Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Feldies

Falten Schulter zur Achsel - Schnittanpassung

Recommended Posts

Hallo, ich möchte gerne T-Shirts für meinen Mann nähen.

Leider habe ich immer diese unschönen Falten vom Kragen hin zu den Achseln. Habe schon die Schulternaht um 1 cm vorn und hinten schräger gemacht. War das zu wenig? Was muss ich noch ändern? Liegt es vielleicht am Armausschnitt? Ist der zu eng? Wo müsste ich den ändern?

Bin etwas ratlos und traurig und über jede Hilfe dankbar.

SM ist der Max von Pattydoo und Stoff ist ein Funktionsjersey von Extremtextil.

EFF17708-C5E1-41DF-A45C-5C7BBA4FF1E0.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hätte die Schulter allein nicht schräger gestellt. Für mich sieht das so aus, als ob da zu viel Stoff im Armloch ist. Wenn Du da ein Stück (mal mit 1cm anfangen) "eindrehst", wird die Schulterschräge automatisch steiler. Weißt Du was ich meine? Genau da wo die Falten im Armloch sind das Schnittmuster bis zum Hals einschneiden (nicht durchschneiden!) und zusammenschieben. 

 

Evtl. müsstest Du die Schulternaht noch ein wenig nach vorn setzen, und kürzen. Schau mal bitte, ob die Schulternaht gerade läuft.

 

Viel Erfolg!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ich verstehe, wie Du es meinst. Dann verkleinert sich auch der Armausschnitt - oder?
Wenn ich die Schulternaht nach vorn lege, muss ich dann auch den Bogen vom Ärmel nach vorn schieben, oder nur den Knips der Schulternaht vor verlegen?

Edited by Feldies

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dein Mann hat sehr abfallende (schräge) Schultern.; die Arme sind sozusagen "weiter unten angewachsen".

Deshalb wird unter der Achsel der Stoff nach unten gedrückt, aber oben am Hals festgehalten.

vor einer Stunde schrieb Feldies:

Habe schon die Schulternaht um 1 cm vorn und hinten schräger gemacht. War das zu wenig?

Das war richtig und zu wenig ;) Ich denke, das dürfen nochmal 1 bis 1,5 cm sein.

Ich weiss nicht, wie versiert Du beim Ändern von Schnitten bist; deshalb der Hinweis: dabei wird das Armloch kürzer - deshalb musst Du auch das ganze Armloch nach unten setzen.

 

Wichtig: lass ihn das Shirt anprobieren, bevor die Ärmel eingesetzt sind, die Schulternähte nur geheftet (Nähmaschine, grosse Stichlänge). Dann kannst Du das alles noch leicht korrigieren.

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb AndreaS.:

Genau da wo die Falten im Armloch sind das Schnittmuster bis zum Hals einschneiden (nicht durchschneiden!) und zusammenschieben. 

Das würde ich nicht machen, weil damit gleichzeitig auch Weite herausgenommen wird.

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb lea:

Das würde ich nicht machen, weil damit gleichzeitig auch Weite herausgenommen wird.

Grüsse, Lea

Ah, okay. Danke Lea.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb lea:

Dein Mann hat sehr abfallende (schräge) Schultern.; die Arme sind sozusagen "weiter unten angewachsen".

Deshalb wird unter der Achsel der Stoff nach unten gedrückt, aber oben am Hals festgehalten.

Das war richtig und zu wenig ;) Ich denke, das dürfen nochmal 1 bis 1,5 cm sein.

Ich weiss nicht, wie versiert Du beim Ändern von Schnitten bist; deshalb der Hinweis: dabei wird das Armloch kürzer - deshalb musst Du auch das ganze Armloch nach unten setzen.

 

Wichtig: lass ihn das Shirt anprobieren, bevor die Ärmel eingesetzt sind, die Schulternähte nur geheftet (Nähmaschine, grosse Stichlänge). Dann kannst Du das alles noch leicht korrigieren.

Grüsse, Lea


Ok. Also nochmal schräger stellen, dann das Armloch nach unten verschieben und danach die Schulternaht nochmal ausrichten. 
Da ich sicherlich die Naht noch etwas nach vorn legen muss, komm ich um die Anpassung des Ärmels nicht herum.

Sicherlich werde ich mich da nochmal melden. 
Vielen Dank.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am besten das Armloch zuerst parallel nach unten verschieben, dann die Schulternaht schräger stellen. dann die Schulternähte vorn und hinten aneinanderlegen und in diesem Bereich das Armloch ausgleichen (den Winkel, der sich jetzt gebildet hat, entfernen).

Falls Du die Schulternaht vorverlegen musst, weil sie nicht auf der natürlichen Schulter verläuft, brauchst Du am Ärmel nichts zu verändern.

Nur der Schulter-Einsetzpunkt an der Armkugel wandert nach vorn.

 

Und nicht vergessen: immer wieder zwischendurch anprobieren, kontrollieren und aufschreiben!

Änderungen dieser Art wirst Du bei jedem Schnitt machen müssen.

Grüsse, Lea

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.