Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Schnürsenkel-Reißverschluß selbstgemacht


Recommended Posts

Wenn die Hände nicht mehr so richtig beweglich sind  ist Wanderschuhe schnüren unbequem. Irgendein findiger Kopf hat deswegen den Schnürsenkel-Reißverschluß erfunden, wird wohl auch bei Uniformstiefeln ( Feuerwehr usw.) gerne genutzt. Ich hatte davon gehört, war aber zunächst über die Preise etwas ernüchtert - ich hatte wohl gleich mit der teuersten Seite angefangen bei meiner Suche.

Da ich  die Teile möglichst schnell brauche ( solange noch Schnee und Eis nach festen Schuhen verlangen), hab ich im Vorrat gekramt: alte Rucksackreißverschlüsse und Material von einer alten Gitarrentasche waren vorhanden, Lochnieten hatte GöGa vorrätig.

Jetzt die Fotos, die sind fast selbsterklärend:

HPIM6600.JPG  Die Reißverschlüsse unten mit einem Stoffstreifen dicht gemacht.

 

 

HPIM6602.JPG     Seitenstreifen  angenäht und versucht, die Raupe vom dicken Plastikreißverschluß nach hinten festzunähen. Ich hoffe,es hält lange .

 

HPIM6603.JPG  mit Lochnieten versehen, nach Anprobe kamen unten noch zwei dazu für besseren Halt

HPIM6604.JPG fertig eingeschnürt und angepaßt. Alles, was nach dem Nähen kam hat Junior gemacht, mit Schnürungen kenn ich mich gar nicht aus. Jetzt sind wir gespannt auf die Alltagsbewährung und auf den Vergleich, wenn die online gekauften demnächst hier ankommen.

 

Vielleicht kann der ein oder andere sich auch damit helfen, wenn Schnürschuhe beschwerlich werden in der Handhabung.

 

 

 

Edited by Lehrling
Link to post
Share on other sites
  • Replies 37
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Tolle Idee und Superlösung!

Wünsche Dir, dass es lange hält! Das billigste, das ich gefunden hab war 3,90€, natürlich kommt noch Porto dazu....

:winke:Elke

Edited by chittka
Link to post
Share on other sites

Ich schrieb ja schon im anderen Thread, daß die Idee, die Schnürung durch Reißverschluß zu ersetzen klasse ist. Ich wußte nicht mal, daß es sowas gibt. Und Deine Umsetzung ist prima gelungen.  Auf daß es lange hält :super:

Link to post
Share on other sites

Auch von mir großen Beifall, vor allem bei den gekauften kam ja das Thema auf, ob der Abstand der Nieten zum Schuh passt und so schnell selbst gemacht.

Ganz großes Kino.

LG

Carlista

 

Link to post
Share on other sites

@grandmaines du warst auf der richtigen Spur, ich hab die Reißverschlüsse nach Anprobe durch Junior auf 16 cm Länge gekürzt.

@Großefüß doch, es läßt sich weiter regulieren, aber natürlich umständlicher. Reißverschluß schließen, Schuhbänder oben lösen und dann auf die neue Weite regulieren.

@running_inch  die Idee wird wohl bei Feuerwehr usw. mehr genutzt als Stiefelschnellverschluß, demnach  hat es sich bewährt. Ich muß jetzt sehen, wie mein Material und meine Verarbeitung  sich bewähren.

 

und beim Anprobieren haben wir festgestellt, daß die Zunge der Schuhe sich gern in den Weg schiebt. Beim Schließen im Sitzen  war es schwieriger, im Stehen ging es leichter - irgendwie hält sich der Fuß/ das Gelenk wohl anders.

@Creadiva und alle

ja, wenn dadurch gut eingelaufene Schuhe weiter getragen werden können, ist so ein Reißverschluß doch eine gute Hilfe.

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Lehrling:

du warst auf der richtigen Spur, ich hab die Reißverschlüsse nach Anprobe durch Junior auf 16 cm Länge gekürzt.

 

ich dachte bei dem Jeansreißverschluß nicht an die Länge, sondern eher daran, daß es kein feiner RV ist, sondern robust und gut zum Zwecke passt. War nur so ein Gedanke :)

Link to post
Share on other sites

Toll gemacht!

Ich kannte die Teile bisher auch nur für Einsatzstiefel aber so maßgefertigt für die individuellen Bedürfnisse ist natürlich viel besser!

Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Lehrling:

Vielleicht kann der ein oder andere sich auch damit helfen, wenn Schnürschuhe beschwerlich werden in der Handhabung

Super, gut gemacht. Hab ich in dieser Version noch nie gesehen - bin allerdings auch schon ziemlich lange in keinem Schuhgeschäft mehr gewesen.

 

Ich kenne eine etwas andere Version: Ich habe Schuhe mit zwei Reißverschlüssen links und rechts und in der Mitte ist noch zusätzlich eine Schnürung. Ich habe mir die Schuhe mit der Schnürung passend gemacht und benütze nur die Reißverschlüsse zum an- und ausziehen. Sind von Gabor.

Das wäre aber auch ein sehr großer Aufwand, dies nachträglich bei Schuhen zu machen. Da ist deine Lösung genial.

Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb StinaEinzelstück:

Tolle Idee 👍🏻
 

Würdest Du von der Langzeiterfahrung im Punkt: „wasserdicht“ berichten?

der Schuh ist genauso wasserdicht wie vorher auch, die Zunge bleibt ja erhalten, der Reißverschluß kommt nur obendrauf.

und ja, ich berichte von den Trageerfahrungen.

Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb Gypsy-Sun:

Hast Du den RV mit der Hand eingenäht? Ich kannte diese Art des Schuhverschlusses auch noch nicht. Mit Bordmitteln super gelöst 👍!

Nein, ich habe den Reißverschluß an den Seiten mit Outdoorstoffstreifen eingefaßt, etwas verbreitert und natürlich mit der Nähmaschine genäht. Ohne die Streifen wäre es wohl zu schmal und auch zu wenig halt für die Ösennieten.

Link to post
Share on other sites
vor 30 Minuten schrieb Gypsy-Sun:

Hast Du den RV mit der Hand eingenäht?

 

Ich verlinke mal das Gesuch von @Lehrling , da hatten wir über diese Frage schon sinniert ;)

 

 

Link to post
Share on other sites

ich hab das <Fertig-Foto< oben größer gemacht, vielleicht läßt es sich so besser erkennen, daß der Reißverschlußteil nur eingeschnürt wird. Läßt sich - bis aufs Knotenlösen bei uns - ganz einfach wieder entfernen und man hat wieder einen normalen Schnürschuh.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.