Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Recommended Posts

  • Replies 10
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Popular Days

Top Posters In This Topic

Reden wir von was, das auch wirklich für's Bike-Fahren gedacht ist und deshalb auch wirklich Funktion haben muss, oder von was, das halt nur so aussieht, wie sich jeder Modemacher halt eine bikerjacke vorstellt?

 

Im ersten Fall: Finger weg, und weiter nach was passendem suchen.

 

In zweitem Fall:

Man könnte einen Keil bzw. eine Ellipse unten in der Ärmelnaht am Oberam einfügen, um da mehr Weite zu erreichen.

Oder den Ärmel in einen mindestens 2-Naht-Ärmel umwandeln und durchgehend Streifen zwischensetzen. Oder - wenn es eh ein 2-naht-Ärmel sein sollte: An beiden Nähten im Oberarmbereich was einsetzen.

Oder ein Ärmelteil mit dem entsprechenden Mehr an Platz im Oberarmbereich bauen...

 

Mehr Brustweite ... Ähm. ja. Man schneide durch, füge die Weite ein - also setze was dazwischen, und nähe neu zusammen. Mehrweite im Brustbereich  bekommt man nicht einfach dahin, wo frau sie braucht. Nicht bei fertiger Jacke.

(Mehr Brustweite heißt im allgemeinen auch, das die Vordere Länge länger werden muss. Es muss ja über die Vorkurvung vorn rüber...)

Man könnte das tatsächlich durch einen Einsatz auf Brusthöhe, der die eigentlich notwendigen Abnäher schluckt (die braucht man, um oben wieder passend zu sein) und/oder durch eine Passenlösung hinbekommen...

 

Das sind derart viele Änderungen... ich würd's lassen.

Entweder weitersuchen, bis eine passende Jacke gefunden ist, oder eine deutlich zu weite (also wirklich sehr viel zu weite - wenn Du sonst M brauchst, dann mindestens XXL als Basis)  und enger/schmaler nähen.

Oder selber nähen.

Wobei Leder und die Haushaltsnähmaschine nicht unbedingt die beste und einfachste Kombination ist.

 

Link to post
Share on other sites

wobei es mMn nicht klar ist, ob wir hier über eine fertig gekaufte Jacke oder ein Schnittmuster reden...

 

Beim ersteren stimme ich zu _ passende Jacke kaufen. Oder zu einem Sattler gehen, wenn es wirklich dickes Motorradleder ist.

Link to post
Share on other sites

:klatsch:Ich bin jetzt automatisch von fertiger Jacke ausgegangen.

 

Bei Schnittmuster heißt die Lösung "Erweiterung für den vollen Oberarm" und eben die FBA für die Oberweite.

https://www.beswingtesallerlei.de/2017/08/Aermel-Aermelkunde-anpassen-aendern.html

https://www.beswingtesallerlei.de/2018/04/anpassung-fuer-eine-grosse-brust-full-bust-adjustment-fba-naehen.html

 

 

Das wäre am Papierschnitt beides einfach machbar.

(Und dann ein probemodell. Nicht aus Leder. Bomull oder sowas...)

Link to post
Share on other sites

@sonja-etter@bluewin.ch Für einen Rat müssten wir eigentlich auch wissen, wieviel Näherfahrung du hast. Und wieviel Zeit du darin investieren willst. Möglich ist das sicherlich, aber mit Futter schon etwas aufwendig.

 

Ich habe vor wenigen Wochen eine - ungefütterte - Softshelljacke, die mir von der Brust bis zum Saum zu eng geworden war, durch Einsatz eines Keiles in jeder Seitennaht wieder passend gemacht. Ich nähe aber auch schon einige Jahrzehnte.

Edited by Großefüß
Etwas ergänzt
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.