Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Recommended Posts

Hallo, Ihr Lieben,

 

denkt Euch, ich hatte mal einen Stoff gekauft, der mir damals genau gesagt hatte, was er werden will, nämlich ein Gehrock im military  Stil. Wie es dann so kommt, haben sich andere Stöffchen dazwischen gedrängelt. Und nun will er nicht mehr! Liegt bockig auf dem Zuschneidetisch und schweigt penetrant. Siehe Foto.

 

Was meint Ihr? Wie kann ich dem armen Trotzkopf helfen? Was soll er denn werden? Er hat ziemlich Stand.

Blumenstoff.jpg

Link to post
Share on other sites

Auf jeden Fall einen Mantel! 

So richtig military würde ich nicht machen, Steampunk oder sowas würde mir gefallen,   Simplicity  oder Vogue 8346

Ich hätte vor Urzeiten mal einen ähnlichen Stoff, allerdings mehr Brokat. Daraus habe ich einen schlichten Gehrock mit großem Kragen und Tailungsnähten gemacht. Die Seitenteile waren allerdings uni schwarz, das streckt mich Zwerg 

 

Eine Jacke im Bikerstil wäre natürlich auch cool, vielleicht noch mit silbergrauen Samt abgesetzt?

 

Link to post
Share on other sites

Für mich selbst wäre das ein opulentes Muster ;), für das nur ein strenger und völlig verzierungsfreier Schnitt in Frage kommt (ist aber natürlich Geschmackssache).

An Gehrock/Mantel würde ich da schon denken.

Grüsse, Lea

Link to post
Share on other sites

Ich habe hier einen tollen  roten Stoff liegen, der auch beim Kauf ein Gehrock werden wollte und es immer noch nicht ist, weil ich unsicher bin (er ist auch recht fest und standhaft). Dem habe ich neulich erklärt, daß er mal schicke Sofakissen abgeben wird, sobald ich ein Nähzimmer bekomme :p Vielleicht hilft auch so ein Gedanke ganz in eine andere Richtung?

 

LG Junipau

Link to post
Share on other sites

Also Military-Stil finde ich sehr schön, aber wenn er das nicht mehr will? Was soll man machen? :) Da ich gerade nach einem Schnitt für eine "Safarijacke" gesucht habe (für einen einfachen olivgrünen Baumwollstoff), fiel mir die Burda 10/2017 in die Hände und da sind mehrere Schnitte aus ähnlichen Stoffen wie deiner drin (zumindest wenn er so ist wie ich vermute...) Vielleicht magst du ja mal schauen. https://www.burdastyle.de/produkt/magazin/burdastyleausgabe10-2017_BS1017

Mir würde zu deinem Stoff die Safari-Jacke Modell 110 B gefallen oder die Jacke vom Titel, also so eine Art Jeansjacke. Einen schlichten Blazer ohne Kragen oder eine kastige Kurzjacke à la Chanel könnte ich mir daraus auch gut vorstellen.

Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb Candy-Andy:

Auf jeden Fall einen Mantel! 

So richtig military würde ich nicht machen, Steampunk oder sowas würde mir gefallen,   Simplicity  oder Vogue 8346

Ich hätte vor Urzeiten mal einen ähnlichen Stoff, allerdings mehr Brokat. Daraus habe ich einen schlichten Gehrock mit großem Kragen und Tailungsnähten gemacht. Die Seitenteile waren allerdings uni schwarz, das streckt mich Zwerg 

 

Eine Jacke im Bikerstil wäre natürlich auch cool, vielleicht noch mit silbergrauen Samt abgesetzt?

 

 

Oh, ja. Das sieht schon seeehr gut aus, Vogue 8346.

 

Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb cadieno:

Mir ist ganz spontan der Blazer hier aus der FashionStyle in den Kopf geschossen. Vielleicht, weil der gerade ganz oben auf meiner Nähliste steht :D Ist aber gar nicht so weit von deinem ursprünglichen Plan weg........... 

 

Da zeichnet sich jetzt schon die Qual der Wahl ab. Der hat einen spannenden Kragen und verträgt auch Stoffe mit Stand.

 

Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb lea:

Für mich selbst wäre das ein opulentes Muster ;), für das nur ein strenger und völlig verzierungsfreier Schnitt in Frage kommt (ist aber natürlich Geschmackssache).

An Gehrock/Mantel würde ich da schon denken.

Grüsse, Lea

 

Ich mag auch diese Gegensätze. Ein üppiges Muster verlangt imho nach einem schlichten Schnitt, sonst wird das ganze leicht vui z'vui. :classic_mellow:

Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb Junipau:

Dem habe ich neulich erklärt, daß er mal schicke Sofakissen abgeben wird, sobald ich ein Nähzimmer bekomme :p 

 

LG Junipau

 

Gleich so wilde Drohungen? :freak: Ich denke, die übrigen Beiträge hier haben diesen stolzen Italiener vor so einem profanen Schicksal gerade noch bewahrt. :classic_biggrin:. Vielleicht ist es auch ein Sprachproblem. Der Stoff ist ein Souvenir aus Ravenna. Oder war's Ferrara? Egal! Mailand oder Madrid, Hauptsache Italien. (Ja, mein Clown zum Frühstück guckt noch  raus :classic_rolleyes:). 

Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Sternrenette:

Also Military-Stil finde ich sehr schön, aber wenn er das nicht mehr will? Was soll man machen? :) Da ich gerade nach einem Schnitt für eine "Safarijacke" gesucht habe (für einen einfachen olivgrünen Baumwollstoff), fiel mir die Burda 10/2017 in die Hände und da sind mehrere Schnitte aus ähnlichen Stoffen wie deiner drin (zumindest wenn er so ist wie ich vermute...) Vielleicht magst du ja mal schauen. https://www.burdastyle.de/produkt/magazin/burdastyleausgabe10-2017_BS1017

Mir würde zu deinem Stoff die Safari-Jacke Modell 110 B gefallen oder die Jacke vom Titel, also so eine Art Jeansjacke. Einen schlichten Blazer ohne Kragen oder eine kastige Kurzjacke à la Chanel könnte ich mir daraus auch gut vorstellen.

 

Wie der Zufall so spielt. Ja, diese Ausgabe habe ich auch. 

Link to post
Share on other sites

Ich finde das auch sehr interessant, was für ein Eigenleben manche Stoffe führen! :classic_rolleyes:

Ich hatte noch einen tollen Walk-Rest in leuchtend Pink. Das Oberteil, das ich davon schon genäht hatte, ist längst hin. Vor etlichen Monaten habe ich mir einen tollen Pullover gekauft, mit einem Halsausschnitt, dass ich fror und mir noch ein Tuch dazu kaufen musste. :classic_ninja: Das ist dreieckig geschnitten, sehr flach und als Tuch super zu nutzen. Da war ich froh, dass ich aus dem Walkrest noch so ein Tuch nähen konnte (Das Nähen war ein Anstückeln, aber kaum zu sehen, naja und Versäubern). Das wärmt mich jetzt ganz schön pink!

Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb stoffmadame:

Ich finde das auch sehr interessant, was für ein Eigenleben manche Stoffe führen! :classic_rolleyes:

Ich hatte noch einen tollen Walk-Rest in leuchtend Pink. Das Oberteil, das ich davon schon genäht hatte, ist längst hin. Vor etlichen Monaten habe ich mir einen tollen Pullover gekauft, mit einem Halsausschnitt, dass ich fror und mir noch ein Tuch dazu kaufen musste. :classic_ninja: Das ist dreieckig geschnitten, sehr flach und als Tuch super zu nutzen. Da war ich froh, dass ich aus dem Walkrest noch so ein Tuch nähen konnte (Das Nähen war ein Anstückeln, aber kaum zu sehen, naja und Versäubern). Das wärmt mich jetzt ganz schön pink!

 

Und was lernen wir daraus? :classic_huh:Halte Deine Stoffreste in Ehren! Du weißt nie, wann sie Dir noch mal Gutes tun :classic_smile:

Link to post
Share on other sites

Ich habe auch noch einen Vorschlag aus der aktuellen 'burda easy': https://www.burdastyle.de/produkt/magazin-schnittmuster-inkl-step-by-step/blouson-mit-zipper-05-20-1a_1A-BE0520-DL. Diese Jacke ist vielseitig einsetzbar ...

 

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
vor 41 Minuten schrieb corvuscorax:

In ihrer Galerie sehe ich aber nichts davon. Ich hätte sonst das Titelmodell der aktuellen Burda vorgeschlagen.

 

Da passt aber jemand gut auf :classic_biggrin:. Tatsächlich hat sich ein anderer Stoff vorgedrängelt, siehe Galerie. Irgendwie verbinde ich diesen Rosenstoff mit Büro. Und wir wieder ins Büro gehen, das wissen die Götter. Aber die Karofleeceboucle-Jacke ist super für homeoffice.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.