Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

ich suche ein Kleid mit Rücken V -Ausschnitt, Fertigschnitt


Recommended Posts

Hallo ich suche einen Fertigschnitt für ein Kleid mit V-Ausschnitt hinten !!

Bisher habe ich nur "burda 7470" gefunden aber als Klebe- und Stückelschnitt,

dafür habe ich neben meinem Beruf keine Zeit und auch keine Lust und keinen Spaß daran. Puzzel und Kleben sind ganz und gar nicht meine Hobbys.

Und das dauert auch genau 1 Tag, nach der erschöpfenden Arbeit.

Wisst ihr wo ich einen ganzen Schnitt finde, der gern auch in einer Zeitschrift zum "Ausrädeln "sein darf . Es muss nicht dieser Schnitt sein, es kann ein Kleid lang kurz ect sein.

Im netz habe ich schon lange und viel gesucht...leider immer nur diese Klebe- und Schnippelschnitte.

Mal sind sie i rücken , zum Binden gehen bis zum Hintern herunter,das möchte ich nicht  .Es soll vorn geschlossen sein, kein Raglanschnitt, mit einem gemäßigten Rücken als  V.

Ich habe die Befürchtung wenn ich meinem Schnitt einfach ein V-annähe , das sich die Sitz des Kleides negativ verändert,  sonst würde ich das versuchen. einen Schnitt zu ändern, aber  wie versäubern +Reißverschluss.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 20
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Dir ist aber bekannt, dass es die "Klebe- und Schnippelschnitte" inzwischen fast immer auch in A0 zum plotten gibt?

Schnitt kaufen, Datei zum Plottservice schicken und in drei Tagen ist der Papierschnitt auf großen Bögen in der Post.

Kostet nen Appel und ein Ei.

 

https://sewoverit.co.uk/product/betty-dress-sewing-pattern/ - den hier sollte es sowohl digital als auch aus Papier geben.

Link to post
Share on other sites

Ich werfe mal noch Vogue 8997 in den Ring. Den Ausschnitt vorn kann man leicht anders gestalten. Der Rücken ist ein moderates V. Näht sich leicht und trägt sich super. Ist total wandelbar. Neben Etui- und Sommerkleid gäbe ich daraus auch schon ein Kostüm für Katneval genäht. 

 

Den gibt es als Papierschnitt. Übern Teich dauert, aber das gibt es vermutlich auch in Deutschland erhältlich. 

Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb sunshine06:

Ich werfe mal noch Vogue 8997 in den Ring. Den Ausschnitt vorn kann man leicht anders gestalten. Der Rücken ist ein moderates V. Näht sich leicht und trägt sich super. Ist total wandelbar. Neben Etui- und Sommerkleid gäbe ich daraus auch schon ein Kostüm für Katneval genäht. 

 

Den gibt es als Papierschnitt. Übern Teich dauert, aber das gibt es vermutlich auch in Deutschland erhältlich. 

Ui, der ist ja toll :classic_love:

Link to post
Share on other sites

Nachdem der Burdaschnitt ein Plusgrößen-Schnitt ist - brauchst Du Plusgröße oder nicht?

 

Sabine

Edited by Bineffm
Link to post
Share on other sites

Danke ihr Guten,

Ja diese beiden Schnitte sind es, Vogue 1422 und 8997 .Das rote Kleid Vogue  1520 habe ich auch beguckt, ich vergas das ich ein Baumwollstoff habe, der nur 2% Elastan hat und kein Jersey.

Nein ich trage noch 40. Es geht also noch grade so...

Nach langer langer Suche fand ich diese Anleitung einen Schnitt zu ändern

https://sewerafashion.com/tipps-anleitungen/tutorial-tiefer-ruecken/.

Ja ,schade das Burda nichts anbietet und den Schnitt zu drucken, ich fand das Kleid toll

https://www.burdastyle.de/produkt/magazin-schnitt/kleid-mit-tiefem-rueckenausschnitt-12-2020-112_112-122020-DL

aber ich werd es nie kleben, also lohnt es sich nicht.

Warum gehen die nicht mit der Zeit ?

Wir haben Nähmaschinen, Strickmaschinen , Stickmaschinen am PC , und irre teure Druckerparonen und nie Zeit , wenn berufstätig mit ungünstigen Proportionen zum standard Corpus.

Da bietet es sich ja an, in einen Copyshop zu wandern, oder es per mail zu an so einen Shop zu senden, wie ich es mit den Schnitten von Schnittvision aus der alten Windows CD tat.  Alles Corona frei .

Kleben und Schnippeln? das klebt an den Fingern, wellige Schnittmuster, die dann  nicht stimmen und darauf noch die Änderungen..., gefaltet in der dicke eines Buches zu lagern .... obgleich ich mir sündhaft teures extra dünnes Papier kaufte (das schluckt auch nicht jeder Drucker , Papierstau gut möglich)

Das schreckt eher vom Nähen ab, als das es hinführt. Horror pur.

 

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb elke007:

ich fand das Kleid toll

https://www.burdastyle.de/produkt/magazin-schnitt/kleid-mit-tiefem-rueckenausschnitt-12-2020-112_112-122020-DL

aber ich werd es nie kleben, also lohnt es sich nicht.

Dann kauf doch das Heft :confused:

Schnippeln und Kleben lehne ich auch ab (war ebenfalls eifriger Schnittvision-Benutzer), allenfalls für Unterwäsche tue ich mir das an oder wenn es etwas ganz Tolles, Ausgefallenes ist.

Grüsse, Lea

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb elke007:

Das ist so wie ich das seh, nicht im Heft..oder ??

Doch, habe ich doch schon weiter oben geschrieben :cool:

Wenn ein Burda-Downloadschnitt in einem Heft war, sieht man das auch schon an der Benennung - 12-2020-112

heisst "Heft 12 Jahrgang 2020 Modellnummer 112"

Grüsse, Lea

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb elke007:

Warum gehen die nicht mit der Zeit ?

 

Ich habe schon vor einiger Zeit bei Burda angerufen und nach plotbaren Dateien gefragt, man hat mir tatsächlich gesagt, daran bestünde zu wenig Interesse!?!
 

 

Link to post
Share on other sites

Kann man sich den Schnitt von Burda nicht als Plott, also Papier, schicken lassen? Vor etwa 10 Jahren hatten sie mir das mal angeboten. Aber vielleicht gibt's das nicht mehr. Ich würd' mal anrufen und fragen.

Link to post
Share on other sites

danke Lea hab es  bestellt ,nun bin ich ja neugierig.

Ja einige gibt es noch als Hard Ware. Aber die Schnitte sind nicht de die ich bräuchte.

Edited by elke007
Antworten
Link to post
Share on other sites
vor 54 Minuten schrieb juno:

 

Ich habe schon vor einiger Zeit bei Burda angerufen und nach plotbaren Dateien gefragt, man hat mir tatsächlich gesagt, daran bestünde zu wenig Interesse!?!
 

 

:eek: ??? Was soll man dazu sagen??..alle lieben stückeln mit Pritt und Tesa. ??

Es hat eben jeder so sein Hobby. Der eine näht und der andere schnipselt und klebt.

Deshalb werden ja auch eben andere Schnittanbieter zum Mitbewerber, das nicht unbedingt schlecht ist.

Es gibt eben Zeitschriften die bleiben irgend wann auf der Strecke und man macht mit Bunte und Fit for Fun, ect.eben sein Geld, da es dort eben mehr Käufer gibt.

Alles hat seine Zeit.

Strickmaschinen waren auch ganz out bis man endeckte das sie  mit dem PC/Laptop kompertible sind.

und Programme dazu geschrieben werden können, je nach Gusto. ..Wer es kann.

Das wird vieleicht auch im Schnittbereich bald soweit sein, das es für den Amateurbreich erschwingliches angeboten wird.

Nicht nur Grundschnitte.

Sonst würde man ja auch keine Nähmaschinen verkaufen.

 

 

Edited by elke007
Link to post
Share on other sites

Mal so grundsätzlich - der Schnitt, den Du Dir bei Burda ausgesucht hast, ist ein Einzel-Papierschnitt aus der Saison Herbst/Winter 2010.....  Das es denn nach 10 Jahren jetzt nicht mehr als Papierschnitt zu kaufen gibt - finde ich nicht weiter verwunderlich - die Lagermöglichkeiten sind da ja sowohl bei Burda als auch im Handel irgendwann erschöpft. Und ich finde es dann schon einen guten Service, wenn ein so altes Schnittmuster zumindest noch zum Selberdrucken angeboten wird.

 

Und bei den aktuellen Heftschnitten - kann man sich entscheiden, entweder das jeweilige Heft zu kaufen (da braucht man dann nicht kleben) - oder eben selbst zu drucken und dann zu kleben.

 

Und dann muss man auch immer noch sehen - der deutsche Markt ist inzwischen für Burda nicht mehr so unbedingt der Nabel der Welt - und ob es insgesamt massiv die Anforderung gibt, dass man die Downloads bitte auch als A0 haben möchte.....

 

Sabine

Link to post
Share on other sites

 

vor 11 Stunden schrieb juno:

Ich habe schon vor einiger Zeit bei Burda angerufen und nach plotbaren Dateien gefragt, man hat mir tatsächlich gesagt, daran bestünde zu wenig Interesse!?!

 

Als mich 1996 ein Freund fragte, ob ich mir nicht eine Email-Adresse einrichten will, habe ich gesagt, wozu, ich kenne niemanden, der Email hat... :D

Ich bin immer wieder erstaunt, wieviel Lernprozess die Verlage noch vor sich haben. Und ich arbeite selbst für einen... :rolleyes:

Man könnte lachen, wenn es nicht so traurig wäre...

Link to post
Share on other sites

Ja ich find es auch nett das Burda solch alte Schnitte noch zur Verfügung als Puzzel stellt, das stellte ich auch nie in Frage.

Schön das dort überhaupt noch alte Schnitte gezeigt werden.

Ich habe mir das Heft gekauft, der Schnitt ist darin, ich freu mich riesig .

Bineffm:

für mich war in der Heftvorschau nicht ersichtlich das sich dort dieses Kleid befindet,  ich nahm an es wäre ein Puzzel -Einzelschnitt ausschließlich online.

Deshalb fragte ich ja auch , hier im Forum ob ich ein Heft oder Fertigschnitt finden könnte...und nicht beim Burdaverlag.

Mir war nicht klar das es sich bei Burda, um Schnitte aus den Heften handelt. Toll.

Hier im Forum habe ich jetzt die Bedienungsanleitung der Burdaschnittsuche erlernt, vielen Dank insbesondere Lea.

 

Edited by elke007
Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb elke007:

für mich war in der Heftvorschau nicht ersichtlich das sich dort dieses Kleid befindet,  ich nahm an es wäre ein Puzzel -Einzelschnitt ausschließlich online.

Deshalb fragte ich ja auch , hier im Forum ob ich ein Heft oder Fertigschnitt finden könnte...und nicht beim Burdaverlag.

Mir war nicht klar das es sich bei Burda, um Schnitte aus den Heften handelt. Toll.

 

Das ist ja auch nicht immer der Fall. Auf der Burda-Website verkaufen die sowohl ihre Einzel-Schnitte als auch die Schnitte aus den Heften der letzten paar Jahre. (Und seit einiger Zeit auch Schnitte von anderen Anbietern)

 

Die Schnitte mit einer vierstelligen Nummer sind Einzelschnitte (Modellfoto meist nur vor weißem Hintergrund). Die Schnitte mit der Bezeichnung xx-xxxx-xxx (Monat-Jahr-Nummer) sind die Schnitte aus den Heften (meist auch mit dekoriertem Hintergrund fotografiert).

 

 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.