Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Meine Jeans gibt auf. Suche Tipps zur haltbaren Verarbeitung


Recommended Posts

vor 3 Stunden schrieb Gallifrey:

Sind die abfärbenden Sättel von oben gefettet worden?

Ich denke nicht, bin aber nicht sicher. 

 

Ich habe mich gerade mal umgeschaut. Von Brooks gibts auch Cambium Sättel aus Naturkautschuk, der nicht abfärbt und außerdem regenfest ist. Aber ob das dann automatisch besser ist, bzw. weniger scheuert, als mein eigener Schaumstoffsattel... kann mir wahrscheinlich keiner sagen. Mein Sattel ist übrigens auch recht fest, weiche Sättel gehen für mich gar nicht. 

 

vor 3 Stunden schrieb Len83:

Sobald die Rückseite Deines Stoffes nicht schwarz ist, würde ich mit einem Auswaschen der Farbe prinzipiell rechnen.

Okay. Mein schwarzer war von beiden Seiten schwarz... 

 

vor einer Stunde schrieb Großefüß:

Für meine Tochter habe ich vorletztes Jahr schwarze Twillhosen mit der Bezeichnung "True Black" gefunden. Die färben nicht in der Wäsche aus und sind immer noch richtig schwarz.

 

Vielleicht gibt es dass auch als Stoff?

Ich hatte mal Twill-Kaufhosen und -Röcke. Glaube ich. Ich bin bei Stoffqualitäten noch nicht so bewandert. Das ist doch der Stoff mit der matten Oberfläche, wo so gern jeder noch so kleine Fussel hängen bleibt? Ist vielleicht einen Versuch wert, ich schaue mich mal um. Danke! 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 114
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

vor 2 Stunden schrieb Quietscheente:

Twill

Damit meine ich Hosen aus Stoff, der so gewebt ist wie Jeans, also Köper, aber einfarbig. Sind auch meist so genäht wie Jeans.

 

Ich habe eben noch auf die Hose der Tochter geschaut, sie enthält wohl einen hohen Anteil Modal.

Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb Großefüß:

Damit meine ich Hosen aus Stoff, der so gewebt ist wie Jeans, also Köper, aber einfarbig. Sind auch meist so genäht wie Jeans.

 

Ich habe eben noch auf die Hose der Tochter geschaut, sie enthält wohl einen hohen Anteil Modal.

Ach ja, das läuft dann unter Chino, oder? Mit knappem Saum und großzügigem Schritt? 

Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Quietscheente:

Ach ja, das läuft dann unter Chino, oder? Mit knappem Saum und großzügigem Schritt? 

Eher nicht. Chino, die ich kenne sind eher aus leichteren Stoff, Leinenbindung. Twill ist für mich Jeansstoff, nur in einfarbig mit Schuss und Kette in der gleichen Farbe.

Link to post
Share on other sites

@Quietscheente  Ich fotografier dir gleich mal eine Hose, an der ich gerade arbeitete. Dies ist eine Sommerqualität, die gibt es auch in dicker. (Der weite Schnitt der Beine liegt daran, dass sie aus den 00er Jahren stammt.)

IMG_20210331_222737430.jpg

 

IMG_20210331_222823071.jpg

Die Hose ist Gr. 50 oder 52 Damen.

Edited by Großefüß
Fotos eingefügt
Link to post
Share on other sites

Nein, mein Brooks hat schon abgefärbt, bevor er dann (viel später) auch mal von oben gefettet wurde.

 

Die ersten Jahre nicht, aber irgendwann schon. Wobe ich mal im Internet rumgesucht habe und das scheint ein bekanntes Problem zu sein, bzw. als Produkteigenschaft zu betrachten... :silly:

 

Naja, für Stadtfahrten tut es der Bezug auch.

Link to post
Share on other sites
30 minutes ago, Großefüß said:

@nowak Mein Sattel hat auch die ersten mind. 10 Jahre nicht abgefärbt.

Ja, könnte so die Zeitspanne gewesen sein...

Link to post
Share on other sites
3 hours ago, Gallifrey said:

Aha, okay - meine zwei aktuellen Brooks sind beide noch recht jung und der Vorgänger war aus den 1960ern. 

Meiner mußte so so aus den frühen bis mittleren 1990ern sein.

Ein Damensattel, der kurz darauf dann aus dem Programm genommen wurde. Wobei damals glaube ich fetten von oben sogar vom Fachhandel empfohlen wurde. (Von unten könnte man ihn auch gar nicht polieren, wie es auf der Dose steht, da ist das Leder rauh und man kommt wegen des Metallgestänges nicht wirklich hin.)

 

Und seit ich den Häkelbezug habe, stört es auch nicht mehr. Mal gucken, ob ich noch mal längere Touren fahre, aber da waren die Hosen eh immer schwarz, da war es egal.

Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Quietscheente:

Abriebfester als Jeans werden die nicht unbedingt sein, oder? Hat jemand dazu Erfahrungen? 

Jeder durchgefärbte Stoff ist abriebfester.

Blue Denim ist ja mit Absicht so gefertigt, dass die Farbe sich stellenweise abnutzt - fertige Jeans kann man ja sogar schon pseudo-abgenutzt kaufen :rolleyes:)

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb lea:

Jeder durchgefärbte Stoff ist abriebfester.

Blue Denim ist ja mit Absicht so gefertigt, dass die Farbe sich stellenweise abnutzt - fertige Jeans kann man ja sogar schon pseudo-abgenutzt kaufen :rolleyes:)

Ja, aber ich meinte jetzt eher die mechanische Abriebfestigkeit. Bei eher sportlich gehaltenen blauen Jeans kann ich damit leben, wenn der Sitzbereich heller wird, das ist ja dann auf den Knien/Oberschenkeln auch so. 

Link to post
Share on other sites

Bei Stoffen mit Scheuertouren-Angabe, also Polsterstoffen, ist die höchste Scheuerfestigheit bei Polyfasern. Baumwolle hat da stark weniger.

Edited by Großefüß
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.