Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Recommended Posts

Bin geschätzt bei Nummer 187... Aber die Befriedigung bleibt irgendwie aus! :clown:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb Maruscha11:

Wo hat sie das erwähnt? Ich habe fast alle ihre BH Kurse und ihre beiden Bücher. Wo habe ich das denn überlesen?

 

 

Beverly weiß ich nicht, aber ich werde ja nicht müde, den Aquafixierstift von Prym zu empfehlen. Klebt, kann gelöst und mit anfeuchten neu positioniert werden und wäscht sich weg. 

Ich liebe ihn, gerade für so Fizzelkram. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

@sikibo Hallo 

Und, verklebt er die Nadel? Wir hatten letztens mit Papierklebestift Kunstleder auf Stoff geklebt und die ca.2 mal 35cm genäht. Ein paar Tage später kriegte ich die Nadel nicht aus der Maschine - sie war festgeklebt.

Danke.

Edited by Großefüß

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb schnittmonsterkiki:

 

Wie wäre es mit Schutzmasken

Für die Brust?:D

LG Maruscha

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Großefüß:

@sikibo Hallo 

Und, verklebt er die Nadel? Wir hatten letztens mit Papierklebestift Kunstleder auf Stoff geklebt und die ca.2 mal 35cm genäht. Ein paar Tage später kriegte ich die Nadel nicht aus der Maschine - sie war festgeklebt.

Danke.

 

Da ist mir noch nie was aufgefallen. 

Da ist auch viel schneller Tricke, als ein Klebestift - ok, du bist auch etwa sparsamer damit, ich jedenfalls. 

Großflächig verwende ich es eher nicht. Aber beim BH-nähen ersetzt er mir oft die Stecknadel. Beim Trägerannähen, Träger an den Schieber nähen, Verschluss annähen, Spitze zum applizieren fixieren....

und Reißverschlüsse kann man gut damit „einheften“. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@sikibo Danke. Der spart dann wohl das Heften, das ich in solchen Fällen gemacht habe. Hatte ich noch wie von gehört oder gelesen, schau ich mich mal nach um.

 

Mein Wondertape klebt so schlecht, das mag ich nicht mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb sikibo:

 

Beverly weiß ich nicht, aber ich werde ja nicht müde, den Aquafixierstift von Prym zu empfehlen. Klebt, kann gelöst und mit anfeuchten neu positioniert werden und wäscht sich weg. 

Ich liebe ihn, gerade für so Fizzelkram. 

Weil dieser Stift ja so grell gelb ist, habe ich kein richtiges Vertrauen, dass er sich tatsächlich in hellen, zarten Gewebe spurlos auswäscht.

Hast du da bisher nur gute Erfahrungen gemacht?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb schnittmonsterkiki:

Hast du da bisher nur gute Erfahrungen gemacht?

 

Nur die Besten, auch wenn ich nicht Heidrun bin. Ich kenne den Stift von Heidrun und würde sagen, er ist mein liebstes Zubehör beim BH-Nähen. Er verklebt keine Nadeln, er wäscht sich rückstandslos, wenn man sich verklebt hat, kann man die Sachen abziehen, den Klebepunkt leicht anfeuchten und wieder aufkleben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 23.4.2020 um 00:24 schrieb Maruscha11:

Wo hat sie das erwähnt? Ich habe fast alle ihre BH Kurse und ihre beiden Bücher. Wo habe ich das denn überlesen?

Toller Wip übrigens.

LG Maruscha

Soweit ich mich erinnere in dem Lehrgang "Sewing Bras: Foam, Lace and Beyond". Irgendwo (ich finde die Stelle leider auf die Schnelle auch nicht) zückt sie den Klebestift und lobt den "Gluestick". Ich verwende ihn nicht großflächig, sondern punktuell auf dem Stoff. Wenn er gut getrocknet ist, verklebt er auch nicht die Nadel. Allerdings vermeide ich auch die Anprobe, wenn ich geklebt habe. Weil ich Sorge habe, dass der Klebstoff die Elastizität beeinträchtigt bzw. den Stoff schädigt, wenn ich ihn dehne.

 

vor einer Stunde schrieb schnittmonsterkiki:

Weil dieser Stift ja so grell gelb ist, habe ich kein richtiges Vertrauen, dass er sich tatsächlich in hellen, zarten Gewebe spurlos auswäscht.

Hast du da bisher nur gute Erfahrungen gemacht?

Funktioniert. Ich habe auch den gelben Stift von Prym. Allerdings der Nachschub... Hier auf dem Land gibt es ihn nicht. Muss dann entweder bestellen oder nach Köln, Bonn, Koblenz, Siegen oder so reisen. Kommt derzeit nicht so gut. Klebestift bekomme ich im Zweifel im Bürofachgeschäft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten schrieb Sewing Nurse:

 

Funktioniert. Ich habe auch den gelben Stift von Prym. Allerdings der Nachschub... Hier auf dem Land gibt es ihn nicht.

 

Ich kaufe/bestelle immer gleich 5 Stück. 

 

Katja hat ja schon mitgeschwärmt. Mir fällt gerade nichts ein, wo Farbe geblieben ist. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

:verwirrt:Ob man alternativ auch auswaschbaren Pritt-Stift nehmen kann?

Werde ich mal auf einem Restchen probieren. Ich habe davon noch einige und bevor sie mir wieder eintrocknen...

Einen schönen Abend wünscht

Maruscha

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Maruscha11 Genau, Pritt hatte ich verwendet . Kleben tat er etwas zuviel, irgendwie war er die Nadel hochgewandert und hatte sie in der Halterung festgeklebt. Ich hatte schon Panik bei der neuen Maschine.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gut, wirklich sehr gut durchtrocknen lassen. Und nur 'nen Hauch - das muss nur kurz halten, nicht dauerhaft kleben bleiben.

Dann passiert auch mit Pritt-Stift (oder UHU-Stift oder auch auswaschbaren No-name-Klebestiften) der Nähma nix.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@SiRu Danke. Diese Feinheiten waren mir nicht bekannt. Ich hab das Gegenteil gemacht: Großzügig Kleber und sofort nähen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

man kann auch mehr als nur einen hauch Kleber - aber dann dauert das trocknen auch länger.

(Wenn's bügelbares ist, das geklebt wird, kann man mit 'nem lauwarmen Bügeleisen dem trocknen nachhelfen...)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Maruscha11

Ich habe nochmal einen Kurs angesehen und den Tip gefunden - leider hatte ich den verkehrten Lehrgang im Kopf. Bitte endschuldige :classic_blush:, es ist der Lehrgang mit "Designer Techniques" im Kapitel "drafting a padded strap".

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Sewing Nurse

Danke, schön für die Korrektur.

Hab noch nicht mal nachgeschaut.:classic_blush:Ich glaube, den Kurs habe ich auch😉

LG Maruscha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo miteinander

 

ich muss den WIP an dieser Stelle abbrechen, weil ich mich bei zuschneiden vertan habe und jetzt erst einmal keinen Stoff mehr habe.:klatsch:

Ab jetzt muss ich Improvisieren und stückeln oder ich lass das Ganze glich sein und feure das Teil in die Ecke.

 

Jedenfalls ist es jetzt nicht mehr WIP-würdig.:classic_blush:

 

Allerdings war ich ja bis zum beziehen der CUPs und Nähen der Träger gekommen und das ist das Wesentliche, was sich vom "normalen" BH-nähen unterscheidet, von daher geht es jetzt weiter wie gewohnt. Außerdem entspricht die weitere Verarbeitung in etwa der hier beschriebenen:

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb schnittmonsterkiki:

Jedenfalls ist es jetzt nicht mehr WIP-würdig.

bist du ganz sicher?

aus dem Vollen schöpfen und was herstellen ist leichter als die Reste sinnvoll zu nutzen, gerade dabei zugucken ist nicht nur für Anfänger lehrreich....

wie geht es trotzdem ?

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Lehrling,

 

nachdem ich dann beim hektischen NZG wegschneiden auch noch mit dem Rollschneider ins Rückenteil geschnitten hatte, war es das. Das Teil liegt schon in der Tonne.:classic_sad:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 24.4.2020 um 11:49 schrieb Großefüß:

@sikibo Danke. Der spart dann wohl das Heften, das ich in solchen Fällen gemacht habe. Hatte ich noch wie von gehört oder gelesen, schau ich mich mal nach um.

 

Mein Wondertape klebt so schlecht, das mag ich nicht mehr.

 

Hilft wunderbar bei Fizzelarbeiten wie BH-Verschluss annähen:

 

Verschluss.jpg

 

Da verschiebt sich nichts. Und die Nadel verklebt auch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.