Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Gemeinsam produktiv im Januar


Recommended Posts

Ich schließ uns mal den Monatsfred auf und wünsche allen für 2021, dass das besser wird, was schlecht war und gut bleibt, was schon gut war. Hoffentlich wird es das Jahr, in dessen Verlauf wir wieder zu einem normalen Leben zurückfinden können. Allerdings befürchte ich, das wird noch dauern.

 

Seit Ende Dezember werden die Tage aber wieder länger 🤗. Und hier scheint gerade sogar die Sonne ☀️. Ich finde, da geht es einem immer direkt anders, nämlich besser ☺️.
 

Hier liegt noch die fast fertige Kuscheljacke für meinen Mann. Und jaaaaa, wenn man eine Naht falsch macht, kann es passieren, dass man 3 Stunden für die nächste braucht 🤦🏻‍♀️. Überwiegend grübelnd versteht sich. Zum Glück hat mir jemand aus meinem Nähclub den entscheidenden Hinweis geliefert. Noch 5 Nähte, dann ist sie fertig, aber irgendwie habe ich gerade überhaupt keine Lust dazu, weil der Haussegen hier Schieflage hat 🙄
 

Danach mache ich eine Jacke für mich. Soll auch gefüttert werden, aber irgendwie bin ich noch auf Schnittmustersuche. Habe gestern schon das dritte Mal das Internet leergelesen. Zur Not nehme ich den Herrenschnitt und passe ihn an. 
 

Welche Pläne habt ihr?

image.jpg

Link to post
Share on other sites
  • Replies 256
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

@Marieken Dir auch ein gutes, vorallem gesundes neues Jahr. Auch wenn der Haussegen schief hängt, kommt in den besten Familen vor.:mad: Nach Regen kommt Sonnenschein. :hug: Ja was sagte mir mal jemand, wenn einer sagt, wir haben noch nie gestritten, dann ist einer oder sind gar beide Deppen.:classic_rolleyes:

Die Jacke wird aber schön, die macht aber auch Arbeit. Wirklich sehr schön. Ich selber habe noch kein Plan, was ich als nächstes für mich nähen will, erstmal will ich eine Unterlage mit einem Abfallkörbchen basteln, damit nich immer alles auf den Boden fällt. Übergens betreff deinem/eurem Weihnachtsbaum, so was hatte ich dieses Jahr auch mal in Betracht gezogen, dann aber wieder sein lassen, haben mir nicht gefallen.

Wünsche allen einen schönen Tag, gehe jetzt kurz Verwandtschaft besuchen. um 20.00uhr muss ich wieder daheim sein, wir haben Sperrstunde von 20.00uhr-5.00uhr früh:banghead:

Link to post
Share on other sites
vor 51 Minuten schrieb Prallinchen20:

eine Unterlage mit einem Abfallkörbchen basteln, damit nich immer alles auf den Boden fällt.


Ohne dass du es geahnt haben könntest: Danke für diese Idee!!! Aus meinem Nähabfallkörbchen fällt auch immer alles raus, weshalb eine schnöde Mülltüte darin liegt. Aber aus Stoff, passend zu meinen Bügelbrettbezügen sieht das bestimmt dausendmal besser aus :hug:.

 

vor 53 Minuten schrieb Prallinchen20:

Weihnachtsbaum


Ja, die meisten künstlichen Bäume sind nicht schön. Mein Mann hat mit der Profibranche zu tun und deshalb haben wir... halt nen Profibaum einem Lieferanten aus dem Showroom abgekauft.

 

Der Haussegen hängt übrigens nach einem langen und intensiven Gespräch zwischen meinen Jungs und mir wieder in der Waagerechten. Aber das musste mal sein. Zugegeben, ich habe da von gestern bis heute wirklich total blockiert. Keine Köchin, keine Putzfrau, keine Pädagogin, keine Wasch- und Hinterherräumfrau, kein Finanzplaner und keine Infozentrale mehr vorhanden. Steuereinheit abgeschaltet. Sessel ins Nähzimmer geschoben und Tür zugemacht :D. Ei guckst du, was die alles schaffen, wenn es sein muss 🤣🥳😉
 

Dann mach ich auch die Jacke für meinen Mann wieder gerne weiter.

Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Marieken:

Seit Ende Dezember werden die Tage aber wieder länger 🤗. Und hier scheint gerade sogar die Sonne ☀️. Ich finde, da geht es einem immer direkt anders, nämlich besser ☺️.

:freu::freu:

Ich wünsche Euch ein frohes neues Jahr! :)

 

vor 4 Stunden schrieb Marieken:

irgendwie habe ich gerade überhaupt keine Lust dazu, weil der Haussegen hier Schieflage hat

Wir hatten heute hier auch schon "Krisen-Sitzung". :rolleyes:

Aber gut, war einiges zu besprechen, nun sind wir ein gutes Stück weiter.

Schön, dass Ihr Euch ausgesprochen habt. :)

Die Jacke sieht schon sehr toll aus! :super:

 

vor 3 Stunden schrieb Prallinchen20:

um 20.00uhr muss ich wieder daheim sein, wir haben Sperrstunde von 20.00uhr-5.00uhr früh:banghead:

:eek: :eek:

Hier standen wir letzte Woche auch kurz davor, ist erstmal abgewandt worden.

Aber ich traue dem "Frieden" noch nicht so ganz.

 

Liebe Grüsse

Silvia

Link to post
Share on other sites

@Marieken danke fürs eröffnen. und euch allen ein gutes neues Jahr. 
 

Im Moment lese ich mehr hier als dass ich schreibe, immer noch RL. Mein Vater war erst lange im Krankenhaus, jetzt in  der Kurzzeit-Pflege, aber er will wieder nach Hause. Leider ist er so garnicht fit. Am Montag gibt es eine Krisensitzung mit meinen Brüdern. Das zehrt an mir und beschäftigt mich. Deshalb  war und ist es bei mir etwas ruhiger zugegangen.

 

Gestern haben wir mit einem viel zu üppigen Buffet für vier Personen mit einem schönen Spieleabend ins Jahr gefeiert. Leider auch mit einem Haussegen in Schieflage. Nach einem Wutanfall meinerseits der dann eine super aufgeräumte Küche zur Folge hatte war dann alles wieder gut. 
 

Einige kleinere Nähpläne habe ich schon, die findet ihr drüben im Werkelwochenende von Andrea. 
 

Euch noch einen schönen Abend.

Link to post
Share on other sites
vor 46 Minuten schrieb MickyG:

Nach einem Wutanfall meinerseits der dann eine super aufgeräumte Küche zur Folge hatte

Manchmal muss Frau laut werden, um sich gegen die Bequemlichkeiten der anderen Familienmitglieder durchzusetzen.  Das kenn ich auch.

 

Ich hoffe, ihr findet bezüglich eures Vaters eine gute Lösung.

Edited by Großefüß
Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Marieken:

Der Haussegen hängt übrigens nach einem langen und intensiven Gespräch zwischen meinen Jungs und mir wieder in der Waagerechten. Aber das musste mal sein. Zugegeben, ich habe da von gestern bis heute wirklich total blockiert. Keine Köchin, keine Putzfrau, keine Pädagogin, keine Wasch- und Hinterherräumfrau, kein Finanzplaner und keine Infozentrale mehr vorhanden. Steuereinheit abgeschaltet. Sessel ins Nähzimmer geschoben und Tür zugemacht :D. Ei guckst du, was die alles schaffen, wenn es sein muss 🤣🥳😉

Hast du ganz toll gemacht,:super::super: ab und zu müssen sie spüren wo es lang geht. Man darf sich nicht auf der Nase rumtanzen lassen. Habe zwar keine Kinder, aber mein Man damals hatte die Angwohnheit seine Schuhe überall abzustellen. Habe da ab und zu mal einer in die Ecke gekickt. Im Flur steht der Schuhschrank, nein unterm Esszimmertisch oder Choachtisch sind sie gestanden, da wurde ich fuchsteufelswild.

 

vor 1 Stunde schrieb MickyG:

Gestern haben wir mit einem viel zu üppigen Buffet für vier Personen mit einem schönen Spieleabend ins Jahr gefeiert. Leider auch mit einem Haussegen in Schieflage. Nach einem Wutanfall meinerseits der dann eine super aufgeräumte Küche zur Folge hatte war dann alles wieder gut. 

Kann da jemand schlecht verlieren?????

Wünsche dir viel Kraft zur Krisensitzung.

 

vor 5 Stunden schrieb Scherzkeks:

Hier standen wir letzte Woche auch kurz davor, ist erstmal abgewandt worden.

Aber ich traue dem "Frieden" noch nicht so ganz.

Bringen tut es auch nicht viel, die Fallzahlen gehen nicht zurück, im Gegenteil, aber man folgt, was die Obrigkeit  Polizei müsste härter durchfahren, "Wer hätte das gedacht in meinem Alter, das ich bestraft werde, wenn ich um 20.oouhr nicht daheim bin" :lachen:

Link to post
Share on other sites

Danke fürs Aufschließen @Marieken! Und schön, dass es Adair schon gleich wieder besser geht, so ein Streit ist zwar manchmal nötig, zehrt aber eindeutig an den Nerven!

 

Lustig, dass Du von den längeren Tagen schreibst, gerade heute habe ich gedacht, dass es eindeutig wieder länger draußen hell ist! Wobei mir die Dunkelheit (noch) nichts ausmacht, das kommt dann erst später im Januar, wenn die ganze Adventsbeleuchtung draußen nicht mehr die Wege am frühen Abend beleuchtet. Das kommt mir dann regelmäßig viel dunkler vor als im November / Dezember. Als Herbst- und Wintermensch habe ich damit aber auch ke8ne Probleme.

 

vor 13 Minuten schrieb Prallinchen20:

Wer hätte das gedacht in meinem Alter, das ich bestraft werde, wenn ich um 20.oouhr nicht daheim bin"


Da fühlt man sich doch gleich wieder in die Jugend zurückversetzt vor! :classic_wink: Wobei ich gut reden habe, ich dürfte noch nachts auf die Straße. Abgesehen von letzter Nacht kommt das aber eh eigentlich nicht vor, dass ich nach 21 Uhr noch irgendwo draußen bin. Höchstens im Sommer zum Gießen...

 

Zum Werkeln stehen einige Sachen an, die Reihenfolge muss ich aber noch bestimmen. Heute habe ich immerhin eine Naht an einem vor zwei Jahren begonnenem Kleid aufgetrennt, der Gummizug sitzt auf einer für mich sehr ungünstigen Höhe, daher landete es in der UFO Kiste. Heute Warschau aber nicht in der Stimmung, es im Anschluss anzuziehen und mir eine neue Idee einfallen zu lassen. Morgen ist auch noch ein Tag...

Link to post
Share on other sites

...wegen der herumstehenden Schuhe...

Hat mich bei meinem Ex tierisch geärgert, immer in Schrittstellung vorm Sofa, so eklige Addiletten. Ich hab sie festgenagelt, das hat er garnicht gemerkt, beim loslaufen hat er einfach die Nägel mit rausgezogen. Dann hab ich die Dinger angeschraubt, das war klasse!

Also, hat gewirkt:classic_biggrin:

Ansonsten bin ich harmoniesüchtig bis kurz vor der Selbstaufgabe...im Lauf der Jahre habe ich meine Kontakte ganz schön runtergefahren, weil ich einfach nicht streiten kann/will.

Beziehung nur noch ambulant, nicht mehr stationär und plötzlich viel mehr Platz und viel weniger Diskussionen, super!

Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb Prallinchen20:
vor 12 Stunden schrieb MickyG:

 

Kann da jemand schlecht verlieren?????

Wünsche dir viel Kraft zur Krisensitzung.

Nein, das war vorher. Die Herren der Schöpfung übten sich im süßen Nichtstun bzw. Arbeit für die Firma :mad: und alles blieb an uns Mädels hängen. Und das schon den ganzen Tag. Ich bin mittlerweile echt geduldig und reiße mich zusammen, aber als das Essen fertig war und die Frage nach dem nicht gedeckten Tisch.... das war der berühmte Tropfen...  aber so ein Gewitter reinigt die Luft .....

 

Jetzt bringe ich gerade den Haushalt auf Vordermann und dann möchte ich ins Nähzimmer. 

 

 

Link to post
Share on other sites

Moin,

 

danke fürs Eröffnen des neuen Monats-Threads! Das erste Nähprojekt :classic_biggrin: des neuen Jahres habe ich gestern komplett durchgezogen ;): zwei neue Filtertüten. Eine der vorhandenen funktionierte nämlich nicht mehr akzeptabel - bis das Kaffeewasser durchgelaufen war, dauerte es ewig.

 

Aufgrund der Erfahrung mit dem Maskennähen kam mir die Tage eine Stoffidee, und nun habe ich ein älteres Herrentaschentuch verwendet - temperaturfest, häufig gewaschen, damit schadstofffrei, durchlässig und gleichzeitig stabil genug, um nicht zusammenzurutschen. Es scheint zu funktionieren!

 

FiltertüteV2.JPG

Zwei Stück habe ich aus einem Taschentuch herausbekommen. Zuerst eine Seite mit der Overlock zusammengenäht, dann die Oberkante mit Differential 0,8 und dann die zweite Schließnaht. Ein bißchen knifflig ist das Vernähen bzw. Verknoten der überstehenden Kette, aber jetzt bekommen wir unseren Kaffee wieder schneller!

Link to post
Share on other sites

@Eva-Maria Was genau meinst Du mit „vernähen bzw. verknoten“ der Raupe? Ich nutze dafür eine Stopfnadel, fädel sie zweifachen den beiden Stofflagen in die Overlocknaht, fädel die Raupe in die Nadel und ziehe sie durch. Da passiert nix, auch bei 10.000 Wäschen :classic_smile:

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb steinmetz:

Beziehung nur noch ambulant, nicht mehr stationär und plötzlich viel mehr Platz und viel weniger Diskussionen, super!

Jetzt musste ich auch grinsen, das ist genau auch der Spruch den ich mir zugelegt habe, wenn mich Leute fragten, ob ich niemand mehr will. (mein Mann ist verstorben)Nein ich will mal Mittagessen wenn ich will nicht wenn es 12.00uhr ist. Dann habe ich mir noch ein Slogan zugelegt, den ich per Whatsup bekam.

Am Arsch vorbverkl..png

Link to post
Share on other sites
vor 33 Minuten schrieb MickyG:

 aber so ein Gewitter reinigt die Luft .....

 

Jetzt bringe ich gerade den Haushalt auf Vordermann und dann möchte ich ins Nähzimmer. 

 

 Ja das stimmt.

Haushalt sollte ich auch machen, aber dann ist mir dies passiert:lachen::classic_biggrin:

Putzlappen.jpg

Link to post
Share on other sites

@Eva-Maria Steckst Du Du Nadel erst durch den Stoff und fädelst sie dann ein? Umgekehrt ist oft wirklich schwierig. Was mir im Notfall gut hilft, ist dieser klassische silberne Nadeleinfädler mit der Metallschlaufe

Link to post
Share on other sites

Ich finde das Einfädeln der Ovi-Kette easy. Ich verwende dazu eine dicke Sticknadel, glaube 22 oder 24er, mit stumpfer Spitze.

 

Kette mindestens 10 cm lassen. Die  Kette über die Nadel knicken, zwischen Daumen und Zeigefinger festhalten. Nadel rausziehen, das Öhr auf das kleine Stück Schlaufe zwischen Finger und Daumen drücken.

 

Mit der Methode fädel ich auch Nähfäden in winzige Nadelöhre. Ich brauche keine Einfädler für Handnähnadeln mehr.

Link to post
Share on other sites

Die Kette in die Nadel zu fädeln ist kein Prpblem, es hakt eher beim Durchziehen durch die Ovi-Naht. Aber das mach ich sowieso nur bei der oben überhängenden Kette. Unten mach ich Knoten, die ich - ebenfalls mit Hilfe der dicken Nadel - an den Stoffrand schiebe. Geht schon, ist aber irgendwie lästig - das Nähen ist der kleinste Teil der Herstellung.

 

Link to post
Share on other sites

Schön, dass es hier weiter geht! :classic_smile: Allen noch ein gutes neues Jahr!

Ich merke, dass unsere Probleme alle ähnlich sind, deshalb fühle ich mich hier so wohl :classic_laugh:.

@Marieken die Jacke sieht richtig kuschelig aus. Wenn du einen Schnitt für die für dich geplante Jacke gefunden hast, lass es uns wissen. Ich suche auch noch nach einem passenden Schnitt für eine gefütterte Jacke. Aber erst muss ich ein Nicki-Shirt nähen. Geschnitten ist es. Den Schnitt habe ich von einer Freundin. Es ist wohl einer von Burda mit einem angeschnittenen Stehkragen. Bin mal gespannt, ob mir das Teil dann gefällt. Der Stoff hat gerade so gereicht. Da mir eh immer die Ärmel zu weit sind, habe ich da mutig das Schnittmuster des Ärmels schmaler geschnitten, sonst hätte der Stoff nicht gereicht. Weil Nicki musste ich ja den Strich berücksichtigen, sonst wäre es nicht so knapp geworden.

vor 6 Stunden schrieb Eva-Maria:

Moin,

 

danke fürs Eröffnen des neuen Monats-Threads! Das erste Nähprojekt :classic_biggrin: des neuen Jahres habe ich gestern komplett durchgezogen ;): zwei neue Filtertüten. Eine der vorhandenen funktionierte nämlich nicht mehr akzeptabel - bis das Kaffeewasser durchgelaufen war, dauerte es ewig.

 

Aufgrund der Erfahrung mit dem Maskennähen kam mir die Tage eine Stoffidee, und nun habe ich ein älteres Herrentaschentuch verwendet - temperaturfest, häufig gewaschen, damit schadstofffrei, durchlässig und gleichzeitig stabil genug, um nicht zusammenzurutschen. Es scheint zu funktionieren!

 

FiltertüteV2.JPG

Zwei Stück habe ich aus einem Taschentuch herausbekommen. Zuerst eine Seite mit der Overlock zusammengenäht, dann die Oberkante mit Differential 0,8 und dann die zweite Schließnaht. Ein bißchen knifflig ist das Vernähen bzw. Verknoten der überstehenden Kette, aber jetzt bekommen wir unseren Kaffee wieder schneller!

Die Idee mit dem nachhaltigen Kaffeefilter finde ich klasse! Das muss ich auch mal probieren. Ist der Stoff denn dicht genug, dass man nicht den feinen Kaffeesatzschlicker dann in der Kanne hat? Oder hast du den doppelt genommen?

Ich freue mich richtig, dass es hier wieder los geht :klatsch1:

LG Brita

Edited by Mama näht
Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb Eva-Maria:

Man muß nur aufpassen, daß die Tüte nicht umknickt.

 

Wäre es dann nicht von Vorteil, die "Filtertüte" oben länger zu machen, so dass man sie um den Filter umschlagen kann ?

 

vor 41 Minuten schrieb Eva-Maria:

Die Kette in die Nadel zu fädeln ist kein Prpblem, es hakt eher beim Durchziehen durch die Ovi-Naht. Aber das mach ich sowieso nur bei der oben überhängenden Kette.

 

Bei der Einweisung meiner Overlock hatte ich den Tipp bekommen nach 2-3 Stichen die Fadenkette nach vorne unter den Nähfuß zu holen und mit den folgenden Stichen einfach zu übernähen. Vielleicht mal einen Versuch wert? ;)

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb elbia:

Bei der Einweisung meiner Overlock hatte ich den Tipp bekommen nach 2-3 Stichen die Fadenkette nach vorne unter den Nähfuß zu holen und mit den folgenden Stichen einfach zu übernähen. Vielleicht mal einen Versuch wert? ;)

Hält das denn vernünftig? :kratzen:

Ich hätte irgendwie Sorge, dass die Naht dann aufgeht...

Und dann wäre ja immer noch die Fadenraupe am Ende der Naht...

 

Liebe Grüsse

Silvia

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.