Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Mantel Malu....ich weiß nicht wie ich den Kragen annähe


Recommended Posts

  • Replies 98
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Ähm... H250 ist nun alles andere als "leicht"

Leicht wäre H180 oder max. H200.

Je nach Oberstoff auch H410 oder G405.

 

Vlieseline beschreibt auf der Homepage ihre Einlagen und deren Verwendung sehr schön...

Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb c.schnuffelblau:

genau stand da nicht, was man nehmen soll. Eine "leichte" Bügeleinlage. Ich habe H250 genommen.

H250 ist kurz vor Brett.

Hast Du nur den Unterkragen verstärkt?

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Nixe28:

H250 ist kurz vor Brett.

Hast Du nur den Unterkragen verstärkt?

 

Nee, man sollte beides verstärken. Okay, dann mache ich nochmal einen Kragen mit leichteter Einlage!  Vielleicht war es das ja :-)

 

Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb c.schnuffelblau:

 

Nee, man sollte beides verstärken. Okay, dann mache ich nochmal einen Kragen mit leichteter Einlage!  Vielleicht war es das ja :-)

 

Guter Plan und vielleicht probierst Du mal, nur den Unterkragen zu verstärken.

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Gypsy-Sun:

Ja und genau nach Schnittmuster zuschneiden, also nix schmaler oder kürzer!

Jo und gerne die Nahtlinie anzeichnen

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Der Kragen hat zuviel Stoff im Oberkragen.

Ich habe erstmal auch den längere Seite unten gelassen. Aber ich habe keine Ahnung wie ich das annähen soll. Nahtzugabe 1cm. Und ein Teil nähe ich fest, und das andere ist noch gar nicht mit erfasst. Weil es ja um 1,5cm kürzer ist. Kann ja sein, daß ich beim Annähen was falsch verstehe, aber wenn ich 2 Teile zusammennähen soll, macht es für mich keinen Sinn, wenn ein Teil 1,5cm kürzer ist. Dann kann man das nicht zusammennähen. Ich muss das auch sehen. Die Beschreibung von Topcat ist sicherlich gut, aber ich habe keine Vorstellung davon was gemeint ist. Mir fehlt wahrscheinlich Wissen dazu um es zu verstehen. Ich muss es sehen können. Wenn ich mal wieder Zeit habe trenne ich alles auf und entwerfe selbst einen Kragen. Bis jetzt ist das immer so bei Schnittmustern, daß es hakt und ich komme nur weiter, wenn ich es ganz anders mache. Schade. Dann muß ich 50mal rumprobieren. Aber im Moment habe ich keine Lust mehr. Habe den blöden Kragen zig mal angenäht und wieder abgetrennt. Immer sitzt er nicht so, daß er mir gefällt. Mir reicht es. :-(

 

Habe mir gerade ein Video angesehen, welches ganz gut meinen Kragen beschreibt.. Ich denke, ich hätte den Kragen viel früher annähen sollen. Es ist ja schon alles zusammengenäht, das ist wohl falsch gewesen. In dem Video wurden Ober-und Unterkragen getrennt an Stoff und Beleg angenäht. Da alles schon im Grunde fertig ist, habe ich alles zusammengenäht. So ergibt sich wohl, daß ich mit den 1,5cm gar nichts anfangen kann.

20210329_205342.jpg

Edited by c.schnuffelblau
Link to post
Share on other sites

:hug: echt doof, wenn man gern vorankommen möchte und es einfach nicht klappen will.....

 

auf dem Foto sieht man, daß die Einlage zu steif ist, die macht ja einen scharfen Knick an der Umschlagkante, das müßte aber locker rund sein. Bei diesem dünnen Stoff würde ich tatsächlich den Oberkragen nur 1 cm größer zuschneiden, aber etwas größer muß sein, damit der Kragen sich schön  legt. Der hat obenrum einen längeren Weg als der untere, auch wenn man das zunächst nicht glauben mag ( so ging es mir nämlich früher auch mal :classic_blush:)

vielleicht magst du mit irgendwelchen Stoffresten noch ein paar Kragenversuche machen, um dieses Prinzip der Rollweite beim Oberkragen kennenzulernen? Danach geht es mit deinem richtigen Stoff bestimmt besser. Sieh es als eine Art Rätsel, das du jetzt löst - und dann lange von der Erfahrung profitierst.

 

liebe Grüße

Lehrling

 

Link to post
Share on other sites

Hm, ich habe jetzt eine ganz softe Einlage genommen: H 180. Fühlt sich weich an. Aber es stimmt schon, es fällt ganz falsch. Ich habe versucht das durch Bügeln zu verbessern, aber geht auch nicht.

Link to post
Share on other sites
vor 30 Minuten schrieb c.schnuffelblau:

Hm, ich habe jetzt eine ganz softe Einlage genommen: H 180. Fühlt sich weich an. Aber es stimmt schon, es fällt ganz falsch. Ich habe versucht das durch Bügeln zu verbessern, aber geht auch nicht.

Hast Du wieder den Oberkragen mit Einlage bebügelt?

Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Gypsy-Sun:

ich finde, der Kragen auf der verlinkten HP sieht anders aus als auf Deinem Foto. Weshalb ist das so?

Was Du meinst ist die Variante mit Kapuze, guck Dir mal die technische Zeichnung an, es gibt da auch die Version mit Kragen

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Gypsy-Sun:

ich finde, der Kragen auf der verlinkten HP sieht anders aus als auf Deinem Foto. Weshalb ist das so?

 

Finde ich auch ;) - auch nach deinem 2. Post finde ich das ;)

Der Kragen ist meiner Meinung nach nicht als Reverskragen gedacht.

 

Außerdem vermute ich, dass die Passzeichen am Kragenende nicht eingehalten wurden - ich vermute die sollten mehr Richtung vord. Kante. Laut techn. Zeichnung müsste sich der Kragen in der vord. Mitte treffen. Dafür steht aber bei @c.schnuffelblau zu viel über.

Aber techn. Zeichnungen sind leider nicht immer zutreffend? ;) Darum sollte man die Passzeichen dann nochmal kontrollieren.

Link to post
Share on other sites

@c.schnuffelblau Hast Du diese Nähanleitung von Schnittchen für den Mantel Malu angeschaut?

Die Abschnitte 12-15 beschreiben die Anfertigung des Kragens.

Hier ist überhaupt keine Mehrweite zu sehen :confused: Magst Du nochmal kontrollieren, ob Du bei den Schnittteilen für Ober- und Unterkragen wirklich die richtige Grösse erwischt hast?

Sture 1,5cm Mehrweite für egal welchen Stoff wären auch Blödsinn. Wieviel Rollweite der Kragen braucht, hängt ganz entscheidend vom Stoff ab.

Übrigens sieht man auch bei Deinem Beleg, dass ihm Rollweite fehlt - die Naht ist auf der Oberseite zu sehen.

Grüsse, Lea

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb elbia:

Der Kragen ist meiner Meinung nach nicht als Reverskragen gedacht.

Richtig, es ist ein Umlegekragen, vergleichbar mit dem an meinem Mantel.

 

vor einer Stunde schrieb elbia:

Darum sollte man die Passzeichen dann nochmal kontrollieren.

Das ist eine sehr gute Idee :classic_ninja:

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb lea:

@c.schnuffelblau Hast Du diese Nähanleitung von Schnittchen für den Mantel Malu angeschaut?

Hi, ja. die habe ich mir angesehen, aber die hat mir nicht wirklich weitergeholfen.

Es steht da nämlich nicht, wie man den Kragen annäht. Und ja, da steht nix über, warum auch immer. Das ist bei einigen Dingen in dem Schnittmuster: anders als real. Ja, ich habe alles korrekt abgezeichnet. Die Knipse sind inzwischen verschwunden vom ganzen hin und hernähen. Vielleicht sollte ich die nochmal suchen/neu anzeichnen, ist ne gute Idee.

 

Was ist "Rollweite?" Dass der eine Kragen größer ist als der andere?

Wo siehst Du eine Naht an der Oberseite? Ich kann da keine sehen :-0

vor einer Stunde schrieb lea:

Die Abschnitte 12-15 beschreiben die Anfertigung des Kragens.

Hier ist überhaupt keine Mehrweite zu sehen :confused: Magst Du nochmal kontrollieren, ob Du bei den Schnittteilen für Ober- und Unterkragen wirklich die richtige Grösse erwischt hast?

Sture 1,5cm Mehrweite für egal welchen Stoff wären auch Blödsinn. Wieviel Rollweite der Kragen braucht, hängt ganz entscheidend vom Stoff ab.

Übrigens sieht man auch bei Deinem Beleg, dass ihm Rollweite fehlt - die Naht ist auf der Oberseite zu sehen.

Grüsse, Lea

 

Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb Nixe28:

Richtig, es ist ein Umlegekragen, vergleichbar mit dem an meinem Mantel.

 

 

Ups! Es gibt noch eine Kragenvariante. Die ist nicht großartig anders. Ecken rund oder so, aber ich kann die mal vergleichen bzw mal einen anderen probieren. Der Unterkragen ist für alle gleich. Vielleicht sind die anderen Varianten vom Oberkragen kleiner. Habe ich noch gar nicht so genau geguckt. Mache ich mal.

 

Vielen Dank Euch alle, die Ihr Euch so viel Mühe gegeben habt!

Ich klinke mich erstmal aus, brauche eine Auszeit vom Mantel und muß auch wieder arbeiten.....

 

Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb c.schnuffelblau:

Was ist "Rollweite?" Dass der eine Kragen größer ist als der andere?

Ja, dass der obere Kragen etwas grösser ist, so dass sich beide glatt übereinanderlegen können.

 

vor 7 Minuten schrieb c.schnuffelblau:

Wo siehst Du eine Naht an der Oberseite? Ich kann da keine sehen :-0

Hier:

20210329_205342.thumb.jpg.d305426fe3f3c05f3195aae6bf8d9d7e.jpg

Link to post
Share on other sites

Ich habe mir jetzt mal die Kragenvarianten angesehen und festgestellt  dass ich einen falschen Unterkragen für den Oberkragen genommen habe. Offensichtlich gibt es doch zu jeder Variante ein Gegenstück. Das wird wohl der Fehler gewesen sein. Da wäre ich ja nie drauf gekommen. Danke!!!

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.