Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Bernina Quilt Along 2021 - Old Block Sampler


*mika*
 Share

Recommended Posts

  • Replies 1.4k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Posted (edited)

Ein "fröhliches Hallo" in die Nähgemeinschaft vom Bernina QAL 2021.

 

Endlich habe ich den Block 24 - Pines Tree geschafft. Mit der Farbwahl habe ich mich wie immer sehr schwer getan. Damit ich mir nicht so sehr den Kopf zerbrechen muss, sollte nur ein Musterstoff den Block zieren.

 

Heraus ist etwas ganz anderes gekommen.

IMG_7245.JPG

Block 25 ist gerade in Arbeit. 

 

Liebe Grüße *Mika*

 

 

 

Edited by *mika*
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Komisch, dann probiere ich es noch einmal. Ich wollte das Format im Tool "Bearbeiten" verkleinern. Das ist mir wohl nicht gelungen. Ich selbst kann das Bild sehen.

 

Hier das veränderte Bilddokument.

 

IMG_7245.JPG

Edited by *mika*
Link to comment
Share on other sites

Jetzt habt ihr mich wieder motiviert. Die Ränder sind großzügig bemessen, zugeschnitten wird zum Schluss.

Eigentlich wollte ich nur 2 "große" Blöcke haben. Jetzt habe ich zwei 18er und einen 20er.

Dafür habe ich fast alle 6er Quadrate ausgelassen, weil ich erst wissen will, was ich wirklich brauche.

Mir gefällt das System "dicht aneinander" nicht. Ich werde Zwischenstreifen einfügen und dann muss ich jetzt mal die Anordnung neu überlegen.

LG

Inge

 

 

25 Old Block.jpg

 

 

Link to comment
Share on other sites

@Minga ein wahnsinnskompass, ich neide ehrfürchtigst mein Haupt!
Als wenn der Block nicht schon anspruchsvoll genug wäre auch noch Karo, wie hast du es geschafft, das so exakt hinzubekommen?

Edited by Jana
Link to comment
Share on other sites

@Jana:

Ich drucke Die Schablonen auf Freezer Papier.  Da kann ich exakt aufbügeln und auf die Karos achten. Die Teile für Paperpiecing nähe ich nicht durch das Papier, sondern ich knicke an der gewünschten Nahtlinie nach oben und nähe direkt an der Kante. Man sieht dann auch, wie das Fitzelchen angelegt werden muss, damit es nachher passt. Jedes neue Fitzelchen wird dann wieder festgebügelt. Ich kann die Vorlagen mehrfach verwenden und habe für den Compass alles nur einmal ausgedruckt. Es entfällt auch das Herauspuhlen des Papiers.

@all

Ich freue mich riesig über das Lob.

LG

Inge

Link to comment
Share on other sites

Noch ein Tipp zum Bedrucken von Freezer Paper:

Da mir die vorgeschnittenen Blätter von Prym für meinen Verbrauch zu teuer waren, habe ich mir eine 10m Rolle (80cm breit) für etwa 15 Euro gekauft. Da schneide ich jetzt mit dem Rollschneider Stücke von 31cm ab, die ich in 4 Blätter mit 20cm Breite teile. An der Schmalseite etwa 1cm umknicken und ein Blatt Altpapier einschieben. Mit dem Bügeleisen die ersten 5cm anbügeln und dann bedrucken. Klappt eigentlich immer. Da, wo ich das Freezer Paper wieder abziehe, ist es etwas rau und klebt nicht mehr so toll. Kann ich verschmerzen.

Das Freezer Paper von der 10m Rolle ist etwas dünner als das Originalpapier von Reynold's. Dafür hat dieses mit 46cm Breite ein ungünstiges Maß zum Zuschneiden.

LG

Inge

Link to comment
Share on other sites

Andrea Kollath meint:

 

Der Block ist etwas tricky, ...

 

Für mich sah er erst mal ziemlich leicht aus, doch schon beim Ausschneiden der vielen Schablonen kam ich ins Nachdenken. Da hat Andrea wohl recht, dass er doch ein wenig tricky ist.

 

Mein Kompass ist nun endlich fertig geworden. Für mich war er sehr zeitaufwendig und hat mir einige Nerven gekostet. Den Rundbogen musste ich mehrmals trennen, weil er trotz Einschneidens des Bogens zu viele Fältchen bildete und an die Mitte darf ich gar nicht denke. Wie habt ihr sie denn so gut hineinbekommen? Letztendlich habe ich die Mitte mit der Hand eingenäht. So wie die Mitte jetzt aussieht, werde ich noch mal nach einer anderen Lösung suchen, wie jetzt, gefällt sie mir überhaupt nicht.

 

Meine Schablonen für die "Taube im Wind" sind bereits vorbereitet. Na dann los ... :D

 

 

Link to comment
Share on other sites

@*mika*  bei der Mitte immer an jeder Seite 1/4" freilassen und getrennt habe ich auch öfters.

 

Block Nr 26 habe ich schon ausgedruckt, schaunmamal wie ich den zusammen bekomme.

 

Sieht doch gut aus deine Nr. 25 noch ein wenig mit dem Plätteisen drüber und alles ist gut

Edited by Lalleweer
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Lalleweer:

@*mika*  bei der Mitte immer an jeder Seite 1/4" freilassen und getrennt habe ich auch öfters.

 

Aha, das hätte ich wissen sollen. Die gute Nachricht gebe ich gleich an meine Schwester weiter, und ich trenne ... :D .

 

Danke dir Lalleweer :hug: .

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.