Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Lalleweer

Gemeinsam Quilt-UFOs landen lassen

Recommended Posts

vor 2 Stunden schrieb birgit2611:

@Junipau

Mir scheint, dass du auch am liebsten große Decken nähst.

 

lg

birgit

Es gibt halt nicht mehr so viele Babies in meinem Umfeld😅 Und ich nähe gerne Dinge, die nicht nur dekorativ, sondern auch nützlich sind. Wanddeko besteht hier aus Büchern und Bildern, Tischsets etc. nutzen wir nicht - was soll ich also sonst tun? :silly: Aber es gibt noch Leute ohne Decke... 

LG Junipau

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich komme auch meist aufs große Format.

Auch bei Strick-und Häkeldecken.

 

lg

birgit

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 19.5.2020 um 04:37 schrieb Allysonn:

Kniedecke Bauchspeck

Strick  
ZigZag-Schal Strick  
Blaue Diamanten Quilten  
Gemstones bunt Quilten  
Uhrenvergleich Quilten  
Kurs-Mini fertigquilten Quilten  
Pfingstquilt 2020 (Streifen) Patch  
Babyquilt Tina Patch  
Shimmering Patch  
StarfieldSimulation Patch  
braune Uhren Patch  
Pfützen Patch  
Gelbes Mäuerchen Patch  
Alaska stern nach edyta sitar Patch  
Orca Baby Patch  
Kissenbezüge Gemstone rot Patch  
Pixelquilt nach Cirque des Patch  
Sommerlasagne Patch  
Wasserlasagne Patch  
New light trough old windows (Lasa) Patch  
Feuer/Wasserr Lasagne Patch  
Gypsy wife Patch  
Herbstquadrate applizieren. Patch  
Sterne ausm BeeSwap Patch  
Sterne ausm RowRobin Patch  
Remember the Colours Patch  
Quilt Goldene Nadel Patch  
Post von Allysonn (Medaillon-Quilt) Patch  
Katja Marek Millefiore Patch  
La Passion groß Patch  
La Passion klein Patch  
Hexamania in grün Patch  
Mandala (doch eher Maschine?) Patch  
Rosenstern Patch  
Wonky Houses? Patch  
Kreuzstich Gemstones Kreuzstich  
Kreuzstich Garten Kreuzstich  
Hut in grün Klamott  
Shirt Probe weiß Klamott  
Shirt Probe weiß Klamott  
Hose Klamott  
Heartbeat (/Wasserschaden) ?  
     

wow, du brauchst keinen Landeplatz ... eher einen Flughafen :D

 

Mein UFO ist ja noch das Bücherregal!

das muss ich mir aber erst noch mal auslegen, um zu sehen, ob noch was fehlt....

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

@Allysonn

 

Der Bauchspeck kommt gut und das Garn für den Drachenschwanz hat eine tolle Färbung.

 

lg

birgit

 

:classic_rolleyes: ...ach, sorry, das sind ja gar keine Quufos.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 17.5.2020 um 10:43 schrieb Beaflex:

Dann kam das Interesse für Paperpicing und Handsticken dazu, so ist mein aktuelles Projekt entstanden. Ich Sticke heute noch etwas daran, dann stelle ich ein aktuelles Fortschrittsbild ein.

 

Heute habe ich meine Stickarbeit soweit fertig gebracht, dass die Äste und Blüten fertig sind. Es fehlen noch die Blätter.

 

3 Monate habe ich dafür gebraucht, abends nach der Arbeit und am Wochenende. Heute ist auch noch mein Stickrahmen vollends an den Verbindungen auseinandergebrochen und kann nicht mehr repariert werden.

Erst wenn ich Ersatz habe, kann ich wieder weiter machen.

 

 

 

IMG_0913.JPG

IMG_0915.JPG

IMG_0916.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dankeschön.

 

Hoffe es geht beim weiteren Besticken oder Quilten nichts schief. Steckt schon sehr viel Arbeit drin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Beaflex

Ich finde deine Arbeit bewundernswert, aber die Stickerei macht den Vögeln leider Konkurrenz.

 

lg

birgit

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Beaflex super toll, für so was hätte ich keine Geduld. Hoffentlich kommt Dein Stickrahmen bald.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Beaflex ich hoffe du bekommst bald deinen Stickrahmen, bin gespannt wie es weiter geht und

ich freu mich auf weiter Fotos.

 

@*mika* die grünen Blöcke gefallen mir ich hoffe du beginnst bald,

wenn es zietlich passt mach doch bitte ein Foto von den ausgebreiteten Blöcken.

 

@Junipau manchmal werden Träume wahr und eine Longarm ist traumhaft:classic_love:

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen Ihr Lieben 😊

 

Heute werde ich ein bisschen im Nähzimmer verschwinden ... und es soll am gezeigten Ufo weiter gehen und ein weiteres rausgesucht und zum weiter machen vorbereitet werden (Bilder davon folgen).

Momentan bin ich wirklich ziemlich motiviert ein bisschen Ordnung in meine Projekte zu bringen ... bin gespannt wie lange es vorhält.

 

Wünsche Euch allen einen wunderschönen Tag und ein paar Stunden für Euch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich werde heute in das ansässige Stoffgeschäft gehen und hoffe, dort einen Stickrahmen zu bekommen. Lt. Internetpräsenz haben sie welche. Würde gerne weiter machen können, damit ich in meine Pfingstferien, die in einer Woche beginnen, mit dem Quilten anfangen kann. Dazu kommen dann bestimmt viele Fragen, weil ich es noch nicht gemacht habe. Eine habe ich schon und darüber zerbreche ich mir schon ständig den Kopf.

 

Den Stoff für die Rückseite möchte ich auch für das Binding verwenden. Was meint ihr dazu, wenn ich die Rückseite ohne Rand arbeite und die Rückseite so breit zuschneide, dass ich den Rand nach vorne umklappe, Ecken nähe und nur von oben auf das Top nähe? Sollte ich mit dem Rand bis zum Schluß warten oder kann ich ihn schon vor dem Quilten festnähen?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Beaflexin jedem Fall den Rand erst nach dem Quilten fertig machen-egal welchen!!

Es verschieben sich immer die Stofflagen und Du begradigst dann nach dem Quilten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Beaflex beim Quilten "schrumpft" das Top und die Rückseite, das hängt auch davon ab, wie dicht Du quiltest. Das Binding auf alle Fälle ganz zum Schluss dran nähen und auch extra zuschneiden, gerne aus dem Rückseitenstoff.

Rückseite und Vlies werden 5 bis 10 cm pro Seite größer zugeschnitten als das Top ist und nach dem Quilten wird es auf die richtige Größe zurückgeschnitten und dann kommt das Binding dran.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Lalleweer:

 

@*mika* die grünen Blöcke gefallen mir ich hoffe du beginnst bald,

wenn es zeitlich passt mach doch bitte ein Foto von den ausgebreiteten Blöcken

 

Gern, vielleicht auch eine gute Idee, um dadurch zu einer Inspiration zu kommen, wie es weiter gehen soll. 

 

Es werden keine neuen Blöcke dazukommen. Vielleicht werde ich die einzelnen Blöcke mit unifarbenen Zwischenstreifen einfassen (ca 1,5 bis 2 cm), so dass etwas Ruhe in das Top kommt. Die Blöckchen, wie ich bereits erwähnt hatte, so als Applikation oder ähnliches zu verwenden, dafür ist ist die viele Arbeit wirklich zu schade. 

 

 

IMG_6173.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

@*mika* Sehr schön. Ich würde auch unifarbene Zwischenstreifen setzten (und noch 3 Blöcke nähen:classic_ninja:).

 

Mein Jeansrestequilt ist auch endluch fertig, nimmt grade sein Wellnessbad.....wenn morgen schönes Wetter sein sollte, werde ich ihn fotografieren. Meinen "Maiquilt" habe ich schon mal fertig......

Jetzt muss nur noch überlegen, welches von meinen Ufos im Juni seine Landeerlaubnis bekommt......

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

@Beaflex  Vorab: Ich kenne mich mit Quilten und Patchwork nicht aus! Von daher kann ich dir nicht sagen, wie genau das zu bewerten ist und ob sich dieses Prinzip auch auf größere Projekte übertragen lässt. Dazu können dir die Profis hier sicher mehr sagen. Ich hatte es halt nur schonmal gesehen und wollte es der Vollständigkeit halber hier mit einbringen, weil ich denke, dass es das ist, was du meintest, oder?  Binding without Binding - Youtube

Toi toi toi für dich, dass du einen Stickrahmen findest. Das Top gefällt mir sehr gut bisher, und ich bin sehr neugierig, wie es komplett fertig aussehen wird. :super::D

 

@*mika* Schöne Blöckchen! :super: Mich als ahnungslosen Laien irritiert nur ein wenig dieses braune (?) Blöckchen dazwischen. Ist das absichtlich anders, so als Kontrast?

In meiner kompletten Ahnungslosigkeit würde ich - also ich, ne? - das Blöckchen komplett rausnehmen und demzufolge noch vier neue nähen. :o Und es dann, wie bereits angedacht, mit unifarbenen Zwischenstreifen verbinden.

Oder etwas verkleinern und die dann übrig gebliebenen Blöckchen zu schönen kleinen Projekten verarbeiten (MugRug, Täschchen, o.ä.). Oder vier unifarbene Blöckchen - also ohne Nähen - dazwischensetzen, falls das möglich ist, ohne dass es blöd aussieht. (Wie gesagt: ich = Laie = keine Ahnung von Patchwork). :o

Edited by running_inch

Share this post


Link to post
Share on other sites

@*mika* sehr schön 😊  ... ich bin mir nicht sicher, wie ich weiter arbeiten würde; würde wohl noch ein paar mal hin und her schieben.

 

@Beaflex Wie wolltest Du Quilten? Bei diesem Quilt könnte ich mir gut ein Knotenquilting vorstellen ... mit dem Stickgarn, dass schon Verwendung fand.

Dann verschieben sich die Schichten auch nicht so dolle und Du könntest, wenn du unbedingt willst mit Rückseite auch einfassen.

 

 Ich habe an meinem gezeigten Quilt gearbeitet ... das ist aber Schwerstarbeit und dauert sicher noch einige Zeit.

Fürs Sofa habe ich nun ein weiteres Ufo vorgeholt:

Ein Wandquilt für den Windfang. An dieser Stelle hängt im Winter unser Adventskalender ... und um in der restlichen Zeit da auch was zu haben, habe ich schon vor über einem Jahr mit einem Quilt angefangen.

... aber irgendwie wollte ich nicht mit Maschine applizieren und auf Handarbeit hatte ich keine echte Lust.

 

Jetzt aber doch von Hand mit Needleturn! 😊

 

D7FF21A4-5726-4B91-B393-A4353E9FA4AE.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Beaflex:

 

Den Stoff für die Rückseite möchte ich auch für das Binding verwenden. Was meint ihr dazu, wenn ich die Rückseite ohne Rand arbeite und die Rückseite so breit zuschneide, dass ich den Rand nach vorne umklappe, Ecken nähe und nur von oben auf das Top nähe? Sollte ich mit dem Rand bis zum Schluß warten oder kann ich ihn schon vor dem Quilten festnähen?

 

 

Bindung und Rückseite hatte ich auch schon am Stück. Man kann das Binding vorher nähen, aber: durch das Quilten verschiebt sich der Stoff und es gibt, wenn man es vorher dran macht mehr unerwünschte Falten. So war es zumindest bei mir :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nabend Mädels, :winke:

 

@Beaflex ich mach das so:

nachdem Quilten wird das Sandwich begradigt

7cm breite Streifen schneiden, schräg zusammen nähen ( Umfang plus ca 20cm)

das ganze Binding falten und bügeln (nun 3,5cm)

an die Rückseite nähen ,  Enden verbinden dann

umklappen auf die Vorderseite und knappkantig feststeppen,

für die Ecken gibt es verschiedene Möglichkeiten sie hübsch hinzulegen.

 

@StinaEinzelstück prima , dann gibt es bald mehr Fotos.

 

@Rehleins :freu:

 

@*mika* wie groß möchtest du den den Quilt haben?

Hast du noch von den verarbeiteten Stoff soviel das du unifarbene  Quadrate schneiden kannst?

Also wenn dich die Blöckchen  arg belasten  nehm ich sie dir ab. :D

Du merkst ich bin bereit dein Leid auf mich zu nehmen :hug:

 

Ich quilte, quilte, quilte:silly: der graue Hintergrund ist fertig, nun habe ich einen Drehwurm.

 

IMG_0683.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb StinaEinzelstück:

@*mika* sehr schön 😊  ... ich bin mir nicht sicher, wie ich weiter arbeiten würde; würde wohl noch ein paar mal hin und her schieben.

 

@Beaflex Wie wolltest Du Quilten? Bei diesem Quilt könnte ich mir gut ein Knotenquilting vorstellen ... mit dem Stickgarn, dass schon Verwendung fand.

Dann verschieben sich die Schichten auch nicht so dolle und Du könntest, wenn du unbedingt willst mit Rückseite auch einfassen.

 

Knotenquilten kenn ich nicht, muss mal google wie das geht. 

Da das Top 120 cm breit ist und ich eine Breite von 135 cm haben möchte, muss das Binding auf beiden Seiten 8,5 cm breit werden.

soll das Vlies auch in das Binding oder nur bis zum Top-Rand zugeschnitten werden.

 

Wollte zuerst entlang der Linien mit der Maschine nähen, muss dann aber teilweise über die Stickarbeiten nähen. Vielleicht ist das Knotenquilting die bessere Lösung. 🤔

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 35 Minuten schrieb Lalleweer:

Ich quilte, quilte, quilte:silly: der graue Hintergrund ist fertig, nun habe ich einen Drehwurm.

 

IMG_0683.JPG

Das sieht ja super schön aus. Ist das mit der Hand gequiltet? Wow.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Lalleweer da kann ich verstehen, dass Du einen Drehwurm hast....:super:gefällt mir sehr gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.