Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Näh-Elflein

Gemeinsam nähen im März

Recommended Posts

Posted (edited)

Hallo,

 

ich finde doch immer wieder Nähobjekte, ohne in einen Stoffladen zu gehen.  Ich hatte gestern ein krasses Erlebnis bei einem Textildiscounter - da musste ich zugreifen - gebraucht nach Kilopreis im sozialen Secondhand wäre 2,5mal so teuer.

 

Meine 16jährige Tochter hatte in der Werbung des Marktes eine nette Jacke gesehen, deshalb sind wird dorthin. In meiner Größe 46 haben die nicht so viel, insbes für meinen Geschmack, deshalb hab ich erst nur der Tochter zugeschaut. Plötzlich sagt sie, Mamma guck mal, hier sind reduzierte Shirts für 99 Cent. Ich glaub das nicht, sehe selbst nach und hab dann auch was anprobiert. Ergebnis: 2 gleiche Viskoseshirts in raffiniertem Wickellook plus ein BW-Unterziehshirt -  3 Langarmhirts in magentafarben zu je 0,79 € (zusätzlich noch 20% zum Weltfrauentag). Also quasi geschenkt. Ich hab sie fotografiert:

IMG_20200307_170544672.jpg

 

Wunderbare bi-elastische Viskose mit verziertem Ausschnitt und raffbaren Ärmeln. Die Farbe traut sich nicht jede. Und die Wicklung am Bauch trägt auf. Ich werde das ändern auf eine gerade Mittelnaht, neu säumen und die Ärmel anpassen: ein Shirt in Kurzarm und eins in Langarn. (Eigentlich wollte ich mir vorerst keine weiteren Nähobjekte zulegen, die Liste ist lang genug, aber da musste ich zugreifen.) Ein paar andere Teile haben wir auch noch gefunden, meine Tochter hat die ausgekuckte Jacke genommen.

 

Ansonsten sieht es dies Wochenende mit Nähzeit etwas knapp aus.

Edited by Großefüß
Foto eingefügt

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Crowley Schitte :banghead:. Meine Daumen für deinen Job sind auf jeden Fall feste gedrückt :hug:. Irgendwie....lese und höre ich gerade überall von Jobverlusten. Ob das an unserem Alter liegt? Die Alten, Teuren loswerden und durch günstiges frisches Blut zu ersetzen ist ja eine typische, auch logische Beraternummer. Teilweise auch verständlich. Aber nicht selten geht eben auch so viel enormes Fachwissen dadurch verloren, dass es eine Milchmädchenrechnung ist. Wobei ich auf der anderen Seite immer wieder mit Schrecken mitbekomme, wie sich Alteingesessene auf ihren Lorbeeren ausruhen und keine akzeptable Arbeitsleistung erbringen. Mit anderen Worten: schwierig das Thema (ein Teil von mir denkt wie eine Betriebswirtin, der andere ist Arbeitnehmer :D). Aber sei es drum, es ist teilweise sehr schwer, auch nur annähernd etwas zu finden in dem Alter. Ich wünsche dir auf jeden Fall Verschonung, alleine wegen deiner Spezialisierung!

 

@Großefüß ich hoffe, ihr bekommt es mit verlängertem ALG und früherem Renteneintrittsalters hin (wenn ja, hätte das auch seine guten Seiten!).

 

@all: bei mir läuft es momentan gar nicht nähtechnisch und ich bin arg frustriert. Ohne passenden Oberkörperschnitt ist mein Projekt Kombinationen zu erstellen für den Müll.

 

Aber zumindest war ich heute sehr nett mit @Nixe28 auf dem Stoffmarkt in Oberhausen und anschließend noch Kaffee trinken.

Weil ich jetzt schon weiß, dass @Scherzkeks nach Beutefotos fragt, füge ich das mal direkt an. War ein großer Beutel „Nix“ :D.

BF0EB323-1A39-489A-93D2-7003AE33F3E3.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Großefüß unglaublich :freak:!  Da musstest du zuschlagen. Wünsche dir viel Erfolg mit den Änderungen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Marieken Hallo, mein Mann spekuliert auch für den Notfall auf Rente mit knapp 64. Aber Rente ist nach der letzten Auskunft noch deutlich weniger als Arbeitslosengeld. Im Moment hat er einen Stellenvorschlag auf Zeitarbeit, Gehalt nicht genannt. Nach jetzt mehr als 3 Monaten Arbeitslosigkeit muss er Stellen zu 30% unter dem letzen Brutto annnehmen, nach nem halben Jahr zu einem Netto gleich dem Arbeitslosengeld plus Fahrkosten. Ohne wichtige Gründe gibt es sonst jedesmal 12 Wochen Sperrzeit bzw ab dem drittenmal gar nichts mehr.  Problem ist, wie du sagt, die älteren langjährigen Mitarbeiter sind zu teuer. Bei den jungen werden die Löhne gedrückt. So ist das kein Wunder, das Deutschland mittlerweile im Vergleich zu anderen europäischen Ländern ein Niedriglohnland ist.

 

Ich selbst fühle mich auch von meinem Arbeitgeber ausgenutzt und weggeworfen. Ich bin seit über einem Jahr arbeitsunfähig. Nach dem immer steigenden Arbeitsdruck konnte ich gesundheitlich nicht mehr. Eigentlich könnte ich nun mit gesundheitlichen Einschränkungen und etwas verminderter Leistungsfähigkeit wieder arbeiten, aber dafür sind keine Arbeitsplätze vorgesehen. Ich habe im Januar nach Rücksprache mit der Ärztin einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt. Ich hab jetzt aber gemerkt,  nicht nur Geld ist wichtig. Zeit zum Leben hat auch seinen Wert, auch wenn das Einkommen dabei niedriger ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Marieken:

Weil ich jetzt schon weiß, dass @Scherzkeks nach Beutefotos fragt, füge ich das mal direkt an. War ein großer Beutel „Nix“ :D.

:lol: :D :D

Hätte ganz sicher gefragt... :cool:

Dein Nix sieht gut aus - alles Jersey?

Ich finde ja, für Stoffmarkt sehr zurückhaltend. :D

 

Morgen bekomme ich netten Besuch von Freundinnen zum Strick-Kränzchen - deswegen war ich heute mit ein paar Vorbereitungen beschäftigt.

Aber einen größeren Spaziergang haben wir trotzdem gemacht, war etwas sonnig und vorallem trocken.

Zum Nähen bin ich diese Woche leider überhaupt nicht gekommen, zu ko...

 

Liebe Grüsse

Silvia

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 5.3.2020 um 16:32 schrieb Crowley:

wurde uns eröffnet, dass 270 Mitarbeiter entlassen

Oh je.Das sind ja schlimme 

Nachrichten.Festes Daumendrück, dass es Dich nicht trifft. 

Am 5.3.2020 um 16:32 schrieb Crowley:

Meiner Firma geht es wieder einmal schlecht

Woran liegt's? Eine solche Unsicherheit ist ja fürchterlich. Das über der Belegschaft schwebende Damoklesschwert trägt sicher nicht zum entspannten Betriebsklima bei.

LG Maruscha

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Scherzkeks:

Dein Nix sieht gut aus - alles Jersey?

Ich finde ja, für Stoffmarkt sehr zurückhaltend. :D


Es sind mehr so die laufenden Meter, die die Menge ausmachen. Bis auf den oberen Stoff (Webware für Deko) alles Jersey bzw. French Terry. Dir ganz viel Spaß beim Stricktreff!

 

@Großefüß  Gleich zwei ohne Job, das ist hart, vor allem wenn man noch Kinder in der Ausbildungsphase hat. Ich hoffe, ihr bekommt es hin und arrangiert euch finanziell um auf der anderen Seite die geschenkten Zeit zu investieren. Zeitarbeit muss nicht das Schlechteste sein. Viele rutschen damit wieder in einen festen Job. 

 

@Maruscha11 Was reibst du denn so? Außer im Forum ermunternde Worte zu verteilen :hug:?

 

@all: 6:45 Uhr und es ist schon ziemlich hell :engel:. Wir haben gestern mal den Strandkorb Richtung Sonne gedreht. Ich warte auf den Frühling. Das ist meine liebste Jahreszeit. T-Shirt schauen wir mal. Heute Mittag hat mein Sohn ein Spiel, da sind wieder so 3 Stunden mittendrin weg und kochen muss ich auch noch. Wobei......es gibt Heringsstip...da müssen nur Kartoffeln gekocht und Gurkensalat gemacht werden. Das schaffe ich :lol:.

 

Und ihr so?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Marieken:

@Maruscha11 Was reibst du denn so?

Wenn ich Glück habe und es nicht regnet, dann werde ich noch eine kleine 18km Runde mit dem Rad drehen.

Gestern schien die Sonne so schön. Es wehte aber so lausig kalter Nord-Ost-Wind, dass ich auch die abgekürzte Runde von 18km genommen habe. Ich habe Stunden gebraucht um wieder warm zu werden. Dabei hatte ich eine dicke Fleecejacke, darüber eine Steppweste und einen Wintermantel an.

Ansonsten kann ich nicht weitermachen mit meiner Tasche. Den Tisch abzuräumen um was anderes zu machen ist mir zu aufwendig.

Also gibt's eine Nähpause. Höchstens schneide ich noch das Futter zu. Dann wäre diese lästige Arbeit auch erledigt.

Kuchen gibt's heute keinen wegen absoluter Back-Unlust.

Einen erfolgreichen Tag wünscht

Maruscha

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb Maruscha11:

Woran liegt's? Eine solche Unsicherheit ist ja fürchterlich. Das über der Belegschaft schwebende Damoklesschwert trägt sicher nicht zum entspannten Betriebsklima bei.

 

Die Hauptproduktgruppe, die wir verkaufen, unterliegt Verkaufszyklen. Es geht immer wieder bergauf und bergab. Das geht allen Titandioxidherstellern so.

 

Bei uns kommen aber im Moment noch andere Fakoren dazu z.B. ist 2017 ein Großteil unserer Schwesterfirma abgebrannt, was auch noch einen Einfluss auf heute hat. Dann müssen wir als gesetzliche Aufnahme unsere Werksfeuerwehr personal extrem aufstocken und ein neues Feuerwerkgebäude bauen, was nicht billig ist. Bis das fertig ist, übernimmt die städtische Feuerwerk die meisten Aufgaben und das ist auch richtig teuer.

 

Dann wirkte sich der Wirtschaftsstress zwischen China und Amerika auch auf unsere Geschäfte aus. Wir verkaufen viel in den asiatischen Raum, da dort viele Faserhersteller ansässig sind. Stellen die weniger her, dann merken wir das bei den Verkaufszahlen.

 

Dann haben die Preise für Energie und Rohstoffe angezogen.

 

In anderen Ländern (z.B. China) wird Titandioxid viel billiger hergestellt als in Deutschland. Dadurch sind Kunden abgewandert bzw. es wird schwerer neue zu finden. Das ist eben das grundsätzliche Problem mit dem Standort Deutschland.

 

Zum Thema Alte abschieben:

Das sehe ich bei uns nicht, ganz im Gegenteil. Bei uns sind bei den letzten Kündigungswellen viele junge Leute gegangen, so dass er Werksaltersdurchschnitt bei uns recht hoch ist.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb Marieken:

Es sind mehr so die laufenden Meter, die die Menge ausmachen. Bis auf den oberen Stoff (Webware für Deko) alles Jersey bzw. French Terry. Dir ganz viel Spaß beim Stricktreff!

Meinst Du mit "laufenden Meter" das, was Du schon zu Hause hattest?

 

Ich hatte einen sehr schönen Tag mit meinen Freundinnen, war total nett. :)

Ausser ein paar Reihen gestrickt habe ich dieses Wochenende nichts Handarbeitstechnisches gemacht.

 

Liebe Grüsse

Silvia

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 19 Stunden schrieb Crowley:

In anderen Ländern (z.B. China) wird Titandioxid viel billiger hergestellt als in Deutschland. Dadurch sind Kunden abgewandert bzw. es wird schwerer neue zu finden. Das ist eben das grundsätzliche Problem mit dem Standort Deutschland.

Ich hoffe ja, dass sich die letzten Entwicklungen so auswirken, dass wieder vermehrt an unterschiedlichen Standorten/Ländern produziert wird, und Deutschland damit wierder eine Chance hat, wenn es auch ein bisschen teurer wird. Wie auch immer, ich drück Dir die Daumen :hug:

 

Edited by AndreaS.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Crowley Meine Daumen sind auch gedrückt ... Angst um den Arbeitsplatz ist nur schwer zu ertragen!

 

In der letzten Zeit bin ich kaum zum Schreiben gekommen, und auch das Nähen ist etwas in den Hintergrund geraten. Aber gestern habe ich ein vorige Woche  in Angriff genommenes Vorhaben abgeschlossen und heute fotografiert und in die Galerie gestellt - eine Mütze zu einer meiner Jacken, die schon mindestens zwei Winter erlebt hat. Damit ist wieder ein großer Stoffrest verarbeitet.

 

Euch wünsche ich ebenfalls gutes Vorankommen - und wenn in kleinen Schritten!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Maruscha11 du bist sportlicher als ich, das gibt mir zu denken :silly:. Wenn alles gut geht, probiere ich morgen mal wieder das Laufband. Denn das Wetter lässt hier auch zu wünschen übrig. Langsam nervt es, zumal ich den Rest der Woche Urlaub habe :classic_ninja:.

 

@Scherzkeks die laufenden Meter waren das gekaufte. Und mal ab und an ohne Handarbeit kann man auch überleben. Das geht! Man muss sich nur ganz dolle darauf konzentrieren :lol:.

 

Ich habe gerade NÄHLÄHMUNG :freak: weil ich an die Konstruktion vom T-Shirt muss. Dödel schon seit Stunden hier nur mit irgendwelchem Krams rum, damit ich meinen Urlaub bloß nicht im Nähzimmer verbringen muss für so einen Mist :hammer:. Gestern hatte ich schon nen Hilfefred zu Ende geschrieben und dann doch gelöscht. Das wird mir dann wieder fachlich zu viel oder läuft auf 100% wo ich doch nur 80 benötige. Ich bin schon ganz wuschig vor lauter Input zum Thema Anpassen und glaubt mal bloß nicht, dass ich euch auch nur ein Fitzelchen an Informationen aus dem Internet übriggelassen habe :nana:, alles weggelesen :engel:. Also Schritt für Schritt herantasten. Auf jeden Fall wird sehr viel Stoff in Probeshirts wandern und die daraus resultierenden Putzlappen ziehen dann um ins Projekt „Parkett ölen“.
 

Genug gejammert. Ich füttere jetzt mal die Waschmaschine, horche nach ob das Schwiegermütterchen eine Fahrstunde möchte und irgendwann gibts dann keine Ausreden mehr :rolleyes:.

 

Euch noch eine gute Woche!

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Marieken:

Und mal ab und an ohne Handarbeit kann man auch überleben. Das geht! Man muss sich nur ganz dolle darauf konzentrieren :lol:.

Ja, das geht, ist aber Schwerstarbeit. :D

 

Ich persönlich gebe das gar keine Lust wirkliche Schnittkonstruktion zu betreiben - ein paar Anpassungen an vorhandenen Schnittmuster reicht mir, und bei der zweiten Nähung wird dann halt nochmal was angepasst wenn nötig.

Das ist nicht perfekt, aber mir reicht das.

 

Dir wünsche ich einen schönen Urlaub - egal, wie Du ihn verbringen möchtest. :hug:

 

Liebe Grüsse

Silvia

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Marieken Hallo,

hab ich auch schon mal, die Angst, an schwiege Nähprojekte zu gehen. Mir hilft dann, erst was anderes, einfaches schnelles zu nähen (Reparatur oder kleine Änderung), danach geht es leichter.

 

Versuch doch mal,  für das Shirt nicht das perfekte Schnittmuster zu haben, sondern viel gößer zuzuschneiden und solange anzupassen, bis es passt. Wegen der Frage, wo wie anzupassen, stellt du dann bei Bedarf die Frage mit Fotos ins allgemeine Forum, wir werden dir schon helfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Scherzkeks und @Großefüß danke! Heute war einfach nicht mein Tag, hatte auch Kreislauf und so. Schauen wir mal morgen. Für sowas brauche ich einfach wumms. Und dann direkt hintereinander ändern und durch die Ovi ziehen. 
 

Dafür war es schön, einfach mal fast nix zu machen, denn Putzen und Co hatte ich mir für heute verboten :D. Jetzt les ich mal und hole mir ein nettes Getränk mit Alkohol :durstig:

Ich hab nen Witz für euch, passen zu meinem Shirtschnitt :classic_biggrin::

 

Ein Mann hat sich einen Anzug nähen lassen. Er kommt nun das gute Stück abzuholen.
Er zieht die Jacke an.
„Aber die kneift ja so an der Schulter.“
,,Kein Problem“, sagt der Schneider, „ziehen Sie die linke Schulter etwas nach vorne. Sehen Sie, so passt sie.“
„Ja, aber der linke Armel ist doch zu kurz.“
„Kein Problem“, darauf der Schneider, „die rechte Schulter etwas hochgezogen, den Arm ein wenig angewinkelt, den Rücken leicht nach vorne gebeugt und schon sitzt das Teil wie angegossen.“
Jetzt ist der Kunde zufrieden, bezahlt und geht in gekrümmter und verbogener Haltung aus dem Laden. Kommen ihm zwei Männer entgegen.
Sagt der eine: „Schau mal, der arme Behinderte.“
Der andere: „Aber was für ein Schneider!!“

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke, @Marieken ,hab ich wenigstens was zu lachen.

 

Bin gestern und heute nicht  zum Nähen gekommen, da die Waschmaschine defekt ist. Und mein Mann hat aus Versehen noch den Keller unter Wasser gesetzt.

 

Heute hat er die Motorkohlen getauscht, aber die Maschine will noch nicht. Hab eben schon stundenlang im Internet recherchiert. Womoglich noch ein weiterer Fehler. Und ich hab gerade so viel Wäsche.

 

Ich wüsch dir einen schönen Urlaub zuhause.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Marieken:

Der andere: „Aber was für ein Schneider!!“

:lol: :lol: :silly:

Ich hätte heute theoretisch auch Zeit zum Nähen gehabt, aber die Energie war sehr endlich (noch angeschlagen), so habe ich nur in meinen Stoffen gekramt.

 

vor 49 Minuten schrieb Großefüß:

Bin gestern und heute nicht  zum Nähen gekommen, da die Waschmaschine defekt ist. Und mein Mann hat aus Versehen noch den Keller unter Wasser gesetzt.

Oh je... :(

Ohne Waschmaschine ist wirklich Mist - ich hoffe, Ihr bekommt die Reparatur bald hin. :hug:

 

Liebe Grüsse

Silvia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo ist denn die @Nixe28 ? :)

Ich habe für den Rüschenmantel Esther (allerlieblichst!) tatsächlich einen schönen, günstigen Stoff gefunden, mit dem ich den Mantel wagen will, ein Alpenfleece mit Baumwollanteil.

Die Tage wird er vorgewaschen (auch um Überraschungen auszuschließen), und dann mache ich mich (hoffentlich) bald an den Schnitt.

 

Liebe Grüsse

Silvia

IMG_20200310_182438~2_copy_896x780.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Scherzkeks:

Wo ist denn die @Nixe28 ?

Huhu, hier isse :winke:

Ihr macht wieder alle schöne Sachen, ich komme mit dem Kommentieren nicht hinterher....

Auch ich war und bin sehr fleißig zur Zeit und probiere neue Stickdateien aus und verbringe viel Zeit mit meinem Einhörnchen :classic_love:

Zwei Stoffmärkte habe ich inzwischen besucht und mich vor allem mit Kurzwaren bevorratet, einige Stöffchen habe ich aber auch erbeutet :classic_blush:

Am Wochenende hab ich Nähtreff, mal sehen was ich da in Angriff nehme.

 

@Scherzkeks ich bin gespannt, wie Du den Schnitt umsetzt und wie er Dir gefällt! Dein Stoff macht jedenfalls gute Laune :D

 

Allen weiter frohes Schaffen, ich guck hier weiterhin vorbei :hug:

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor einer Stunde schrieb Nixe28:

@Scherzkeks ich bin gespannt, wie Du den Schnitt umsetzt

Ich auch. :D

Dafür müsste ich allerdings erstmal in die Hufe kommen - momentan wird gerade nix fertig... :nix:

 

Liebe Grüsse

Silvia

Edited by Scherzkeks

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Guten Abend ihr Lieben,

 

heute komme ich endlich dazu mal nachzulesen und zu schreiben. Hier tobt das Leben und ich bin vom Wochenende noch ziemlich platt.

 

@Crowley :hug: Die Daumen sind gedrückt dass alles gut wird.

 

@Marieken mach in Ruhe, es soll ja ein Hobby sein das dir Spaß macht und dich nicht stressen. :hug:

 

@Großefüß kaputte Waschmaschine ist ärgerlich, und Wasser im Keller braucht kein Mensch. Hoffentlich findet ihr den Fehler schnell.

 

@Scherzkeks schöner Stoff, ich freue mich schon auf die Umsetzung.

 

Ich wollte euch noch ein bisschen von meinem tollen Wochenende bei Blau-Weißchen erzählen. Es war so schön, viele liebe Menschen mit tollen Ideen.  Nach einem gemeinsamen  Frühstück wurden die Anfänger erstmal durch die Ausstellung geführt und wir haben schon eine Menge über die Geschichte des Blaudrucks und die verschiedenen Techniken gelernt. Danach ging es in den 1. Stock wo die fast 3000 Druck-Modeln, Farbe und ein wundervoll gefüllter Wäscheschrank bereit stand. Zunächst haben wir auf Papier gedruckt, danach auf Stoff. Mir hat besonders gut gefallen dass die Gruppe gemischt war und wir Anfänger bei den Fortgeschrittenen "Spinxen" durften. Es wurden so viele wundervolle Dinge bedruckt, Handtücher, Schürzen, Tischdecken, Vorhänge und Gardinen .......Ich war total froh dass ich das ganze Wochenende gebucht hatte, denn am ersten Tag war so viel Input dass ich vor lauter Ideen und Auswahl garnicht wusste wo ich anfangen sollte.

Der Sonntag begann dann wieder mit einem gemeinsamen Frühstück, von der Samstags-Truppe waren nur vier Leute übrig, dafür kamen wieder neue Gesichter, damit wieder neue Ideen und Tipps.... Es war toll. Ich habe einige Lavendelsäckchen, eine Brottasche, vier Tischsets und ein T-Shirt bedruckt. Fotos mache ich die Tage mal und stelle sie in die Galerie.

Und als Fazit zu dieser tollen Zeit: Ich brauche definitiv keine Stickmaschine.  (stattdessen Stempel, Farben und Stoffe)

 

Euch noch einen schönen Abend.

Edited by MickyG

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 33 Minuten schrieb MickyG:

Es war toll. Ich habe einige Lavendelsäckchen, eine Brottasche, vier Tischsets und ein T-Shirt bedruckt. Fotos mache ich die Tage mal und stelle sie in die Galerie.

Klingt nach einem tollen Wochenende! :)

Bin schon gespannt auf Deine Fotos. :cool:

 

Liebe Grüsse

Silvia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

die Waschmaschine läuft wieder. Die Maschine von Juni 2008 ist schon eine bessere Ausführung, Bosch 8er Serie  für 8 kg Wäsche und kann melden, welche Probleme sie hat. Sie meldete F 43, also Motorfehler. Dabei war am wahrscheinlichsten, das die Motorkohlen aufgebraucht waren. Also hat mein Mann sich informiert, den Motor ausgebaut: die Kohlenhalter waren blank. Kundendienst hatte die vorrätig, Mann hat geholt und wieder eingebaut.

 

Problem war, wie der Maschine sagen, das der Fehler behoben ist, also der Reset des Fehlercode. Es gab zwar ein paar Anleitungen in Netz für Bosch, aber die zu drückende Tastenkombination ist je nach Modell anders.

 

Heute mittag haben wir dann die zentrale Hotline von Bosch angerufen und haben ohne nennenswerte Warteschleife den Tipp auf die richtigen Tasten erhalten. Getan, sie lief wieder und ich konnte waschen.:super:

 

@MickyG Ich hab von Blauweisschen auch 3 oder 4 kleine Stempel und Farbe. Hab ein zwei Kleidungsstücke damit verziert und es dann vergessen. Für schöne Effekte braucht mensch schon etliche Stempel.

 

Hab heute auch genäht, zwei gepolsterte Kissen-Inletts mit RV aus leicht wattierttem Steppstoff. Das eine ist ab sofort mein Schlafkissen nach Mass in 45*80, schön  dick gefüllt. 40*80 ist mir zu klein.

Aus Rest noch ein 40*40.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.