Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Gemeinsam produktiv im Juli 2021


Recommended Posts

  • Replies 207
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

vor 2 Stunden schrieb sewingforyourlife:

So, heute hab ich mich dazu entschlossen endlich mein Dirndl fertigzunähen-zuschneiden. Der Rock ist schon gezogen und die Schürze zur Hälfte zugeschnitten...so lag alles minimum 8 Jahre irgendwo in einem Kasten. Jetzt geht es an den Dirndlleib..

...wie Die Zeit vergeht :silly: ich wünsche Dir viel Erfolg!

 

Ich habe heute endlich mal wieder genäht und meine Tasche nimmt Formen an... ich nähe die Adventskalendertasche von farbenmix vom letzten Jahr und hab die diesmal auf 120% vergrößert, das wird ein richtig schön großes Ding und es passt problemlos DinA4 hinein.

So sieht sie jetzt aus, fehlen noch die Futternähte, ein Verschluss und die Taschenfüße...

20210706_183816.jpg

Ich hab zum.ersten Mal eine Kunstlederpaspel verarbeitet, das war teilweise büschen frickelig :classic_ninja: zumal die Paspel recht schmal ist. Aber ich bin happy damit :classic_love:

Link to post
Share on other sites

@Nixe28  So was von schick. :classic_rolleyes: Die fällt auf, wenn sie ausgeführt wird. Die Paspel macht sich sehr gut darin.

 

Ich war heute zum ersten Mal seit Anfang vorigen Jahres in der City von Osnabrück. War mit meinem Mann für ihn Unterwäsche und Kleidung kaufen. Hat sich nicht viel geändert in der Zeit, nur im Parkhaus war verdächtig viel frei. Scheinen noch immer viele im Home-Office zu arbeiten.

Link to post
Share on other sites

@Nixe28 eine schöne Tasche...sie sieht trotzdem sehr robust aus...Sind die Träger einfach nur Gurtband?

 

Ich komme zu nichts...gestern habe ich in der Bibliothek die Burda 4/21 nach langer Corona Verlängerung zurückgegeben und gleich wieder ausgeliehen....ich träume ja immer noch von dem Polokleid....oder soll ich doch gleich ein Weihnachtskleid planen....Hilfe, ich brauche endlich eine Zeitmaschine.

Jetzt werde ich erst mal Tortenböden backen....es hat sich für eine Woche lieber Besuch angesagt....Zum Glück habe ich  genug auswärtige Schlafplätze und brauche nie wieder mein Nähzimmer ausräumen...

:winke:bis dann...

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb StinaEinzelstück:

@Nixe28 ein süßes Dingelchen - auf den Fotos kommt sie deutlich zierlich rüber!

Wenn sie fertig ist, mach ich ein Foto an der Dolly, dann sieht man die wahre Größe besser :ups:

 

vor 3 Stunden schrieb jadyn:

@Nixe28 eine schöne Tasche...sie sieht trotzdem sehr robust aus...Sind die Träger einfach nur Gurtband?

Dankeschön, die kurzen Henkel sind aus 2,5cm breitem, der lange aus 4cm breitem Gurtband in 1,6mm Stärke.

Hier sieht man es besser

20210706_143053.jpg

 

vor 3 Stunden schrieb jadyn:

Zum Glück habe ich  genug auswärtige Schlafplätze und brauche nie wieder mein Nähzimmer ausräumen...

Das ist klasse! So kannst Du ja auch in kleinen Etappen nähen und alles liegen lassen, vielleicht findet sich ja bald mal wieder ein Zeitfenster :hug:

 

vor 3 Stunden schrieb Gypsy-Sun:

@Nixe28 Sehr schicke Tasche und zuuuufällig 😉 in Deiner Lieblingsfarbe 🙂!

Sagenhaft, was es so für Zufälle gibt :D

 

Ich freu mich schon so auf den Verschluss, habe aber gleichzeitig Respekt davor und leichten Bammel, es zu vermasseln...

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 32 Minuten schrieb sewingforyourlife:

@Nixe28 sehr schöne Tasche. Und den Verschluss konnte ich schon in deinem UWYH bewundert! Lederpaspeln hab ich auch noch nie verarbeitet, hast du die so gekauft oder selber gemacht?

Dankeschön! Ich bin ganz verliebt in das schöne Teil, hier noch das Foto vom fertigen Stück

20210707_181455.jpg

Die (Kunst)Lederpaspel habe ich fertig gekauft, ich hatte auch noch eine in Wildlederoptik und eine mit Glitzer zur Auswahl, fand aber diese am passendsten zu den schwarzen Metallteilen. Die Verarbeitung war etwas mühsam, weil die Paspel insgesamt sehr schmal ist und sich beim Annähen in die Länge zog. So haben die Seitenteile aber optisch an Volumen gewonnen, der umlaufende Streifen war aber natürlich eigentlich zu lang... ich hab den da aber trotzdem ohne Veränderung ran genäht und wenn man's nicht weiss, sieht man die Mehrweite auch nicht unbedingt :classic_ninja:

Edited by Nixe28
Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Nixe28:

Ich bin ganz verliebt in das schöne Teil

Das kannst Du auch sein! Sowas hätte ich auch gerne, ... nur gibt's bei mir keine Verwendungsmöglichkeit.

Link to post
Share on other sites

@Nixe28 das ist ja mal ein tolles Teil, diese Tasche!

 

Hallo allerseits,

heute war ich zum ersten Mal auf einem Stoffmarkt. Meine Liste konnte ich nicht abarbeiten. Es gab nur einen Stand mit Kurzwaren (Reißverschlüsse, Bänder, Borten....) und der war so dicht belagert, dass ich keine Geduld hatte, zu warten, oder mich durch das Gedränge zu drücken.

Aber es war trotzdem toll. Es gab unglaublich viel zu sehen und zu fühlen und war auch teilweise recht preisgünstig, z.B. habe ich einen schönen Leinenjersey gefunden. Ich ärgere mich nur, dass ich nicht großzügiger eingekauft habe :classic_unsure:.

Das nächste Mal weiß ich schon, worauf ich achten muss, und - ich freue mich jetzt schon darauf :klatschen:

 

Liebe Grüße Brita

Link to post
Share on other sites

Stoffmärkte sind auch so ein Phänomen, das es entweder nicht in meiner Umgebung gibt oder wenn, ich überhaupt noch nie mitbekommen habe.

 

Ich wollte dieses Wochenende weiter an meinem Dirndl nähen und meine Socken endlich fertig stricken...was hab ich gemacht...nix. (Naja, Stoff gebügelt hab ich) Irgendwie kommt ich nicht so recht in die Puschen.

Link to post
Share on other sites

@Gypsy-Sun @sewingforyourlife @Prallinchen20 @Mama näht

Dankeschön, Ihr Lieben!

 

Am 10.7.2021 um 22:13 schrieb Mama näht:

Das nächste Mal weiß ich schon, worauf ich achten muss, und - ich freue mich jetzt schon darauf :klatschen:

Glückwunsch zum ersten Stoffmarkt und hoffentlich musst Du nicht so lange bis zum nächsten Markt warten, jetzt wo Du auf den Geschmach gekommen bist ;)

 

vor 1 Stunde schrieb sewingforyourlife:

Irgendwie kommt ich nicht so recht in die Puschen.

So isses hier auch, mir macht immer noch das Wetter zu schaffen und dann habe ich mir heute Morgen am Hula Hoop Reifen den Daumen überdehnt, so dass dann für den Rest des Tages erstmal fast nix mehr ging. So ein Mist, ich wollte eigentlich was zugeschnitten haben...

Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Nixe28:

und dann habe ich mir heute Morgen am Hula Hoop Reifen den Daumen überdehnt,

Du sollst doch auch mit der Hüfte/Taille hullern und nicht mit dem Daumen ...

:classic_laugh:

 

 

Sorry liebes Nixchen, wünsche Dir Gute Besserung für den  :super:

 

lg Trizi

Link to post
Share on other sites
vor 35 Minuten schrieb Trizi:

Du sollst doch auch mit der Hüfte/Taille hullern und nicht mit dem Daumen ...

:classic_laugh:

Achsooooo :idee:

Danke, geht schon wieder, ich spür's noch aber zum Glück keine größere Sache....

Der Tisch ist schon frei geräumt, gleich geht's ans Zuschneiden eines Pullis.

Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb Nixe28:

am Hula Hoop Reifen den Daumen überdehnt, so dass dann für den Rest des Tages erstmal fast nix mehr ging. So ein Mist, ich wollte eigentlich was zugeschnitten haben...

Sport ist Mord...

Schön wenn es dem Däumchen wieder besser geht, den Daumen braucht man wirklich für fast alles und wenn der mal verletzt ist, merkt man erst, dass man ohne ihn richtig tollpatschig wird.

 

Bei mir ist auch alles vorbereitet zum Zuschneiden. Schaun ma mal..

Link to post
Share on other sites

Ich hab dann doch noch zugeschnitten, war auch gar nicht so schlimm :lol:. Bevor es mit dem Nähen losgeht, muss ich aber die Gartenarbeit erledigen. Ich hoffe es regnet heute Nachmittag wirklich, dann brauch ich nicht zu spritzen.

Link to post
Share on other sites

Puhh...da ich noch nie in meinem Leben ein Dirndl genäht habe, bin ich auf die Unterstützung und Hilfe meiner Mutter angewiesen, die schon Dutzende genäht hat. Ich bin ihr auch sehr dankbar das sie mir hilft, aber manchmal ist es anstrengend. Zb. Wenn sie am Tag zuvor sagt, da gehören 2 cm NZ und mich dann kurz nach dem Zuschnitt fragt warum ich denn da um gotteswillen 2 cm NZ dazugegeben habe...:silly:. Da fühlt man sich etwas verarscht....

Link to post
Share on other sites

Ich habe mich getraut - und nochmals  ein Shirt gefärbt. Ich hatte ja vor einiger Zeit von meinen Versuchen berichtet,  die im Kochtopf alle mehr oder weniger marmoriert wurden. Jetzt habe ich ausgiebig nachgelesen und schöne Erklärungen auf der Seite eines Versenders gesehen. Darauf war ich mutig genug und habe es nochmal versucht mit einem Shirt, das eh in ein Nachthemd geändert werden soll.

 

Der Tipp war: Beim Färben im Topf den möglichst groß wählen, am besten ein Einkoch-/Glühweinautomat. Und viel bewegen.

 

So einen habe ich schon länger. Also habe ich den mit ca. 18 l Wasser gefüllt, von Heitmanns Simplicol Intensiv eine abgewogene Menge Farbe plus das Färbesalz dazu. Mit der Automatik auf gut 40 ° C gehalten, das Shirt trocken rein und mit einen langen Stab eine ganze Stunde lang immer schön hin und her geschwenkt. So kann frau auch Sport treiben :clown:. Danach ausgespült und noch einmal in der Waschmaschine nachgewaschen. Und hurra: Jetzt ist es gleichmäßig geworden.

 

Meiner neuen Waschmaschine traue ich das nicht zu, für ein Shirt nimmt die so wenig Wasser. In der Bedienungsanleitung wird auch vom Färben abgeraten.

 

Heute habe ich dann noch Farbe nachgekauft. Ich habe noch drei Teile, die in in den nächsten Tagen färben möchte, und auch kurzfristig tragen.

 

Anfang der Woche war ich auch bei einer andereren Nähsache mutig: aus einer Strickjacke, bei der die Ärmel und die Armausschnitte zu eng sind, eine ärmellose Weste zu nähen. Eine Idee, die ich auch schon mehrere Jahre immer wieder verschoben habe, weil ich mich nicht traute. Ist ja ähnlich wie neulich das Thema Halsausschnitt. Strick nähen ist nicht das Problem, das hab ich schon häufiger gemacht.

 

Das war eine leichte Strickjacke aus Viskose mit etwas Kunstfaser. Ich habe die Ärmel bis auf einen Rest von 1 cm abgeschnitten. Unter dem Arm habe ich neu größer geschnitten. Oben habe ich die Ärmelnaht und die Nahtzugabe aus dem Ärmel nach innen geklappt und festgesteppt, das ging gut und sieht gut aus. Unten in der Rundung haben ich einen 4 cm breiten Strickstreifen aus dem Ärmel rechts auf rechts angenäht und von rechts elastisch "abgesteppt". Eigentlich wollte ich, dass dann nach 1cm wie oben abschneiden. Weil sich das so komisch zog, habe ich den Streifen ganz gelassen und an der anderen Kante auch elastisch angenäht. Die Kante ist quasi wie ein Beleg. Aber durch die gerade Kante an Rundung rollt der Stoff unter dem Arm etwas nach außen.

 

So ist das nicht ganz gelungen, aber ich zeige euch trotzdem ein Foto.

 

IMG_20210715_173428623.jpg

Immerhin tragbar, ich werde es nicht ändern. Die weißen Heftfäden sind noch drin. Jetzt weiß ich, wo der Fehler lag. (Erstens gerader Belegstreifen und zweitens noch etwas gedehnt.) Ich habe noch ein paar Strickjacken und Pullis, die ähnlich geändert werden sollen. Entweder mache ich dort den Beleg als Bogen zugeschnitten, oder ich setze eine Blende rundherum doppellagig an.

 

Außerdem habe ich diese Woche einige Reparaturen geschafft. Und ihr so?

Link to post
Share on other sites

@Großefüß wie, da warst Du aber fleißig und dann auch noch erfolgreich! 

@sewingforyourlife halt durch, sie macht es nicht mit Absicht :hug:

 

Bei mir so tausend andere Dinge in Leben 1.0, zwar habe ich einen Nicki Pulli in Arbeit aber der kommt grad nicht weiter voran. 

Jetzt wird ja auch noch das Wetter besser, da wirds mit nähen eher nix...

 

Link to post
Share on other sites

@Großefüß Du warst ja sehr fleißig.  Schön das es mit dem Färben so gut funktioniert hat. 

Die Änderung der Strickjacke in eine Weste ist auch eine gute Idee.

Bei der nächsten würde ich mal versuchen eine richtige Blende aus dem abgeschnittenen Ärmeln  für die Armausschnitte zu machen, an die  Nahtzugabe in den Armausschnitten denken beim Abschneiden😊 ich hab es mal anders gemacht.

Ich glaube doppelt ist nicht nötig, hast Du die Vlieseline H 609, für Strick und Jersey , das ist eine ganz

leichte , häng Dir ein Bild an hab extra gegen fas Licht der Maychkne fotografiert,die würde ich bei der Blende unterbügeln, aber so, dass sie sich nicht verzieht.

Ich hab ja meine Decke

fertig.

Musste noch das Label sticken und bin richtig enttäuscht von meiner Pfaff Icon, die Rückseite ist zum Weglaufen.

Vielleicht hätte ich nicht nach jedem Buchstaben den Faden abschneiden

dürfen.🙄

Vorne hui und hinten...

Werde ich wohl neu machen müssen. Also mal eben war nicht.

 

@Nixe28 Deine Tasche ist ja wieder ein Meisterstück. Richtig Klasse.👍😊

 

@sewingforyourlife

 

Nimm es nicht so persönlich,  Sie  ist bestimmt nur in Sorge das Alles richtig wird. 

 

Wir sind Kinder und bleiben es.😊

 

 

 

16266069107138069627218248547151.jpg

16266073627393819429631384147705.jpg

16266073919354085291210968661116.jpg

Link to post
Share on other sites
Am 14.7.2021 um 09:49 schrieb sewingforyourlife:

Puhh...da ich noch nie in meinem Leben ein Dirndl genäht habe, bin ich auf die Unterstützung und Hilfe meiner Mutter angewiesen, die schon Dutzende genäht hat. Ich bin ihr auch sehr dankbar das sie mir hilft, aber manchmal ist es anstrengend. Zb. Wenn sie am Tag zuvor sagt, da gehören 2 cm NZ und mich dann kurz nach dem Zuschnitt fragt warum ich denn da um gotteswillen 2 cm NZ dazugegeben habe...:silly:. Da fühlt man sich etwas verarscht....

Liebe @sewingforyourlife

ich habe lang überlegt, ob ich Dir schreiben darf, was mir spontan bei Deinem Post durch den Kopf ging. Ich trau' mich mal ... und hoffe, daß Du das nicht falsch oder als belehrend von mir empfindest - das war wirklich meine spontane Reaktion:

"Hat sie es gut, daß sie ihre Mama noch fragen kann."

 

Bitte bitte nicht falsch verstehen; klar, daß Du Dich bei sowas "verarscht" fühlst ... ich bin auch sicher, Du schätzt es Wert, von Deiner Mama Tipps zu bekommen.

Eigentlich will ich Dich nur etwas trösten, wenn es hin und wieder nicht so einfach ist mit "älteren" Menschen. Ich selbst bin ja auch schon alt :classic_laugh:

 

lg Trizi

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.