Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Schnittmustersammlung Strickjacken/ Strickmäntel/ Strickcardigan


Quälgeist
 Share

Recommended Posts

Ich bin schon einige Zeit auf der Suche nach einer Strickjacke/ einem Strickcardigan, den ich mal eben so überwerfen kann oder nach dem Zwiebelprinzip tragen kann.

 

2 Strickjacken habe ich bereits genäht und war mit beiden Ergebnissen nicht zufrieden.

 

1. ki-ba-doo Basic Strickmantel/ - jacke

Genäht nach Maßtabelle in Gr. 50 und viel zu groß und die Passform war nicht berauschend.

 

2. Bric-no-Brac von Lenipepunkt

Auch mit diesem Schnitt bin ich unzufrieden.

Er sitzt nicht richtig, die Ärmel passen nicht gut und das Schnittmuster ist merkwürdig gradiert.

Hier hatte ich Gr. 48 genäht.

 

 

Diese beiden Strickjacken sind noch immer in meinem Bestand und werden getragen.

Als Hausjacken oder wenn ich mal an den Müll muß.

 

 

Erstaunlicherweise hat sich im Alltag, trotz der suboptimalen Größe und Paßform, die Basicstrickjacke zu meinem Favoriten entwickelt.

 

 

Ich möchte und brauche aber Strickjacken, die ich auch im Büro tragen kann oder auch an einem Sommerabend einfach überwerfen kann.

Da habe ich den Anspruch, daß sie passen sollte und nicht irgendwie an mir hängt.

 

 

Mit dem Strang mag ich einfach mal eine Sammlung von Strickjacken/ -mänteln aufmachen, die ggfls schon genäht wurden und deren Ergebnisse im Forum gezeigt und/ oder besprochen wurden.

Vielleicht hilft diese Sammlung der ein oder anderen, beim Schnittfinden für sich selber.

 

 

 

Meine nächsten beiden Strickjacken kommen auch wieder von kibadoo, Oversize Cardigan, und von Schnittmuster Berlin, Laura.

Für beide werde ich auch wieder ein WiP erstellen und dann hier verlinken.

 

Ich würde mich freuen, wenn es Mitmacherinnen geben würde.

 

Edited by Quälgeist
Link to comment
Share on other sites

  • Replies 49
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Eine tolle Idee! Ich finde es auch super schwierig, einen gut passenden Cardiganschnitt zu finden.

 

Hier ist mein Jenna Cardi von Muse Patterns (mit V-Ausschnitt-Erweiterung; eigentlich hat das Teil nen Rundhalsausschnitt). Und ja, ich hätte eine FBA machen sollen ... :classic_blush:

Ich finde den Schnitt ganz gut, aber die Blende ist irgendwie etwas zu kurz, daher diese Spannungsfalten am Ausschnitt (die sind auch da, wenn ich den Cardigan nicht trage, das liegt also nicht an der zu engen Brustpartie).

 

Außerdem habe ich Mrs. Torvi von Annas Country getestet, aber das war einfach nur katastrophal.

 

 

Jenna-Cardi-Ringel-vorne.jpg

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mir mal die Melange Knit aus der Ottobre 2/2015 genäht. Die ist damals hier öfter genäht worden, mit einer Suche müsstest Du noch einige Beispiele im Forum finden.

Melange Knit.jpg

War ein eher elastischer Stoff und weil ich sie körpernah und nicht zum vorne Schliessen wollte, habe ich sie in 34 statt in 40 genäht. Wenn der Stoff nicht so elastisch wäre, wäre das vor allem an den Oberarmen viel zu eng. Ich mag sie so, wie sie ist.

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für diesen Thread, Ina!

Das ist nämlich auch mein Thema. Strickjacken / Cardigans mag ich sehr gern, weil man da so schön nach dem Zeibelpinzip verfahren kann. Ich bin aber auch immer noch auf der Such nach DEM ultimativen Schnittmuster :classic_rolleyes:

 

Der letzte Cardigan, den ich genäht habe, war die "Adele" von KonfettiPatterns. Leider habe ich jetzt kein Tragefoto.

Ich habe die lange Version genäht und die gefällt mir auch richtig gut. Macht einen schlanken Fuß:D Zur Größe kann ich jetzt adhoc nicht viel sagen, da ich immer über mindestens zwei Größen nähen (Reiterhosen halt :classic_mellow:) Die Ärmel waren zu lang, aber das sind sie bei mir eigentlich immer.

 

Ich möchte gerne noch einmal das neue Schnittmuster von Zwischenmaß ausprobieren https://www.zwischenmass.com/schnittmuster/jacken/578/schnittmuster-strickjacke-620056?c=28.

Ich mag die Schnittmuster von denen sehr geren und komme auch gut mit der Passform zurecht. Bei Zwischenmaß gibt es immer 3 Größengruppen in 3 unterschiedlichen Körperhöhen. Bisher waren das für mich die Schnittmuster, bei denen ich am wenigsten ändern musste

 

Von Schnittmuster Berlin hatte ich mal zwei T-Shirts genäht und da waren mir die Ärmel am Oberarm und an der Schulter deutlich zu eng. Das schenke ich mir in Zukunft.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb Giftzwergin:

Ja, allerdings ist das bei kleineren Größen (ich trage 38/40) wirklich selten problematisch.

das ist gut zu hören.

auch in großen größen könnte es einfach sein, aber bei manchen schnittherstellern frage ich mich immer, was sie als grundlage nehmen bei großen größen. groß heißt eben nicht immer walle walle oder formlos.

aber es gibt einige gute schnittersteller, die das hinbekommen. wenn sich die hier herauskristallisieren sollte, dann wäre das super.

Link to comment
Share on other sites

An die Strickjacke kann ich mich erinnern. Die hatte ich auch genäht :)

 

Hier der Link dazu, wie Margret, hatte ich den Druckknopf weggelassen und als offene Jacke getragen

 

https://www.so-pattern.com/product/jacke-dora-3/

 

und hier haben wir noch Bilder von Dora, so! pattern

 

@-fischlein- ´s Jacke

 

 

meine Jacke, gepostet am 22.3.2015, 17:29h .... schade, daß man nicht mehr auf den Post selber verlinken kann. Ich dachte, das ging zwischendurch mal wieder.

 

Himmel, ist das lange her :eek:

Edited by Quälgeist
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb lea:

Hast Du die hier schon mal angeschaut:

https://www.lillesolundpelle.de/Schnittmuster-Inspirationen/4-Cardigan-Schnittmuster-zum-leichten-Naehen

Den #29 habe ich jetzt schon viermal (jeder anders und bis zur Unkenntlichkeit verändert).

Grüsse, Lea

Gibt es von Deinen Cardigan´s evtl Bilder?

Manches läßt sich besser vorstellen, wenn man es visuell vor sich hat :)

 

 

Persönlich habe ich ein sehr gespanntes Verhältnis zu den Schnittmustern und der Dame, die die Schnittmuster macht.

Gehört aber nicht hierher :cool:

Link to comment
Share on other sites

Sehr schöne Idee, Ina! Mich hat das Thema ja auch etwas umgetrieben und dann hat mir Alex den M6996 von McCalls zur Verfügung gestellt:

 

klick

 

Die Jacke gibt es auch mit Schößchen, wenn man das lieber mag. Ach siehste, das Probeteil dafür wollte ich noch im UWYH zeigen... und mit Gürtel kann man sie nähen und auch in etwas länger.

 

Bei mir kam die Größe gut hin, eine Mini-FBA war eine gute Idee.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Quälgeist:

Gibt es von Deinen Cardigan´s evtl Bilder?

Gibt es nicht, die müsste ich erst machen.

Aber von @haniah's gibt es Bilder:

 

vor 2 Stunden schrieb Quälgeist:

Persönlich habe ich ein sehr gespanntes Verhältnis zu den Schnittmustern und der Dame, die die Schnittmuster macht.

Dann lass das doch ;), die Schnittmuster sind nichts irgendwie besonderes.

Grüsse, Lea

Edited by lea
Link to comment
Share on other sites

Ich schmeiß mal die Wohlfühljacke von Pattern Company rein.

 

Genäht habe ich sie in verschiedenen Varianten. Heute Abend füge ich noch ein paar Bilder hinzu. Die Sommervariante ist aus einem leichten BW-Strick und wirklich genau etwas zum Drüberwerfen. Die Jacke hat keine Taschen, aber versierte Hobbyschneiderinnen sollten die hinzufügen können :D

 

Ich habe noch eine andere Überwerfjacke mit 3/4 Arm und kürzer. Da muss ich den Schnitt raussuchen. Die Jacke habe ich aus einem Leinenstrick genäht und liebe sie im Sommer sehr.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.