Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
_Franzi83

Warnung Unterfaden nicht ausreichend übergehen

Recommended Posts

Hallo Stickfreunde,

ich bin von Janome 350e auf die 500e umgestiegen - und die Maschine treibt mich in den Wahnsinn 🥴 obwohl meines Erachtens genug Unterfaden aufgespult ist, bringt sie die Warnung ⚠️ Unterfaden spulen empfohlen. Ich möchte diese Meldung übergehen. Damit nicht so viel Unterfaden verschwendet wird. Hat jemand eine Idee wie das gehen könnte?

Liebe Grüße 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ganz umgehen kannst Du das nicht. Ich habe die Warnung auf die niedrigste Einstellung gestellt und wenn die Warnung dann kommt, stelle ich die Warnung ganz aus. Dann lasse ich die Maschine weitersticken und bleibe natürlich dabei stehen, je nach Stickmotiv kann ich dann noch 800 -1200 Stiche weitersticken. Erst dann wechsle ich die Spule, man darf dann aber nicht vergessen, die Warnung wieder einzustellen. :classic_rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh Sissy, vielen Dank für den Tip. Wo hast du das eingestellt? Auch wenn ich die Meldung wegdrücke (also auf das x) macht die Maschine keinen Mucks....

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Sissy 

Oh Sissy, vielen Dank für den Tip. Wo hast du das eingestellt? Auch wenn ich die Meldung wegdrücke (also auf das x) macht die Maschine keinen Mucks....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du mußt ins Menu gehen und da den UF ausschalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn bei mir die Meldung erscheint, bestätige ich, dass ich die Spule wechseln möchte und entnehme die Spule. Ich lasse aber den Rest des Unterfadens auf der Spule und wickle darüber das neue Garn und spule auf. So vermeide ich die  Garnverschwendung. Ich bin nämlich auch der Meinung, diese Warnmeldung kommt viel zu früh. Es sind dann immer noch 2-3 Meter Unterfaden auf der Spule und das ärgerte mich.

Mit dieser Methode habe ich nur noch ca. 10 cm Garnverlust beim Spulenwechsel.

Das alte Restgarn bleibt beim Spulenwechsel also immer stehen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe den Unterfadenwächter komplett ausgeschaltet, weil es mich auch genervt hat.

 

Nun habe ich zwar das Problem, dass die Maschine noch etliche Stiche weiterstickt, bevor sie merkt, dass kein Unterfaden mehr vorhanden ist und anhält, aber dann fahre ich die erforderliche Stichanzahl manuel zurück bis zu dem Punkt, wo die Unterfadenspule leer wurde.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Susisue:

Wenn bei mir die Meldung erscheint, bestätige ich, dass ich die Spule wechseln möchte und entnehme die Spule. Ich lasse aber den Rest des Unterfadens auf der Spule und wickle darüber das neue Garn und spule auf. So vermeide ich die  Garnverschwendung. Ich bin nämlich auch der Meinung, diese Warnmeldung kommt viel zu früh. Es sind dann immer noch 2-3 Meter Unterfaden auf der Spule und das ärgerte mich.

Mit dieser Methode habe ich nur noch ca. 10 cm Garnverlust beim Spulenwechsel.

Das alte Restgarn bleibt beim Spulenwechsel also immer stehen!

 

eine sehr creative Lösung :p

Paß aber auf, daß sich die Fäden nicht verknoten, wenn Du die übereinanderspulst, das kann am Ende des Fadens gerne mal Probleme im Stichbild geben. Auch dafür ist die Warnung praktisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.