Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

ich will einen feathered star queen quilt mithilfe ripless fpp nähen


Recommended Posts

  • Replies 81
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

vor 13 Minuten schrieb PaulineK:

Das ist so fantastisch! Ich bin hingerissen. :klatschen:

 

Danke sehr :hug: (ich aber auch :classic_biggrin:) Bis auf:

 

Kommt schon langeweile auf, im hinblick auf die verarbeitung?

Ganz ist mensch nicht vor fehlern gefeit. Es passiert doch noch mal:

 

63.jpg

 

Seht ihr es? Der graue ist an der falschen seite vom blauen dran, so daß die obere kante einen knick macht, den sie nicht machen soll.

Das ist dann wieder der nachteil von kettennähen, wenn einer falsch ist, sind es die anderen auch. Zum glück ist es ja nur eine kurze naht...

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Der anfang des vorletzten einzelblockes fehlt ja noch:

 

62.jpg

 

Und so sieht er nach der vollendung aus:

 

64.jpg

 

Ein verregneter sonntag bringt so viel zeit mit, da geht der letzte einzelblock auch noch. Außerdem ist dieser der kleinste der ganzen blöcke mit nur 3 teilen. Und dank Kirstin :hug: konnte ich den noch im "original"stoff fertigstellen.

 

65.jpg

 

Die kleinteileblöcke sind jetzt vollständig :freu: :jump: :freu:.

Morgen schnapp ich mir dann den puzzleplan und die vielen einzelteile und puzzle mal alle zusammen. Das wird spannend :classic_cool:

 

Edited by gabi die erste
Link to post
Share on other sites

@gabi die erste Heute ist morgen und ich bin schon ganz gespannt auf das Puzzleergebnis. Ich puzzle auch gerade, aber mehr mit Grundriß einer Garage und aus Karton geschnittenen Möbelmaßen, damit auch alles hineinpaßt, was Hobby so mit bringt.

Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb rotschopf5:

@gabi die erste Heute ist morgen und ich bin schon ganz gespannt auf das Puzzleergebnis.

 

Stimmt genau :classic_biggrin: und hier gibts die puzzelei in einzelschritten, wenn es recht ist :hug:

 

Alle einzelteile in kleinen blöcken:

 

67.jpg

 

Nur der puzzleplan fehlt auf dem bild. Allerdings war der wirklich notwendig, ohne den plan hatte ich echt probleme die einzelteile zuzuordnen. Nur noch nicht beim inneren stern, der legt sich ja ziemlich von allein.

 

68.jpg

 

Dann kamen die spitzen

 

69.jpg

 

und hier kam ich dann doch ins grübeln. Die spitzen konnte ich ja alle aus dem ursprünglich gedachten stoff nähen, nur sind das eben vier andere spitzen als die dazu gehörigen flammen. Inzwischen hatte ich ein paar minuten zeit zum überlegen. Und ich denke, ich werde diese vier spitzen mit dem anderen stoff noch mal nähen.

 

Danach ging es weiter :classic_wink:

 

71.jpg

 

und weiter

 

72.jpg

 

Und dann entfuhr mit ein jubelndes "oh, wie geil"

 

73.jpg

 

Das sieht so fantastisch aus. Ich bin fasziniert :classic_love:

 

Danach kam noch ein wenig sport, um die achtel zusammenzunadeln. Weil die außenteile unterschiedlich sind, habe ich die achtel noch fein beschriftet:

 

75.jpg

 

Jetzt feier ich ein bischen diesen zwischenstand :klatsch1: :bier:

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten schrieb gabi die erste:

Jetzt feier ich ein bischen diesen zwischenstand

Da feiere ich doch sofort mit: ein dreifaches Hurra, Hurra, Hurra!

 

Mein Tipp war richtig: ich habe getippt, dass die Spitzen, die mit dem ersten Stoff genäht sind, nochmals mit dem zweiten Stoff genäht und dann ausgetauscht werden. ;) Wobei es so auf den ersten Blick überhaupt nicht auffällt. Das Gesamtbild ist eben wunderschön.

Edited by PaulineK
Textergänzung
Link to post
Share on other sites
Am 12.4.2021 um 19:45 schrieb PaulineK:

Mein Tipp war richtig: ich habe getippt, dass die Spitzen, die mit dem ersten Stoff genäht sind, nochmals mit dem zweiten Stoff genäht und dann ausgetauscht werden. ;) Wobei es so auf den ersten Blick überhaupt nicht auffällt. Das Gesamtbild ist eben wunderschön.

 

Die kandidatin bekommt 100 punkte :bier:

 

Da der text plötzlich weg war (und ich hab inzwischen nichts anderes gemacht), kommt jetzt alles noch mal:

 

Die spitzen habe ich inzwischen auch genäht, aber nicht geknipst. Ist nicht weiter schlimm, die kommen ja eh jetzt immer wieder dran.

 

Es geht also mit den achteln los. So als gekrüscheltes päckchen paßt das gut auf meinen arbeitsplatz:

 

81.jpg

 

Das ausgelegte achtel hat da schon deutlich mehr platzbedarf und zeigt noch deutlicher, daß er eine schöne mittige Y-naht haben will:

76.jpg

 

Also mit dem winkel anfangen und mit dem außenteil weitermachen. Und ignorieren, daß da doch leider ein fehler in der paßgenauigkeit passiert ist. Inzwischen konnt ich darüber sinnieren und habe entschieden, daß das jetzt so bleibt, basta:

 

78.jpg

 

Als ganzes achtel strahlt der schon mal aus:

 

79.jpg

 

Da jetzt die anderen auch auf vollendung warten, darf dieses teil schön zusammengelegt auf weitere verarbeitung warten:

 

80.jpg

 

So werde ich mich also langsam um die anderen kümmern...

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Der garten ruft ganz deutlich und das wetter macht auch mit, deswegen geht es noch etwas langsamer weiter:winke:

Ich finde es immer wieder erstaunlich, daß ein umweg manchmal schneller ist als der direkte weg. So weit die einführung.

Drei der acht spitzen habe ich so gemacht, wie oben gezeigt. Mit der dritten hatte ich aber richtig probleme mit der paßform. ich habe die spitze einfach nicht schön eingenäht bekommen. Echt gruselig.

82.jpg

Deswegen habe ich überlegt, einen anderen weg zu gehen als den mit der großen Y-naht.

Das sieht jetzt etwas komisch aus - weil zwei der nähte nur halb gefertigt werden. Aber die teile passen viiiiel besser zusammen. Als erstes kommt halt die spitze mit der Y-naht dran und dann alle anderen wie patchwork eben...

84.jpg

Jetzt überlege ich doch ernsthaft, ob ich die ersten drei achtel wieder auftrenne... Denn der jetzt so genähte, sieht viel schöner aus.

86.jpg

Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb PaulineK:

So schön!

Mir fehlen die Worte.

Ja, schön ist auch schon das stückwerk :classic_biggrin:, da stimme ich dir zu.

Jetzt habe ich alle acht größeren teile fertig :freu:. Fürs zusammenlegen brauch ich dann unbedingt das bett, deswegen kommt das erst morgen dran. Denn schon beim ersten auslegen war ja fast die gesamt "oberfläche" voll. Deswegen habe ich mir gedacht, vielleicht doch keinen zwischenstreifen mehr einzufügen :kratzen: (siehe erstes bild).

Also mal probiert, wie es ohne diesen kleinen streifen aussieht:

 

89.png

 

Das binding würde ich auf jeden fall zweifarbig machen und ein wenig breiter. Die seiten hängen ja eh nur am bett runter...

Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb gabi die erste:

Also mal probiert, wie es ohne diesen kleinen streifen aussieht:

 

einfach toll!!!

warum eine Supernova durch einen gelben Rahmen einengen?

Link to post
Share on other sites

Wenn gelber Streifen - dann nicht direkt an die Sternspitzen angesetzt - ich finde das "quetscht" den Stern dann so ein...

 

Sabine

Link to post
Share on other sites
Am 28.4.2021 um 21:13 schrieb Lehrling:

einfach toll!!!

warum eine Supernova durch einen gelben Rahmen einengen?

 

DAS ist mal ein gutes argument :classic_biggrin:

 

vor 23 Stunden schrieb Ibohiga:

Erst mal Auslegen und mit etwas Abstand anschauen. 

Aber toll aussehen wird es so oder so :klatsch1:

 

Und da kommt die auslage und das mit abstand anschauen:

 

89.jpg

 

Und ja, ich glaube das teil braucht keinen inneren rahmen, der würde direkt an der kante sitzen und irgendwie deplatziert wirken. Dann kann jetzt also der rest des hintergrundhimmels angenäht und das binding vorbereitet werden. Das "jahrhundertprojekt" nähert sich einer tollen vollendung :classic_wink:

Link to post
Share on other sites

Ich bin ja nicht der patchworker und habe in meiner bisherigen näherei erst fünf und eine halbe patchworkdecke/quilts genäht. Diese fünf waren alle recht übersichtlich und der stoffbedarf war recht einfach auszurechnen, da rechteckige teile verwendet wurden.

Bei diesem stern hier sieht das anders aus - viele kleine teile und dann auch noch schräg und schief und .... Jetzt weiß ich, wenn noch so ein projekt ansteht, dann lieber einen meter stoff mehr kaufen, als neuen kompatiblen stoff zu suchen oder wie jetzt - stückeln müssen :silly: :mad:

 

91.jpg

 

Der sternenstoff reicht ohne stückelei nur für 3 der seiten, die vierte wird halt stückelei.

Das einzig gute daran ist, das eine seite ja am kopfende des bettes runterhängt und daneben kommt nur die wand - es ist also nicht wirklich sichtbar.

Die drei seiten sind also schon dran und jetzt paßt das viertel der decke nicht mehr auf meine arbeitsfläche :classic_ohmy:

Es sei denn, es ist ein haufen stoff

 

92.jpg

 

 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.