Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Nähhobby

ELNA ELNITA 200

Recommended Posts

Posted (edited)

Hallo alle,

 

ich möchte wissen, ob eine ELNA ELNITA 200 dicke Stoffe nähen kann? Ich meine, ist diese Nähmaschine stark genug um Jeans oder Taschen zu nähen? Es gibt zu wenig Info über diese Nähmaschine oline zu Verfügung und die Bedienungsanleitung habe ich leider nicht.

 

Danke alle!

Edited by Nähhobby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum probierst Du es nicht einfach aus? Also einfach die Stoffstärke und Menge der Schichten langsam steigern und schauen, wann die Maschine zeigt, daß es ihr zuviel wird? Wichtig wäre noch, daß Du eine ordentliche Nadel benutzt und nicht irgendeine alte stumpfe.

 

LG Junipau

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für deine Rückmeldung :)  Es geht darum, dass ich überlege, ob ich die Nähmaschine kaufe oder nicht. Ich habe ein Angebot um 80 euro bekommen, daher möchte es vorauswissen. 

LG

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das heißt, daß das Foto gar nicht Deins ist - dann wäre es gut, Du entfernst das bitte, weil es den Forenregeln widerspricht. Wir dürfen nur eigene Fotos einstellen.

 

Kannst Du die Maschine zur Probe nähen? Das wäre dann die beste Lösung. Oder kann der Verkäufer Die ein Video schicken, auf dem er ein paar Lagen Jeans näht?

 

Grundsätzlich ist Elna recht robust, aber ich kenne das Modell nicht.

 

Und im Bedienungsanleitungen steht das normalerweise nicht drin, höchstens wie hoch der Nähfuß anzuheben ist. Aber auch das könnte der Verkäufer ausmessen, wenn er es nicht sonst weiß. Oder Stoff stapeln unterm Füßchen und fotografieren.

 

LG Junipau

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke dir! Ich habe das Foto entfernt, es tut mir Leid.

 

Danke nochmal für den Tipp. Das ist schwer zu entscheiden, welche Nähmaschine ich am besten kaufen sollte. Ichbin ein ganz frischer Anfänger und die Info fehlt mir. Ich möchte eine robuste Nähmaschine die einfach alles nähen würde.

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

""" Ich möchte eine robuste Nähmaschine die einfach alles nähen würde. """

... im übertragenen Sinn die "Eierlegende Wollmilchsau" ?

Die gibts leider nicht...

insofern hilft es wirklich nur, Material drunterzulegen und zu nähen...

zudem halte ich einen Preis von € 80,00 für diese Maschine für zu hoch;

qualitativ scheint sie nicht weit weg von den sogenannten "Gemüsemaschinen" zu liegen;

eine 100%ig funktionierende Bernina 530-730 Record oder 600er -700er wäre eine weitaus bessere Wahl,

allerdings wirds da mit € 80,00 evtl. schwierig werden;

auch eine der alten Elna Supermatic und ihrer Varianten würde ich der Elnita 200

qualitativ unbedingt vorziehen, wenn sie 100%ig ok ist...

weil = Elna ist leider nicht mehr Elna, nur noch der Name ist seit ca. 20 Jahren gleich geblieben;

diese Einfachmodelle von Elna sind eher mit heutigen Taiwanmaschinen vergleichbar...:classic_smile:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Probe nähen! Ohne geht nix! Ganz alte Pfaff Maschinen sind ganz gut, aber sie bieten natürlich keinen Luxus!

Vielleicht fragst du mal bei unseren Fachleuten hier, die alte Schätchen haben und sie reparieren?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe hier eine Besprechung der elnita 255i gefunden, allerdings auf englisch.

 

https://stitchnerd.wordpress.com/2011/07/14/elna-elnita-255i-sewing-machine-a-review/

 

Die Maschine wird auf die frühen 1990er datiert. Das dürfte dann für die ganze Serie ähnlich sein.

 

Preis für alte Maschinen ist immer ein "kommt drauf an". Es gibt Leute, die bezahlen für irgendein Eisenschwein von 1950 jeden Preis, einfach weil es Vollmetall ist, andere bezahlen grundsätzlich nicht mehr als 20 EUR (und haben dafür vielleicht die Fähigkeit und Lust, erst mal zu reparieren).

 

80 EUR ist so die "Gemüsehobelklasse" bei neuen Maschinen. Auch wenn das eine Billigserie von Elna war, war sie wohl mal gut genug, dass die bereit waren, ihren Namen draufzukleben. Würde also vermuten, dass sie doch ein Stück besser war.

 

Wenn sie gut gehalten ist, können 80 EUR in Ordnung sein. Aber nicht, ohne sie vorher gesehen zu haben. 

Generell würde ich die so mit 50 bis 80 EUR ansetzen (funktionsfähig) von privat und ohne Garantie. Aber ich bin bei so alten Maschinen generell eher "geizig", die Chancen sind nicht schlecht, dass sie auch für 80 EUR einen neuen Eigentümer findet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was meinst Du mit Taschen und Jeans?

 

Ich kann eigentlich mit nahezu jeder Maschine mal eine Tasche oder Jeans nähen - im Notfall mit Hebamme und Handrad und Feingefühl.

 

Wenn dies aber ständig und überwiegend genäht wird ist solch eine kleine Haushaltsmaschine aus den 90ern wahrscheinlich nicht erste Wahl.

 

80 Euro ist so ein Standardpreis für alte Maschinen, auf denen nicht Bernina oder Pfaff steht ... manche sind es wert und manche nicht.

Da spielen aber auch andere Aspekte oft eine Rolle - wie wurde sie gepflegt? Wieviel genutzt? ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke an alle!

 

Eure Infos sind sehr nützlich für mich. Ich hätte die Nähmaschine als Hobby eigentlich, kleine Projekte also.

 

Mit Taschen und Jeans meine ich, dass wenn eine Nähmaschine diese Stoffe nähen kann, dann ist sie Robust, habe ich mir gedacht. Ich möchte nicht so viel Geld ausgeben, bis 150 euro vielleicht, aber so gut wie möglich. Ich weiß so wenig von Nähmaschinen, aber das Thema interessiert mich sehr.

 

LG 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.