Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Entscheidungskriterien Stickmaschine


Recommended Posts

Hallo Ihr Stickerinnen

 zu Weihnachten soll es eine Stickmaschine für mich geben und nun bin ich dabei mich durch den Maschinendschungel zu wühlen . 
Auf was muss ich achten, bzw was waren für Euch Kriterien warum Ihr Euch für die oder die andere Maschine entschieden habt?!

Stickrahmengrößen..... was noch?! 
Freue mich über Eure Tips.

lg

Link to post
Share on other sites
  • Replies 72
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Posted Images

Hallo Nicki101

 

für mich war die Größe des Stickbereiches und die Handhabung an der Maschine wichtig. Ich möchte weitestgehend ohne Rechner arbeiten. Also drehen, Spiegeln, Dateien zusammenfügen usw direkt an der Maschine und das an einem farbigen Bildschirm. Andere machen das lieber an einem großen Computerbildschirm und mit passender Software. Diese gibt es meiste kostenlos bei den Herstellern wenn es um diese einfache Dinge geht.

Am Ende des Tages ist es eine Entscheidung was einem welche Funktion wert ist. Und was die persönlichen Bedürfnisse sind.

Je größer der Stickbereich ist und je mehr man an der Maschine ohne Computer machen kann, je komfortabler das Sticken desto teurer.

 

Da ich nach deiner Fragestellung vermute das es eine reine Stickmaschine werden soll würden Kombimaschinen die Auswahl schon mal um einiges einschränken, was ich aber nicht schlecht finde. Da eine Datei auch gerne mal ein zwei Stunden und mehr Zeit zum sticken benötigt ist eine separate Maschine sinnvoll. 
 Ich würde mir bei den Anbietern von Stickmustern mal die einzelnen Stickdateien welche für dich in Frage  kommen ansehen. Wie groß sind sie (manche Maschinen können nur Dateien bis zu einer gewissen Stichzahl sticken) was möchte ich überhaupt sticken
( Verzierung auf Kleidung oder Deko, in the Hoop Dateien wie Taschen, Kuscheltiere usw...) welcher Stickbereich wäre für dann mich passend. Kann ich andere Rahmengrößen nachkaufen?

So kannst du deine Auswahlkriterien festlegen und die am besten passende Maschine auswählen.

Dann kannst du ja sehen welche Maschine dir gefällt und in deine Preisvorstellung passt.

 

Viele  Grüße und Spaß beim aussuchen, Michaela

Edited by schokostern
Link to post
Share on other sites

Auch hier schreibe ich gerne noch einmal zur Entscheidungsfindung:

 

Die W6 Maschinen haben eine begrenzte Stichzahl pro Motiv.

 

Auf der N5000 kann man schon Probleme bekommen, wenn ein Motiv 12000-17000 Stiche hat. Es wird einfach von der Maschine nicht akzeptiert.

Die N8000 wird da ähnlich konfiguriert sein...

 

Die meisten Motive, die einem gefallen wenn man im Netz sucht, haben sehr oft deutlich mehr Stiche und sind somit nicht stickbar.

Oder sie passen nicht in den W6 Stickrahmen und müssen verkleinert werden, was zu Lasten der Bildqualität geht.

 

Bei W6 bekommt man eine max. Rahmengröße von ca. 17x22cm, darüber gibt es nichts.

Viel anfangen konnte ich damit nicht...

Edited by NadelEule
Link to post
Share on other sites

Das sind beides  gute Maschinen.

Von der Janome 500 gibt es schon den Nachfolger die 550. 
Von der V3 gibt es noch die Limited Edition.

 

Am besten die  4 Maschinen mit ihren Merkmalen vergleichen. Preislich liegen Brother und Janome ein ganz schönes  Stück voneinander entfernt.

 

Wenn ich mich entscheiden müsste, dann würde ich die V3 in der Limited Edition wählen.

- der Bildschirm ist besser 

- Video Anleitung 

- separater Spulenmotor

und das besondere der Stickfuß mit Laser Pointer 
 

Das sind die Unterschiede die ich auf die Schnelle gefunden habe auf die ich geachtet hätte. Aber ich habe die Anleitungen nicht gelesen  und kann somit keine genauen Aussagen treffen  was bei dem jeweiligen Modell sonst noch für Vorzüge sind welche wichtig wären. Ist auch eine persönliche Sache der eigenen Vorlieben und Wünsche an die Maschine.
sprungstiche schneiden beide, die Brother kann schneller sticken, bei  der Janome kann man wohl die Farben gruppieren für ein effizienteres arbeiten. Muss man nachlesen ob das die Brother nicht auch kann.... usw....😉😁

was am Bildschirm an der Maschine möglich ist müsste ich auch genauer nachlesen,


Mir persönlich würde die V3 in rosa  auch optisch besser gefallen.😊

 

Die stickfläche ist aber etwas kleiner als bei der Janome 550.


 

Gerne kann ich da heute Abend aber bei beiden Maschinen noch mal nachlesen.

Zum Glück habe ich eine Stickmaschine und komme somit nicht auf dumme Gedanken...😂😂😂

 

Viele Grüße Michaela

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Oh, die Janome kann einiges...einstellbar am Display:

 

drehen, spiegeln, vergrößern/verkleinern, Text einbringen, Farben ändern, auf der Maschine speichern, Farbfolge anzeigen lassen oder ändern,

Garn- und Stoffauswahl

uvm.

Schnelligkeit: 800 Stiche/Min.

Unterfadenwächter

einfaches manuelles vor- oder zurücksetzen im Motiv

 

Und noch so einiges, was ich bisher noch nicht benötigt habe.

 

Man kann sich davorsetzen und intuitiv bedienen und sofort loslegen.

Die Maschine sagt einem, was man gerade tun sollte (kann man natürlich auch ignorieren)

 

ich liebe meine Janome, merkt man, gell?  ;)

 

Ich habe vorher ein Jahr mit W6 gestickt und war ziemlich enttäuscht.

 

Es hat sich gelohnt, etwas mehr anzusparen und eine "richtige" Stickmaschine zu kaufen.

Edited by NadelEule
Link to post
Share on other sites

@NadelEule
 

Schön das du mit deiner Maschine so zufrieden bist.😁  geht mir mit meiner Stickmaschine auch so.😊 welche Janome hast du? Die 500 oder die 550?

 

Ich  weiß nicht welche Funktionen bei der 550 neu dazugekommen sind im Vergleich zur 500.

 

Das ist das Gute daran wenn man nachfragt und sich überall informiert. So hat man dann eine Maschine mit der man so zufrieden ist wie du und ich.
Das beste sind natürlich Erfahrungen von zufriedenen Nutzern, besonders wenn sie auch ehrlich sind was sie an der ein oder anderen Stelle  vielleicht auch  stört. Irgendwas ist ja immer..😂😂
Ich habe mir auch lange überlegt welche Maschine es für mich sein soll und die Maschine gefunden welche für mich die meisten meiner wichtigen Punkte abdeckt und mit der ich mich auch mit der Handhabung wohl fühle.
Danke auch für die näheren Informationen. Soweit habe ich mich mit den Maschinen ja noch nicht befasst. Da ich ein ganz anders Modell gekauft habe. Ich hatte nur schnell mal grob die Unterschiede rausgelesen.

 

viele Grüße Michaela und ganz viel Spaß weiterhin mit deiner Stickmaschine.

Edited by schokostern
Link to post
Share on other sites

@NadelEule

Dann müsste man sich mal ansehen was deine 550 mehr kann als das ältere und günstiger Modell 500. Ist dann auch noch die Frage ob es für Nicki101 dann den Mehrpreis wert wäre. Wobei ich wahrscheinlich lieber etwa mehr Geld ausgeben würde für das neuere Modell je nach Unterschied.

 

@schnittmonsterkiki

 

Meinst du die Funktion Stich für Stich zurück zu gehen? Ja..das ist für mich auch eine ganz wichtige Sache. Besonders wenn das Garn  mal reißt und auch bei den ITH Dateien ein großer Vorteil. 

 

Vielleicht meldet sich ja noch jemand der berichten kann warum er sich für die Brother V3 entschieden hat. Welcher Vorteile oder Besonderheiten es gibt..

 

viele Grüße Michaela

Edited by schokostern
Link to post
Share on other sites

@schokostern Ja, genau. Stich für Stich bzw. auch mal 20-30 Stiche oder 100-200 Stiche zurück, oder an den Beginn einer neuen Farbe springen.

Ich  ergänze manchmal ITH Projekte mit Schrift oder Bildchen und da ist es wichtig, dass ich immer wieder dahin springen kann, wo ich weitermachen möchte. Habe ich mich verständlich ausgedrückt?

Edited by schnittmonsterkiki
Link to post
Share on other sites
vor 25 Minuten schrieb schokostern:

Ist dann auch noch die Frage ob es für Nicki101 dann den Mehrpreis wert wäre

 

ich habe den Wunschptreis im Eröffnungspost gelesen.

 

Da ist die 550e ganz schön drüber, in der Tat.

 

Aber es ist eine Erfahrung mit einer Janome Stickmaschine.

Und ich bin der Meinung, daß der Unterschied zur 500 sich nicht so sehr auswirkt.

Soweit ich weiß liegt der Unterschied bei mehr internen Schriften und Motiven und einige Funktionen sind "nur" komfortabler gestaltet.

 

Link to post
Share on other sites
vor 34 Minuten schrieb schokostern:

Besonders wenn das Garn  mal reißt

 

Dann geht die Janome 550 automatisch zurück um ca. 20 Stiche. Du kannst einfädeln und von dort weiter machen. sie überstickt dann ein wenig, damit nichts aufgeht.

vor 6 Minuten schrieb schnittmonsterkiki:

Stich für Stich bzw. auch mal 20-30 Stiche oder 100-200 Stiche zurück, oder an den Beginn einer neuen Farbe springen.

 

Ja, das "Vorspulen" auf die nächste Farbe mache ich gerne, wenn die Kaufmotive so sehr viel Hintergrund haben. Da kann man mal auf eine Farbe verzichten, sonst wird das bretthart mit vier, fünf Farben übereinander.

Edited by NadelEule
Link to post
Share on other sites

@schnittmonsterkiki

 

ja genau. Das sprechen wir von dem gleichen Feature.😁 ich nutze das auch gerne wenn ich einen Schritt überspringen möchte..bzw eine ganze Farbe.

Ich nutze das auch wenn ich Dateien an der Maschine zusammen setzte und ganze Teile gar nicht sticken möchte....also Schriftzug überspringen usw.

deshlab bin ich froh vieles direkt an der Maschine machen zu können.

 

@NadelEule
 

Dann wäre es ja vielleicht nicht so schlimm das günstigere Modell zu wählen. Die größte stickfläche ist auch nur ein w ein Klinker bei der 500 im Gegensatz zur 550e.

Wie so oft alles eine Frage des Preises...😢

Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb schokostern:

Dann wäre es ja vielleicht nicht so schlimm das günstigere Modell zu wählen

 

Denke ich auch.

 

Ich habe nur die 550e genommen, weil die 500er zu dem Zeitpunkt nicht zu bekommen war.

 

Bekommt man denn zur 500er auch vier Rahmen dazu? Das weiß ich jetzt gar nicht mehr...

Und ist der Riesenrahmen in der 500er Software schon mit drin, oder muß/kann man da ein Update machen?

 

Link to post
Share on other sites

Die 500 hat nur 3 Rahmen dabei ... Ich verstehe  nur nicht warum bei der 550e ein größerer Stickbereich angegeben ist...🙄 denn das Gehäuse ist doch sicher gleich groß.🙄 und bei der Software von Janome bin ich raus..😂
 

Was  auch noch ein Kriterium bei der Auswahl der Stickmaschine sein könnte ist auch welches Zubehör man noch kaufen kann.

 

 

Mir ist auch wichtig wie gut lässt sich das Motiv  positionieren. 

Edited by schokostern
Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb schokostern:

Ich wollte dir keine Unannehmlichkeiten bereiten...

 

kein Problem, ist keine Unannehmlichkeit...;)

 

vor 16 Minuten schrieb schokostern:

Aber ich glaube fast das die 500 nicht den großen Rahmen nutzen kann.

 

das wäre dann zB. ein Unterschied zur 550e

 

 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.