Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
beateka

Burda Style 10/2020

Recommended Posts

Mir gefallen auffallend viele Teile diesmal. Das Heft wird gekauft!

 

vor 4 Stunden schrieb SiRu:

Wenn die nur den Rock-Schnitt bei dem Karokostüm bringen, mord ich wen...

 

Da bin ich auch mal gespannt. Die TZ impliziert das zumindest... Das wäre echt -> :fetch:

 

Bei der bunten Hose ist wohl ähnliches zu vermuten. Die TZ zeigt jedenfalls nur den Pullover.... :classic_wacko:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb running_inch:

Die TZ impliziert das zumindest...

 

Stimmt in der Vorstellung im Youtube-Video ist auf der Seite nur "Rock 117" zu sehen. Das wäre echt bitter. Steht zu hoffen, daß sie doch das komplette Kostüm drin haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das wäre ja wirklich etwas unsinnig: So ein tolles Kostüm, das vor allem durch das Oberteil wirkt, und dann nur den Rock! Ich hoffe mit!

 

vor 9 Stunden schrieb jadyn:

Ich habe das Gefühltes in einigen Sachen sind wieder Schulterpolster versteckt...wenn vielleicht auch nicht im Schnitt, bestimmt aber fürs Foto...oder täuscht das?

 

Hier hatte ich das nicht, aber in der burda von August nähe ich gerade Modell 122, die Bouclé Jacke. (Ich nähe sie aus Sweat). Und die sieht auf dem Foto auch so aus, dass ich 3x nachgesehen habe, ob da SP für vorgesehen sind - sind sie nicht.

 

Im Video heißt es, die 10er Burda sei schon im Handel :kratzen:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb stoffmadame:

 

Im Video heißt es, die 10er Burda sei schon im Handel

 

Ne, ehrlich? Erst sind doch die Abonnenten dran - so war es zumindest in den vergangenen Jahren. Irgendwie müssen die Abonnenten doch bauchgepinselt werden, damit sie bei der Stange bleiben.

 

Ist eh komisch, noch haben wir August, den 8. Monat, und Heft Nr. 10 erscheint schon. Nachdem es Monatshefte sind . . . :classic_mellow: und nur 12 Ausgaben im Jahr!

Obwohl, die Zeit zum Nähen ist wichtig, schließlich will keiner das festliche Kleid für Weihnachten erst im Januar nähen - das wäre dann schon ein Faschingskostüm. :classic_biggrin: Also doch ok mit dem Erscheinungstermin.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb sisue:

 

Das Kostüm finde ich auch am interessantesten von der ganzen Vorschau.

 

Das klingt doch so, als ob wir alle dieses Kostüm nähen und in die Galerie einstellen... :classic_biggrin: Und ernsthaft, was haltet Ihr von der Idee? War lange nicht mehr aktiv. Gibt es mittlerweile diese Idee schon umgesetzt und wenn ja, hat die Umsetzung einen Namen?

Neugierig

Frau Bratbecker

Share this post


Link to post
Share on other sites

War gerade im Handel, da lag die neue Ausgabe noch nicht. (Zumindest dort wo ich war).

Share this post


Link to post
Share on other sites

unter dem youtube-Video steht als Burda-Antwort auf die Frage nach dem Erscheinungsdatum:

"Liebe Sanaa, unsere Jubiläumsausgabe erscheint am 02.09.20"

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 26.8.2020 um 10:31 schrieb SiRu:

 

Zum einkaufen.

Restaurantbesuch.

Sonntagsspaziergang.

Einfach so.

Museumsbesuch.

Theaterbesuch.

Ich bin da schmerzfrei, ich würd damit auch in den 'Henkelmann' gehen. Jazzclub  hier...

Ach, in's Büro, und je nach Tätigkeit im Einzelhandel auch dort, geht das auch. (Ich geh ja nicht in's Büro oder verkauf z.B. Brillen oder Schmuck, von daher ist es als Arbeitskleidung für mich dann leider doch raus. Zum Putzen wär's dann doch selbst mir zu drüber.)

 

:nix: Aus dem Rahmen fall ich eh immer, dann halt mal ein bißchen mehr als sonst schon. Watt soll's.

 

Das karierte Kleid ganz links in der Strecke hat auch was...

 

 

:D Siru, da kann ich unterschreiben. Ausser zum Bad putzen oder Bergwandern würde ich Soetwas immer tragen. Dafür käme ich nie auf die Idee, Jeans oder Sneaker anzuziehen. Die Freiheit ein schräger Vogel zu sein, der auffällt nehme ich mir einfach, egal was Andere darüber denken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ihr habt ja so recht mit der "besseren" Kleidung. Vor allem nähe ich so gerne Jacken!

Leider passen für mich zu Kleid oder Kostüm nur Schuhe mit ein bisschen Absatz und die kann ich nicht sehr lange tragen. Nein Ballerinas sind auch keine Alternative, in denen kann ich auch nicht laufen. Also Sommerrock oder -Kleid strumpflos mit Sandalen oder wenn Zeit für Strümpfe ist halt nur Hosen und Sneaker. Dann bleiben Kleid, oder Kostüm nur für Gelegenheiten, in denen ich nicht viel laufen oder stehen muss. Leider!

LG

Inge

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Es gibt aber noch viel mehr zwischen Ballerinas und Sneakern, das auch zu Röcken passen könnte. Ein eleganter Loafer kann, je nach Rocktyp, auch passen. Ich hatte auch mal Damenschnürschuhe im Budapesterstil, die zu eleganter Kleidung gepasst haben.

In der entsprechenden Jahreszeit kann man zu Röcken auch gut elegante Stiefel oder Stiefeletten tragen.

Im Hochsommer gehen evtl. auch Sabots. Ich habe welche von Unisa, die nicht nach Latschen aussehen.

Ausreden, warum man sich nicht chic kleiden kann, zählen also nicht;):D Die einzige Begründung, die ich gelten lasse, ist, dass man es nicht mag;)

Edited by Luthien

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mich damit abgefunden, daß ich keine Schuhe mit Absätzen mehr tragen kann...im Sommer gehen für mich nur Sneaker, (außer Sandalen)...Es gibt so schöne.....helle und weiße...auch bunte zu einfarbiger Kleidung ....ich weiß gar nicht, was es gegen Sneaker als geschlossenen Sommerschuh zu sagen gibt. Budapester trage ich nur in schwarz....helle Schnürschuhe und Loafer sehen für mich immer wie Schuhe für Einlagen aus...

Spangenschuhe stehen meist vorne so hoch...die scheiden für mich deshalb auch aus..

So hat eben jeder seine Vorlieben...die sich im Alter dann doch auch noch nach anderen Prioritäten richten müssen...

 

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das karierte Kostüm ist ja der Hammer! (Und ein guter Grund, noch mehr Stoff kaufen zu dürfen...:classic_blush:)  Die rote Jacke finde ich auch sehr schick

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach, es gibt absatzlose Schuhe ja in allen Formen und Farben. Ich persönlich weigere mich, Schuhe mit Absatz zu tragen, obwohl ich sehr klein bin und gesundheitlich nichts dagegen spricht. Aber ich finde sie unbequem. Kleider und Röcke trage ich trotzdem :)

(und ich warte gespannt auf technische Zeichnungen :D )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schuhe mit Absatz würde ich im Leben nicht tragen, weil es mir einfach zu unbequem und ungesund ist. Aber Sneaker würde ich auch niemals ausserhalb des Sports tragen. Es gibt soviele andere Schuhmodelle in sovielen anderen Farben als schwarz und weiß. Da sollte doch für jeden Etwas zu jeglicher Kleidung dabei sein. Seinen Kleidungsstil mit der Begründung, es gäbe keine anderen tragbaren Schuhe als Sneaker auf Jeans und sportlich einzuschränken, ist völlig unbegründet. Der einzige Grund, keine elegante Kleidung zu tragen, ist, dass man es nicht mag. Wie heißt es immer so schön? : " Geht nicht gibt es nicht";)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt musste ich erst mal die Begriffe nachsehen: "Loafer" Ach ja, das ist das, was früher Slipper hieß. Find ich schön zu Hosen oder zu einem sportlichen Rock.  Beim Kostüm: da würde ich mir dann doch lieber Hosen zur Jacke nähen und dann passt es.

Da meine Füße je nach Tagesform verschieden dick sind, komme ich mit geschnürten Schuhen besser zurecht. Das meinte ich mit Sneaker. Wenn ihr damit nur weiß oder schwarz und dicke Gummisohle assoziiert, habe ich wohl das falsche Wort gewählt.

Stiefel zum Kostüm kann gut aussehen. Ich habe bei Stiefeln aber das Problem, dass ich sie in Räumen gleich ausziehen möchte, weil es mir zu warm wird. 

Die Ausgangsfrage war ja, wann man ein schickes Kleid oder Kostüm im Alltag tragen kann. Einfach viel zu wenig!

"Sonntagsspaziergang, Museumsbesuch, Theaterbesuch" Bei ersten beiden entscheide ich, in welchen Schuhen ich durchhalte .... dann fällt Kleid oder Kostüm raus.

Mein Problem ist ja, dass ich liebend gerne Kostümjacken nähe. Shirts zu nähen befriedigt nur dann, wenn der Zuschnitt wegen Muster oder Stoffmangel etwas knifflig ist. :classic_biggrin:

Inzwischen achte ich halt darauf, dass man die Jacke auch zu einer gepflegten Hose tragen kann. Und Kleider? Zuhause? Kleid und Hausschuhe?:classic_rolleyes:

Es steht und fällt mit den Schuhen!

LG

Inge

PS: Bitte beachten: "Hose" heißt nicht automatisch "Jeans".

 

Edited by Minga
Nachtrag

Share this post


Link to post
Share on other sites

Rock oder Kleid zu handgestrickten Wollsocken in Jesuslatschen zu Haus.:classic_ninja:

Ja, sicher.  Wollsocke in Latsche oder meinethalben Hausschuh sieht zur Hose auch nicht besser aus...

 

Zu Haus lauf ich nie in Pumps. Die sind für's vor die Tür gehen. (Und Pumps  haben nicht zwingen Pfennigabsätze und >7 cm Absatzhöhe. Die gibt's auch in 3 cm und Block und so...)

Genauso wie  "klassische Halbschuhe", das können, müssen aber keine Budapester sein. Und manchmal werden selbst so Halbschuhe als Ankleboots verkauft...

 

Ähm, das einzige Problem  bei Schuh zum Rock ist manchmal, das die üblichen Billigheimer ein äusserst reichliches Sortiment an "Turnschuhen" für's Jungvolk (oder was sich dafür hält) bieten,  und dazu dann Gesundheitsbequemschuhe für die ältere Dame, die genau das nicht sind: Bequem und fußgesund.

Häßlich sind die Schuhe i.d.R. allesamt.

 

:o Ich kauf ja aus Prinzip keine schwarzen, dunkelblauen oder weißen Schuhe. Die Farben passen nicht zu mir und meiner Kleidung.

Nudetöne mag ich nicht, auch wenn sie passend wären...

Damit wird Schukaufen dann richtig spannend. Auch bei der 08/15-Gr. 39.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Haben die Abonentinnen die neue Ausgabe schon erhalten? 

Für uns Gelegenheitskäufer kommt sie ja erst morgen in den Handel. 

Da ich aber heute Nachmittag Zeit hätte Stöffchen zu schauen/shoppen wollte ich mal anfragen wie viel Stoff man für das Kostüm bzw die Kostümjacke benötigt und welche Größen zur Verfügung stehen. 

Danke und

LG Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bitteschön

vor 19 Stunden schrieb Giftzwergin:

und ich warte gespannt auf technische Zeichnungen

Bitteschön :)

IMG_4185.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dankeschön! Wie schon vermutet: so gar nichts für mich dabei; nicht mal ein Detail zum Abkupfern.

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 46 Minuten schrieb Candy-Andy:

.... Für uns Gelegenheitskäufer kommt sie ja erst morgen in den Handel...

Bei mir am Hauptbahnhof sagen mir (schon 2 Mal), dass sie die Ausgabe 09/2020 noch nicht haben -es ist noch zu früh. ...kommisch.

Natürlich, kann ich bestellen und werde auch tun.

Edited by lealeni

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank!

Hmm, das Kleid 101 könnte ich mir abgewandelt gut vorstellen und es ist sogar in Kurzgröße :classic_smile:

Der Mantel 114 gefällt mir auch sehr. Aber angeschnittene Ärmel stehen mir so gar nicht :classic_mellow: na ja, man kann nicht alles haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@lealeni 9/20? Die gab es doch als Doppelausgabe, mit einer Burda easy oder Baby als Goodie dazu. Wenn du sie haben magst kannst meine haben😊

Mir geht es ja schon um die 10/20. Immerhin weiß ich jetzt anhand der technischen Zeichnung dass es den Blazer bis Größe 44 gibt. Müsste ich auf 46 vergrößern 🤔

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Candy-Andy:

Da ich aber heute Nachmittag Zeit hätte Stöffchen zu schauen/shoppen wollte ich mal anfragen wie viel Stoff man für das Kostüm bzw die Kostümjacke benötigt und welche Größen zur Verfügung stehen.

Ich habe keinen gemeinsamen Stoffverbrauch gefunden, früher™️ gab es das doch mal?

Also ich kann nur addieren: Jacke 2,65-2,75m, Rock 1,55-1,65m, wobei viele Teile schräg zugeschnitten werden und vermute, dass man die Ärmel und Kleinteile aus den Resten des Rocks zuschneiden kann, damit spart man dann bestimmt 60cm.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.