Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Anonymus

Nanny Ogg baut 'ne Designer-Jacke

Recommended Posts

Ich habe noch eine Woche Urlaub und möchte diese sinnvoll nutzen. Die freie Zeit schreit förmlich nach einer besonderen Herausforderung.

 

Okay, ich muss mit meiner Lütten ins Legoland Günzburg, einmal nackt sonnen muss noch drin sein, ansonsten hab ich nix besonderes vor... - außer:

 

diese Jacke zu nähen:

 

1.jpg

 

 

Es ist die bekannte McQueen-Jacke, wovon es bei www.showstudio.com das Schnittmuster zum runterladen gibt, außerdem Bilder, eine geheimnisvolle Nähanleitung und ein nettes Filmchen.

 

Stellaluna hat mich mit ihrem Thread zur Yamamoto-Jacke angestachelt... Außerdem wollt ich schon immer mal was ganz besonderes haben.

 

Das Schnittmuster schlummerte schon sehr lange auf meinem Rechner - jetzt hab ich die Datei durch den Drucker gejagt und die 50 Seiten sind halbwegs passend zusammengeklebt.

 

Davon und vom Stoff (der noch auf der Leine abhängt) gibts Bilder, wenn die Akkus von der Digicam geladen sind - ich mach mir jetzt erstmal was zu essen.

 

Liebe Grüße NannyOgg

Share this post


Link to post
Share on other sites

ein interessantes teil....

 

wir bleiben hier auf beobachtung sitzen und schauen dir zu :D

 

charlotte

Share this post


Link to post
Share on other sites

50 Seiten???? :eek:

 

Als ich bloss mal einen Golden-pattern-Schnitt ausgedruckt hab, fragte mein Freund, ob ich da den Bauplan für eine neues world trade center ausdrucke... :p

 

Ich harre auch gespannt der Dinge, die da kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

yeeeeehaaaaa!

 

die jacke ist kew³l! :cool:

 

bin gespannt, was du damit so alles treibst!

 

lg,

katrin

Share this post


Link to post
Share on other sites

:) Der Schnitt schlummert auch auf meiner Festplatte (wo er wohl auch ewig schlummern wird- aber sichern musste ich ihn mir trotzdem)

 

Heute habe ich mir das Filmchen zum ersten mal angesehen...

:o Vielleicht sollte man vorsichtig sein mit dem Tragen der Jacke- bei dem armen Model hat sie anscheinend schlimme Vergiftungserscheinungen hervorgerufen. (*tss* :rolleyes: und dieser Mann hält nur ne Lampe anstatt dem armen Mädel zu helfen :D )

 

In der Gallery konnte ich leider nur 3 Fotos sehen- eine Deusche hat die Jacke auch schon gezaubert-sehr schick, aber bei der Rückenansicht wird klar, dass man nur Stoffe mit zwei schönen Seiten verarbeiten sollte.

 

Liebe Grüße und viel Erfolg

Louise

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, jetzt sind Nanny Ogg und die Akkus abgefüllt. :)

 

Zuerst der Stoff: Für ein Designerjäckchen bietet sich natürlich ein Designerstöffchen an:

 

Letzten Freitag in Metzingen habe ich bei Hugo Boss genau den Stoff gefunden, der mir für die McQueen-Kutte vorschwebte:

 

ein Nadelstreifen-Popeline, minimal stretchig, matt glänzend in einem Farbton irgendwo zwischen taubenblau und matt-lila - nicht so buntig wie auf dem Foto, viel matter und pudriger.

 

Davon habe ich vorsichtshalber 2 Cupons á 1,50 Meter (für lächerliche 5 Euronen pro Meter) gekauft, das müsste reichen.

Der Stoff ist nun gewaschen und gebügelt (letzteres ließ sich hervorragend bewerkstelligen - tolle Qualität!)

 

@louise: glaub ich nicht, da wird einiges gefaltet, außerdem gibts in der Anleitung noch ein ominöses back facing...

 

Hier das Foto zum Stoff:

mcqueenstoff.jpg.346d09832152b9bd3dd741f4cd071a3b.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Schnitt besteht aus sieben Teilen, die wenig mit üblichen Schnittmustern zu tun haben.

 

Stoffverbrauch? Größe? Fehlanzeige. :nix:

Was ist oben, was unten? Keine Ahnung. :confused:

Wie oft wird welches Teil zugeschnitten? Muss ich noch rausfinden. :nix:

 

Wenigstens hab ich auf allen Teilen den Fadenlauf gefunden - der ist eingezeichnet, wenn auch nicht als solcher beschriftet.

Und - heureka - auch die hintere Mitte ("co. dietro"...) ist angegeben. :ja: Immerhin was.

 

Ansonsten habe ich noch 25 :freak: mit Buchstaben versehene Passzeichen (alle an einem Schnitteil) , noch mehr Passzeichen ohne Beschriftung entdeckt und einen Abnäher, der wohl die Schulter wird.

 

Nach eingehendem Studium der Pattern instructions und der Bilder kann ich bisher folgende Schnitteile zuordnen (siehe Foto):

 

Teil 1 = jeweils ein Vorder+Hinterteil (zusammenhängend) definitiv 2x zuzuschneiden

Teil 2 = mittleres Rückenteil (brauch ich es einmal? zweimal???)

Teil 3 = kein blasser Schimmer, wie das wo ran muss...

Teil 4 = zwischengefasstes Teil an der vorderen Blende (okay, dass brauch ich auch zweimal)

Teil 5 = Ärmel (Wo ist oben? wo ist unten?) - auch zweimal

Teil 6 und 7 = könnte Kragen + vordere Blende werden

 

Auf was lass ich mich da eigentlich ein??? :freak:

 

Da das ganze wohl auf try & error hinausläuft, werd ich erstmal ein Probestöffchen rauskrame, ehe ich den HugoBoss zersäbele.

Das mach ich dann morgen gleich in der Frühe!

 

Jetzt trink ich noch ein Bierchen! :bier:

 

LG nanny Ogg

mcqueenpattern.jpg.8aded0dd21f65d41675c3181752baef3.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Nanny Ogg,

 

da hast du dir ja echt eine super Urlaubsbeschäftigung gesucht ;)

 

Das Teil sieht klasse aus.

 

Wenn ich mich nicht täusche, sieht es so aus das dein Teil3 links an Teil 1 gehört.

 

Bin schon gespannt auf deinen weiteren Bericht.

 

Viel Erfolg und vor allem viel Spaß beim ausprobieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Cooler Schnitt, ich freue mich über das WIP. :super:

 

*schiebt ein Bierchen nach Süden* :bier:

Share this post


Link to post
Share on other sites

@louise: glaub ich nicht, da wird einiges gefaltet, außerdem gibts in der Anleitung noch ein ominöses back facing...

 

:) Ha, dann hat sie hier 4.jpg das Backfacing wohl nicht untergebracht - ertappt :D

Aber Du machst das schon- freue mich auf Bilder- spannende Sache so ein anspruchsvoller Schnitt mit Minimalangaben.

 

Louise

Share this post


Link to post
Share on other sites

hehe!!! Paar teile auf dem Probestoff rumgeschoben und ich weiß jetzt, wo Teil 3 rankommt!!!

 

:ja: :ja:

 

Es ist das ominöse Backfacing - man könnte es auch als unteren Besatz bezeichnen!!! Louise, du hast recht - die gute Sylvia hat wohl keins drangenäht...

 

Was beim Ärmel oben und unten ist, hab ich inzwischen auch raus und 6 und sieben müssen dann Kragen+vordere Blenden sein - is ja gar nicht so schwer :D

 

Ich glaub, das wird jetzt ein Heimspiel :D

Morgen mehr :cool:

 

LG Nanny Ogg

Share this post


Link to post
Share on other sites

:cool: So, nun habe ich mir den Schnitt mal auf Din A 4 ausgedruckt und ausgeschnitten- noch blicke ich durch...

 

Teil 3 ist der Saumbeleg für hinten (zweimal zuschneiden und an den schmalen Enden zusammennähen)

Das mittlere Rückenteil brauchst Du nur einmal.

 

Louise

Share this post


Link to post
Share on other sites

*Yeah* Superduper!

Hihi, ich finde das toll, dass Ihr Euch jetzt alle an diese Designer-Avantgarde-Schnitte wagt - besonders, weil erst alle darüber gelästert haben, als ich die Links erstmals angeschleppt hatte :zahn:

Share this post


Link to post
Share on other sites
*Yeah* Superduper!

Hihi, ich finde das toll, dass Ihr Euch jetzt alle an diese Designer-Avantgarde-Schnitte wagt - besonders, weil erst alle darüber gelästert haben, als ich die Links erstmals angeschleppt hatte :zahn:

 

Na ja- die andere Jacke (*ähm*-wie hieß sie noch?-Du weißt schon- die mit den unzähligen asymetrischenTeilen) finde ich auch nicht so schön wie diese Kimonojacke.

Aber alleine das Knobeln an den Schnitten ist toll.

Was fürs Schneiderhirn :D - und da sag nochmal einer Frauen können nicht logisch denken.

 

Und was mich abschreckt sind die zig Seiten, die man ausdrucken muss und dann mühsehlig zusammenkleben soll.

 

Meine Din A 4 Minivariante ist ganz praktisch zum knobeln (und ich könnte da ja eine Puppenjacke nähen)

 

 

Louise

 

@Lena: Hast Du auch schon was nach den Schnitten dort genäht- ich habe bei Deinen ganzen Kostümkunstwerken den Überblick ein wenig verloren ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
*Yeah* Superduper!

Hihi, ich finde das toll, dass Ihr Euch jetzt alle an diese Designer-Avantgarde-Schnitte wagt - besonders, weil erst alle darüber gelästert haben, als ich die Links erstmals angeschleppt hatte :zahn:

 

 

also, ich hab nich gelästert! :cool: :D

Die Yamamoto-Jacke kommt auch noch dran :D

Bloß bei der Piraten-Jacke von ... *öhmweißnichtmehr* werd ich wohl erstmal passen...

 

Mein Englisch ist zwar über Nacht nicht besser geworden :rolleyes: aber ich werd mich jetzt gut gestärkt trotzdem ans Werk machen.

 

Tschakka!

 

LG Nanny Ogg

Share this post


Link to post
Share on other sites

guten morgen,

 

ich bin schwer gespannt und harre der bilder, die da kommen mögen :)

 

liebe grüsse,

yasmin (mit dem neckholderkleid kämpfend - wie banal ;))

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ yasmin: Neckholder-Kleider haben auch so ihre Tücken & Herausforderungen! Also nix mit banal! :)

 

 

So, weiter mit Alex seiner Jacke:

 

Ich will das Schnittmuster mit gebührendem Respekt behandeln und habe es zu diesem Zwecke erstmal auseinandergeschnippelt :freak:

 

Aber nur, um möglichst alle Markierungen, die das Teil bereit hält, auf den Stoff zu bringen - nicht nur die 25 Buchstaben-Passzeichen, auch die unzähligen Kreuzchen und die geschwungenen Abnäherlinien. Blöde Arbeit - aber für irgendwas muss das alles ja gut sein... :rolleyes:

 

Inzwischen ist alles auf dem geblümten Probestoff aufgemalt und ich kann endlich mit Nähen & Falten anfangen. Es wird spannend...

probe1.jpg.6d2d8cc6eeba9fe17ecfd8533b204ce3.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Übung eins zum aufwärmen:

 

An Teil 2 (mittleres Rückenteil) rechts und links je ein Teil 1 rannähen, unten den Saumbeleg (Teil 3), das ganze bügeln.

 

war doch leicht! :D

probe123.jpg.d616ae75c20cb822a6b29421289eb474.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mensch bin ich gespannt, wie das Projekt weitergeht!!!!! Die JAcke ist superklasse!!!

 

Wünsche Dir Gutes Gelingen!!!

 

l.G.

Gerda

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und was ist das???

 

Das ist ein Brustabnäher!!!

 

Tolles Teil! :)

probebustdart.jpg.1693fa9d5ed8337d0bac619d81fc35c6.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wie näht man den??? :confused:

 

Die Pattern Instructions sagt dazu folgendes:

 

On piece 1 bring together all the dots marked A, stitch together firstly the

short A lines, then the long one, to create a bust dart.

 

Außerdem sind da am rechten Bildrand noch diese Punkte C und Y - das werden Falten, die vom Armloch zur Brust gehen (auf dem Foto fehlt ein Punkt C, der ist aber da :D )

 

Points C and Y – fold down the top C and Y to meet the bottom C and Y,

matching C with C and Y with Y and stitch at the armhole.

 

Das werd ich jetzt machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Jacke sieht total super aus. Bin auf den Rest gespannt wie ein Flitzebogen :D

 

Weiterhin viel Erfolg!

 

Liebe Grüße

Kirsten

Share this post


Link to post
Share on other sites
....schwächelst Du ?

 

 

nee, aber die Geschwindigkeit konnt ich ja nicht ewig beibehalten.

Seit heute weiß ich, das ein WIP Stress ist... :D

*nähenFotomachenDigicamentladenFotoimWIPpostenWeiternähen...*

 

Hab zwischendurch auch noch was anderes gemacht u.a. Mittagsschläfchen, Kuchen gebacken, Töchterchen beglückt, ein Stück "Live at Knebworth" geguckt, Pizza gebaut...

 

und auch schon an dern Abnähern und Falten gewerkelt. :)

Sieht seltsam aus, die Jacke. :freak:

 

Bilder folgen :)

 

LG Nanny Ogg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.