Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
andrea59

Ideal Vollzickzack weitere Fragen

Recommended Posts

So, nachdem die Näma jetzt super läuft, habe ich noch Fragen. Leider steht darüber nichts in der Anleitung.

 

Scheinbar ist ein Knopf abgebrochen, mit dem man wohl das Licht ein und ausschalten kann. Ich hänge die Bilder an. Kann man das was reparieren? Das Licht geht bei Stromanschluss.

 

Und dann die andere Frage: gibt es für die noch Spulen?

Die Spulen sind 21 mm im Durchmesser und 8mm in der Höhe. Siehe Fotos

 

LG Andrea

 

 

IMG_20200522_185428.jpg

IMG_20200522_185343.jpg

IMG_20200522_190833.jpg

IMG_20200522_190850.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb andrea59:

Und dann die andere Frage: gibt es für die noch Spulen?

Ich denke mal schon, einfach goog......

Share this post


Link to post
Share on other sites

@andrea59 Zeigst Du mal den Greiferbereich und auch bitte einmal die Maschine komplett.

Dann kann man besser einschätzen wonach Du suche solltest.

 

Meine Ideal Zick Zack hat wie im anderen Thread gezeigt einen CB Greifer und die Spulen sind auch in dieser Größe also höher als deine.

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Forum!

 

 

Beim Schalter handelt es sich um einen 08/15 Schalter, wie er zumindest früher einmal für Nachttischlampen verwendet wurde.

Sollte man in jedem Baumarkt bekommen.

 

Spulen und Spulenkapsel sind zur Adlerette (und Veritas : - ) ) kompatibel!

 

Ich hatte mal vor knapp 10 Jahren so eine Maschine.

Greifer.jpg

 

Schau aber mal, ob die Zahnräder des Greiferantriebs i.O. sind! Bei meiner damals war eines gerissen! Die Maschine funktionierte aber noch.

 

 

Alles Gute!

 

Ramses298.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@akinom017 mach ich später. Sieht aber so aus wie bei Ramses298

@Ramses298 sorry, aber wo finde ich die diese Zahnräder des Greiferantriebs? :classic_blush: Nicht alle Schrauben lassen sich öfnnen und mit Gewalt gehe ich da nicht ran.

 

LG Andrea

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@andrea59 dann passt das

@Ramses298 Danke für die Bilder

 

Die Maschine ist definitiv anders als die von mir gezeigten Bilder

Quelle hat Maschinen verschiedener Hersteller und dem gleichen Namen oder nur leicht varierienden Namen verkauft.

Deswegen ist es so wichtig die Maschine zu sehen.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Forum!

 

 

vor 2 Stunden schrieb andrea59:

sorry, aber wo finde ich die diese Zahnräder des Greiferantriebs? :classic_blush: Nicht alle Schrauben lassen sich öfnnen und mit Gewalt gehe ich da nicht ran.

Die Zahnräder befinden sich direkt hinter dem Greifer.

Dazu musst Du wahrscheinlich die Platte, in der die Stichplatte eingebaut ist, lösen.

Maschine_1_2_.jpg

vor 2 Stunden schrieb andrea59:

Sieht aber so aus wie bei Ramses298

Du hast die Vollzickzackvariante, ich hatte die mit Automatik.

Automatik.jpg

 

vor 2 Stunden schrieb akinom017:

Die Maschine ist definitiv anders als die von mir gezeigten Bilder

Ja, du hast/meintest dieses Modell:

Maschine_1.jpg

 

Alles Gute!

 

Ramses298.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Ramses298 und genau diese Schrauben gehn nicht auf, denn das hatte ich probiert. Und mit Gewalt will ich da nicht ran.

Ich denke aber, da ist alles in Ordnung, denn die Maschiene läuft jetzt ohne Schwierigkeiten.

Ich muss jetzt bloß schauen, wie das mit dem " Schalter" für das Licht ist. Hast du den bei deiner auch?, wie sieht das von außen/ innen aus?

 Und nach was genau soll ich im Baumarkt fragen, und bekomme ich das dann eingebaut?

LG Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Ramses298 Ja genau :)  die hat nämlich einen mitgehenden CB Greifer und da passen entsprechend ganz normale CB Greifer Spulen, vorzugsweise Metall

Share this post


Link to post
Share on other sites

@akinom017 d.h. die Spulen bekomme ich ganz normal im Nähladen?

 

LG Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites

@andrea59   Spulen solltest Du im Nähladen bekommen, allerdings am besten ein Original zum Vergleich mitnehmen, Maße notieren

definitv für deine Maschine keine CB Greifer Spulen!

 

beachte das Zitat von Ramses, dann sollte das passen.

Am 23.5.2020 um 15:59 schrieb Ramses298:

Spulen und Spulenkapsel sind zur Adlerette (und Veritas : - ) ) kompatibel!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Andrea,

du brauchst die Spulen für "den kleinen Doppellaufgreifer", auch unter Spulen für Brother und Singer Industriemaschinen zu finden.

Die sollte ein ansatzweise gut sortierter Laden vorrätig haben.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hallo Forum!

 

Ja, "kleiner Umlaufgreifer" heißt das bei Prym!

"Großer Umlaufgreifer" ist der von Pfaff!

 

Wenn die Maschine gut funktioniert, dann muss man auch nicht unbedingt nach den Zahnrädern schauen. Man öffnet ja auch nicht eben mal so einen Pkw Motor, um zu schauen, ob die Zylinderkopfdichtung i.O. ist, sondern schaut, ob es tropft oder Kühlwasser aus dem Auspuff kommt.

 

vor 3 Stunden schrieb andrea59:

und genau diese Schrauben gehn nicht auf, denn das hatte ich probiert. Und mit Gewalt will ich da nicht ran.

Solltest Du da trotzdem einmal ran wollen oder müssen, dann empfehle ich Z-Schraubendreher.

https://www.picclickimg.com/d/l400/pict/233434268750_/Winkelschraubendreher-Schlitz-200mm-13x15mm-WMW-Smalcalda-DDR-Schraubendreher.jpg

 

Soetwas verwende ich für die Stichplatten.

 

vor 3 Stunden schrieb andrea59:

Ich muss jetzt bloß schauen, wie das mit dem " Schalter" für das Licht ist. Hast du den bei deiner auch?, wie sieht das von außen/ innen aus?

Die Dinger schauen so aus:

https://cdn-reichelt.de/bilder/web/artikel_ws/C200/EDS_3030_WS.jpg

In wirklich jedem Baumarkt oder Elektroladen erhältlich!

Man steckt den ins Loch und schraubt von außen fest. Ganz einfach!

Ich gehe davon aus, daß das Oberteil in Deinem Fall abgebrochen ist, so daß es fehlt und Du das Prinzip nicht erkennen kannst.

VonVorne.jpg

 

 

Alles Gute!

 

Ramses298.

Edited by Ramses298
Bild eingefügt

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Ramses298 super, lieben Dank :hug:

Werde ich gleich heute oder morgen besorgen.

Diesen Z-Schraubendreher bekomme ich dann auch im Baumarkt?

 

LG Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sollte man zumindest in einem gut sortierten Baumarkt bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na ja, die Maschine im obersten Posting hat ja offenbar sogar eine Schutzerde (das rote Kabel)  - da kann man sich so einen Schalter ohne zusätzliche Isolierung vielleicht leisten. Aber leider gibt es da diverse Konstruktionen: Längeres oder kürzeres Gewinde, dickerer oder dünnerer Klotz, Lage und Berührsicherheit der Kontaktklemmen... Üblicherweise sind sie auch noch rechteckig anstatt einseitig abgerundet wie sonst nur Zugschalter (so sieht es auf dem Foto aus). Obi löst das Gewindeproblem durch eine Distanzscheibe und zur Not kann man noch die Überwurfmutter (das Käppchen) etwas abfeilen, aber es muss passen und der Druckknopf muss genug Hub zum Schalten haben). Siehe als Beispiel https://www.obi.de/lampeninstallation/obi-einbau-druckschalter-weiss/p/7510738

 

Äußerst unangenehm finde ich aber die Montage der Lichtanlage in der schwenkbaren Haube. Da muss alles gegen Berührung geschützt sein, denn ab und zu klappt man die sicherlich auf und den möchte ich sehen, der davor wirklich immer den Netzstecker zieht!

 

Ganz ehrlich: Wozu braucht man einen Lichtschalter? Ich halte den sogar für sicherheitswidrig. Besser "investiert" man in ein Ersatz-LED-Leuchtobst, hat dann nur noch um die 2,5 Watt, hat es i. A. heller und vor allem weniger heiß. Und man hat eine Kontrolle, dass man den Stecker gezogen oder die Verteilersteckdose abgeschaltet hat, wenn man zu arbeiten aufhört. Der Schalter ist ja nur fürs Licht und manches alte Schätzchen macht sich bei längerem Verweilen unter Spannung plötzlich selbstständig. Schlimmstenfalls knallt ein Kondensator durch und es riecht in dem betroffenen Zimmer wochenlang nach elektrochemischer Kontamination... (Ich hasse speziell diese glasklar vergossenen, silbrig-goldig durchscheinenden Kondensatoren und frage mich, wo die braune, ölige Brühe bei denen eigentlich her kommt.)

 

Schraubgewinde (E14) LEDs bekommt man schon um 3€ (wenn sie passen - aber sie werden ja nicht heiß). Bajonett-bewehrte ("Drücken und Drehen", B15d) gibt es wohl erst ab 8€ beim Nähmaschinenhandel. 200 Lumen dürfen es ruhig sein,wenn es passt, aber über 100 ist auch schon brauchbar. Warmweiß (bis 3000 Kelvin) ist meist eh schon heller als vergleichbares 15W-Glühlicht, kaltweiß ist noch heller, aber nicht jedem angenehm. Leuchtrichtung bei dieser Maschine bevorzugt nach unten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Technikus ganz ehrlich wollte ich mich beim Baumarkt erstmal durchfragen und vllt hätte ich sogar einen Elektriker gefunden, der mir das machen würde,denn ich gehe eigentlich nicht an Strom ran, da ich einen Defibrilator habe und das dann sehr gefährlich ist mit Strom.

Wenn ich die Maschine an den Strom anschließe geht das Licht an und die Abdeckung wird heiß. Ich dachte mit Schalter kann ich die Maschine am Strom lassen und nur das Licht ausschalten. Aber durch deine Erklärung werde ich mir lieber keinen Schalter besorgen und die Maschine immer vom Strom nehmen. Sicher ist sicher.

 

LEDs wären mir natürlich lieber. Soll ich in den Baumarkt gehen und das Birnchen mitnehmen und fragen, welche da passen, oder muss ich die Maschine mitnehmen? Oder soll ich dir ein Foto von dem Birnchen machen und du kannst mir sagen welches genau?

Und die LEDs kann man auch bei so alten Maschinen nehmen?

 

LG Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor einer Stunde schrieb andrea59:

Soll ich in den Baumarkt gehen und das Birnchen mitnehmen und fragen, welche da passen

Das wäre ein Zufall, wenn der Baumarkt die hätte. Die gibt es eher bei Nähmaschinenhändlern.

Schau in die Bedienungsanleitung; da müsste drinstehen, welche Birne reingehört.

Oder mach die alte raus und schau nach. Wichtig ist, ob sie für 230V oder 12V ist und was für eine Fassung sie hat.

Die meisten haben ein Bajonett oder ein Gewinde, es gibt aber auch Exoten.

Grüsse, Lea

 

 

Edited by lea

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

@andrea59

Das sieht mir so aus, als wäre in Deiner Nähmaschine eine Bajonettfassung, wo man die Birne erst etwas hineindrücken und dann etwas drehen muss, damit man sie herausziehen kann (wie viele beim Auto). Das gibt es wohl eher selten im Baumarkt - manche sind allerdings elektrisch extrem gut sortiert. Aber beim Nähmaschinenladen, vielleicht sogar im Handarbeitsshop (wenn er z. B. PRYM hat) und im Internet findet man sowas.

 

Als Beispiel mal die von Prym: Nähmaschinen-LED Da kann man rechts zwischen Schraubgewinde (E14) und Bajonett (B15d) umschalten. An denen gefällt mir für Deine Maschine allerdings nicht so gut, dass sie primär seitlich-rundum strahlen werden. Ich würde eine mit weniger LEDs bevorzugen, die dann meist von der Fassung weg nach unten leuchten, was man an der äußeren Konstruktion schon sieht - die LEDs hingegen sieht man nicht immer, da oft eine milchige Kappe zur Lichtverteilung drauf sitzt.

 

Die Prym-Lampe wäre eher was für alte Singers, in denen die Birne quer sitzt. Aber man muss sich da nach dem Angebot richten, primär nach der Fassung und sekundär nach der Größe, denn die LED-Retrofits (so nennt man die LEDs, die alte Glühbirnen ersetzen sollen) sind meist raumfüllender als das mehr oder weniger genormte Glühobst. (Wobei es aber auch in der Klasse der Kühlschrank-, Backofen- und Nähmaschinenglühbirnen mit 15 oder 25 Watt verschiedene Kolbengrößen und -formen gab/gibt.)

 

Die LEDs werden jedenfalls so wenig warm, dass das sogar für Plastikmaschinen endlich mal unbedenklich ist, die ich oft mit angeschmorten Frontabdeckungen zu Gesicht bekomme, weil jemand eine zu große Kleinbirne reingeschraubt hat. E14-Schraub-LED hole ich übrigens im Bedarfsfall beim Kodi in der Nähe unseres Repaircafés und Handarbeitstreffs, wenn er mal welche hat (2,95€). Die haben schon in einige Maschinen gepasst, obwohl sie einen dickeren Kopf haben (aber eben auch einen kühleren ;-) ).

 

Hier noch ein paar Bilder mit Bajonetten - da haben sich aber auf den hinteren Plätzen auch einige verschrobene Oldies eingeschlichen, sagen wir: nur zum Vergleich.

Suche über Startpage

 

Sollte es doch eine "Schraube" sein, so hilft auch der Baumarkt.

Edited by Technikus
Links verschönert

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Technikus Danke dir. Ich gehe nachher schauen wie das aussieht und mache dann notfalls Fotos, wenn ich gar nicht klar komme. Ganz lieben Dank für deine Hilfe :hug:

 

LG Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb andrea59:

Und die LEDs kann man auch bei so alten Maschinen nehmen?

Es ist eher umgekehrt!

In neuen Geräten, die nur für LEDs und deren niedrige Wärmeabgabe dimensioniert sind, sind herkömmliche Lampen nicht mehr geeignet.

 

Passende LED Lampen für Nähmaschinen sind m.E. immer noch schwer zu finden, jedenfalls außerhalb des Nähma Fachhandels.

IKEA müsste eine in deren Sortiment haben, mir ist so ein Teil jedenfalls gerade erst in die Hände gefallen.

 

3969.jpg

Von der Sache finde ich die gar nicht mal schlecht! Sie gibt das Licht jedenfalls in die richtige Richtung ab!

 

vor 3 Stunden schrieb Technikus:

Als Beispiel mal die von Prym: Nähmaschinen-LED

Genauso ein Teil habe ich mal aus China - für den Bruchteil dieses Preises - bekommen. Sogar in Kaltweiß, was ich bei Nähmaschinen etwas besser finde.

Leider geht in der Tat das meiste Licht in die falsche Richtung.

 

 

Alles Gute!

 

Ramses298.

Share this post


Link to post
Share on other sites

evtl. paßt auch ein Birnchen für die Kühlschrank- oder Backofenbeleuchtung?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.