Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Recommended Posts

Hallo miteinander,

 

meine Frage steht eigentlich schon in der Überschrift. Sind die weißen Jersey Stoffe von Trigema kochfest?

Hat da jemand Erfahrung?

 

Für Tipps und Hinweise vielen Dank im Voraus :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Deine Frage kann ich Dir nicht beantworten aber schaue doch mal auf der Trigemaseite bei den weißen Shirts nach, vielleicht steht da was.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich glaube, das meiste ist mindestens 60° waschbar. Probier es vielleicht mal aus. Oder tatsächlich mal mit dem großen Kochtopf?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb schnittmonsterkiki:

Sind die weißen Jersey Stoffe von Trigema kochfest?

Trigema macht allerlei verschiedene Stoffe.

Welche mit Elastan oder Kunstfaserbeimischung würde ich dann halt nicht nehmen.

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also mein Mann hat erzählt (oder wo hab ich das her? Zeitung?) dass die Stoffe, die die dafür nutzen, aus Poly und BW sind. Leider keine genaueren Angaben.
MW sind Elasthan und auch diverse Kunstfasern (besonders die mit P anfangen :lol: ) kochfest. Die ganzen tollen Putzlappen doch auch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt ja selbst kochfestes Gummiband. 
Und auf meinem Rayon Sickgarn von Madeira steht auch: waschbar bei 95 Grad.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man auf der Trigemaseite ein Shirt anklickt dann gibt es ...noch mehr Informationen...und dort habe ich Biobaumwolle nur 40° Wäsche, Single Jersey 60°, dafür aber Bügeln mit 3 °°°gesehen

https://www.trigema.de/herren/unterwaesche/Traegershirt-aus-Single-Jersey.html?cnid=bfae03c4b3b4049136ed50f01aee113d&actcontrol=alist&force_sid=&lang=0&pgNr=0&listPos=1&varselid[0]=d5574721179c49d58700cea82ef1ad78&varselid[1]=d20caec3b48a1eef164cb4ca81ba2587&cl=details&anid=636404

....also Trigema hält sich zurück um Reklamationen auszuschließen...Außerdem kann es ja auch sein, daß sie Garn verwenden, was grau wird...so brauchen sie sich keine Gedanken machen...also Du kannst es nur ausprobieren...

Edited by jadyn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du noch Trigemastoffe oder willst du welche kaufen?
Wenn du schon welche hast, solltest du testen. Hast du noch keine, brauchst du dir vermutlich keine Gedanken zu machen. Die sind in die Schutzmaskenproduktion gegangen und werden daher eher keine kochfesten Reste verkaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb fabric:

werden daher eher keine kochfesten Reste verkaufen.

 

Ich war mal auf ihrer Webseite (nein nicht neugierig :cool:) und hab das Video über die MNS -Produktion beguckt. Das sieht nicht nach Resteverwendung aus, sondern als hätten sie einen genau so professionellen Ablauf wie für alle anderen Produkte auch entwickelt. Das sah toll aus, wie der eine Mitarbeiter die Falten einfach beim Nähen rein legte :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, aber für einen Mundschutz werden kleinere Stoffstücke als für z.B. Shirts verwendet. Deshalb nehme ich an, dass die Ballen auch besser ausgenutzt werden und nicht so viele Reste anfallen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo. Ich würde mir nicht große Gedanken über 95° Wäsche  machen. Meine Masken werden bei 60 ° mitgewaschen aber gebügelt. Mit Dampf sind das fast 200 Grad und das killt alle Viren. Besser geht's doch gar nicht. Ich wünsche allen,daß ihr gesund bleibt.   Angelika 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten schrieb schneebesen:

Hallo. Ich würde mir nicht große Gedanken über 95° Wäsche  machen. Meine Masken werden bei 60 ° mitgewaschen aber gebügelt. Mit Dampf sind das fast 200 Grad und das killt alle Viren. Besser geht's doch gar nicht. Ich wünsche allen,daß ihr gesund bleibt.   Angelika 

Stimmt, also 60 grad und bügeln. Dank für den Hin:hug:weis 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb stoffmadame:

 

Ich war mal auf ihrer Webseite (nein nicht neugierig :cool:) und hab das Video über die MNS -Produktion beguckt. Das sieht nicht nach Resteverwendung aus, sondern als hätten sie einen genau so professionellen Ablauf wie für alle anderen Produkte auch entwickelt. Das sah toll aus, wie der eine Mitarbeiter die Falten einfach beim Nähen rein legte :D

Na ja so ganz einfach hat er die Falten nicht gelegt, wenn man genau hinschaut sieht man die Knipse in der Seite. Die Produktion würde ich mir gerne mal live anschauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum Waschen ist es auch sinnvoll, ein Pulver-Vollwaschmittel mit Bleichwirkung zu nehmen. Die Bleichbestandteile sind auch keimtötend.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.