Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Unterfadenspule "dreht durch" - Janome Skyline S5


Recommended Posts

Liebes Schwarmwissen,

seit einiger Zeit habe ich das "Nähmalen" für mich entdeckt und ich habe mich mit diversen Madeiragarnen sowie extra Bobbinfil-Garn für die Unterfadenspule eingedeckt. Gerade bin ich wieder etwas desillusioniert, weil sich meine Unterfadenspule anhört, als ob sie "durchdreht", d. h. sie rattert richtiggehend. Den Oberfaden habe ich jetzt mehrfach neu eingefädelt und diverse Spulen mit Bobbinfil aufgespult und ausprobiert. Solange ich "langsam" nähe, hört man nichts, sobald ich allerdings Gas gebe rattert es so sehr, dass man denkt, die Spule fliegt gleich raus (wenn das denn ginge) und es quiescht. Hat jemand eine Idee, was ich falsch mache? Ich nähe Applikationen auf Stoff, darunter Stickvlies.

 

Herzliche Grüße,

 

Annette

Link to post
Share on other sites
  • Replies 16
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Hallo Annette,

sind das Original-Spulen oder günstigere nachgebaute? Ich hab zwar keine Ahnung, ob dein Problem damit zusammenhängen könnte, hab aber bei meiner Maschine (Pfaff ambition) ähnliches beobachtet. Ich war mir dann auch nicht sicher, ob ich vielleicht nicht "richtig" aufgespult habe, oder Dreck in den Spulenkorb geraten war. Ich hab halt alles nochmal ausgebaut und sauber gemacht. Bei mir waren es definitiv nachgebaute Spulen und vielleicht sind die ja doch nicht ganz so exakt in der Abmessung, wie die teureren Originalspulen....?

 

Es blieb bei mir jedenfalls beim komischen Geräusch beim Schnellnähen. Ich nähe jetzt in dem Falle halt langsamer :classic_unsure:

 

Ich hoffe, dir kann geholfen werden. Ich bin jedenfalls auch an den Meinungen anderer interessiert.

 

Viele Grüße Brita

Link to post
Share on other sites

@Mama näht Hallo Brita,

 

herzlichen Dank für deinen Post. Ich habe tatsächlich zwei verschiedene Arten von Spulen, die Originalen und „dazugekaufte“. Ich habe direkt auf die Originalspule den Bobbinfil gespult und leider hat sich dabei nichts verändert. Es bleibt beim „Durchdrehen“ der Unterfadenspule.

 

Seltsam ist, dass ich beim „Normalnähen“, also nicht beim Sticken, damit keine Probleme habe. Da funktioniert alles problemlos. Ich verstehe es einfach nicht und hoffe darauf, dass sich hier mal jemand meldet, der mit der Nähmaschine „malt“ und vielleicht weiterweiß.

Link to post
Share on other sites
vor 23 Stunden schrieb Anakrusis:

weil sich meine Unterfadenspule anhört, als ob sie "durchdreht", d. h. sie rattert richtiggehend.

Wenn ich das von meinem Nähmaschinen-Mechaniker richtig verstanden habe, solange sie noch vernünftig näht!, liegt es an zuviel Spiel zwischen Spulenträger und Greifer (Deine Spule wird bei dem Modell ja auch von oben eingelegt), vorausgesetzt natürlich, es sind wirklich passende Spulen.

Das kann man bei einer Wartung einstellen lassen (selbst würde ich das nicht machen, wüsste auch nicht wie), aber es ist nicht dringend - wie geschrieben, wenn sie sonst ordentlich näht.

Vorher ich das weiss? Meine Janome MC6500P macht das auch schonmal. :cool:

 

Nachgebaute Spulen müssen da nicht schlechter sein, aber es gibt durchaus einiges an Murks auf dem Markt.

Ich kaufe meine immer im Nähmaschinengeschäft.

 

Liebe Grüsse

Silvia

Link to post
Share on other sites

@Scherzkeks Jetzt weiß ich, warum ich keine Nähmaschine mit Horizontalgreifer habe:classic_smile:. Und da Dein Nähmaschinenmechaniker einer der besten ist, hat er sicherlich mit zu viel Spiel recht :D

Link to post
Share on other sites

Ich habe mal in einem Quilt-Forum gelesen, das "Little Genie Magic Bobbin Washers" helfen können. Das sind dünne Silikonscheiben, die unter die Spule in den Spulenkorb gelegt werden. Seitdem ich die benutze, läuft der Unterfaden viel ruhiger ab. Gibt es in vielen Quiltshops.

Link to post
Share on other sites

@Scherzkeks Hallo Silvia, das hört sich für mich plausibel an. Genau so ist es. Ich habe einen Stoffstreifen von rechts nach links genäht, um dabei Sicht auf die Spule zu haben und ja, die hoppelt tatsächlich! Sieht also so aus, als ob ich meine 3 Jahre alte Maschine doch mal in die Werkstatt geben werde. Vielen Dank!

Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb rotschopf5:

@Scherzkeks Jetzt weiß ich, warum ich keine Nähmaschine mit Horizontalgreifer habe:classic_smile:. Und da Dein Nähmaschinenmechaniker einer der besten ist, hat er sicherlich mit zu viel Spiel recht :D

Meine läuft dafür seit 17 Jahren ohne Probleme... :D

Das Klappern ab und an ist da nicht so schlimm, und ich habe ja wirklich schon viel mit der Nähmaschine genäht. :cool:

Und da ich selten sehr schnell nähe, stört es mich auch eher selten.

 

vor 2 Stunden schrieb Anakrusis:

@Scherzkeks Hallo Silvia, das hört sich für mich plausibel an. Genau so ist es. Ich habe einen Stoffstreifen von rechts nach links genäht, um dabei Sicht auf die Spule zu haben und ja, die hoppelt tatsächlich! Sieht also so aus, als ob ich meine 3 Jahre alte Maschine doch mal in die Werkstatt geben werde. Vielen Dank!

Nach 3 Jahren ist natürlich eigentlich was früh dafür, aber das kann vorkommen. :rolleyes:

 

vor 2 Stunden schrieb Isis:

Ich habe mal in einem Quilt-Forum gelesen, das "Little Genie Magic Bobbin Washers" helfen können. Das sind dünne Silikonscheiben, die unter die Spule in den Spulenkorb gelegt werden. Seitdem ich die benutze, läuft der Unterfaden viel ruhiger ab. Gibt es in vielen Quiltshops.

Klingt interessant.

Allerdings würde ich da vorher den Händler/Mechaniker fragen, ob das für das jeweilige Modell auch eine gute Idee ist...

 

Liebe Grüsse

Silvia

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen

Meine Elna macht das gleiche auch seit ein paar Wochen,zusätzlich zum Hoppeln der Spule sieht es so aus als würde der Spulenkorb auch leicht mithoppeln .

Ich hatte auch erst falsche Spulen im Verdacht,aber mit Originalspule passiert das auch.Die Naht sieht auch bei mir von beiden Seiten gut aus.

Ich bin gespannt auf den Test mit den Bobbin Washers.

Liebe Grüße

Ursula

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

Hallo Ihr Lieben,

 

ich wollte mich längst gemeldet haben … die Bobbin Washers sind schon länger mein „Eigentum“ und um es kurz zu machen; bei mir ändert sich (leider) nichts. Es hoppelt nach wie vor und ich habe keinerlei Veränderung bemerkt. 

 

Nun denn, vielleicht wissen die Verkäuferinnen meiner Maschine ja Rat zu dem Thema. Als ich die damals gekauft habe, war eigentlich „nur normal nähen“ angesagt ;-)

 

Die Corona-Einschränkungen werden langsam zurückgefahren und das bedeutet dann hoffentlich bald, dass man wieder uneingeschränkt zum Händler fahren und fragen kann.

 

Viele Grüße aus dem Süden,

 

Annette

 

 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.