Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Janome 6600 kann ich sie reparieren?


Recommended Posts

Hallo,

ich brauche Hilfe, Ich habe mir eine gebrauchte Janome 6600 bei ebayKleinanzeigen gekauft und diesmal nicht soviel Glück wie bisher gehabt.

Nach einer Wellnesskur gestern näht sie. Geradeaus und auch mit der Rückverstaste ganz manierlich...aber die Zierstiche wo sie hin und her nähen bzw. transportieren muss ist es eine Katastrophe. Hier ein paar Bilder. Oben und unten beim ersten Bild Rassant. Die Zierstiche sind unten mit Bobbingarn genäht worden. Neue Nadel Organ 130/705H  80/1120201220_134955kl.jpg

 

20201220_143106kl.jpg

20201220_141235kl.jpg

20201220_143044kl.jpg

Link to post
Share on other sites
  • Replies 54
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Man kann die Balance und die Stichdichte irgendwo in den Tiefen des Menüs einstellen - das Handbuch sollte Dir da weiterhelfen können.

 

Oberfadenspannung hast Du ggf. angepasst? (ich frag nur...)

Unter der Stichplatte ist auch alles ausbaubare rausgewesen und alles entflust?

 

Bei den Zierstichen  wird's mit Stickvlies  meist schöner, als ohne... und bei Zierstichen soll die Fadenkreuzung unten liegen - nicht so, das Du den Unterfaden einfach rausziehen kannst, sondern so, das der Unterfaden garantiert nicht oben durchschimmert.

(Bei der 65 könnte der Transport nicht gegriffen haben - das Probeläppchen ist sehr klein. Scheint bei rückwärts  aber eh ein Problemchen zu sein.)

 

 

Und dann vielleicht doch mal nach Janome zur Wartung geben - wenn, dann sind da Sachen, wo besser der Fachmann ran sollte, nachzujustieren. Dafür ist es aber hilfreich, wenn Du genau beschreiben kannst was anders werden soll, und wie. (Auf jeden Fall der Rückwärtstransport, denk ich. Frage: Wenn Du mit einfachem Geradeausstich rückwärts nähst: Sind die Stiche dann genauso lang, wie im normalem Vorwärtsmodus?)

Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb SiRu:

(Auf jeden Fall der Rückwärtstransport, denk ich.

Frage: Wenn Du mit einfachem Geradeausstich rückwärts nähst: Sind die Stiche dann genauso lang, wie im normalem Vorwärtsmodus?)

 

Ich frag noch mal... Weil genau der Rückwärtstransportteil in den Zierstichen nicht oder nur sehr schlecht zu funktionieren scheint.

 

 

Und stell fest: Du traust Dich was. :super:

Soweit die Plastikverpackung abzubauen würd ich mich nicht trauen.

Aber den Fotos nach war das lohnend...

Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb SiRu:

Man kann die Balance und die Stichdichte irgendwo in den Tiefen des Menüs einstellen - das Handbuch sollte Dir da weiterhelfen können.

Hast Du da mal geschaut?

Insbesondere Stich 51 (die Schneeflocke) sieht ja schon schwer nach Balanceproblem aus.

Grüsse, Lea

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Machi:

Hat nicht viel gebracht ... 65 ist auch nicht wieder zu erkennen 

 

Wenn der Geradstich schon so bescheiden aussieht, dann würde ich es bei den Zierstichen nicht anders erwarten. Janome hat sonst einen wirklich schönen Geradstich.

Vielleicht doch mal zur Wartung geben?

Link to post
Share on other sites

Hmmmm.... rückwärts sieht nicht gut aus. Nicht wirklich verkürzt, aber sehr, sehr unsauber.

 

Da stimmt irgendwas nicht... (ich bin spätestens hier jetzt bei BMW - Bring Mich Werkstatt - angelangt.)

Link to post
Share on other sites

Ich habe die Maschine gestern bekommen.

Nur wohin? ich bin normalerweise in Aschaffenburg, nur sie nehmen jetzt nur Maschinen die sie selbst verkauft haben. Hr. Häckel in Wiesbaden hat aufgehört, ich hatte irgendwo gelesen , dass er aber für die Nachfolgerin repariert . Aber Konkretes weiß ich nicht.

Link to post
Share on other sites

@Machi wie fühlt es sich beim rückwärts nähen an?

Du hast doch soviel Erfahrung, dass Du beurteilen kannst, ob der Transporteur nicht sauber läuft.


Meine Elna braucht bei einigen Zierstichen auch Geduld, um sie sauber eingestellt zu bekommen.

Wobei der Geradstich rückwärts wirklich nicht schön ist ... 

Link to post
Share on other sites

Ich würde es trotzdem mal ohne das Bobbingarn unten versuchen 😎. Nicht umsonst werden beim Sticken oft andere Spulenkapseln verwendet für das Bobbingarn. Oder die Spulenkapsel anders eingestellt.

 

Viel Erfolg!

Link to post
Share on other sites

@Mariekenhabe ich auch gemacht.  Die Fadenspannung unten habe ich auch reguliert. Der Zickzackstich,  ich meine 2. Bild 1 Beitrag auf der Rückseite ist ok.

Die Probleme sind wenn die Maschine rückwärts nähen muss. Alle Muster die nur nach vorne genäht werden sind ok.

Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb StinaEinzelstück:

was für einen Staubsauger hast Du?

Bei unserem gibt es nicht einmal einen welcher dünn genug ist für die Sitzschienen im Auto.

Es gibt Aufsätze für das Staubsaugerrohr mit ganz dünnem "Rüssel" (super zum Aussaugen der Overlockmaschine!)

Schau mal mit "Staubsaugeraufsatz  PC".

Als ich das gerade probiert habe, ist mi rübrigens  auch die "Swirl Fugenreinigungsdüse Maxi" extra für Autositze über den Weg gelaufen.

Grüsse, Lea

Link to post
Share on other sites

DIe "Spezielaufsätze" gibt es meistens nicht vom Staubsaugerhersteller selbst - sondern als "Universalzubehörteile" - Stichwort Staubsaugeraufsatz / Mikrodüsen / Staubsaugerbürste...

 

Sabine

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.