Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Braunen Lederrock kombinieren


Recommended Posts

Einen Tweed habe ich sogar noch im Bestand. Ich muss mal suchen, evtl. ist es zu wenig. Ich glaube, es sollte mal ne Weste werden. :o Chanel-artige Stöffchen kann ich mir nicht so gut dazu vorstellen. Aber sowas ist auch im Lager, kann ich auf jeden Fall mal dranhalten.

Tja die Länge... Ich kann mir grad nicht vorstellen, den Rock abzuschneiden. :eek:  :freak: Sonst hab ich ja keine Hemmungen, fertige Kleidungsstücke, z.B. Pullover zu verändern. Aber hier sieht das anders aus. Nein, ich glaube, das wäre auch nicht gut wegen der Teilungsnaht und der Proportionen mit der Teilungsnaht.

Link to post
Share on other sites

Oh ... ich hatte gefürchtet, dass du ihn abschneidest. Sowas bereut man sehr häufig, selbst schon erlebt.

Aber die Richtung sagt dir zu? Und der Tweed ist nach deinen Wünschen und steht dir wahrscheinlich perfekt? Gestern dachte ich noch, ein Tragefoto nur vom Rock wäre nicht schlecht ... aber ich will nicht unverschämt 'rüberkommen.

Edited by laquelle
Link to post
Share on other sites

Vom Tweed ist nur 1 m vorhanden. :( Keine Ahnung, ob mir der steht. Passt nicht genau in mein Farbschema, wurde aber trotzdem gekauft. :) Tragefoto ist noch zu früh, erst wenn ich was gefunden oder genäht habe. Ich habe übrigens heute in einem Schaufenster eine Lagenlook-Kombi gesehen mit Pulli und Longbluse drunter und die sah wirklich gut aus. War auch mit einem langen Rock kombiniert, ich glaube ein Plissee-Rock.  Bisher hatte ich wohl eine völlig falsche Vorstellung von Lagenlook... :o

Link to post
Share on other sites

Das wird ... wir sind ja auch noch da. :jump:Lagenlook ist was Feines, ich liebe ihn.

Kannst Du den Tweed mal fotografieren? Eine kurze taillierte Weste sollte der doch geben? Da kannst Du eine opulente Bluse drunterziehen ... ein Wickelteil mit einem Volant an den Kanten ... irgendwas mit Biesen, mit Schößchen oder mit verzierten Ärmeln und auch ein wenig an der Bluse selbst (verschiedene Fäden mit dem Bandaufnäher aufnähen) oder, oder ... meine Fantasie lässt mich heute sicher nicht schlafen.

Edited by laquelle
Link to post
Share on other sites

Ich bin grad etwas verwirrt :D Ein kleines Westchen wird sich machen lassen, notfalls kann man für den Rücken ja einen anderen Stoff nehmen. Aber eine opulente Bluse ist im Schrank nicht zu finden. Die käme dann ja auch noch dazu. Nein, nein ich mag keine Blusen nähen momentan.

Nachdem ich dachte, dass man zu dem Rock gar nichts findet, gibt es jetzt so viele Möglichkeiten. :super: Also vielen Dank an alle für die schönen Vorschläge und Ideen. Argh, ich muss erstmal überlegen, was ich willl. Was kaufen, was nähen. Oder beides. :kratzen: Es wird wohl noch ein bisschen dauern.

Link to post
Share on other sites
Am 6.10.2020 um 19:22 schrieb schnittmonsterkiki:

Meine Wahl wäre (Rollkragen-)Pullover und kurze jeansjacke.

 

Ja, das kann ich mir auch gut vorstellen ... mein Favorit ist, die Farbe des Rocks im (Rollkragen-)Pullover aufnehmen.

Link to post
Share on other sites

Hallo

Der Rock gefällt mir sehr gut. Ich mag Wildlederoptik. Das Braun wirkt sehr dunkel, fast schwarz auf dem Foto.

Strumpfhosen, ein langer Strickpulli aus grober Wolle in ecru (mit einem Zopfmuster) und Stiefletten, Schnürstiefel oder gar Stiefel.

Oder ein enganliegender Pulli aus feiner Wolle mit Schlauchkragen in einer möglichst bunten Farbe. 

 

Der Rock wirkt lang und schmal, eine kürzere Bluse in Seidenoptik, die nicht in den Rock gesteckt werden muss und dazu eine lange, baumelnde Kette.

Ev. einen langärmeligen Body  mit Wollanteil unter der Bluse und dann können es auch kürzere Ärmel sein, ohne zu frieren.

Das Zwiebelprinzip für die kältere Jahreszeit.

 

Egal was, trag diesen Rock und hab Freude.

 

LG

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites
Am 7.10.2020 um 23:17 schrieb Sternrenette:

... Was kaufen, was nähen ...

 

Solltest du etwas nähen wollen : ich hab mir mal eins deiner Galeriefotos vorgenommen :classic_ninja:  und zwar das hier

Sofern sich deine Figur nicht wesentlich verändert hat, dann wäre das Kleid eine sehr gute Basis zum Schnittgebastel :classic_cool: , denn das sitzt sehr gut :super:

Du könntest den Schnitt für eine Bluse oder Jacken(bluse) verwenden. Kürzen, unten den Saum nicht ganz geade, sondern leicht gerundet, ggf. den Ausschnitt etwas verkleinern und in die vord. Mitte einen RV oder eine Knopfleiste. Aus Baumwollstoff oder auch aus festerem Jersey, oder, oder ..

 

Farblich finde ich dass Gemustertes mit türkis oder hellem petrol - z.B. Paisley-Muster - mokkabraun frischer wirken lässt und aufpeppt.

 

Sollte dir das mit dem Foto nicht Recht sein, bitte melden, dann lösche ich es wieder :classic_blush:

 

KleidOttobreOK_sternrenette_bearb.jpg

 

Viel Erfolg :classic_smile:

Link to post
Share on other sites

Magst du wild gemustertes ?

 

Ein schlichter Shirt-Schnitt in wildem Muster wäre wohl meine Wahl zu diesem Rock, dazu ein Cardigan-Strickjäckchen ;)

 

Z.B. so etwas

 

Shirt_vorne2.jpg

 

Oder ist die Anfrage nicht mehr aktuell ? :classic_ninja:

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Ich weiß nicht wie aktuell die Diskussion noch ist, aber ich ziehe zu sowas gerne schöne dicke Oberteile in bordeaux oder weinrotan. Das steht eigentlich so gut wie jedem Typ. Und ich sehe es ähnlich wie paulineK, schneid dir deinen Rock doch genau so zurecht, wie er dir gefällt. Hauptsache du fühlst dich wohl. Etwas kürzer und dann einen pulli mit oder ohne Rollkragen, vielleicht in schönem Zopfmuster und dann eine dicke Strumphose drunter und Boots. Sieht immer top angezogen aus.

Link to post
Share on other sites

Sorry, ich habe die letzten Beiträge erst jetzt gelesen. Zum Kleid: leider passt es nicht mehr, ich bin momentan etwas dünner. Nach diesem Modell hatte ich den Schnitt noch geändert und ein zweites Kleid genäht, bei dem der Ausschnitt schon höher war. :) Aber es stimmt, der Schnitt wäre eine gute Ausgangsbasis für ein enges Oberteil.

Ich habe inzwischen einen Kaufpulli gefunden, aber noch nicht gewaschen. Der Pulli kommt in etwa an meinen bevorzugten Blauton heran und ist kurz und eher kastig. Ich hatte auch kurze Pullis mit Bündchen an, das ging überhaupt nicht, zu viel Volumen oberhalb der Taille :eek: Es fehlt noch ein Foto bei Tageslicht. Das hat noch nicht geklappt. Ich versuche es am Wochenende...

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Kein Wunder, dass es dir nicht gefällt, der Pullover sitzt ja überhaupt nicht. Sieht aus wie mindestens 1-2 Nummern zu groß, von der fehlenden Taillierung ganz zu schweigen. Wieso hast du den genommen? Du hast eine gut proportionierte Figur, zeig die!

Der Rock hingegen sieht toll aus, wirklich wunderschöner Fall. Ein ordentlich auf Figur geschnittener Feinstrickpullover dazu (gern auch in so einem Blauton, besser fänd ich aber ein schönes kräftiges Kirschrot) und du wärst perfekt angezogen.

 

So einer z.B.: https://www.orsay.com/dw/image/v2/BCBM_PRD/on/demandware.static/-/Sites-orsay-master-catalog/default/dw814b1f22/507253/507253_97b.jpg?sw=370&sh=560&sm=fit

Edited by Alejandra
Link to post
Share on other sites

Danke erstmal für eure Kommentare. Der Pullover erfüllt schon mal meine Kriterien "kurz", "warm" (Alpaka-Wolle), "blau". Und das Ziel war auch, ihn über dem Rock zu tragen. Das kann man jetzt nicht erkennen, er ist hinten ein bisschen länger als vorne und leicht oversized geschnitten. Er hätte vielleicht noch eine Nummer kleiner sein können, allerdings soll er ja durchaus leger sitzen. (die Herstellerfirma ist eigentlich dafür bekannt, dass die Klamotten sehr klein ausfallen)

Ich hatte gedacht, dass die Schulter auf meiner natürlichen Schulter sitzt. Aber hier hängt der Pulli über und wie man sieht, sehen überschnittene Schultern bei mir komisch aus. :D Der Pulli ist halt kein figurbetonter klassischer Wollpulli. (aber so ganz klassisch sollte es auch nicht sein :o)

Zum Thema Taillierung: ja, das sähe wahrscheinlich besser aus. Allerdings glaube ich nicht, dass man das mit diesem flauschigen Pulli mit Oversized-Zusatzweite im unteren Teil hinkriegt (mit Gürtel), so dass es gut aussieht. Und den Pulli in der Taille in den Rock stecken? Geht nicht, soviel Platz ist da nicht für nen Wollpulli.

Das rote Shirt ist schön, aber da bräuchte ich noch was Warmes drüber. Bin halt leider ne Frostbeule. 

Mal sehen, vielleicht krame ich meinen Kleiderschrank auf bestehende Sachen in tailliert durch und mache nochmal Fotos. Mit dem Nähen ist es derzeit zeitlich schierig. Irgendwie komme ich nicht dazu. 

 

 

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Mir gefällt es auch ... aber nimm irgendein Schmuckstück dazu, Brosche, Kette, irgendwas. Deine Figur ahnt man, auch ohne, dass der Pulli tailliert ist. Bestimmt sind viele neidisch, wenn sie Dich so sehen. Der Rock ist edel. :classic_love:

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.