Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

(Winter)Mantel/Jacken/Cape-Sewalong - Reloaded


Recommended Posts

Guten Tag die Damen und der Herr,

 

der letzte Sewalong für "warm&außen" ist zwei Jahre her und ich hätt mal wieder Bock. :-)

Wer macht mit?

Regeln: Keine! 

2019 nachlesen: hier lang!

 

Meine Pläne gehen Richtung Doppelbejackung - ich war justerdings in Berlin und habe italienischen Wolltwill in grandiosem Petrol und fabulösem Quietschenentengelb erworben. Gerade bin ich noch dabei, das nötige Zubehör zu organisieren.

 

Der gelbe Twill wird ein Tosti Jacket werden. Den Schnitt habe ich schon eine Weile hier, aber das wird der erste dieser Designerin für mich. 

Der petrolfarbene Twill ist noch nicht final entschieden, aber wenn Tosti gut wird, kann ich mir Pepernoot aus gleichem Hause gut vorstellen.

 

Würd mich freuen, wenn ich nicht allein bleibe! :-)

 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 128
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Zwei wunderschöne SM hast du Dir da raus gesucht. Muss mich direkt auf den "Bestell"-Finger setzen.

 

die Tosti Jacke würde mich sehr interessieren. Allerdings ist das vielleicht etwas kompliziert, wenn man im englischen nicht so fit ist?

 

Ich schau Dir erstmal zu und entscheide später.

 

lg Trizi

Link to post
Share on other sites

Schau gern zu - ich hab mir die Anleitung von Tosti durchgelesen, als ich es gekauft hatte. Das ist zwar schon ne Weile her, aber ich erinnere mich an sehr gute Zeichnungen in der Anleitung und an einige Rechtschreibfehler und etwas holprigen Text. Mag daran liegen, dass die Dame Japanerin ist und Englisch nicht ihre Muttersprache. Andererseits hat das deutsche Internet zumindest Tosti gefühlt schon hoch und runter genäht. Ich denk, auch mit wenig Englisch kommt man gut klar - wenn man ne Ahnung hat, was man machen soll und im Zweifel Google fragt.

Link to post
Share on other sites

Ich habe auch ein Mantelprojekt, welches ich im letzten Jahr aufgeschoben habe. Ich überlege nur, woraus ich ein Probemodell erstellen soll... 

Link to post
Share on other sites

Boah... was für Farben.

(Das gelb ist meins. Das wolltest Du weiterschicken! Nicht vergessen!)

 

Und 2 sehr schöne Schnitte...

 

Hmmm... ich hab da noch was unfertiges von vor 2 Jahren liegen... (sooo dringend war Mantel dann nicht. Aber so langsam fällt der alte wirklich in die Kategorie "oll".)

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb SiRu:

(Das gelb ist meins. Das wolltest Du weiterschicken! Nicht vergessen!)

Netter Versuch! :lachen:

Gelben (Woll)Mantelstoff suche ich schon seit Jahren - in Berlin bin ich zufällig drangelaufen. War allerdings das Ballenendstück und tatsächlich der einzige gelbe. 

In blau/petrol gab es aber x Varianten, eine schöner als die andere und alle noch reichlich da. Berlin war überhaupt sehr ergiebig.

Link to post
Share on other sites

Der Pepernoot -Mantel gefällt mir ja auch..ich habe aber so viel zu tun...ich beobachte erstmal 

Ansonsten müßte ich noch einen Kindermantel nähen...

Link to post
Share on other sites

Hi

Ich werde auf jeden Fall zuschauen, auch wenn meine Herbst Übergangsjacke laut nach nähen schreit. Es soll die Pablo werden. Mal sehen ob Leben 1.0 Zeit lässt. Wenn ja reihe ich mich noch später mit ein. 

Bin auf jeden Fall auf Eure Ergebnisse gespannt.

LG

Carlista

Link to post
Share on other sites

Ich lese auch mal mit. Wollwalkstoff liegt hier auch noch und wartet auf Verarbeitung. Ich weiß aber nicht, ob ich die Kurve kriege. Mal sehen, was das Leben so bringt. Falls ich später ins Tun einsteige, werdet ich es mitteilen :classic_smile:.

Allen Aktiven wünsche ich viel Erfolg und Spaß!

 

LG Brita

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb SiRu:

Einhorn

Es gab noch ein sehr entzückendes Froschgrün! Hab ich nur da gelassen weil zwei Jacken genug sind für einen Winter.

 

Spontane Hassliebe für den Schnitt: Selten bis nie sowas detailverliebtes und durchdachtes gesehen - z.b. hat sie sowohl Nahtlinien als auch mit NZG eingezeichnet. Aber welcher Blitz hat sie getroffen, ausgerechnet dunkelblau und schwarz zu nehmen?! Ähnliches bei der Anleitung: Total nett gelayoutet, tolle Zeichnungen. Aber warum müssen es zwei so kontrastarme Grüntöne auf einem dritten Grünton sein?!

 

PXL_20210830_180613203.jpg

Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Gallifrey:

Aber welcher Blitz hat sie getroffen, ausgerechnet dunkelblau und schwarz zu nehmen?! Ähnliches bei der Anleitung: Total nett gelayoutet, tolle Zeichnungen.

Na ja - im "About" der Webseite steht "experiences as a colour and graphic designer working over 10 years in Tokyo and Amsterdam" :) (ich schaue bei Schnittanbietern immer zuerst mal auf die Qualifikation).

Nachdem ich noch erfolglos nach einer Masstabelle gesucht hatte (abgesehen von den BU/TU/HU-Tabellen bei den Schnitten), habe ich die Seite ad acta gelegt.

Ich bin gespannt, wie Du den Schnitt technisch findest.

 

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ich arbeite ja auch redaktionell - und hätte die Farbauswahl halt mit einem herzlichen "hast du Lack gesoffen?" abgelehnt. (Grafiker:innen darf man meiner Erfahrung nach nicht unbetreut arbeiten lassen ;-) )

Maßtabelle mit den nötigsten Maßen ist aber da - sowohl Körper als auch Werkstück. (Ich glaube, jeweils bei den Artikeln irgendwo. In der Anleitung ist sie gleich auf dem Titel.)

Das passt für mich soweit (habe noch keinen Mehrwert für mich bei mehr Maßen gesehen, liege aber auch unkompliziert im Mittelfeld und mache eh immer ein Probeteil) und ist recht üblich bei solchen Anbieter:innen, wenige bieten mehr Maße. 

 

Schön finde ich, dass das Futter komplett extra konstruiert ist.

 

Edit: das ganze PDF ist mit Ebenen angelegt, man kann also einzelnen Größen ausblenden und nicht drucken - empfiehlt sie auch, hab ich aber nicht gemacht. 

Edited by Gallifrey
Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich weiß, dass Candy Andy die Tosti schon genäht hat, Ende des letzten, Anfang dieses Jahres. Aber ich kann nur das "Endzustandsfoto" finden. Vielleicht ist jemand da besser als ich...........

Link to post
Share on other sites

Ich setz mich jetzt erst mal zuschauend dazu. Du machst immer so tolle Sachen. Eigentlich liegt Siftshell für eine Weste hier, die ich auch dringend benötige. Nur fehlt das passende Schnittmuster (ich bin sicher ich hab was im Fundus) und vor allem die Zeit.

 

LG

 

flocke1972

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Gallifrey:

Es gab noch ein sehr entzückendes Froschgrün!

Waaaah!:classic_love:

Gut, das Berlin weit wech ist...

(Wobei grün ist mein liegengebliebener Mantel eh... so ein schönes helleres gelbliches grün. Irgendwo zwischen Frosch, Kiwi, Apfel und Ess-Olive... grün ist aber auch mal eher zu kriegen.)

 

Oh - und die Kontraste vom Schnittbogen als auch der Anleitung sind ja ein Traum [ironie/]

Link to post
Share on other sites

So. Drölfmillionen Schnittteile abgepaust und ausgeschnitten. Wer auch gerne alle Größen ausdruckt, tut sich vielleicht mit Folie leichter beim abpausen.

Bei mir fehlen übrigens die Markierungen für die Druckknöpfe an der Kapuze/dem Kragen im Schnittmuster.

 

Probeteil ist auch zugeschnitten. Außerdem wurde ein Paspel-Beschluss gefasst: rot-weiß geringelt. :classic_cool:

 

Als Gedankenstütze für mich:

* Kinnschutz für den Reißverschluss ergänzen

* Merinobündchen mit Daumenloch ergänzen (muss ich noch bestellen. Schwarz? Rot-weiß geringelt?)

* Seitlichen Tascheneingriff für die Taschen ergänzen (an Fjallraven-Jacke abschauen)

* Zwei-Wege-Zipper mit Metallzähnen und schwarzem Band bestellen

* Kapuze ist vermutlich viel zu groß für meinen Geschmack

* Kapuzenfutter vielleicht mit Beleg und Paspel arbeiten

Link to post
Share on other sites

Ich komme auch mal dazu, mal sehen ob die Nähmotivation sich auch wieder anfindet :D :clown:

Eine angefangene Jacke hab ich hier herumliegen, das Futter aus petrolfarbenem Fleece ist zusammengenäht und liegt da herum, die Hauptjacke in grau ist noch nicht zugeschnitten, Schnitt ist mein eigener nach W. Aldrich
Inspiration für nette Details ist erwünscht ;)

 

vor einer Stunde schrieb Gallifrey:

eitlichen Tascheneingriff für die Taschen ergänzen (an Fjallraven-Jacke abschauen)

das klingt sehr interessant, bitte zeigen :) das wäre nämlich so ein nettes Detail und auch ein nützliches

 

Link to post
Share on other sites
Am 30.8.2021 um 16:46 schrieb SiRu:

Hmmm... ich hab da noch was unfertiges von vor 2 Jahren liegen...

*hust**Hust* da bist du nicht allein. 

Ich werd hier auch ein bissl rein spechteln, ob ich mitmache weiß ich noch nicht...

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ihr seid ja süß! :classic_blush:

Okay, für die erste Jacke mach ich die Alleinunterhalterin und bis die fertig ist, seid ihr alle super motiviert und vorbereitet für eure Projekte und am Ende haben wir 20 neue Jacken/Mäntel. :D:classic_cool:

@akinom017 Das ist die Jacke von der ich die Tasche übernehmen will:

PXL_20210831_150334035.jpg

PXL_20210831_150359539.jpg

Im Prinzip hat die einfach nur ne "Rückseite" und ist nicht wie ein U, sondern wie ein C am Vorderteil befestigt (oben natürlich nur durch die Rückseite der Tasche, sonst wäre die Balgtasche ja zugenäht). Die Tosti-Jacke bringt dieses Taschenmodell im Prinzip schon mit, nur ohne die Rückseite. Sollte also einfach sein.

PXL_20210831_191331842.jpg

PXL_20210831_191341369.jpg

Hier mal das Probeteil zum heutigen Endstand. Soweit sieht das alles gut aus. Schulternähte muss ich vorlegen. Ich werde vermutlich den Rücken verbreitern und hinten etwas mehr Luft schaffen. Mal schauen, wie der Kragen ist und wie weit sie ausfällt, wenn Blenden und Zipper dran sind (allein der Zipper dürfte etwa 3 cm noch an Breite zugeben. Aber halt vorne).

 

vor 7 Stunden schrieb Gallifrey:

Bei mir fehlen übrigens die Markierungen für die Druckknöpfe an der Kapuze/dem Kragen im Schnittmuster.

Das nehm ich übrigens zurück - gibt ein Extrateil für Kragen und Kapuze, wo die Drücker dran sollen. War mir nicht aufgefallen.

 

Nächste Schritte: 

* Probeteil fertig nähen, Anpassungen machen, alles auf Papier übertragen

* Das bestellte Futter sollte morgen kommen.

* Das Meida hat sich leider noch nicht gemeldet (beide Jacken bekommen Meida als Zwischenlage, das Zeug ist einfach klasse. Die Tosti etwas dünneres und die petrolfarbene dann etwas dickeres. Hab übrigens gesehen, dass es inzwischen auch Meida mit wasserdichter Membran gibt - das hab ich nicht genommen, fand ich aber spannend zu wissen.)

* Bündchen für in die Ärmel muss ich entscheiden und bestellen. Da möchte ich Merino nehmen, die Farbentscheidung fällt mir aber nicht ganz leicht. 

* Die Tage kommt auch die neue Federschlagpresse. Meine kleine alte Spindelpresse hat zu wenig Platz fürs Druckknopfwerkzeug.

* Teilbare Zwei-Wege-Reißverschlüsse muss ich bestellen

Edited by Gallifrey
Link to post
Share on other sites

Ich beende dann mal hier ein Ufo...und da ich nichts 1:1 machen kann, habe ich das Teil im Frühjahr in die Ecke geschmissen.

Das war der Stand 

softshell.jpg

 

Der Softshell ist sehr dünn und das Innenfleece hat so eine häßliche Farbe hat, deshalb soll die Jacke gefüttert werden.

Ein dunkelblaues Fleece ist schon zusammengenäht...nun muß alles verheiratet werden. Ich weiß nicht so recht, wie ich das nun am RV mit der Windleiste und dem Futter löse....

Könnte ich auch die Windleiste auf der anderen Seite außen annähen und die Jacke zusätzlich vorne mit Drücker schließen?....

 

 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.