Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Mlle Aimée

Pullover retten: Layering mit Seide

Recommended Posts

Posted (edited)

Hallo ihr Lieben!

 

Hoffentlich seid ihr alle wohlauf und man darf auch noch Fragen außerhalb Mundschutz und Corona stellen :hug:

 

Ich habe einen Pullover genäht... schon vor dem Umbau, da war er auch schon ein Hassprojekt. Soweit so gut. Ich bin auch soweit fertig, nur ist mir der Pulli zu kurz. Er endet auf dem Hosenbund und aus dem Bauch bin ich momentan leider raus :D.

Da der Reststoff nicht wieder aufgetaucht ist (vermutlich hatte ich eh nur 1m und es waren nur Fitzel über ) muss ich improvisieren und dachte an eine Layering-Optik. 

 

Und nun kommt die Frage: ich hab noch Seide hier liegen, die ich in Blusenoptik an den Saum nähen könnte. Nur ist der Pulli aus Interlock und die Seide aus... welch Überraschung... Seide :classic_blush:. Wie löse ich da das Problem, dass beim Annähen die Elastizität des Interlock am Saum nicht mehr gegeben ist??? Gedehnt aufnähen? Oder meint ihr, man kommt trotzdem noch in den Pulli?

 

Ausprobieren war mir zu heiß, abtrennen in Interlock schreit ja nach Loch...

 

Ich würde mich sehr über Tipps freuen und sag schon einmal herzlichen Dank und bleibt gesund :hug:, eure Aimée 

15852993239053647005574027846621.jpg

Edited by Mlle Aimée
Tippfehler korrigiert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast Du eine Cover? Vermutlich würde ich es damit machen. Oder mit einem nicht ganz so auffälligen dehnbaren Zierstich. Je nachdem in dem blauen oder weißen Streifen, könnte man das Ton in Ton machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie breit ist denn die Rüsche? Wenn sie breit genug ist, würde ich die Rüsche abtrennen und am Saum ansetzen. 

 

Wenn sie Dir zu schmal ist, würde ich versuchen ein passendes Stück Jersey anzusetzen. Seide wäre mir zu heikel. Es könnte zu eng werden.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du genügend Seide hast, könntest du im schrägen Fadenlauf zuschneiden und so eine leichte Dehnbarkeit erreichen.

 

Samba

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hab weißen Interlock liegen,ich kann dir welchen schicken.

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Brauchst Du die Dehnbarkeit am Saum denn, um den Pulli anziehen zu können?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich find das sehr hübsch!


Dabei bin ich auch dafür, im schrägen Fadenlauf zuzuschneiden, für die Dehnbarkeit. Und evt auch an den Ärmeln noch was davon dran.

 

Ich hab mal einen Kaufpulli verlängert, der zu kurze Ämel hatte. Die Verlängerung habe ich mit Kettstich der Cover Ton in Ton direkt über dem Bündchen angenäht. (Allerdings ist „Jersey an Strick“ ja nicht die Herausforderung)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Ich hatte so was als Kaufpulli. Ich fand die nicht dehnbare Unterkante sehr unbequem und habe ihn schnell aussortiert.

 

Nimm lieber  das angebotene Jersey. Ausserdem ist gewebte Seide heikel in der Wäsche. Der Mischfaserstrick nicht so, wird es aber auch durch den Ansatz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, setz' die Rüsche an den Saum & verlängere mit dem weißen Interlock von Lehrling.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mit den Falten hilft nur bedingt - damit ist zwar der untere Saum der Seide weiter - aber am Jerseysaum / der Ansatznaht der Seide ist das Shirt ja weiterhin undehnbar - und damit potentiell zu eng zum Anziehen...

 

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 56 Minuten schrieb Gypsy-Sun:

Ja, setz' die Rüsche an den Saum & verlängere mit dem weißen Interlock von Lehrling.

 

Ich würde den weißen Jersey an den Saum nähen und daran die Rüsche. Das wird bestimmt gut.

Edited by KarLa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oder vielleicht eine Knopfleiste einbauen, z.B. in der hinteren Mitte, dann bräuchte es die Dehnbarkeit nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke euch allen für die vielen tollen Tipps!!!

 

Also die Rüsche abzutrennen ist leider keine Option, denn der Stoff hat sich beim Waschen verzogen und die Streifen stimmten nicht mehr überein. Das habe ich erst beim Zusammennähen festgestellt. Und die Brustnaht sah verboten aus, weil die Streifen schief zusammenliefen... daher habe ich eine Rüsche zwischengenäht, um den Pfusch zu verdecken :o

 

@Lehrling Herzlichen Dank für das Angebot! Ich würde es zunächst mit Stoffen aus dem Bestand probieren :hug: Die Streifen sind nicht reinweiß, daher hab ich erstmal an einen anderen Stoff gedacht. Hier liegt auch noch dunkelblauer Interlock, nur sah das einfach auch sehr pfuschig aus :o

 

Ob man vielleicht mit Schlitzen arbeiten kann? Also am Rücken ein Teil der Seide, dann die Seitennähte als Schlizz offengelassen und vorne wieder einen Teil Seide -eventuell mit Knopfleiste, um eine Bluse anzudeuten :verwirrt: Oder meinst ihr, das wird auch zu eng?

 

Ich bin eine 36 mit ausgeprägtem Popo... da soll natürlich auch nix Stuken... ich wollte jetzt nicht die J.Lo der mittelfränkischen Pampa werden :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde das Stück Seide als eine Art Röckchen nähen, mit Gummizug. 

Und dann den Pulli drüber ziehen. 

 

Dann gibts weder Probleme mit Bequemlichkeit noch mit der Wäsche. 

 

Seide soll ja nicht in die Waschmaschine. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn der Pullover auf dem Hosenbund aufsitzt, hilft vielleicht ein Bund, entweder ein fertiger oder Bündchenware als Meterware.

Der ist dehnbar und nicht so sehr lang, wenn nur wenige Zentimeter in der Länge fehlen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde auf keinen Fall Seide an Interlock nähen. :rose:

Daran wirst du keine Freude haben und die Zeit die du bisher in das Teil gesteckt hast wäre dann auch verloren.

 

LG

 

flocke1972

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würd da gar nicht so viel Fidifidi machen und ein langes farblich passendes Top drunter rausblitzen lassen. Gerne in knallrot, gelb oder pink :classic_wink:

Ansonsten das Teil als Erfahrung in die entsprechende Schatulle einsortieren...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb Nixe28:

Ich würd da gar nicht so viel Fidifidi machen und ein langes farblich passendes Top drunter rausblitzen lassen. Gerne in knallrot, gelb oder pink :classic_wink:

Ansonsten das Teil als Erfahrung in die entsprechende Schatulle einsortieren...

 

Dem kann ich mich nur anschließen, wenn die Seide reicht, würde ich ein separates Top nähen..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey ihr Lieben, 

 

Kleines Update, der Pulli liegt auf Eis, der Liebste musste ins Krankenhaus. Die Welt dreht sich also mal wieder falsch herum und der Kopf ist nicht frei zum Nähen...

Ich bleibe dran, aber es dauert etwas!

 

Lasst euch drücken für die vielen lieben Tipps :hug:

Eure Aimée (ganz durch den Wind)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

:hug: ach herrje, das hätt's nu wirklich nicht gebraucht :hug:

 

tief durchatmen, und eine Runde freier Tränenlauf hilft auch, die Spannung abzubauen und die Nerven wieder aufzubauen :hug:

Gute Besserung für den Liebsten ( Daumen sind gedrückt)

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.