Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Bavoni

Michas Stoffecke liefert nicht

Recommended Posts

Hallo liebe Nähfreunde,

am 13.3. habe ich bei Michas Stoffecke verschiedene Stoffe bestellt und mit PayPal bezahlt. Dort gab es 30% Rabatt wegen Umzugs.

Nach etwa 1 Woche war die Ware immer noch nicht da. Dann habe ich bemerkt, dass die Webseite nicht mehr existiert, telefonisch war keiner zu erreichen und auf eine Mail habe ich auch keine Antwort bekommen. 
Dann habe ich entdeckt, dass eine Firma namens Michas Stoffecke am 13.3.20 in München Insolvenz angemeldet hat.

Ich habe jetzt mal bei Paypal Käuferschutz beantragt. Vielleicht habe ich ja Glück und bekomme auf diesem Weg mein Geld wieder.

Oder gibt es vielleicht noch eine andere Möglichkeit an mein Geld zu kommen?

LG und bleibt gesund

Bavoni

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du kannst Dich beim Insolvenzverwalter melden und Deine Forderung anmelden (Fristen beachten)

 

In der Regel bekommt man aber nur 1-2% der Gesamtsumme nach Jahren zurück.

 

Paypal Käuferschutz ist da wohl der bessere Weg.

 

Ansonsten: Abschreiben...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach Du Schande, Bavoni! Das ist aber blöd gelaufen! Ich drück Dir ganz doll die Daumen, dass Du Dein Geld wiederbekommst :hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich drück Dir auch die Daumen....Über den Insolvenzverwalter würdest Du sicher nie Geld sehen...erst kommen die Banken, dann Lieferanten...dann lange nichts.....und Du nicht mal eine Nachricht..weil nicht mal mehr Geld für Porto da ist...schon Deine Nerven, hoffe auf Paypal ansonsten schreib es ab...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

... oh die sind Insolvent, das finde ich schade.

 

Dir wünsche ich, dass Du Dein Geld über PayPal zurück bekommst.

Edited by StinaEinzelstück

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich befürchte, dass das nicht der einige Fall sein wird. Wir alle sind versucht im Moment online an all die Dinge zu kommen, die wir im Laden gerade nicht kaufen können, da geschlossen. Bei einem mir unbekannten Shop bin ich generell vorsichtig, aber bei diesem hier hätte ich ohne zu zögern bestellt, da bekannt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke fürs Daumendrücken :)

 

Paypal wird mein einziger Versuch bleiben, wenn ich das Geld dort nicht zurück bekomme, habe ich eben Pech gehabt.

Ich bin auch immer sehr vorsichtig  bei Bestellungen im Internet. Keine Vorkasse ,  wenn dann nur mit PayPal, keine Kreditkarte, und eigentlich nur bei bekannten Händlern.
Aber damit habe ich nun wirklich nicht gerechnet. Ich habe dort schonmal bestellt und war sehr zufrieden.

Ist eben Pech!

Wenigsten kann das jetzt keinem mehr in dem Shop passieren, die Internetseite existiert nicht mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich mich recht erinnere, stand zuletzt auf der Website Räumungsverkauf, weswegen ich auch nicht bestellt habe. Im letzten Jahr stand noch was von Abverkauf wegen Umzug. 

 

Dann habe ich wohl Glück gehabt. 

 

LG Karina

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

wenn ich das richtig sehe, wird das gante ins erzgebirge verlagert mit einem GF in polen.

da seit ende Februar 2020

grafik.png

Edited by Quälgeist

Share this post


Link to post
Share on other sites

huuuhhhhh  neuer geschäftsführer und dann insolvenzverfahren.... die scheinen schon länger in schieflage gewesen zu sein. anders kann ich mir das nicht erklären.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Zu diesem Thema kam vor ganz kurzer Zeit sogar ein Bericht im Fernsehen. Auch an Trigema ist wohl so eine Verfahrensweise angeboten worden. Dieses Geschäftsvorgehen ist im Moment sehr im Kommen und nur selten legal. Nur wird dieses den insolventen Eigentümern gar nicht mitgeteilt.

Edited by rotschopf5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach, wie schade. Ich habe da ganz viel und oft bestellt, bestimmt seit 15 J. und war immer sehr zufrieden.

Drücke auch die Daumen, dass das mit dem Geld klappt.

 

Herzliche Grüße

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist wirklich sehr schade. Die hatten immer eine unschlagbar große Auswahl an gemusterten Jerseys. Lieferung immer unkompliziert auf Rechnung. Aber vielleicht war genau das das Problem. :verwirrt:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe auch sehr viel Stoff dort bestellt und war immer sehr zufrieden. Schade, dass ich mir nun einen anderen Stofflieferanten suchen muss.

Viele Grüße

Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe da vor kurzem auch bestellt und immer alles bekommen und die Mitarbeiter waren auch sehr nett. Meine letzten beiden Bestellungen kamen auch nicht an. Zum Glück hatte ich Kauf auf Rechnung ausgewählt und nichts im Voraus bezahlt. Schade ist es trotzdem, da ich mich natürlich auch auf die Bestellungen gefreut hatte.

 

Bavoni, hast du denn dein Geld zurück bekommen können? Auf der Facebook Seite von Michas Stoffecke haben noch mehr Kunden geschrieben, dass es ihnen auch so geht und sie keine Ware bekommen haben, aber eben bezahlt haben. Ich wusste auch nur, dass es Rabatte gibt, weil ein Umzug bevor stehen sollte...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe eben die erfreuliche Nachricht von Paypal bekommen, dass ich das Geld wiederbekomme . Ich hatte dort Käuferschutz beantragt.

:freu::freu::freu::freu::freu:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Gelöscht, da der Post, auf den sich mein Beitrag bezog, entfernt wurde. Danke.

Edited by Karina.S

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Editiert, denn der Post, auf den ich mich bezogen hatte, wurde gelöscht.

Edited by det

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Aufklärer Das da was nicht in Ordnung ist, war spätestens mit Eröffnung des Beitrages bekannt, somit war Deine "Aufdeckung" keine mehr. Und mit Sicherheit sind diese Vorgänge auch anderen Stellen bekannt. Aber da diese Art der Firmenauflösung ein bereits seit vielen Jahren praktiziertes Geschäftsmodell ist und leider in gewisser Weise legal, kann man sich auf die Hinterbeine stellen wie man will. Wenn der ehemalige Eigentümer diesen Weg gewählt hat, seine Firma so aufzulösen, dann ist es seine Entscheidung. Keiner von uns kann sagen, was seine Beweggründe waren und es steht uns auch nicht zu, darüber zu urteilen. 

 

Ich hatte übrigens auch überlegt zu bestellen, aber da mir manches komisch vorkam, habe ich es gelassen. Es obliegt jedem selbst, wo er bestellt und warum. Man kann überall, auch bei renomierten Shops schlechte Erfahrungen machen. Ist mir schon passiert. Aber dann gibt es Mittel und Wege mit oder ohne Erfolg dagegen vorzugehen. 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@all:

- Zahlung per Vorkasse/Überweisung -> Geld weg (bzw. beim Insolvenzverwalter)

- Zahlung per Lastschrift/Einzugsermächtigung -> Geld kann zurückgebucht werden innerhalb von xx (?) Wochen

- Zahlung per Paypal -> Käuferschutz, Geld kommt (fast immer?) zurück

- Zahlung auf Rechnung -> Geld gegen Ware

- Zahlung per Kreditkarte -> Rückerstattung möglich, aber evtl. nervig

 

Warum sollte man also per Vorkasse zahlen?

OK, mache ich auch schon mal - aber nur bei Beträgen, die mir nicht weh tun.

 

Händler und ebay-Verkäufer, die kein paypal anbieten, sind mir zunächst mal suspekt.

 

Gruß

Detlef

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aus gegebenem Anlass noch mal ganz grundsätzlich zu dem, was man in diesem Forum (und in diesem Unterforum tun kann):

 

Man kann nachvollziehbar von eigenen Erfahrungen mit einem Händler berichten.

 

Erfahrungen sind meist Formulierungen, die mit "Ich habe... gemacht" anfangen. Wird konkret beschrieben, wer was wann wo wie gemacht hat... ist das meist nachvollziehbar und bleibt auch stehen.

 

Was man nicht darf: Behauptungen aufstellen.

 

Behauptungen sind meist Formulierungen die mit "XY ist..." "XY hat gemacht..." beginnen, "XY hat die und die Absicht..." schreiben. Das sind eben keine persönlichen Erfahrungen, sondern behauptete Sachverhalte.

 

Wir können und wollen hier als Moderatoren nicht über den Wahrheitsgehalt von Aussagen entscheiden. Wir sind kein Gericht, keine Polizei, keine Ermittlungsbehörde.

 

Das ist keine Wertung, ob die Behauptung stimmt. Kann sein, dass sie stimmt. Kann sein, daß nicht. Im letzteren Fall bekommt der Betreiber ggf. sehr großen Ärger.

Das wollen wir nicht.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Aufklärer

Gut, dann möchte ich mich auf diesem Wege entschuldigen, dass ich etwas rabbiat vorgegangen bin und beziehe mich rein auf Fakten, damit ich allen Leuten, die bei Michas Stoffecke bestellt haben und keine Ware erhalten haben, helfen kann. Es ist Fakt, dass die Firma einer Abralio Holding GmbH übertragen worden ist. Das kann man im Handelsregister rückverfolgen. Es ist auch Fakt, dass diese Firma existent ist und seinen Sitz in München hat. Es ist auch Fakt, dass diese Firma nicht Insolvent ist. Ich möchte nur damit sagen, dass sich voerst keiner Sorgen machen muss, dass das Geld verloren ist!

Ich hoffe, dass dieser Beitrag soweit keine Belastung für das Forum darstellt. Wie gesagt, es sind nachweisbare Fakten und keine Vermutungen! Danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.