Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
eufrosyne

"Schrumpf" beim Quilten

Recommended Posts

Ich habe ja auf Messen schon ein paar Mal Longarm Quilter ausprobiert... das ist ein völlig anderer Schnack.

 

Wenn du vor dem Gerät stehst und überlegst, welche deiner Stoffe du in Steppstoff verwandeln könntest und wie viele Winterjacken du brauchst...

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Ika Auch da unterschätzt Du den Unterschied ;). Der Kraftaufwand, den Stoff auch noch gleichmäßig unter der Maschine hin- und herzuschieben ist gewaltig. Mir tun nach kurzer Zeit (habe allerdings auch keine Flachbrettfunktion) die Schultern und der Nacken weg, von meinen Gelenken in den Fingern ganz zu schweigen. Bei der Longquilt hast Du durch die rollengelagerte Maschine fast keinen Kraftaufwand, auch nicht bei Richtungsänderungen. Wenn Du die Lust und die Möglichkeit hast, probiere mal einen Quilt auf einer Longquiltmaschine aus. Und dann erzähl uns doch darüber. Ich bin da sehr an Erfahrungen anderer interessiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber bei einer großen Longarm muss ich doch schon im Stehen arbeiten, oder? Ich bin nämlich echt ein Sitzmensch :classic_ninja:

Da gefiel mir der Bericht von Jutta Hellbach im Bernina Blog gut mit ihrer "Sitzlongarm" und dem großen Tisch, ich glaube das ist die Bernina Q20, die ähnlich ja auch oben schon erwähnt wurde von Handiquilter, glaube ich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 30 Minuten schrieb stoffmadame:

Aber bei einer großen Longarm muss ich doch schon im Stehen arbeiten, oder? Ich bin nämlich echt ein Sitzmensch

Ja, aber man kann eine Stehhilfe (wie fürs Bügeln) verwenden.

An einer sitdown longarm muss man ja wieder den Stoff schieben und das braucht mehr Kraft als die Maschine über den Quilt zu führen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@stoffmadame Nur stehen tust Du ja auch nicht, bei einem Quilt von 1,40 Breite mußt Du ja mal einen Schritt nach links und nach rechts. Dann mußt Du ja mal das Material weiterrollen. Und wenn Du den Quilt quer aufspannst, mußt Du vielleicht 2 m breit von links nach rechts gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb rotschopf5:

Wir beide sind uns einig, oder :classic_laugh:. Das hat Suchtpotential.

unbedingt :D :clown: wenn Steckborn nur nicht so weit weg wäre :D :D

 

und halbe Sachen halt ich da für nicht zielführend, wenn dann groß mit Auslauf ;)

Edited by akinom017

Share this post


Link to post
Share on other sites

@akinom017 sehe ich genauso. Nicht kleckern, sondern klotzen :p. Wir fahren dann zusammen nach Steckborn. Ich komme zu Dir und dann fahren wir weiter :jump:. Auf eine APQS-Schulung könnte ich sogar 50 km weiter in Krefeld gehen. Aber irgendwie finde ich die HQ schöner, da habe ich schon mal einen Grundkurs gemacht. Mit der Bernina hatte ich noch gar keinen Kontakt.

Wenn die alle nur nicht so teuer wären. Aber selbst wenn, den Platz hätte ich auch nicht...

Aber ich kann ja meine Sitzmaschine beim nächsten Nähtreffen mitbringen. Wenn alle anpacken, geht das:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

@rotschopf5 HQ hab ich zweimal auf der Nadelwelt gehabt, einmal vor der ersten Runde

und letztes Jahr im Mai, beide Male waren gut und haben Spaß gemacht :)

Dieses Jahr war geplant, Kurs schon gebucht inzwischen ist die Rückerstattung eingetroffen ...

In Aschaffenburg (was jetzt in Hersfeld ist) hab ich auf einer Juki genäht, zwei Tage zwei Quilts

in Steckborn hatte ich dann die Q24 in der Hand, feine Maschine

das Bedienkonzept folgt den "kleinen" ist also ähnlich zur 580, 770 830 usw.

 

Ja Budget und Raum, das sind da so die Punkte :D

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit der dünnen Einlage habe ich den Quilt gestern in relativ kurzer Zeit gequiltet. Wenn ich also auf das dünne Vlies umstelle, werde ich wohl keine Langarm brauchen

 

20201020_181941 (2).jpg

20201021_104611 (2).jpg

Größe jetzt 193x200 cm², also je Richtung um etwa 5 cm geschrumpft. allerdings nicht sehr dicht gequiltet und sehr dünnes Vlies (diesmal Baumwolle, Heirloom)

 

Edited by Ika

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein sehr schöner Quilt, Ika. Ist Dir gelungen. Die Farbkombi finde ich genauso toll wie den "Stürmischen Herbst".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.