Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Anonymus

Nanny Ogg baut 'ne Designer-Jacke

Recommended Posts

Sieht seltsam aus, die Jacke. :freak:

LG Nanny Ogg

 

Aber immerhin scheinst Du es als Jacke zu erkennen :p

 

Louise

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aber immerhin scheinst Du es als Jacke zu erkennen :p

 

 

Nunja, die Hoffnung stirbt zuletzt... :eek:

 

 

Hier ein Bild vom Brustabnäher inklusive des mit einer Falte versehenen Armloches. Auf dem Originalfoto faltet sich das irgendwie anders... Aber vielleicht kommt das ja noch :D Vielleicht durchs Bügeln :confused:

probebustdart2.jpg.0f2fc87db71c9e0f94a3f5e7794c6584.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach Brustabnäher und Schulterabnäher (letzteres war pippileicht :D ...)

habe ich mich ans Faltenlegen und absteppen am Rückenteil gemacht.

 

Im Prinzip werden einzelne Punktepaare (die mit den Buchstaben) so streckenweise mit Nählinien verbunden - mal nur einen Zentimeter, mal 5 oder mehr...

 

In der Anleitung liest sich das ungefähr so:

 

Point P – create dart with matching dots on line opposite and stitch.

Points R and D – Match up point R with R and D with D, and stitch between them.

Points N and T – match up point N with N and T with T, and stitch between them.

Points N and O – match N with N and O with O, stitch up from N to next dot up

and down from O about 5cm.

Point M – match M with M and stitch 1cm along line.

Stitch the dart with M at the top closed to dot below point.

Point G – match G with G and stitch to the 2nd dot down.

Point S – fold 1 flat against 2 along the seam, right sides together and stitch

from point S to 3 dots down.

 

Zwischendurch musste ich die nichtausgedruckte PDF-Datei zu Rate ziehen, weil mir von den Punkten M und O welche verlustig gegangen waren :rolleyes: Muss wohl beim Zusammenkleben passiert sein...

 

Hier das Bild - von links:

probebackleftside.jpg.f1fc285847451cee498678a1a5cb451f.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von rechts sieht das ganze auch nicht viel vertrauenserweckender aus:

probebackright.jpg.370c1563286521f3d984942d7a2e726c.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soll man den Besatz weglegen? Ich hatte gedacht, man verstürzt die untere Kante und dann bügelt man den Beleg nach innen und faltet ihn mit.

 

Oder sieht es auf dem Bild nur so aus, als bummelt er lose?

 

 

Louise :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ganze soll jetzt laut Anleitung flach gebügelt werden :lachen: :lachen:

 

werd ich auch machen - aber vorher noch die zweite Rückenhälfte ebenso faltentechnisch bearbeiten :rolleyes: :rolleyes:

 

Inzwischen beschleichen mich ein paar ungute Gedanken und ernsthafte Zweifel, ob das ganze Unternehmen vom Erfolg gekrönt sein wird *seufz*

 

Wahrscheinlich hab ich beim Zusammenkleben nicht nur ein paar Punkte überklebt, sondern es haben sich Abweichungen im großzügigen Zentimeterbereich eingeschlichen...

 

*Sch***** - Ich brauch dringend einen Plotter... :eek:

 

Für heute mach ich Schluss mit Nähen - morgen gehts ins Legoland... :D

Aber ich bin hier gern noch anwesend für eure Ratschläge :)

 

LG NannyOgg *gefaltet*

Share this post


Link to post
Share on other sites
Soll man den Besatz weglegen? Ich hatte gedacht, man verstürzt die untere Kante und dann bügelt man den Beleg nach innen und faltet ihn mit.

 

Oder sieht es auf dem Bild nur so aus, als bummelt er lose?

 

 

Louise :)

 

ja, der bommelt da noch rum, ist ja auch noch nicht ernsthaft gefaltet bzw. gebügelt. Irgendwo mit eingenäht wird er m. E. jedenfalls nicht, es sind ja immer nur kurze Nahtstücke...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber ist er nicht zu weit, wenn Du im Haupteil was weggefaltet hast?

Muss er nicht mitgefaltet werden?

 

Louise

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aber ist er nicht zu weit, wenn Du im Haupteil was weggefaltet hast?

Muss er nicht mitgefaltet werden?

 

Louise

 

ja, jetzt isser natürlich noch zu weit - aber beim Hauptteil sind die Falten ja auch nicht bis unten hin zugenäht - also auch noch zu weit bzw. faltet sich alles untenrum wieder auf.

 

Das käme dann erst beim Bügeln, sagt der Künstler :D

 

LG nanny Ogg

Share this post


Link to post
Share on other sites

:cool: Hmmm- aber die Naht zwischen R und D fasst den Beleg mit, wenn er vorher nach innen gelegt wird.

Wenn man ihn erst nachher hochlegt knubbelt das doch?!

 

Louise

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja, hast recht, ich war auch grad gucken.

 

Aber: ich hab grad probegefaltet - der Beleg wird wohl um die Falte (die ja alle innen - also links sind) rumgelegt. Außerdem hab ich auf dem Beleg keine Punkte - da weiß ich doch gar nicht, wo ich hinnähen soll... Hach, wie soll ichs erklären...

 

Ich guck mir das morgen abend, wenn ich mit den Kiddies zurück bin, nochmal in Ruhe an und mach dann mal ein Foto.

 

*Mein Gott ist das schlimm, wenn man nirgendwo abgucken kann*

 

LG Nanny Ogg

Share this post


Link to post
Share on other sites
*Mein Gott ist das schlimm, wenn man nirgendwo abgucken kann*

 

Du bist eben ein Pionier!

Share this post


Link to post
Share on other sites

*Mein Gott ist das schlimm, wenn man nirgendwo abgucken kann*

 

LG Nanny Ogg

 

:D Ich denke, das ist der Reiz an der Sache...

 

 

Liebe Grüße

Louise

 

Edit:

Ist im Schnitt eigentlich Zugabe drin?

Ich stutze gerade, weil da steht 22. Stitch 6 and 7 together at the short ends with 1cm notches.

Ist dieser cm dann auch gleich die Zugabe?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist im Schnitt eigentlich Zugabe drin?

 

Ach, Louise, du sprichst meinen wunden Punkt an. :freak:

Diese Frage habe ich von Anfang an erfolgreich verdrängt - bis zu deinem Posting...

 

Ich habe einfach mit zusätzlicher NZG zugeschnitten, doch wenn ich mir die Schnitteile jetzt anseh, dann haben die alle ringsrum solch seltsame Markierungen :eek:

 

btw, ich hab gestern abend schonmal probegebügelt - und das Ergebnis sieht der Original-Jacke gar nicht mal so unähnlich (naja, die eine Seite des Rückenteils...) - zumindest ist dieses "Schwalbenschwänzchen" sehr schön zu erkennen :) Fotto gibts heut abend :D

 

Und nochwas: Louise, ich finde es sehr toll und heldenhaft von dir, dass du mir bei meinem Unternehmen hier hilfeich zur Seite stehst! Merci!!! :)

 

LG Nanny Ogg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Nanny Ogg,

 

hilfreich zur Seite stehen kann ich Dir nicht. Für mich sieht das aus, wie baue ich ein UFO :D Aber ich freue mich , dass es weitergeht.

 

Schönen Tag in Günzburg- viel,viel Sonne.

 

Grüß´le

Share this post


Link to post
Share on other sites

:o Ich befürchte auch, dass die Zugaben drin sind- wenn man nämlich einfach mal die die Passzeichen von Schnitteil 2 und 3 am Saum unten übereinander legt, dann ragt Teil 3 ein Stück über die Linie der Hinteren Mitte bei Teil 2. Das weist darauf hin, dass da eine Zugabe drin ist, denn wenn man die zwei 3er Teile zusammengenäht hat, passt es ja wieder.

 

Beim Ärmel ist aber nix markiert :confused: - allerdings bei Teil 1 an der hinteren Seitennaht ist auch so eine "Nase" - Zugabe? :rolleyes:

 

Louise´

 

Ich fummel übrigens hier mit den Minischnitteilen rum- wenn mich die 50 Blatt und das Zusammenkleben nicht abschrecken würden, hätte ich mich auch schon an Stoff versucht.

Aber zum Knobeln ist der auf ein Din A4 Baltt ausgedruckte Schnitt ganz praktisch- ich habe sogar den Brustabnäher in Mini gefaltet bekommen :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Toll, da bin ich ein Wochenende nicht zuhause und verpasse das Beste ;-)

 

*kewl* Dass sich jez jemand an die Jacke macht und ich dann wenigstens luschern kann *hehe* Ich find die nämlich auch zu klasse, hab aber bei dem Schnitt noch weniger geblickt als bei Yamamoto ... von der Piratenjacke ganz zu schweigen ... *freak*

 

Also bei Yamamoto sind die Nahtzugaben drin ...

 

Ich spannere gespannt weiter ... ich will nämlich auch *hibbel*

*kaffe und kekse rüberschieb*

Share this post


Link to post
Share on other sites
:o Ich befürchte auch, dass die Zugaben drin sind- wenn man nämlich einfach mal die die Passzeichen von Schnitteil 2 und 3 am Saum unten übereinander legt, dann ragt Teil 3 ein Stück über die Linie der Hinteren Mitte bei Teil 2. Das weist darauf hin, dass da eine Zugabe drin ist, denn wenn man die zwei 3er Teile zusammengenäht hat, passt es ja wieder.

 

Das klingt sehr logisch.

 

Beim Ärmel ist aber nix markiert :confused: - allerdings bei Teil 1 an der hinteren Seitennaht ist auch so eine "Nase" - Zugabe? :rolleyes:

 

Genau diese nasen - sie sind überall :freak:

Ein UFO mit Nasen-ohgottohgot.....

 

Aber zum Knobeln ist der auf ein Din A4 Baltt ausgedruckte Schnitt ganz praktisch- ich habe sogar den Brustabnäher in Mini gefaltet bekommen :D

 

Und wie sieht er aus??? so wie bei mir??? :D

 

Mein weiteres Vorgehen wird so aussehen: Ich nähfalte die zweite Hälfte des Rückens (foto vom 1. Teil kommt gleich... muss erstmal die Legosteine ins Haus tragen :D ) um zu schauen, ob mir das Jäckchen auch passt. Dann druck ich morgen nochmal Teil 1 (und nur dieses) aus und klebe es gaaaanz sorgfältig zusammen - und dann scheide ich den Hugo Boss zu :eek: :eek: - ohne NZG - weil vom Prinzip her hab ichs ja eigentlich nun verstanden... :rolleyes:

 

:ja: :ja: :ja:

 

LG Nanny Ogg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Nanny Ogg,

 

ich bewundere deinen Heldenmut und drücke alle gerade freien Daumen, dass sich quasi über Nacht alles zusammenfügt. So ein Projekt würde meiner Nähma wahrscheinlich das Leben kosten - weil ich sie vor Verzweifelung aus dem Fenster... Da du aber mehr Standhaftigkeit und Fingerfertigkeit und unser aller (?!) seelischen Beistand hast - ES WIRD WERDEN!

 

LG aus dem sonnenerwärmten Harz

Katrin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich danke euch fürs Anfeueren und Mutmachen! *geehrtbin* :)

 

@harzerin: das sieht komplizierter aus als es ist.

 

Als ich gestern abend um 11 nochmals vor dem Häuflein Falten stand, welches auf dem Bügelbrett lag, hab ich einfach nochmal das Bügeleisen angeschaltet - und danach sah alles schon viel netter aus:

probebackhalf2.jpg.960d763d85962a09ef5368bf7f506098.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Schwänzlein am Rücken sind schon ganz gut zu erkennen - wenn auch noch nicht perfekt. Aber wenn man jetzt noch die NZG abrechnet und alles noch bissel sorgfältiger zusammenge :hammer: t wird, ja dann könnte das doch was werden, oder???

 

Louise? Sprich mal bitte! :D Du bist hier die zweite Instanz :)

 

LG nanny Ogg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Wirbelwind

Sage mal, wie viele Meterchen Stoff gehen denn dabei drauf? Das sieht insgesamt so aus, als könne man damit den Stoffvorrat merklich reduzieren. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sage mal, wie viele Meterchen Stoff gehen denn dabei drauf? Das sieht insgesamt so aus, als könne man damit den Stoffvorrat merklich reduzieren. ;)

 

nö, nicht merklich, da musst du wohl schon ein Ballkleid oder so nähen. Die Jacke ist ja auch nicht wirklich lang.

 

Von dem Probestoff hab ich ca. 1,50 verbraucht - allerdings keine Ärmel und die beiden langen Teile für Kragen und vordere Blende zugeschnitten. Ich schätz mal irgendwas zwischen 2 und 2,50 Meter iwrd man brauchen. Ich weiß auch noch nicht, in welche Richtung ich die Nadelstreifen mach...

 

LG nanny ogg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.