Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
kikekatze

Der Mai ist gekommen - die Zuckerpuppen nähen sich in die Sonne

Recommended Posts

Gehilfen mit ergonomischen Griffen entlasten auch sehr gut.

 

LG   Ute

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Pedi072 :hug: halte tapfer durch.

 

Ich nähe ein Schnittmuster oft mehrmals. Allein Kimono Tee.... hängt sehr oft im Schrank. Was spricht dagegen? Verschiedene Farben, mit Plott, verschiedene Längen, mit und ohne Bündchen. Variationen gibt es zu Hauf.

 

Rasierklingen im Garten??? Abgesehen davon, dass ich auch ziemlich schusselig bin und mich zuerst schneiden würde, was ist mit Hund, Katze, Vögel, Eichhörnchen und Co.?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb StinaEinzelstück:

@Pedi072 Radfahrerhandschuhe sind klasse ... und tägliches Training (ich musste mal 6 Monate an Krücken gehen - allerdings war ich 20 Jahre und startete als sehr gute Sportlerin in die Zeit).

Manchmal sind die einfachsten Lösungen ja so nah. Gleich mal den Schrank durchwühlt und die Radlerhandschuh heraus gesucht. Ist tatsächlich deutlich angenehmer. Vielen Dank

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Pedi072:

Aber zumindest konnte ich heute Nacht mal ein wenig schlafen. Ich versuche jetzt bis zur OP, das Knie so wenig wie möglich zu belasten, damit der Bluterguss vielleicht doch noch etwas kleiner wird und nach der Op nicht zu viele Probleme macht. Sonst muss das Knie anschließend noch mal punktiert werden. Und ich will so schnell wie möglich wieder normal gehen können.

:hug: :hug:

Sich zu gedulden ist sicher schwierig...

 

Ich nähe Schnitte auch mehrfach, und versuche auch ein bisschen darauf zu achten - schliesslich ist der Schnitt dann schon vorbereitet.

Mich treibt zwar oft die Neugierde wegen neuen, anders gestalteten Schnitten, aber das ist dann ein anderer Punkt.

Warum soll man einen Schnitt nicht mehrfach nutzen? Gerade wenn die Passform für einem selbst gut ist, spricht überhaupt nichts dagegen - meiner Meinung nach.

 

Liebe Grüsse

Silvia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich benutze oft die gleichen Schnitte. Problem nur, wenn das Gewicht zu sehr schwankt.  So ein Schnitt Muss sich ja auch lohnen.

 

Liebe Grüße 

 

Nicole 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gut, dann bin ich ja beruhigt. Dann werde ich die Rose einfach noch das eine oder andere Mal nähen ;)

Aber jetzt ist erst mal ein wenig Entspannung im Garten angesagt 

IMG_20200529_153352.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

So lässt sich das sicher aushalten. :hug:

 

Liebe Grüße 

 

Nicole 

Edited by sticknicki
Fehler entfernt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber leider nicht lange. Irgendwie bin ich für die Herumgammelei nicht geschaffen.  Da bekomme ich echt schlechte Laune. Es ist so viel zu tun  und ich kann nichts machen.:banghead:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Pedi072:

Es ist so viel zu tun  und ich kann nichts machen.

auch das muß man mal ausprobiert haben, es wird ja wieder besser *tröst*.

Gegen Bluterguß nehme ich Rescuesalbe zum schnellen Auflösen, mein Sohn reibt lieber. mit Tigerbalsam ein ( bessere Durchblutung, schnelleres Auflösen)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Pedi072:

Aber leider nicht lange. Irgendwie bin ich für die Herumgammelei nicht geschaffen.  Da bekomme ich echt schlechte Laune. Es ist so viel zu tun  und ich kann nichts machen.:banghead:

:hug: :hug:

Das kann man auch "üben", auch wenn's schwer fällt... :cool:

 

Liebe Grüsse

Silvia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was nicht geht, geht nich! Schlechte Laune hilft da auch nicht...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen

Viele Dank für die vielen Tipps. Mit diversen Cremes habe ich es auch schon probiert. Das Problem ist leider, dass du die ständige Reizung im Knie, der Erguss immer wieder  größer wird. Daher versuche ich jetzt mit Entlastung die Reizung zu lindern. Mein  armer Hasi kann mich langsam nicht mehr riechen:classic_biggrin::classic_biggrin:

Heute ist nichts mit schlechter Laune. Unsere Freunde kommen das erste mal seit Corona wieder zu uns zu Besuch. Ich freue mich riesig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Pedi072 hast Du einen Kompressionsverband bekommen (auf dem Bild ist keiner) ... ich würde da nachfragen oder eventuell tapen lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Pedi072:

Heute ist nichts mit schlechter Laune. Unsere Freunde kommen das erste mal seit Corona wieder zu uns zu Besuch. Ich freue mich riesig.

Das klingt doch nach einer schönen Beschäftigung - schöne Zeit wünsche ich. :)

 

Liebe Grüsse

Silvia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute mittag habe ich eine Katze gefunden, nicht gechipt, nicht tätowiert - dafür in einem erbärmlichen Zustand. Der Tierarzt meinte nur, ich könne es ja mal versuchen (augenrollen). Sie bekommt jetzt erst mal im 2 Stunden Takt kleine Mahlzeiten. GsD frißt sie. Am Dienstag gehe ich mit ihr zu meinem Tierarzt. Wenn sie es bis dahin schafft, wird es sicher was werden. Das rechte Auge scheint blind zu sein. Zum schielenden Hund habe ich jetzt eine halbblinde Katze :) 

 

Am Rücken wurde sie geschoren, weil sie das Fell dick verfilzt war.

 

20200530_144905.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh je, da hast du dich einer Herausforderung gestellt. Ich finde das ganz toll.

Ich wünsche dir und dem Kätzchen ganz viel Erfolg.:hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Indianernessel Deinem neuen Mitbewohner alle Gute, wenn er schon mal frisst, sollte das ein gutes Zeichen sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb Indianernessel:

Heute mittag habe ich eine Katze gefunden, nicht gechipt, nicht tätowiert - dafür in einem erbärmlichen Zustand. Der Tierarzt meinte nur, ich könne es ja mal versuchen (augenrollen). Sie bekommt jetzt erst mal im 2 Stunden Takt kleine Mahlzeiten. GsD frißt sie. Am Dienstag gehe ich mit ihr zu meinem Tierarzt. Wenn sie es bis dahin schafft, wird es sicher was werden. Das rechte Auge scheint blind zu sein. Zum schielenden Hund habe ich jetzt eine halbblinde Katze :) 

 

Am Rücken wurde sie geschoren, weil sie das Fell dick verfilzt war.

 

20200530_144905.jpg


Ohweia, ich drücke die Daumen. Die hätte ich auch nicht ohne Hilfe dastehen lassen können. Lässt sie sich denn streicheln? Hat sie einen Rückzugsort (und wenn es nur ein Karton mit einem alten Handtuch ist?)? Wer weiß, was die ärmste hinter sich hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Indianernessel wie geht es denn dem Kätzchen heute? Toll von dir, dass du sie adoptiert hast :hug:! Schon mal gut, dass sie frisst.

Ich frage das gleiche wie Marie, lässt sie sich anfassen?

 

Mein Mann und ich lieben Katzen, auf jedem Urlaubsfoto sind welche drauf ;). Aber als ich vor 2 Jahren die Katze von meinem verstorbenen Bruder geerbt habe, stellte sich nach 1 Woche raus, dass ich eine Katzenallergie entwickelt  habe, und die war heftig. Da ich Asthmatikerin bin, mussten wir sie leider zu meiner Cousine geben, dort hat sie es auf dem Land viel besser als  bei mir in der Stadt, das hat mich getröstet. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß jetzt auch, dass sie ein Mädchen ist und wir nennen sie Lilly. Die Nacht hat sie den Umständen nach gut überstanden. Ihr kleines Reich ist das Badezimmer (heute morgen gab es nur Katzenwäsche auf dem Gästeklo :) ). Zur Sicherheit. Zum einen weiß man nie, was der Hund macht und wir brauchen auch keine entzündeten Augen. Mir scheint, sie ist heute etwas munterer als gestern. Sehr verschmust. Es könnte sein, daß sie nicht nur blind, sondern auch noch taub ist. Zumindest ist sie noch sehr apathisch. Reagiert fast nur auf Berührung. Wir werden sehen. 

 

Wie gut, dass ich in Rente bin! Nachts alle 2 Stunden füttern ist anstrengend aber machbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn sie apathisch ist, heißt das nicht unbedingt, dass sie taub ist, wenn sie nicht reagiert. Die Geräusche sind ihr vielleicht nur egal.

So war es jedenfalls bei unserer Lilly als sie vor ein paar Wochen so schwer krank war.:classic_sad:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute nacht hat sich Jeanny ins Bad gemogelt und hat sie mit einem lauten Wuff begrüßt :) . Das so gar keine Reaktion kam - das hat mich denn doch überrascht. Wir werden sehen. So lange sie lebt und leben will, findet sich für alles eine Lösung. Erst mal Geduld.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Indianernessel guten Morgen!

Ich bin in Gedanken so oft bei dir und deinem Kätzchen :hug:!

 

Wie geht es ihr denn nach der 2. Nacht und der liebevollen Umsorgung? Das hat mich schon beunruhigt, dass sie nicht mal auf deinen Hund reagiert hat. Ist Jeanny denn an Katzen gewöhnt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lilly geht es heute morgen besser. Sie hat mich erstmals begrüßt und der Gang ist weniger wackelig. Die Augen sind auch nicht mehr so vereitert. Ich bin hochzufrieden mit meiner kleinen Kämpferin :classic_love:. Sie hat schon noch einen weiten Weg vor sich.

Jeanny ist ein Strassenhund aus Rumänien, aus ihrem alten Leben kennt sie sicher Katzen. Ist insgesamt ein ganz friedlicher und lieber Charakter. Da mache ich mir keine großen Sorgen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.