Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Hand-made

Amann Sabatex Bauschgarn

Recommended Posts

Wer kennt dieses Bauschgarn und kann mir zu der Qualität etwas sagen?

Würde es gerne für die Greifer in Overlock und Coverlock verwenden. 

image.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich benutze dieses Garn sehr gerne in den Greifen meiner Overlocks (Pfaff und Babylock) und habe damit gute Erfahrungen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe das Bauschgarn gerade in meiner Overlock getestet und bin vom Ergebnis voll begeistert.  😍 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schade nur das ich so vorsichtig war und mir nur schwarz und weiß gegönnt habe. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bauschgarn Nr. 100 finde ich auch sehr gut...leider habe ich viel dünnes, weil ich darauf anfangs nicht so geachtet habe....besonders für Bademoden würd ich es auch in die Nadeln nehmen...10 000 m sind schon ein guter Vorrat...

Share this post


Link to post
Share on other sites

@jadyn da gebe ich Dir recht. Mir schwirren nur die anderen Farben noch durch den Kopf. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier mal der Vergleich

rot ->normales Overlockgarn

weiß -> das Bauschgarn 

image.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Frage an die professionellen Hobbynäherinnen,

 

Ich bin seit Corona eine fleißige Mitleserin bei euch im Forum und habe mich durch euch entschlossen mich wieder ein wenig mehr mit dem Nähen zu beschäftigen. Noch immer bin ich erstaunt, was sich so alles weiterentwickelt hat.. 😂🤔

 

Ich googelte und fand in Wien ein Geschäft für Bademoden- und Dessousnäherinnen, die auch Sebatex 120 verkaufen. Wisst ihr zufällig, ob man Sebatex auch in den Nadeln verwenden kann? Vor kurzem las ich nähmlich, dass es von Gütermann bulky Bauschgarn 80 und 160 gibt, dass sowohl in den Greifern als auch Nadeln verwendet werden kann. Allerdings kosten da 1000m schon über 4€, Sebatex 120 mit 3000m ca. 3,50€.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sabatex gibt es auch in verschiedenen Stärken....man kann jedes Bauschgarn in den Nadeln verwenden, wenn man es will...Bademoden nähe ich immer so, da nehme ich sogar Noname ....die Frage ist doch immer, ob man selbst und die Maschine damit klar kommen....aber grundsätzlich spricht nichts dagegen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Albion In einem Nähmaschinenfachgeschäft habe ich den Tipp bekommen, Topstitchnadeln für Bauschgarn zu verwenden. Habe ich allerdings noch nicht ausprobiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@jaydn wieder was gelernt... div Nähgeschäfte rieten mir nämlich davon ab Bauschgarn in der Nadel zu verwenden:classic_biggrin:, normales OV Garn nehme ich auch noname - meine brother 1034D ist nicht heikel - nur manche fuseln ziemlich. Einmal verwendete ich Alterfil, war mir pesönlich zu hart

Lieben Dank

vor 3 Stunden schrieb StinaEinzelstück:

@Albion Bauschgarn in den Nadeln ist nicht ganz einfach und es bleibt Dir nichts anderes übrig, als damit zu experimentieren.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb StinaEinzelstück:

@Albion Bauschgarn in den Nadeln ist nicht ganz einfach und es bleibt Dir nichts anderes übrig, als damit zu experimentieren.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb StinaEinzelstück:

@Albion Bauschgarn in den Nadeln ist nicht ganz einfach und es bleibt Dir nichts anderes übrig, als damit zu experimentieren.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@StinaEinzelstückVielen Dank, vielleicht probiere ich Bauschgarn einmal, denn bei manchen Sachen wäre eine weichere OVnaht sinnvoll

Edited by Albion

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Gypsy-Sun:

@Albion In einem Nähmaschinenfachgeschäft habe ich den Tipp bekommen, Topstitchnadeln für Bauschgarn zu verwenden. Habe ich allerdings noch nicht ausprobiert.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb Gypsy-Sun:

@Albion In einem Nähmaschinenfachgeschäft habe ich den Tipp bekommen, Topstitchnadeln für Bauschgarn zu verwenden. Habe ich allerdings noch nicht ausprobiert.

 

Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, dann haben Topstich Nadeln ein größeres Öhr..??? dann könnte man das Bauschgarn besser einfädeln. Das dicke Garn, das ich für Badesachen nehme, geht kaum durch die Nadeln...

 

Ich habe übrigens gerade Säume gecovert, ich habe wie gewöhnlich mit 3 Fäden Bauschgarn genäht...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Einfädeln von Bauschgarn gelingt leichter mit einer Einfädelgilfe oder mit normales Garn als Schlaufe. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb jadyn:

Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, dann haben Topstich Nadeln ein größeres Öhr..???

Genau. Da das vielfädige Bauschgarn "plusterig" ist, rutscht es beim Nähen besser durch das Öhr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.