frau Krause:

@Lalleweer, hat sich Dein Arm wieder erholt?

 

Meine Socken sind etwas gewachsen, die Fersen sind fertig, jetzt geht es in den Endspurt, tschakka :D

20211124_120703.jpg

Guten morgen,:winke:

 

@Frau Krause  deine Socken sehen sehr gut aus zeig uns doch bitte wie es auf der Nadel von der anderen Seite aussieht.

 

Ach meine Arme die sind so mimosenhaft,:D aber die Socken sind fast fertig.

 

 

Link to comment
Share on other sites

@Frau Krause, das werden Socken für rechts und links? Auch witzig, meine Jüngste wäre begeistert!

 

Ich habe spontan ein Paar Socken für meine Oma begonnen. Die kann nur noch wenig laufen, beim Sitzen hat sie aber oft kalte Füße. Daher habe ich reine Wolle aus dem Vorrat ausgegraben, etwas dicker, Nadeln 3,5. Jetzt hoffe ich sehr, daß das Muster nicht zu fest geworden ist und alles gut über den Fuß paßt. Aber den starken Kontrast kann sie hoffentlich noch ein bißchen erkennen. Mit über 100 ist alles nicht mehr so einfach.

Es gibt nur einen kurzen Schaft, ich habe schon mit der Ferse begonnen 

 

LG Junipau

IMG_20211124_232609.jpg

Link to comment
Share on other sites

Ach wie schön, @Junipau Ist das der 3. Stern von oben und 2. von links? 

 

Gestern Abend bin ich bei bei der Ferse angekommen. Den Schaft habe ich auf 18cm verlängert. So steht es in meiner Sockentabelle, statt 15cm aus der Anleitung. Das gefällt mir irgendwie besser.

 

Für die Bumerangferse werden über Nadeln 1+4 4 runden rechts gestrickt. Prompt habe ich dafür 2 Anläufe gebraucht :silly: Ja, ich hätte eine Nadel rückwärts stricken können. Mach ich aber nicht gerne, daher eine Runde mehr.

Heute Abend hoffe ich auf die Ferse, und dann sollte es wieder schneller weitergehen. 

Link to comment
Share on other sites

Wenn ihr nur nicht diese Weihnachtswolle gezeigt hättet! Ich wollte doch dieses Jahr keine Socken mehr stricken...

 

@Junipau solche Muster liebe ich sehr und habe so ein Paar für meine Tochter gestrickt. Man muss wirklich aufpassen, dass sie nicht zu fest werden, als Fäustlinge sind die Muster einfacher.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.