Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Anonymus

Nanny Ogg baut 'ne Designer-Jacke

Recommended Posts

:) Uihhh- das sieht ja schon fein aus. Nettes Schwänzchen!

 

Ehrt mich, dass ich zur zweiten Instanz ernannt worden bin :p

 

Über die Streifen habe ich auch schon nachgedacht. Bei den Schnitteilen ist ja der Fadenlauf eingezeichnet.

Wenn ich mir das fertige Originalmodel aber anschaue, haben die auch mal quer zum Fadenlauf zugeschnitten, zumindest bei der Blende. Da ich den Streifenverlauf dort sehr schön finde würde ich es einfach genauso machen.

Die hatten vermutlich quergestreiften Stoff- Deiner ist ja längsgestreift. Wenn du mit dem "stretchigen" keine Probleme bekommst ist es ja eh wurscht- Hauptsache Du bleibst im rechten Winkel.

 

Louise

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach ja, noch eine Frage- klappte es ohne Probleme mit dem " Belege um die Falten herumlegen innen" (Ja, ich hatte verstanden, was Du meinst ;) )- oder würde es Sinn machen, die Belege mitzufassen (dafür müsste man natürlich dort die Markierungen auch noch machen)

 

Louise

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ach ja, noch eine Frage- klappte es ohne Probleme mit dem " Belege um die Falten herumlegen innen" (Ja, ich hatte verstanden, was Du meinst ;) )- oder würde es Sinn machen, die Belege mitzufassen (dafür müsste man natürlich dort die Markierungen auch noch machen)

 

 

Doch, das hat ganz gut geklappt - wurschtelt auch gar nicht - ich werd das an der richtigen Jacke schon so machen und dann den Beleg wohl mit ein paar winzigen Stichen festheften.

Aber soweit bin ich ja noch nicht ;)

 

Und die Streifen werd ich wohl auch so machen wie bei der Original-Jacke.

Hab übrigens noch mehr Boss-Nadelstreifen hier - könnte also eigentlich noch eine längsgestreift ... :rolleyes:

 

LG Nanny Ogg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aber soweit bin ich ja noch nicht ;)

LG Nanny Ogg

 

:super: Aber bald...

 

Frohes Schaffen!

Louise

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein superspannender WIP den ihr Beiden uns da liefert. ;) Man hält vor lauter Spannung was wohl die nächste Hürde ist, die Luft an. :eek: Hab mich gerade dabei erwischt. Weiter so, ich find es total klasse!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klasse dieses WIP!

 

Ich gucke schon jeden Tag voller Spannung wie es weitergeht.

Die Jacke ist aussergewöhnlich extravagant und schön, ich kann nur immer wieder staunen, was für phantastische Werke in den Ateliers der Hobbyschneiderinnen entstehen.

 

Ich habe den Schnitt mal auf A0 ausgeplottet. Leider schneidet der Plotter unten immer ca 20 cm vom Schnitt ab, Mist :banghead: . Muss noch rausfinden, woran das liegt.

 

Falls Du die Plots haben möchtest, Nanny Ogg, schick mir eine PN.

 

Bea

 

Go Nanny go :bier: !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachtrag :o

 

...vielleicht ist es ja möglich, die fehlenden cm dranzubasteln :confused:

 

 

bis denne, muss noch arbeiten...und das bei dem schönen Wetter...

 

Bea

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Falls Du die Plots haben möchtest, Nanny Ogg, schick mir eine PN.

 

 

 

aaarg! Hättest Du das nicht am Sonntag schon sagen können! :eek: ;)

 

jetzt isses zu spät. Trotzdem danke für das Angebot...

 

Ich habe mir nämlich heute morgen im örtlichen Schreibwarenladen einen Block Transparent-Papier gekauft (3,90 Öre) dazu eine Familienpackung Tesa geholt, das Schnitteil 1 neu ausgedruckt und zusammengeklebt.

 

(btw: Der Schnitt hat mich bisher nicht soviel gekostet wie ein ganz normaler Burda-Einzelschnitt...)

 

Zum ersten Ausdruck ergaben sich tatsächlich 1 bis 1,5 Zentimeter Differenz :rolleyes: obwohl ich der Meinung war, beim ersten mal ziemlich exakt gearbeitet zu haben...

 

Allen, die das Teil nacharbeiten wollen, kann ich nur einen Rat geben:

 

Gönnt euch einen Plotter-Ausdruck!!!

 

Es wird genauer, ihr spart Zeit und Nerven und außerdem sieht es viel schöner aus. Der Schnitt ist so schön, den kann man sich sogar an die Wand hängen :)

 

Da hier die Sonne immer noch nicht scheint :mad: geh ich nachher mal bissel nähen...

 

LG nanny Ogg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mist, war ich doch zu spät ;)

 

dann muss ich das Teil wohl doch noch nähen.

Tje, wenn ich irgendwann mal gaaanz viel Zeit und Mut habe, werde ich mich ranwagen. Der schöne Schnitt soll hier nicht vergammeln.

 

Für mich sieht das irgendwie nach Origami für Stoff aus, die Falttechnik scheint bald wichtiger zu sein, als das nähen...

 

bin gespannt, wie's weitergeht

 

:winke: Bea

Share this post


Link to post
Share on other sites

das wird hier ja immer spannender. das gefaltete origami-rückenteil sieht schonmal gut aus. aus dem nadelstreifen ist das sicher todschick! :)

 

go, nanny... go! :ja:

 

lg,

katrin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Kristina
Zum ersten Ausdruck ergaben sich tatsächlich 1 bis 1,5 Zentimeter Differenz :rolleyes: obwohl ich der Meinung war, beim ersten mal ziemlich exakt gearbeitet zu haben...

 

Gönnt euch einen Plotter-Ausdruck!!!

 

Es wird genauer, ihr spart Zeit und Nerven und außerdem sieht es viel schöner aus. Der Schnitt ist so schön, den kann man sich sogar an die Wand hängen :)

 

Das ist ja schön und gut. Und ich gönne mir auch gern mal was. Aber wo kann man denn sowas ausdrucken lassen?

Ich kenne niemand der so einen Drucker hat.

 

Kristina

Share this post


Link to post
Share on other sites

:) Kann man da wohl mit einer CD hingehen?

Hat jemand eine Ahnung davon, was sowas ca. kostet? Ich weiß nicht mal, was eine normale Kopie so kostet...

 

Louise

Share this post


Link to post
Share on other sites
:) Kann man da wohl mit einer CD hingehen?

Hat jemand eine Ahnung davon, was sowas ca. kostet? Ich weiß nicht mal, was eine normale Kopie so kostet...

 

Louise

 

 

am besten anrufen & fragen. Bei mir am Büro ist ein Druckstudio da kostet der laufende Meter auf dem Plotter wohl um die 7 Euro :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch ein kleiner Zwischenstand hintendran:

 

Ich werd euch wohl keine Bilder mehr zeigen.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Diesen Anblick kann ich euch nicht zumuten :freak:

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

 

 

Zumindest nicht mit diesem gelben, häßlichen geblümten Stoff :D

 

 

Heute noch geplant: Zuschnitt und Overlocken - das ist außerdem total unspannend, da mach ich keine Bilder von :)

 

Also habt Geduld ;)

 

LG Nanny Ogg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Menno *mit Fuss aufstampf*

Ich warte hier auf eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für doofe und Du unterschlägst die Vorarbeiten ...

 

Datt is fies ... will die gelben Blümschen und das Overlocken live als Streaming-Video erleben *kicher*

Share this post


Link to post
Share on other sites

hier im rheinland würde man jetzt zu dir sagen: du bissene fiese möpp!

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Datt is fies ... will die gelben Blümschen

 

Manchmal muss man fies sein. Wenn ich jetzt die gelbe Blümschenjacke zeig, dann schreit ihr alle "aahhh" und "ohhh" oder "ihhhh" und "bäääähhhhhhhhhh" und ich kann mir den Rest vom WIP sparen.

Denn dann is ja die Überraschung hin... :D

 

Vom Prinzip her ist doch bei der Jacke eigentlich alles klar - wenn man bis jetzt aufgepasst hat, oder? :D

 

das Overlocken live als Streaming-Video erleben *kicher*

 

lach nicht, ich hatte tatsächlich ganz kurz an 'ne Webcam bzw. ein Video gedacht, um das Bügeln der Falten zu zeigen :D

 

Vielleicht mach ich ja noch paar Fottos - wenns Probleme gibt! :D ;)

 

LG Nanny Ogg

Share this post


Link to post
Share on other sites
:) Kann man da wohl mit einer CD hingehen?

Hat jemand eine Ahnung davon, was sowas ca. kostet? Ich weiß nicht mal, was eine normale Kopie so kostet...

 

Louise

 

also, in meiner nähe gibt es einen kopieshop der sogar übers internet die sachen annimmt und man braucht sich die ausdrucke nur noch holen ;-)

aber was das format kosten könnte weiß ich auch nicht.

aber man kann auch mit der cd dahin, ist alles kein problem!

 

Selvi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na gut, damit ihr nicht schmollt, sollt ihr Fotos haben... ;)

Aber beschwert euch nicht, wenns langweilig wird! :D

 

Ich beginne mit dem Zuschnitt:

*das ganze findet im Wohnzimmer statt: Hier hab ich zwar keinen Zuschneidetisch - aber einen Fernseher zum Fussballgucken. Außerdem bleib ich auf dem Fussboden in Bewegung...*

 

Die Streifen werd ich so machen wie beim Original.

 

Ich werde zusätzlich zur schon im Schnitt vorhandenen NZG noch ein klein wenig zugeben, da ich die Teile noch mit der Ovi versäubern will. Da brauch ich noch paar Millimeter Spielraum... :rolleyes:

 

Alles was anzuzeichnen ist, werde ich nicht mit Kopierpapier und Rädchen markieren, denn viele Linien sind keine Nahtlinien, da habe ich Bedenken, dass sich das durchdrückt. Stattdessen werde ich zum Markieren der Linien und Punkte eine silbernen Gelstift (schon ausprobiert) benutzen, mit dem kann ich viel genauer auf dem Stoff malen, als mit Schneiderkreide oder Kreidestift. Auch werde ich auf die bewährte Methode vom Probeteil zurückgreifen, wo ich die "Abnäher-bzw. Faltenlinien" aus dem Schnitt ausschneide um so die Linien exakt auf den Stoff zu kriegen. Das mache ich allerdings erst, wenn ich Teil 1 ausgeschnitten habe.

 

Im Bild seht ihr die grob aufgelegten Schnitt-Teile. Von den zwei Cupons bleibt nicht mehr viel übrig... :rolleyes:

zuschnitt1.jpg.684d6152c8c4ea3a73908e40e602b5b2.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

:o Oh ja, das Teil 1 schluckt viel Stoff. Wenn man damit etwas knapper ist, kann man ja aber den Schulterabnäher zu einer Naht machen und die Teile dann etwas sparsamer hinlegen ( :eek: allerdings ist das dann ja kein origiiiinaaaal Designerschnitt mehr)

 

 

Silberner Gelstift?! Meinst Du so einen, mit dem man sonst das Robinbuch von Madhatter verziert?

Wäscht sich das denn raus? Nicht das alles nachher klitzert :freak:

 

Louise

Share this post


Link to post
Share on other sites

aaaaaaaaaahhhhhhhhh, ist das spannend und ein toller thread, der mir jetzt richtig Laune gemacht hat, an mein wesentlich unspektakuläreres Oberteil mit Miederstäbchen zu gehn.Angesichts der Bewältigung solcher Hürden habe ich jetzt richtig Mut gefasst.... ;)

:super:

weiter so!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ gelstift: das wäscht sich schon aus, die glitzernden sogar eher wie die neonfarbenen. die hab ich aus meinem weißen stoff immer noch net rausbekommen. aber ansonsten sind das die besten dinger die man zum anzeichnen nehmen kann :)

 

@ nanni: nettes wip :D, ich schau gespannt weiter zu *s*

 

gibt es was neues an der plotter-front? jemand sagte doch, dass da unten dran dann 20cm fehlen ....

Share this post


Link to post
Share on other sites

nochmal Gelstift: hab grad eben die Waschprobe gemacht: geht raus!!! :D und geht wirklich exzellent für dunkle Stoffe.

 

Den Tipp hab ich mal aus dem Natron&Soda-Forum. Die Mädels dort arbeiten ja viel mit schwarzen Sachen - merci to nuscomm für den Tipp! :)

 

ausgeschnitten: Teil1, 2 und 5 (Ärmel), Kreuz tut weh, aber ich werd langsam geschmeidig :D

 

LG Nanny Ogg

Share this post


Link to post
Share on other sites

:bier: Supi- das mit dem Stift werde ich dann auch mal testen.

 

:D Forum bildet !

 

Louise

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.