Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Jerseybluse Schnittmuster wie abgebildet gesucht


Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben,

 

ich habe schon ausgiebig gesucht und leider nix gefunden. Ein Schnittmuster wie Foto, Wichtig ist der Ausschnitt samt Kellerfalte.

Danke Euch schon mal

IMG_0266.jpg

Link to post
Share on other sites
  • Replies 40
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Das Jerseykleid Fint (kann man natürlich auch kürzen) aus dem Lillestoff-Magazin Nr. 2 hat so eine Falte. Man müsste aber den Ausschnitt etwas steiler zeichnen und den Kragen einfügen.

Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Mlle Aimée:

Wie wäre Burda 6278? 

Die hat die Falte und auch eine Passe...

Danke, habe ich bereits genäht, aber ist nicht ähnlich genug

Link to post
Share on other sites

Sie sind eben alle nur so ähnlich und ich wollte schon gewisse Fakten erfüllt haben die mir wichtig waren. Ähnliche Schnittmuster hatte ich auch selbst schon beim suchen gefunden. Trotzdem danke Euch, ganz lieb. Hier noch mal ein Foto mit den wichtigen Details

1234.jpg

Link to post
Share on other sites

Wenn ein Schnittmuster nicht alle Kriterien vereint, hat man ja die Möglichkeit, mehrere Schnittmuster zu kombinieren, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen. Man sucht sich das raus, was am ähnlichsten ist und bastelt zusammen. ;)

Für den Sommer hatte ich einen gut sitzenden Blusenschnitt und habe mir den gewünschten Kragen drangebaut. Ein Probemodell ist dann ggf. noch sinnvoll.

Link to post
Share on other sites

@trimedi das ist eine ganz normale Falte. eine Kellerfalte sieht so aus Das Bündchen ist ein Formbund und die Knopfleisten wie beim Polohemd. Die Passe kannst du von einer normalen Hemdbluse  abgucken. kein besonders schwieriger Schnitt, der Stoff ist der Hingucker.

und wenn du das original als Vorlage hast, kannst du doch auch noch nachmessen bei Unklarheiten.

 

liebe Grüße

Lehrling

Link to post
Share on other sites

Eigentlich ist der schon vorgeschlagene Burda 6278 eine ideale Ausgangsbasis. Ich hatte erst gedacht, dass der V-Ausschnittteil an das Vorderteil der Bluse angesetzt ist (beim Modellfoto). Das scheint aber gar nicht der Fall zu sein, da das Muster durchläuft. Also genau wie bei dem 6278.  Und wenn du den doch eh schon genäht hast? Ich würde das obere Kragenteil (ich hätte es einfach (Ausschnitt-)Blende genannt) in 2 cm Breite auf dem Schnitt anzeichnen, vorne ein bisschen runder zeichen und dann das ganze 2x zuschneiden und annähen?

Es ist ja kein angenähter Stehkragen, der Kragen liegt flach am Hals auf. Vielleicht könnte man die Form des V-Ausschnitts noch ein wenig schmaler und gerundeter zeichnen. Passe hat er, Falte hat er, V-Ausschnitt hat er, Blende wird drangebastelt.  :confused: Eigentlich nicht so schwierig... :)

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb Sternrenette:

Eigentlich ist der schon vorgeschlagene Burda 6278 eine ideale Ausgangsbasis. Ich hatte erst gedacht, dass der V-Ausschnittteil an das Vorderteil der Bluse angesetzt ist (beim Modellfoto). Das scheint aber gar nicht der Fall zu sein, da das Muster durchläuft. Also genau wie bei dem 6278.  Und wenn du den doch eh schon genäht hast? Ich würde das obere Kragenteil (ich hätte es einfach (Ausschnitt-)Blende genannt) in 2 cm Breite auf dem Schnitt anzeichnen, vorne ein bisschen runder zeichen und dann das ganze 2x zuschneiden und annähen?

Es ist ja kein angenähter Stehkragen, der Kragen liegt flach am Hals auf. Vielleicht könnte man die Form des V-Ausschnitts noch ein wenig schmaler und gerundeter zeichnen. Passe hat er, Falte hat er, V-Ausschnitt hat er, Blende wird drangebastelt.  :confused: Eigentlich nicht so schwierig... :)

 

 

Hallo Sternrenette, sicherlich liegst Du damit nicht so falsch. Ich muss mich da mal ranwagen mit Probestoff. Vielleicht geht es ganz gut. Falls nicht und ich Hilfe brauche kann ich mich ja noch mal dazu melden. Ganz lieben Dank.

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Hallo ich bin zurück.

 

Ist es denn zu fassen! Da habe ich schon mal das Schnittmuster von burda 6278 genäht und nun da ich es erneut nutzen möchte, komme ich nicht weiter. Die Falte vorne am V-Ausschnitt kriege ich nicht gefaltet. Die Beschreibung fand ich damals schon dürftig samt Zeichnung. Aber heute habe ich 3 Stunden drüber gebrütet und habe es einfach nicht hinbekommen. Bitte haltet mich nicht für doof, aber ich steh grad total auf der Leitung. Habt ihr eine Idee?

 

IMG_0387.jpg

IMG_0388.jpg

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

@trimedi Kann es sein, dass burda auf den Bildern rechte und linke Seite des Stoffes vertauscht hat? Wenn ich Bild 1 anschaue und das die rechte Seite des Stoffes darstellen soll, dann müsste auf Bild 2 = linke Seite des Stoffes die Markierungen auf der gegenüberliegenden Seite sein. 

 

Hattest Du die Markierungen so wie in der Anleitung auf Deinen Stoff übertragen? Zeig doch mal Bilder von Deinem Vorderteile. Gemeinsem bekommen wir das schon hin :hug:  

 

Du müsstest Dein VT an dieser Linie falten, am besten von der linken Seite, so dass es in etwa wie Bild 2 aussieht. Evtl. aber spiegelverkehrt.

Ohne Titel.jpg

Edited by AndreaS.
Link to post
Share on other sites

An welcher Stelle genau ist denn Dein Problem? Ich wüsste jetzt nicht, wie ich das anders beschreiben sollte, weder mit Zeichnung noch mit Text.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.