Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Recommended Posts

Vor einiger Zeit hatte ich in meine Galerie eine Tischdecke mit den Namen Blütenwirbel eingestellt. Das Nähen dieses Wirbels hat auch bei mir einigen Wirbel ausgelöst, da ich trotz größter Mühe dieses fiese Teil nicht gescheit zusammengenäht bekommen habe. Irgendwo habe ich dann mal in den Thread geworfen, daß ja jemand dieses Stück mal probenähen könnte, damit ich ausschließen kann, daß ich das Problem bin :classic_cool:. Da bei mir jetzt die Ruhe nach dem Sturm eingekehrt ist, habe ich heute mir die Zeit genommen, mal einen neuen Beitrag zu eröffnen. Also, wem kann, soll und darf ich die Anleitung zur Verfügung stellen? Vielleicht mag Diejenige dann ja mit ein paar Fotos und Erfahrungsberichten uns ihr über die Schulter schauen zu lassen. Oder wir nähen dann zeitgleich und halten uns auf dem Laufenden. Bei Interesse einfach eine Mail an mich.

Und damit Ihr wißt, um welche Decke es sich gehandelt hat, hier nochmal ein Bild (eigentlich gehört in die Mitte gar keine Kreisapplikation, aber da waren ja die Schwierigkeiten mit der Paßform):

 

Blütenwirbel1.jpg

Edited by rotschopf5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die ist ja cool, ich würde die gerne mal ausprobieren, wenn sie nicht in den nächsten Tagen fertig sein muss, sondern ich jeden Tag ein  bißchen was machen kann.

 

LG

 

flocke1972

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die find ich echt witzig die Decke. Könnte ich mir gut auf unserem Fernsehtisch vorstellen.

Endlich eine geschmackvolle Alternative zu den Mitteldecken.

 

Habe noch nie sowas genäht. Geht das auch für Patchwork Lehrlinge? Falls ja würde ich es sehr gerne versuchen.

Natürlich dann auch mit Fotos 📸

Share this post


Link to post
Share on other sites

@rotschopf5 

Immer noch gerne. :D

Wann aber, das weiss ich nicht.

Wahrscheinlich müsste ich dafür tatsächlich auch erstmal Stoff kaufen bzw. suchen gehen (keine Sorge, ich leide nicht an Stoffmangel, nur für Patchwork-Projekte habe ich quasi nix).

 

Liebe Grüsse

Silvia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich könnte mir das Ganze als Kinderrock vorstellen, ich bin gespannt, wie das genäht wird...vielleicht schließe ich mich an...

Share this post


Link to post
Share on other sites

@rotschopf5 die Decke sieht toll aus, ich kann mich noch daran erinnern als du sie genäht hast. Leider finde ich den Thread gerade nicht mehr. Kannst du noch Details wie Größe und Stoffverbrauch nennen? 
 

Ich wäre auch interessiert, habe aber bis Mitte März keine Zeit dafür. ☺️

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für Euer Interesse.

 

MickyG, die fertige Decke hat eine Größe von ca. 57 cm. Für die Herstellung braucht Ihr für die Vorderseite 5 verschiedene Stoffe: Stoff A 40 cm, Stoff B 20 cm, Stoff C 10 cm, Stoff D 10 cm und Stoff E 15 cm, jeweils 110 cm breit. Für die Rückseite wird noch 60 cm Stoff und zur Komplettverarbeitung 60 cm Vlies H630 benötigt.

 

Ob dieses Schnittmuster sich auch als Kinderrock eignet, weiß ich nicht, jadyn, aber wenn Du es ausprobieren möchtest, würde ich mich über Bilder und Infos freuen.

 

Friedenstaube, ich bin bestimmt nicht der Patchworkprofi, aber bei Deinem Nähhintergrund hätte ich keine Bedenken.

 

flocke1972, nee, ein Zeitlimit gibt es nicht. Das würde mich viel zu sehr stressen :brille:. Jeder so, wie Lust und Zeit vorhanden ist.

 

Aber noch eine wichtige Info: Der Ursprung dieses Threads lag im Schnittmuster. Ich hatte so genau wie möglich geschnitten, genäht, gebügelt. Aber es paßte nix. Ich hatte das Runde nicht in das Eckige bekommen. Auf den alten Thread kann ich nicht mehr zurückgreifen, da es in der älteren Hobbyschneiderin-Version erstellt wurde.

 

Das Problem lag darin, daß meiner Meinung nach das große Einzelteil eine andere Krümmung hat, als das Teil, welches aus den fünf Einzelteilen besteht. Das Zusammennähen erwies sich bei meinem Modell als nahezu unmöglich. Deshalb würde ich raten, erst mit Probestoffen zu arbeiten, falls es ein TfT wird.

 

Wer definitiv mitmachen möchte, schreibe mir bitte eine PN mit Eurer Adresse.

 

Edited by rotschopf5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Passten denn die Teile als SM in Papierform ineinander? Das würde ich sonst gern austesten. Mein bisher einziges patchwork ein Weihnachtsstern hat mich gelehrt dass auch zu viel Bügeln die Teile verziehen kann je nach Stärke oder Dichte der BW. Eine erfahrene Patchworkerin sagte mir dazu:"zwischenbügeln, nö. Mit dem Fingernagel gleichmäßig über die Nähte reicht" Ich habe es noch nicht ausprobiert weil der Frust immer noch tief sitzt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

MickyG, Du bist ein Genie, genau das ist es. Dort ist das Problem genau geschildert. Ich hatte mir dann die Mühe gemacht, mir in Inkscape was zu basteln und mit der Cricut Schablonen dazu auszuschneiden. Aber das Ergebnis war auch nicht soooo prickelnd. Deshalb bin ich gespannt, wie Ihr mit dem Schnittmuster zurecht kommt.

 

Vielen Dank fürs Finden.

Liebe Grüße

Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo xpeti, Du bist selbstverständlich auch gerne willkommen. Schick mir eine PN mit Deiner Adresse. Ich freue mich über jeden Mitwirkenden.

 

Dasselbe gilt natürlich auch für die MickyG, schicke mir eine PN mit einer Adresse.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb xpeti:

Passten denn die Teile als SM in Papierform ineinander

Genau das hatte ich als erstes auch gedacht. Das würde ich nämlich auch zuerst ausprobieren.

Ich habe mir den alten Thread jetzt noch nicht durchgelesen.

Und wenn ich ehrlich bin, wieso brauche ich 5 Stoffe? Ich habe bei dir glaube ich nur 4 gezaählt.

Aber egal, ich schick dir jetzt eine PN, das will ich ausprobieren.

 

LG

 

flocke1972

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Original sind tatsächlich 5 Stücke, aus dem ein großer Wirbel genäht wird. Ich würde ja eine Aufteilung hier einstellen, aber ich weiß nicht, ob ich dann irgendwelche Urheberrechte verletze. Ich habe, genau wie im Original, 4 verschiedene für den zusammengesetzten Wirbel benutzt und den 5. Stoff bei dem kompletten Wirbel.

Edited by rotschopf5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also flocke,

jetzt hast Du mich aber ins Schwimmen gebracht :ups:. Ich bin erstmal zum Stoffregal und habe nachgeschaut. Und siehe da, Du hast Recht. Ich hatte keinen 4. Stoff mehr, der mustermäßig in diese Reihe paßte. Daher habe ich bei dem zusammengesetzten Wirbel mit 3 Stoffen gearbeitet und den 4. Stoff für den einteiligen Wirbel benutzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Rotschopf,

 

ich würde gerne auch mitnähen, wenn ich darf. Ich hab ein wenig Patchworkerfahrung, aber das wäre neu für mich. Gerne schreib ich dann über meine

Erfahrung / Erfolg / Misserfolg. Ich schick dir mal ne PN

 

LG Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Rotschopf,

....ich möchte das auch gern ausprobieren. Hast PN. 

 

Gruß menuet

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hoffe, jeder von Euch hat inzwischen eine PN von mir erhalten. Es kamen nun Fragen auf, wann und wie wir beginnen. Da habe ich auch keine genaue:nix:.

Es soll sich keiner unter Druck gesetzt fühlen. Von daher würde ich vorschlagen, wir warten, bis jeder einen Schnitt zu Hause hat, so daß jeder weiß, worum es geht. Beginnen soll jeder, wann und wie er möchte und teilt es hier einfach mit. Vielleicht mit Fotos und kurzer Beschreibung der Vorgehensweise.

Da dieses Schnittmuster ein bischen (zumindest für mich) tricky ist, wäre es vielleicht sinnvoll, daß wir uns vor dem Zuschneiden vielleicht erstmal über die Paßgenauigkeit der Bogenspitzen austauschen. Vielleicht kommen ja dort schon die ersten Ideen. Für Ideen und Anregungen bin ich immer zu haben. Laßt es mich einfach nur wissen.

Ich sag dann schonmal Danke für Euer Interesse und ich freue mich auf diese "Gruppenarbeit".

Liebe Grüße

Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Claudia, mail angekommen und danke erst mal für deine Mühe,

Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, das würde ich auch gerne probieren und das Problem  herausfinden :winke:

Hast eine PN bekommen.

 

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hinterländerin,

Du hast auch schon eine PN von mir und ein Umschlag an Dich ist fertig. Ich freue mich über Dein Interesse.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab schon mal meine Stoffe bereitgelegt.

 

Wollt ihr sehen?

 

Na dann:

Stoffe-Forum-web.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hallo Andrea,

das schaut wirklich prima aus. Den mittleren Stoff habe ich auch und ich liebe ihn, dazu gab es mal ein Paneel mit Kaffeekannen und Schriftzügen.

 

Euer Umschlag ging heute morgen um 8 Uhr an die Post. Eine Interessentin hat sich noch gemeldet, auch sie wird noch beschickt. Dann haben wir eine Runde von 9 Näherinnen.

 

Die vorhanden Kopien sind dann alle verteilt. Falls noch jemand einsteigen möchte, müsste ich erst neu kopieren, daß kann ein paar Tage dauern, da der nächste Kopieshop 20 km entfernt liegt.

 

Und dann kann's losgehen. Ich habe meinen angefangenen Blütenwirbel, soweit es ging, wieder aufgetrennt. Einen Teil mußte ich wegschmeißen, da die Nahtzugabe schon eingeschnitten war. Da hatte ich echt keinen Bock mehr drauf.

 

Da ich mit der Paßform ja schon beim ersten Mal Schwierigkeiten hatte, dachte ich, mache mal einen auf schlau. Aber ich dachte auch nur :banghead:. Ich habe mir die Schnittmuster in Inkscape geladen und versucht, passend zu machen (frei nach dem Gedanken, wat nich passt, wird passend jemacht). Ich hatte wirklich vieeeeel Mühe in diese Grafik gelegt und habe mich schon auf der sicheren Seite gewähnt. Datei auf meiner Cricut geladen und so geplottet, daß sowohl Schnittkante wie auch Naht direkt eingezeichnet werden kann. Hat suuuuper geklappt. Habe ja auch danach gearbeitet...

Edited by rotschopf5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und es passte trotzdem nicht :mad:

Ja, und ich weiß auch nicht genau warum, habe ich diese Form mal auf das Originalschnittmuster gelegt. Das Ergebnis wäre nicht anders, aber definitiv kleiner geworden. Die neue Krümmung hat mich auch nicht weiter gebracht, aber immerhin habe ich gemerkt, daß trotz vieler Messerei und Größenkontrollierei meine Teile ca. 1 1/2 so groß ausgeschnitten wurden wie geplant :boese:.

Immerhin habe ich jetzt wieder die Originalgröße eingeplant. Und mit der nicht passenden Krümmung und der dazu passenden Lösung warte ich einfach auf Euch :klatschen:. Finde ich 'ne echt gute Idee von mir :lachen:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin auch schon gespannt, wie es klappen wird. Gemeinsam schaffen wir das. Ich werde aber erst mal ein Probeteil nähen. Möchte ja nicht meinen schönen

Kaffeestoff vergeuden :);)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf jeden Fall wird es ein paar interessante Blütenwirbel geben.

 

Eine Kaffeeblume z.B.

 

Ich geh mal nach Stöffchen guggen.

5 Stück.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.