Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
andrea59

Welches Bauschgarn und für was benutzen?

Recommended Posts

Da ich sehr empfindlich bin und beim Rollsaum mit der Overlock gemerkt habe, dass dieser mich kratz, habe ich ein wenig gelesen. MAn sollte Bauschgarn verwenden. Jetzt zu meinen Fragen:

Kann man Bauschgarn für jeden Stoff benutzen, oder nur für sehr elastisches Material?

Es ist auch nur für die Greiferfäden, oder?

Welches Bauschgarn könnt ihr empfehlen?

 

LG Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bauschgarn kann für alle Stoffarten verwendet werden. Wer es gerne sehr weich mag kann diese auch für die Nadeln verwenden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bauschgarn ist dadurch weicher, dass es weniger stark gezwirnt ist und sich daher "aufbauschen" kann.

 

Theoretisch gedacht ist es (weil weniger Reißfest als Nähgarn, da weniger stark gezwirnt) vor allem für die Greifer von Ovi oder Cover.

Wenn deine Maschine es aber nimmt, kannst du es auch als Nadelfaden nehmen. Ggf. langsamer nähen. Ich habe das Bauschgarn von Alterfil schon auf der normalen Nähmaschine als Ober- und Unterfaden verwendet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

danke euch

 

@nowak Alterfil hatte ich auch gefunden. Ich denke Gütermann ist auch recht gut, allerdings sind die auch nicht wirklich günstig.( ich bräuchte ja dann mindestens 2 in einer Farbe)

Welche Stärke ist die Beste, zumindestens für die Greifer?, es gibt von 80-160.

Was ich noch gelesen hatte, man sollte nicht mehr als 1000m Konen nehmen, weil die Maschinen die großen Konen( 5000m und mehr) nicht "können".

 

LG Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich wüßte jetzt nicht, was die Konengröße damit zu tun haben sollte??? Meine Konen stehen hinter der Maschine ....dann verdrillt sich aber der Faden, weil praktisch "überKopf" abgerollt wird. Bei großem Verbrauch, kann das schon mal zu Verzwirbelungen führen..Aber das ist ja bei jeder Overlock und Cover so....Ich mag keine kleinen Konen...ich spule lieber um....und kaufe eine Große. Ich bräuchte ja nicht 2 sondern mindestens 7 Konen!!(Wobei ich in der Nähmaschine kein Bauschgarn verwende)

Ich verarbeite lieber dickeres Bauschgarn, nehme aber, was ich habe....(Restekauf bei E-Bay)...bei Neukauf würde ich aber immer zu dickeren Garnen tendieren....auch bei Gütermann gibt es verschiedene Stärken....für mich wäre die Marke egal, wenn die Dicke stimmt...

Bei Alterfil gibt es Bauchgarn, das ist umsponnen mit einem Faden, der sich nach der Wäsche auflöst...das sollte sich besser für die Nähmaschine eignen und auch in der Unterfadenspule laufen.

Edited by jadyn

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb andrea59:

Was ich noch gelesen hatte, man sollte nicht mehr als 1000m Konen nehmen, weil die Maschinen die großen Konen( 5000m und mehr) nicht "können".

Ich habe auch (ein paar wenige) Konen mit 10.000m - das macht bei mir überhaupt keine Probleme. Den Fadenständer dann halt etwas weiter hochziehen, ist eh sinnig.

Ich habe auch Bauschgarn von Alterfil gekauft in Stärke B120 (also vergleichbar zu normalen Overlockgarn), das fand ich für mich passend. Ist wahrscheinlich Geschmackssache.

Ich verwende es nur in den Greifern.

 

Liebe Grüsse

Silvia

Edited by Scherzkeks

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb andrea59:

Welche Stärke ist die Beste, zumindestens für die Greifer?, es gibt von 80-160.

 

Ich habe keine Ovi... habe es nur auf der Nähmaschine benutzt... :o

Da kann ich dir leider nicht weiterhelfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@jadyn 

vor 7 Stunden schrieb jadyn:

Ich wüßte jetzt nicht, was die Konengröße damit zu tun haben sollte???

Ich hatte das in einem Video gesehen und auch irgendwo gelesen, dass größere Konen beim Bauschgarn an der Ovi wohl Probleme machen sollen. Mir wären 5000 m die Liebsten. Gibt es die überhaupt von Alterfil in 100 oder 120 Stärke?

 

@Scherzkeks 

vor 2 Stunden schrieb Scherzkeks:

Den Fadenständer dann halt etwas weiter hochziehen

also bei der Bernina L460 lässt sich der Fadenständer nicht höher ziehen.

Ich dachte mir auch entweder 100 oder 120 für die Greifer, denn die sollen ja nicht bei den Nadeln gehen.

 

@nowak danke

 

LG Andrea

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die 5000m Konen sind so breit, dass bei den meisten Haushaltsovis davon nicht 4 nebeneinander auf die Konenhalter passen. Aber es gibt wie oben genannt Ausweichmöglichkeiten .

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb jadyn:

Ich wüßte jetzt nicht, was die Konengröße damit zu tun haben sollte??? Meine Konen stehen hinter der Maschine ....dann verdrillt sich aber der Faden, weil praktisch "überKopf" abgerollt wird.

Ich weiss auch nicht, wo da ein Problem sein soll - die grossen Konen stehen halt nicht auf dem Garnhalter sondern "eine Etage tiefer" auf dem Tisch dahinter.

 @jadyn da wird doch genau gleich abgerollt wie auf dem Ständer, oder wie meinst Du das?

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 50 Minuten schrieb lea:

I@jadyn da wird doch genau gleich abgerollt wie auf dem Ständer, oder wie meinst Du das?

Grüsse, Lea

 

Ja, es ist egal....nur sie schrieb ja von Problemen...und ich meine generell ein Problem ist das Abziehen über den Kopf. Bauschgarn ist ja ohne Verzwirnung und wenn man es verbraucht, wie die Krone steht, und man näht viel OVI -Nähte hintereinander, dann kann man doch auf dem Fadenweg Schlingen bekommen...oder wo liegt sonst die Ursache...

Wenn ich Umspule, dann drehe ich immer mal wieder die Krone um, so daß der Faden sich wieder ausdrehen kann...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe gerade bei Jajasio die knapp 5000m Overlockgarne gekauft und die gehen problemlos auf die Garnrollenhalterung der Bernina L460. Sie die Bauschgarnkonen größer bei ca.5000m?

 

LG Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb andrea59:

Ich habe gerade bei Jajasio die knapp 5000m Overlockgarne gekauft und die gehen problemlos auf die Garnrollenhalterung der Bernina L460. Sie die Bauschgarnkonen größer bei ca.5000m?

 

LG Andrea

Also bei mir nicht, da passen auch meine 10.000er-Konen (Reuttex) nebeneinander, ich habe eine kleine, ältere Bernina.

Aber das ist wahrscheinlich bei jeder Marke von Konen anders, und die Overlocks sind auch nicht gleich.

 

Liebe Grüsse

Silvia

 

Edited by Scherzkeks

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Bauschgarn von Alterfil ist eher ein feines Bauschgarb (jedenfalls B120). Es lässt sich wunderbar mit der Overlock nähen in den Greifern, an der Nähmaschine hab ich es noch nicht gerestet. 
Bauschgarne von Madeira und Hagal sind viel voluminöser. Gütermann kenne ich nicht, kann daher nichts dazu sagen.

 

und das auswaschbare Bauschgarn von Alterfil (L oder T, bin nicht mehr sicher) und ist auch eher auf der feinen Seite, verhält sich aber wie Nähfaden bis es gewaschen wird, sollte in der Nämaschine gut gehen. Es ist aber sicher sinnvoll zu testen wir Stark die Naht damit ist (wenn es sich um eine belastete Naht handelt, im Geradstich. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.