Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Wie nennt man diese Verzierung an Babykleidung?


Recommended Posts

vor 16 Stunden schrieb Floriane-Lilian:

RustiKate auf Youtube zeigt schöne Anleitungen für Neddle Tatting. Diese hier ist ähnlich.

 

https://www.youtube.com/watch?v=8tqe877Ubgo

 

Der Link ist toll, danke dafür.

 

Aha, habe ich mir angeschaut. Oh ja, das ist wie Schlingenverschluss mit der Nadel und teilbarem Stickgarn, das wurde/wird häufig bei Mädchenkleidern verwendet, auf der einen Seite (meist am Rückenschlitz) die Schlinge und auf der anderen Seite ein Knopf angenäht.

Diese lange Nadel ist toll.

 

Ihr bringt mich auf eine Idee. :o Mal sehen, ob das klappt.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 57
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

vor 21 Minuten schrieb PaulineK:

Der Link ist toll, danke dafür.

Wenn man den Dreh raushat, echt nicht schwer und sieht schöner als gehäkelt aus. 

 

Sorry, wollte Euch gerade ein Foto einstellen, aber das ist leider zu klein, als dass man etwas erkennen kann. Hatte noch ein Foto auf dem man den Unterschied zwischen Schiffchenarbeit und Needle Tatting erkennen kann. Schade. 

Vielleicht finde ich noch die Originalgröße am PC.

Edited by Floriane-Lilian
Link to post
Share on other sites

Wow, danke für eure Versuche, Tipps und Bilder! Das ist ja toll :classic_love: habe mich grad richtig über alle neuen Antworten gefreut. Ich hätte gar nicht gedacht, dass das Thema auf so ein großes Interesse stößt.

 

Needle Tatting kannte ich noch gar nicht und muss ich unbedingt mal ausprobieren. Das sieht richtig klasse aus, könnte ich mir gut als Verzierung vorstellen. Und vermutlich geht so eine Nadel auch besser durch Jersey als eine 0,5er Häkelnadel, oder?

 

Und klar, so ein Industriemaschinchen wäre auch nice, aber dann würde mein Mann mir wohl was erzählen - das Nähzimmer betritt er schon gar nicht mehr :classic_rolleyes: 

"Hm aber da steht doch eine Nähmaschine, was ist denn das daneben für eine? Und was ist das da hinten in der Ecke? Coverstitch? Nie gehört. Wieviele Maschinen braucht man denn eigentlich, um Kleidungsstücke für einen erst 62cm großen Menschen zu nähen?" 

Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Lillypet:

Und klar, so ein Industriemaschinchen wäre auch nice, aber dann würde mein Mann mir wohl was erzählen - das Nähzimmer betritt er schon gar nicht mehr :classic_rolleyes: 

"Hm aber da steht doch eine Nähmaschine, was ist denn das daneben für eine? Und was ist das da hinten in der Ecke? Coverstitch? Nie gehört. Wieviele Maschinen braucht man denn eigentlich, um Kleidungsstücke für einen erst 62cm großen Menschen zu nähen?" 

 

Solche Sprüche, ja, kenne ich auch. :classic_biggrin: Was hat er denn für Maschinchen in der Garage? Oder Ausstattungen im Auto? Du findest bestimmt einiges!

 

Außerdem bleibt das Kind nicht so klein, das wächst schneller, als du nähen kannst. :super:

 

Noch was: zeig ihm mal die Industriemaschinen, da gibt es für jeden !! Arbeitsschritt eine spezielle Maschine - da sind wir noch weit davon entfernt! :cool:

Edited by PaulineK
Textergänzung
Link to post
Share on other sites

Stimmt, du hast Recht! Männe darf natürlich auch kostspielige Hobbys haben :lol: 

 

Oh ja, sie wächst wirklich sooo schnell. Ich habe mir allerdings sagen lassen, dass das Zeitfenster, in dem ich sie mit niedlichen rosa Applikationen beglücken kann, leider nur sehr kurz ist :schnief:ich hoffe ja, dass sie sich noch etwas Zeit lässt mit dem eigenen Geschmack... 

Link to post
Share on other sites

au das Zeitfenster kann sehr knapp ausfallen siehe bei meiner Tochter ca. bis drittem Lebensjahr und bei einer meiner Enkeltöchtern hält die Phase schon 6 Jahre ununterbrochen an.

Dorothea

Link to post
Share on other sites
Am 28.6.2021 um 15:30 schrieb Floriane-Lilian:

Wenn man den Dreh raushat, echt nicht schwer und sieht schöner als gehäkelt aus. 

 

Sorry, wollte Euch gerade ein Foto einstellen, aber das ist leider zu klein, als dass man etwas erkennen kann. Hatte noch ein Foto auf dem man den Unterschied zwischen Schiffchenarbeit und Needle Tatting erkennen kann. Schade. 

Vielleicht finde ich noch die Originalgröße am PC.

Ich glaube, das Ergebnis ist dasselbe wie mit einem Occhi-Schiffchen geknüpft...aber es geht viel schneller...einfach genial!!

Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb jadyn:

Ich glaube, das Ergebnis ist dasselbe wie mit einem Occhi-Schiffchen geknüpft...aber es geht viel schneller...einfach genial!!

Ja es sieht gleich aus, allerdings ist durch die Nadel bzw das Nadelöhr das Ganze etwas dicker. Klar denn die Schlingen werden ja über das Nadelöhr nochmal drübergezogen, das braucht Spiel.  Mit dem Schiffchen sieht es feiner aus und dieses Spiel fällt weg. 

Aber es ist definitiv einfacher!!!

Ich hab drei Abende gebraucht bis ich den Knoten mit dem Schiffchen verstanden und gleichmäßiger hinbekommen habe und hab schon wieder alles vergessen! :classic_blush:

RustiKate hat es mir angetan, sie macht so schöne Sachen und statt umhäkeln mit der Nadel die Umrandung eines Deckchens direkt machen zu können find ich genial! 

Hätte nur mal gerne gute Nadeln! Von den guten hab ich nur zwei dickere, die anderen scheinen Billigware zu sein.  Und ein guter Nadeleinfädler wichtig!

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.